NextPit

OPPO Enco X im Lesertest und drei Wochen NextFit: Wie steht's?

OPPO Enco X im Lesertest und drei Wochen NextFit: Wie steht's?

Die OPPO Enco X sind nicht nur bei uns, sondern auch bei fünf glücklichen NextPit-Lesern im Einsatz. Ab sofort dürft Ihr Euch auf die Eindrücke unserer Tester im Forum freuen. Außerdem lest Ihr in diesem Artikel, wie sich Team NextPit in der Fitness-Challenge schlägt – seit dem Update in der Vorwoche hat sich nämlich einiges getan.

OPPO Enco X im Usertest

Bevor wir in die Zwischenergebnisse unserer individuellen Fitness-Challenges springen, noch ein Update zu den OPPO Enco X, die in den vergangenen Tagen bei fünf NextPit-Usern angekommen sind und sich nun im Lesertest diversen Aufgaben stellen müssen. Wie getestet wird und wie die ersten Eindrücke ausfallen, das lest Ihr in unserem Forum zu den OPPO Enco X.

Die beiden Kollegen Ben und Casi testen ebenfalls gerade fleißig die Enco X; einen ausführlichen Testbericht der beiden werden Ihr in den kommenden Wochen bei uns finden. Zumindest Ben konnte ich bereits einen ersten Eindruck abringen:

Wer gerne Bass mag, sollte die Enco X auf jeden Fall einmal ausprobieren – zumindest ist das mein Ersteindruck. Die Akkulaufzeit ist solide und das ANC funktioniert zuverlässig. Die Suche nach der passenden App gestaltet sich allerdings noch schwierig und beim Laufen nerven mich leider die starken Windgeräusche. Ob sich das bis zum Review noch ändert?

NextPit Oppo Enco X ben
Ben testet derzeit die OPPO Enco X. Den ausführlichen Bericht lest Ihr in den kommenden Wochen bei uns! / © NextPit

So schlägt sich Team NextPit

NextFit-Challenge mit Team NextPit, das klingt irgendwie nach Blaukraut und Brautkleid; nur dass nichts beim Alten bleibt! Nachdem unsere Challenge nun seit drei Wochen läuft, machen sich die ersten Ergebnisse bemerkbar.

Ben

Seinem Ziel, im Jahr 2021 insgesamt 1000 Kilometer zu rennen, ist Ben diese Woche auf jeden Fall ein Stück nähergekommen; und hat seine Läufe nun auch mit der OPPO Watch getracked. Der integrierte Pulssensor hat auf jeden Fall ein paar interessante Erkenntnisse geliefert, unter anderem: Ben läuft wohl zu schnell. Es ist während des Lauftrainings nämlich durchaus sinnvoll, nicht die ganze Zeit "voll durchzuballern", sondern etwas gedrosselt zu laufen.

Mehr über Herzfrequenzen beim Lauftraining lest Ihr in Bens Fitness-Tagebuch im Forum, als Bonus gibt's hier auch ein paar vegane Ernährungstipps.

Ben Fitness Log
Krasses Tempo, Kollege. Wer mehrmals pro Woche auf diesem Niveau läuft, überlastet aber womöglich seinen Körper. / © NextPit

Casi

Bis wir auf unseren Händen laufen wie dieser russische Athlet, brauchen wir alle wohl noch ein paar Monate Jahre Leben NextFit-Challenge. Der Vorteil: Kollege Casi konnte trotz gerissener Sehne mit seinem Fitness-Programm weitermachen, das primär auf Laufen mit den Füßen setzt. Was ich aus Casis Fitness-Log gelernt habe: Es gibt inzwischen sogar Laufbänder, die man während der Bildschirmarbeit benutzen kann! Und surprise: Unter anderem stellt auch Xiaomi solche Dinger her, die unter den Tisch passen (Was stellen die inzwischen eigentlich nicht her??).

Wie Casi bei seiner NextFit-Challenge vorankommt? Das lest Ihr in Casis Fitness-Log im Forum.

Fabi

Apropos erstens kommt es immer anders und zweitens als man denkt: Bei Fabi war diese Woche arbeitstechnisch wirklich die Hölle los; entsprechend wenig Zeit blieb für den Sport. Während die Kettlebells & Co. im Schrank standen, hat die NextPit-Website kräftig abgespeckt, und so dürft Ihr Euch hoffentlich über kürzere Ladezeit freuen – und demnächst auch über aufgeräumteren Content. Trotz alldem stehen bei Fabi Stand jetzt zwei Kilogramm weniger auf der Waage. Daumen hoch!

Wenn Ihr den NextPit-Cheffe für die nächsten Wochen anfeuern wollt: Hier geht's zu Fabis Fitness-Tagebuch im Forum.

Johanna

Wer umzieht, braucht kein Sportprogramm – mehr als 1000 Aktivitätskalorien und 115 Minuten als Training eingestufte Zeit an einem Tag sprechen da eine deutliche Sprache. Wenn nach diesem Wochenende alle Wände gestrichen und die Einrichtung an ihrem Platz ist, solls dann wieder mit Yoga & Co. losgehen. Immerhin: Dank Holly und Luke sieht Johanna nicht den ganzen Tag nur Farbeimer und Umzugskartons, sondern öfters auch mal die Berliner Stadtparks beim Gassigehen.

Hinter diesem Link findet Ihr das Fitness-Tagebuch von Johanna, mit Hundefotos als Bonus – und unter anderem auch ein paar Tipps zum Thema Meditation.

johanna watch
Fitness-Studios zu? Einfach umziehen und renovieren! Kann man zugegebenerweise aber auch nicht dauernd machen... / © NextPit

Stefan

Ich merke auf jeden Fall eines deutlich: Die ganze Challenge motiviert mich sehr! Ich stecke schon in der vierten Trainingswoche, und habe von meinen sechs wöchentlich geplanten Trainings tatsächlich alle durchgezogen; so gut hat das wahrscheinlich noch nie geklappt. Nur für das am wöchentlichen Ruhetag eingeplante Dehnungsprogramm hat's nicht gereicht, dafür aber für ein paar verstreute Yoga-Sessions am Abend.

Kommende Woche geht's erstmal in den Urlaub; und dann werde ich auch meinem Körper eine Ruhepause gönnen. Statt Gewichte, Schlingen, Klimmzüge und Liegestütze habe ich mir leichte Laufeinheiten und Yoga vorgenommen; und allgemein viel Bewegung an der frischen Luft.

Details zu meinen Trainingseinheiten sowie Vorher-Nachher-Bilder mit den Ergebnissen der ersten 20 Tage findet Ihr in meinem Fitness-Log im NextPit-Forum.

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

1 Kommentar

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Fabien Roehlinger
    • Admin
    • Staff
    vor 8 Monaten Link zum Kommentar

    Ich bin wieder auf Spur: Mein Sportprogramm steht und ich habe tatsächlich die letzte Woche trotzdem 300 Gramm abgenommen. Insgesamt sind jetzt 2,6 Kilo runter.