Topthemen

Das Samsung Galaxy Z Flip 5 könnte die größten Probleme des Flip 4 beheben

NextPit Samsung Galaxy Z Flip 4 Hinge
© nextpit

In anderen Sprachen lesen:

Das Samsung Galaxy Z Flip 4 wurde eher mit raffinierten Upgrades als mit einer Überarbeitung des Flip 3 vorgestellt. Auch wenn es sich um eine bewährte Formel handelt, so ist es Samsung nicht gelungen einige unserer größten Kritikpunkte an seinem klappbaren Foldable zu beseitigen. Beispielsweise die sichtbare Falzkante und das zu kleine Außendisplay galten als größte Probleme. Gerüchten zufolge soll das Galaxy Z Flip 5 im August 2023 diese Probleme lösen.

Größeres Außendisplay beim Galaxy Z Flip 5

Der Display-Analyst Ross Young vermutet, dass das Samsung Galaxy Z Flip 5 im Vergleich zu seinem Vorgänger große Veränderungen aufweisen könnte. Dazu gehört angeblich ein neues Scharnierdesign, das den Knick auf dem innenliegenden Hauptdisplay weiter reduzieren soll. Leider ist immer noch unklar, wie sich dieses Scharnier auf den Spalt zwischen den beiden Hälften auswirkt, aber auch das könnte bei Samsung bereits auf der To-Do-Liste stehen.

Die Quelle fügte hinzu, dass das Samsung Galaxy Z Flip 5 ein größeres Cover-Display erhalten könnte, das mindestens 3 Zoll groß sein soll. Im Vergleich zu dem von uns getesteten Samsung Galaxy Z Flip 4, welches mit einem 1,9 Zoll kleinen AMOLED-Display ausgestattet ist, könnte die Diagonale damit um mehr als 60 Prozent zunehmen.

All diese Änderungen könnten dazu führen, dass Samsung das kommende faltbare Klapphandy komplett umgestaltet. Die Dual-Kamera, die derzeit neben dem Außenbildschirm sitzt, müsste dann wohl an einer neuen Stelle ihren Platz finden.

Der Analyst erwartet, dass die nächste Generation der faltbaren Smartphones "schon" in der zweiten Hälfte des Jahres 2023 auf den Markt kommt, da Samsung das Galaxy Z Flip 4 erst im August vorstellte. Leider gibt es keine Details über das größere Galaxy Z Fold 5. Aber es ist anzunehmen, dass es ebenfalls von der neuen Hardware profitieren dürfte, einschließlich eines stabileren Faltmechanismus.

Welche Bereiche sollte Samsung Eurer Meinung nach bei seinen nächsten Foldables verbessern? Lasst uns Eure Meinung im Kommentarbereich wissen. Wir sind ganz Ohr.

Die aktuellen Apple iPads im Vergleich

  Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis Basis-iPad Kleinstes iPad Großes Pro-Modell Kleines Pro-Modell Old-School-iPad
Produkt
Bild Apple iPad Air 5 (2022) Product Image Apple iPad 10 (2022) Product Image Apple iPad mini 6 (2021) Product Image Apple iPad Pro 12.9″ (2022) Product Image
Apple iPad Pro 11
Apple iPad 9 (2021) Product Image
Zum Test:
Zum Test: Apple iPad Air 5 (2022)
Zum Test: Apple iPad 10 (2022)
Zum Test: Apple iPad mini 6 (2021)
Zum Test: Apple iPad Pro 12.9″ (2022)
Zum Test: Apple iPad Pro 11" (2022)
Zum Test: Apple iPad 9 (2021)
Preis
  • ab 769 €
  • ab 579 €
  • ab 649 €
  • ab 1.049 €
  • ab 1.449 €
  • ab 429 €
Angebot*
nextpit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Zu den Kommentaren (0)
Jade Bryan

Jade Bryan
Junior Editor

Bereits seit 2010 schreibe ich über die Mobilbranche und arbeitete hier für diverse bekannte Blogs und Webseiten, bevor ich schließlich meine eigene Webseite startete. Nach einem Ausflug in die Videoproduktion und Video-Tests von Smartphones bin ich heute zwiegespalten zwischen der Android- und Apple-Welt und interessiere mich für Wearables und Smart-Home-Technik. Das sind auch meine großen Themen, die ich seit 2022 für nextpit covere.

Zeige alle Artikel
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
VG Wort Zählerpixel