Topthemen

Diesen Shortcut für Euer Xiaomi-Smartphone müsst Ihr kennen

xiaomi ball how to tutorial
© nextpit

In anderen Sprachen lesen:

Xiaomi liebt Shortcuts in seiner Benutzeroberfläche. Bei HyperOS gibt es eine etwas versteckte Funktion namens "Zugriffshilfe" – früher: Quick Ball –, die eine sehr mächtige virtuelle Aktionstaste ist. Sie erlaubt es, mit einer einzigen Touch-Geste viele verschiedene Apps zu öffnen. Damit macht Quick Ball Euer Xiaomi-Smartphone viel intuitiver und effizienter für Multitasking. In diesem Tutorial erklärt Euch nextpit, wie Ihr die Zugriffshilfe aktiviert und optimal nutzt.

Die Quick-Ball-Funktion ist in HyperOS (Test) und MIUI 14 (Test) verfügbar. Auf Deutsch nennt Xiaomi sie Zugriffshilfe. Und dieser Name ist Programm, denn es handelt sich um eine virtuelle Multifunktions-Aktionstaste, die Euch schnellen Zugriff auf viele Funktionen gewährt. Diese virtuelle Taste landet auf dem Startbildschirm Eures Xiaomi-Smartphones und integriert fünf verschiedene Shortcuts. Ihr öffnet dann beispielsweise Apps, macht Screenshots und vieles mehr.

So aktiviert Ihr die Zugriffshilfe beziehungsweise Quick-Ball-Funktion auf Eurem Xiaomi-Smartphone:

  1. Geht zu Einstellungen.
  2. Tippt auf Zusätzliche Einstellungen.
  3. Tippt im Abschnitt Barrierefreiheit auf Zugriffshilfe.
  4. Aktiviert den Schalter mit der Bezeichnung Zugriffshilfe.
  5. Tippe im selben Untermenü auf Shortcuts auswählen.

Wie der englische Name schon andeutet, ist Quick Ball eine schwebende Bubble auf Eurem Startbildschirm. Standardmäßig ist sie am rechten Rand der unteren Bildschirmhälfte versteckt.

Tippt dann einfach auf das kleine, runde Symbol, um das Quick-Ball-Menü zu öffnen. Ihr könnt den Aktivierungsbereich nach Belieben vergrößern oder verkleinern. Außerdem könnt Ihr das Quick-Ball-Menü auch automatisch ausblenden lassen oder es manuell schließen. Schließlich könnt Ihr noch die Aktivierungsgeste festlegen – wahlweise ein Fingerwisch oder ein einfaches Drücken.

Insgesamt stehen Euch nach dem Öffnen des Quick Ball-Menüs fünf Tasten zur Verfügung, also fünf verschiedene Schnellzugriffe. Für jede Taste könnt Ihr aus verschiedenen Aktionen wählen. Die ersten elf sind fix und lassen sich nicht ändern. Mit dem letzten Slot könnt Ihr aber eine beliebige Anwendung Eurer Wahl öffnen. Jede Anwendung zählt als eine andere Aktion – Ihr köknnt also den fünf Schnellzugriffstasten das Öffnen von fünf Anwendungen zuweisen.

  Quick-Ball-Verknüpfung
Shortcut 1 WLAN
Shortcut 2 Mobile Daten
Shortcut 3 Bluetooth
Shortcut 4 Stummschaltung
Shortcut 5 Ausrichtung sperren
Shortcut 6 Bildschirm sperren
Shortcut 7 Screenshot
Shortcut 8 Taschenlampe
Shortcut 9 Langer Druck auf Ein/Aus
Shortcut 10 Leeren des Cache
Shortcut 11 Zurück
Shortcut 12 Startseite
Shortcut 13 Menü
Shortcut 14 Einhandmodus
Shortcut 15 Öffnet eine App der Wahl

Die Blase ist schwebend. Ihr könnt sie also beliebig auf dem Startbildschirm Eures Xiaomi- oder Redmi-Smartphones verschieben. Und Ihr könnt sie auch ausblenden, indem Ihr sie an den Rand des Bildschirms wischt.

In den Quick-Ball-Einstellungen könnt Ihr auch eine Liste von Apps erstellen, bei denen die Zugriffshilfe deaktiviert sein soll. Das ist beispielsweise für Apps sinnvoll, die Ihr im Vollbildmodus nutzt, wie z. B. YouTube oder Netflix. Schließlich könnt Ihr die Quick-Ball-Blase sogar vom Sperrbildschirm aus zugänglich machen.

Ich persönlich finde die Schnellzugriffe auf die Navigationstasten – Zurück, Home, Menü – überflüssig. Aber die Verknüpfungen zum Einhandmodus oder zum langen Drücken des Power-Buttons sind sehr nützlich. Ihr müsst Euch nicht mehr den Daumen verrenken, um den Ein/Aus-Knopf zu drücken, wenn Ihr den Google Assistant aktivieren möchtet. Das ist schon nice.

Ein weiterer Tipp: Um Apps schnell zu öffnen, würde ich eher die SideBar (Tutorial) verwenden. Der Vorteil von Quick Ball liegt meiner Meinung nach vor allem im schnellen Zugriff auf Einstellungen, die normalerweise im Kontrollzentrum untergebracht sind. Ich muss meinen Finger nicht mehr zum oberen Bildschirmrand strecken, um das Kontrollzentrum anzuzeigen und z. B. meine Bluetooth-Verbindungen zu verwalten.

Das war's für dieses sehr kurze Tutorial, um das Quick Ball-Menü auf Xiaomi-Smartphones zu aktivieren. Was haltet Ihr von dieser Funktion in HyperOS? Findet Ihr kontextsensitive Menüs und Shortcuts nützlich oder nervt Euch das eher?

Die besten Smartphones 2024 im Vergleich

  Bestes Android-Smartphone Bestes iPhone Das langlebigste Handy Bestes Kamera-Handy Beste Mittelklasse 2024 Bestes Foldable Bestes kompaktes Foldable
Produkt
Bild Xiaomi 14 Ultra Product Image Apple iPhone 15 Pro Product Image Samsung Galaxy S24 Ultra Product Image Honor Magic 6 Pro Product Image Xiaomi Redmi Note 13 Pro+ 5G Product Image OnePlus Open Product Image Samsung Galaxy Z Flip 5 Product Image
Bewertung
Test: Xiaomi 14 Ultra
Test: Apple iPhone 15 Pro
Test: Samsung Galaxy S24 Ultra
Test: Honor Magic 6 Pro
Test: Xiaomi Redmi Note 13 Pro+ 5G
Test: OnePlus Open
Test: Samsung Galaxy Z Flip 5
Preis
  • 1.499,90 €
  • ab 1.449 €
  • ab 1.449 €
  • ab 1.099 €
  • 499,90 €
  • 1.799 €
  • ab 1.199 €
Zum Angebot*
nextpit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Zu den Kommentaren (3)
Antoine Engels

Antoine Engels
Head of Editorial nextpit France

Schwarzer Gürtel beim Lesen von Datenblättern. OnePlus-Fanboy in der Remission. Durchschnittliche Lesezeit für meine Artikel: 48 Minuten. Fact-Checker für Tech-Tipps in seiner Freizeit. Hasst es, von sich selbst in der dritten Person zu sprechen. Wäre in einem früheren Leben gerne JV-Journalist gewesen. Versteht keine Ironie. Head of Editorial bei NextPit France.

Zum Autorenprofil
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
3 Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • 104
    Tenten vor 1 Woche Link zum Kommentar

    Naja, ein wirklich verstecktes Feature ist das ja nicht gerade. Wenn ihr schon Tipps zur Individualisierung oder zu Tools gebt, fände ich es besser, wenn es sich nicht gerade um Standardfeatures handeln würde, die absolut jeder selbst einrichten kann, der auch nur ein bißchen in den Einstellungen seines Gerätes stöbert. Bei Android ist so viel möglich, ihr berichtet aber immer nur über absolute Banalitäten, die jeder auch ohne euren Artikel leicht selbst herausfinden kann.


    • 2
      Thomas Kistner vor 1 Woche Link zum Kommentar

      Noch schlimmer finde ich, wenn bei einem unausgereiften Betriebssystem schon über zusätzliche Funktionen gesprochen wird, während es jede Menge Bugs gibt. Erst wenn ein Betriebssystem rund läuft kümmere ich mich um den Schmuck am Nachthemdt.
      Für mich ist das Hyper OS nur Schrott und ich kann leider kein Downgrade mehr machen 😢


      • 104
        Tenten vor 1 Woche Link zum Kommentar

        Naja, was wäre denn für dich ein ausgereiftes BS ohne jegliche Bugs?
        Das hast du doch bei jedem BS bzw. auch jedem Herstelleraufsatz, dass irgendwas nicht rund läuft. Mal sind das grobe Bugs, die fast jedem Nutzer auffallen, aber oft genug auch viele kleine, die gar nicht jeder entdeckt, weil es davon abhängt, wie man sein Gerät nutzt oder welches Gerät man nutzt. Aber fehlerfrei ist da kein einziges.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
VG Wort Zählerpixel