Topthemen

Jetzt zuschlagen: Apple MacBook Air (2020) knackt Rekordmarke!

Apple MacBook Air 2020 aufeklappt
© nextpit

Bei Notebooksbilliger.de und Galaxus bekommt Ihr gerade einen echten Hammer-Deal kredenzt. Denn die Anbieter senken den Preis des MacBook Air mit M1-Chip aus dem Jahre 2020 erstmalig unter 800 Euro und erzielen somit einen bisher nicht dagewesenen Bestpreis für das Laptop. Wir haben uns das Angebot angeschaut und verraten Euch in unserem heutigen Deal-Check, ob sich ein Kauf in 2023 noch lohnt.

"Wenn es doch nur unter der magischen Grenze wäre, würde ich sofort zuschlagen." So, oder so ähnlich, denke ich geht es Euch bei vielen Angeboten im Netz. Nun bieten Notebooksbilliger.de und Galaxus das Apple MacBook Air (2020) erstmals für weniger als 800 Euro an und ich hadere mit mir, meinen 5 Jahre alten Windows-Laptop einzumotten. Denn so günstig gab es das MacBook mit M1-Chip bisher noch nie und es ist fraglich, ob wir auf die Schnelle einen solchen Preis erneut sehen.

Vergleicht Ihr nur die nackten Zahlen eines Windows-Laptops und Apple MacBooks, stellt Ihr schnell fest, dass Ihr hier etwas weniger zu erwarten habt. Allerdings trügt der Schein, denn Apple weiß, wie sie Ihre Hardware kombinieren müssen und bieten eine optimale Umsetzung an. Somit schafft der M1-Chip eine starke Leistung mit 8 GB RAM und 256 GB SSD, an die vergleichbare Windows-Modelle nicht herankommen. Wollt Ihr mehr Informationen zum MacBook Air (2020) und dem unschlagbaren Retina-Display, schaut doch mal in unsere MacBook-Kaufberatung rein.

Darum lohnt sich das MacBook-Angebot gerade so sehr

Erstmals erhaltet Ihr das MacBook Air für 799 Euro. Normalerweise müsst Ihr mit Preisen um die 900 Euro rechnen. Allerdings ist das nächstbeste Angebot bereits bei 871,75 Euro. Dadurch spart Ihr mit diesem Deal 72,75 Euro, was das Ganze noch einmal spannender macht. Selbst an Deal-Tagen wie dem Black Friday gab es das Gerät bisher nicht günstiger.

Apple MacBook Air 2020 zugeklappt
Das Apple MacBook Air 2020 ist mit etwas mehr als 1 Kilo ein echtes Leichtgewicht. / © Galaxus.de / Collage: NextPit

Wollt Ihr einen Gaming-Rechner, solltet Ihr definitiv von diesem Angebot absehen. Auch wenn Ihr auf dem MacBook Air (2020) durchaus ältere Games zocken könnt, sind die Geräte nicht dafür ausgelegt und das bekommt Ihr relativ schnell zu spüren. Allerdings gibt es zum Arbeiten und surfen kaum etwas Besseres als ein MacBook. Auch das geringe Gewicht spricht für einen perfekten Begleiter durch den Alltag. 

Was haltet Ihr von dem Deal? Bevorzugt Ihr Windows oder Apple? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Samsung: Aktuelles Galaxy-A- und Galaxy-S-Line-up im Vergleich

  Samsungs Flaggschiff 2023 Plus-Modell 2023 Basis-Modell 2023 Fan Edition 2023 Fan Edition 2021 Mittelklasse Günstige Mittelklasse Einsteigerklasse
Produkt
Bild Samsung Galaxy S23 Ultra Product Image Samsung Galaxy S23+ Product Image Samsung Galaxy S23 Product Image Samsung Galaxy S23 FE Product Image Samsung Galaxy S21 FE Product Image Samsung Galaxy A54 Product Image Samsung Galaxy A34 Product Image Samsung Galaxy A14 5G Product Image
Bewertung
Zum Test: Samsung Galaxy S23 Ultra
Zum Test: Samsung Galaxy S23+
Zum Test: Samsung Galaxy S23
Noch nicht getestet
Zum Hands-on: Samsung Galaxy S23 FE
Zum Test: Samsung Galaxy S21 FE
Zum Test: Samsung Galaxy A54
Zum Test: Samsung Galaxy A34
Zum Test: Samsung Galaxy A14 5G
Preis (UVP)
  • ab 1.399 €
  • ab 1.199 €
  • ab 949 €
  • noch nicht bekannt
  • ab 759 €
  • ab 489 €
  • ab 389 €
  • ab 199 €
Preisvergleich
 
nextpit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Zu den Kommentaren (0)
Dustin Porth

Dustin Porth
Redakteur

Ich habe 2019 mein Studium zum Technikjournalisten begonnen. Neben einigen Artikeln für unsere Studierendenzeitung und für das Uni-Magazin "technikjournal", habe ich ebenfalls IT-Artikel für einen Blog verfasst und kam anschließend zu tvfindr. Seit 2021 bin ich nun schon Teil der nextpit-Redaktion. Ich selbst bin leidenschaftlicher Gamer und interessiere mich für alles, was einen Stecker oder Akku hat.

Zum Autorenprofil
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
VG Wort Zählerpixel