Topthemen

Starkes Feature! So nutzt Ihr den Kamera-Zoom der Galaxy Watch 5 (Pro)

Samsung Galaxy Watch remote camera zoom
© nextpit

In anderen Sprachen lesen:

Zu den bemerkenswerten Funktionen, die Samsung letzten Monat mit einem Update auf die Galaxy Watch 5 und die Galaxy Watch 4 Serie brachte, gehört der ferngesteuerte Kamera-Zoom. Er ermöglicht es, mit der Kamera-Controller-App der smarten Uhr hinein- oder herauszuzoomen. NextPit zeigt Euch in dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie das Zoomen auf einer Samsung Smartwatch funktioniert.

Die Uhren von Samsung verfügen bereits über eine ferngesteuerte Kamerafunktion. Die Steuerung beschränkt sich jedoch auf das Betätigen des Auslösers von der Watch aus. Erst in diesem Jahr hat Samsung die Zoomfunktion eingeführt.

Diese Galaxy-Watch-Modelle unterstützen den Kamera-Zoom?

Mit dem Software-Update, das im Januar 2023 veröffentlicht wurde, kamen die Funktionen Pinch-to-Zoom und Slide-to-Zoom auf der Galaxy Watch 5 (Pro) und der Galaxy Watch 4 (Classic) an. Samsung hat nicht bestätigt, ob auch ältere Uhren, insbesondere die Galaxy Watch 3, eine ähnliche Zoomfunktion erhalten werden. Hier sind die aktuellen Geräte, die die neuen Kamera-Zoom-Funktionen unterstützen:

Welche One-UI-Version bringt Euch den Kamera-Zoom?

Ein Update Eurer Galaxy Smartwatch reicht nicht aus, um die Zoomfunktion zu nutzen. Samsung weist darauf hin, dass Euer Handy mit der One UI 5.1 auf Basis von Android 13 oder einer neueren Version des Samsung-Betriebssystems laufen sollte. Im Folgenden finde Ihr eine Liste der Galaxy-Geräte, die bereits mit der neuesten One UI laufen oder auf diese aktualisiert werden können:

  • Samsung-Galaxy-S23-Serie
  • Samsung-Galaxy-S22-Reihe
  • Samsung-Galaxy-S21-Reihe
  • Samsung-Galaxy-S20-Reihe
  • Samsung Galaxy Note 20 (Ultra)
  • Samsung Galaxy Z Fold 4 / Galaxy Z Flip 4
  • Samsung Galaxy Z Fold 3 / Galaxy Z Flip 3

Methode 1: Nutzt den Kamera-Zoom auf einer Galaxy Watch per Pinch-to-Zoom

Es gibt zwei Möglichkeiten, die Zoomfunktion bei der Fernsteuerung eines Galaxy-Kamera-Handys mit einer Galaxy Watch zu nutzen. Die erste Methode nutzt die Pinch-to-Zoom-Geste. Wie der Name schon sagt, könnt Ihr direkt auf dem Bildschirm der Uhr manövrieren.

  1. Vergewissert Euch, dass das Smartphone per Bluetooth-Verbindung mit der Uhr gekoppelt ist.
  2. Öffnet das App-Menü auf Eurer Galaxy Watch.
  3. Scrollt und wählt die Kamera-App aus.
  4. Zieht Eure Finger zum Zoomen auf dem Display der Watch nach innen oder außen, um die richtige Zoomstufe zu finden.
  5. Tippt auf den Auslöser, um ein Foto zu machen oder ein Video aufzunehmen.

Methode 2: Nutzt den Kamera-Zoom auf der Galaxy Watch per Slide-to-Zoom

Genauso einfach, wie die erste Methode ist die nächste Möglichkeit, den Kamera-Zoom auf einer Galaxy Watch zu nutzen, indem Ihr die Lünette verwendet. Das funktioniert bei allen neuen Galaxy-Watch-Modellen, außer bei der Galaxy Watch 4 Classic, die mit einer drehbaren Lünette ausgestattet ist. Ihr müsst also die Lünette mechanisch drehen, wenn Ihr zoomen wollt.

  1. Schaltet Bluetooth sowohl auf dem Galaxy Handy als auch auf der Smartwatch ein und stellt sicher, dass beide gekoppelt sind.
  2. Öffnet das App-Menü auf Eurer Galaxy Watch.
  3. Scrollt und wählt die Kamera-App aus.
  4. Berührt die Lünette der Watch im Uhrzeigersinn, um hineinzuzoomen, oder gegen den Uhrzeigersinn, um herauszuzoomen.
  5. Wenn Ihr bereit seid, könnt Ihr auf den Auslöser tippen, um ein Foto oder Video aufzunehmen.

Ihr seht – die Zoomfunktion der Kamera-Fernbedienung der Galaxy Watch ist einfach und leicht zu bedienen. Welche anderen Funktionen würdet Ihr Euch für Samsung-Uhren wünschen? Wir sind gespannt auf Euch Vorschläge.

Die besten Smartphones bis 1.000 Euro im Vergleich und Test

  Das beste Smartphone bis 1.000 Euro Das beste iPhone Beste Android-Alternative Das beste Kamera-Handy Preis-Leistungs-Verhältnis Das beste Foldable Das günstigste Smartphone
 
Abbildung Samsung Galaxy S24 Product Image Apple iPhone 15 Product Image Xiaomi 13T Pro Product Image Google Pixel 8 Pro Product Image Nothing Phone (2) Product Image Samsung Galaxy Z Flip 5 Product Image Google Pixel 7a Product Image
Zum Test
Zum Test: Samsung Galaxy S24
Zum Test: Apple iPhone 15
Zum Test: Xiaomi 13T Pro
Zum Test: Google Pixel 8 Pro
Zum Test: Nothing Phone (2)
Zum Test: Samsung Galaxy Z Flip 5
Zum Test: Google Pixel 7a
 
nextpit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Zu den Kommentaren (0)
Jade Bryan

Jade Bryan
Junior Editor

Bereits seit 2010 schreibe ich über die Mobilbranche und arbeitete hier für diverse bekannte Blogs und Webseiten, bevor ich schließlich meine eigene Webseite startete. Nach einem Ausflug in die Videoproduktion und Video-Tests von Smartphones bin ich heute zwiegespalten zwischen der Android- und Apple-Welt und interessiere mich für Wearables und Smart-Home-Technik. Das sind auch meine großen Themen, die ich seit 2022 für nextpit covere.

Zeige alle Artikel
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
VG Wort Zählerpixel