Topthemen

Vorsicht, Samsung: So gut wird das neue OnePlus Pad 2

OnePlus Pad deal tablet
© OnePlus / Edit by nextpit

Gerüchten zufolge wird OnePlus in den nächsten Tagen ein Premium-Android-Tablet auf den Markt bringen. Jetzt wurde die Existenz des Tablets der nächsten Generation durch geleakte Live-Bilder bestätigt, die eher einem Hands-On als einem tatsächlichen Leak ähneln, wenn Ihr uns fragt.

Das neue OnePlus-Tablet sieht fast genauso aus wie das Standard-Pad

Die Fotos wurden von dem zuverlässigen Leaker Digital Chat Station auf Weibo geteilt und zeigen das unangekündigte Pad aus der Nähe und aus verschiedenen Blickwinkeln. Sowohl die offizielle Tastatur als auch der Stylus-Stift, der zusammen mit dem Tablet angekündigt werden soll, sind neben dem Tablet abgebildet.

Das neue Tablet scheint identisch mit dem Pad aus dem letzten Jahr zu sein. Allerdings scheinen die Ränder um das Display etwas dünner zu sein. Damit soll das neue Pad ein etwas größeres 12,1-Zoll-Display bekommen. Es ist also wahrscheinlich, dass das neue Panel bei vergleichbaren Abmessungen etwas Platz von den Rändern wegnimmt.

Auf der Rückseite ist das bekannte Kameramodul zu sehen, aber das Aluminium-Panel ist mit einer glatteren Oberfläche und ohne das gedrehte Metall-Styling des Non-Pro abgebildet. Außerdem ist eine einzelne Hauptkamera mit einem LED-Blitz zu sehen. Berichten zufolge wird der 13-MP-Sensor nicht aufgerüstet, auch nicht der 8-MP-Schnapper an der Vorderseite, trotz des Pro-Namens.

"Pro"-Tastatur und Stylus von OnePlus in Vorbereitung?

Ein weiteres Foto zeigt das Tablet zusammen mit einer Tastatur. Das neue Magnetic Keyboard hat ein größeres Trackpad und ist in einem anderen Grau gehalten als das der ersten Pad-Generation. Neben der Tastatur ist auch ein schwarzer Stylus-Stift zu sehen, der am Pad Pro befestigt ist. Es wird vermutet, dass es sich dabei um eine verbesserte Version des aktuellen OnePlus Stylo handelt, der mit einem Linearmotor für die Haptik ausgestattet ist.

Gleichzeitig wird das OnePlus Pad 2 mit Android 14 OS betrieben. Der Leaker behauptet, dass der Split-Screen-Modus auf dem kommenden Slab flüssiger läuft, was ein Vergleich mit dem Pad sein könnte. Die optimierte Leistung ist wahrscheinlich auf den Flaggschiff-Chipsatz Snapdragon 8 Gen 3 zurückzuführen, der das Pad Pro antreiben soll.

Außerdem soll das Tablet in den Speicherkonfigurationen 16/256 GB und 16/512 GB erhältlich sein, während die Akkukapazität mit 9.510 mAh dieselbe wie beim Pad ist. Eine mehr als ordentliche 67-Watt-Schnellladefunktion wird ebenfalls beibehalten. Es wird auch eine schnellere Konnektivität geben, die ein Wi-Fi 7 und Bluetooth 5.4 umfasst.

Eine wichtige Sache, über die nicht gesprochen wurde, ist der Preis. Es ist unklar, wie viel das OnePlus-Tablet kosten wird und wann wir damit rechnen können, dass es zu kaufen sein wird, falls die chinesische Marke es jemals weltweit auf den Markt bringt.


Glaubt Ihr, dass das neue OnePlus Pad mit diesen technischen Daten eine bessere Wahl ist als das Samsung Galaxy Tab S9? Wir wollen Eure Meinung hören.

Die besten Kamera-Smartphones im Vergleich und Test

  Wahl der Redaktion Beste Android-Alternative Bstes Kamera-iPhone Beste Kamera unter 1.000 Euro Beste Kamera unter 500 Euro Beste Kamera unter 400 Euro Beste Kamera unter 300 Euro
Produkt
Bild Google Pixel 8 Pro Product Image Samsung Galaxy S23 Ultra Product Image Apple iPhone 15 Pro Max Product Image Google Pixel 8 Product Image Google Pixel 7 Product Image Google Pixel 6a Product Image Xiaomi Poco X5 Pro 5G Product Image
Test
Test: Google Pixel 8 Pro
Test: Samsung Galaxy S23 Ultra
Test: Apple iPhone 15 Pro Max
Test: Google Pixel 8
Test: Google Pixel 7
Test: Google Pixel 6a
Test: Xiaomi Poco X5 Pro 5G
Preis (UVP)
  • ab 1.099 €
  • ab 1.399 €
  • ab 1.479 €
  • ab 799,00 €
  • 649 €
  • 459 €
  • ab 359,90 €
Angebot*
nextpit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Zu den Kommentaren (4)
Jade Bryan

Jade Bryan
Junior Editor

Bereits seit 2010 schreibe ich über die Mobilbranche und arbeitete hier für diverse bekannte Blogs und Webseiten, bevor ich schließlich meine eigene Webseite startete. Nach einem Ausflug in die Videoproduktion und Video-Tests von Smartphones bin ich heute zwiegespalten zwischen der Android- und Apple-Welt und interessiere mich für Wearables und Smart-Home-Technik. Das sind auch meine großen Themen, die ich seit 2022 für nextpit covere.

Zum Autorenprofil
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
4 Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • 24
    Timo L. vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    Die große Frage wird sein, wie lange und regelmaßig werden seitens Oneplus Softwareupdates für das Tablet geliefert. Denn sofern es preislich auf dem Nivau der S9 Rheie liegt, würde ich erstens einen vernünfigen Support erwarten. Und Zweitens denke ich, dass es dann zu mehr als ein wenig surfen auf der Couch genutzt wird.

    Bisher ist Samsung der einzige Hersteller im Android Bereich der auch seine Tablets vernünftig versorgt. Abgesehen vom Google Pixel Tablet natürlich.


  • Gianluca Di Maggio 57
    Gianluca Di Maggio vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    Wovor genau soll Samsung jetzt Angst haben?


  • David 15
    David vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    Ich habe das aktuelle und es ist OK für den Preis.
    Display kann man aber nicht mit OLED vergleichen und die Software finde ich auch nicht so besonders.


  • 62
    René H. vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    Im Privatbereich mag das OnePlus eine Chance haben. Aber im Businessbereich eher nicht. Dafür hat Samsung zuviele Funktionen, die den anderen Herstellern fehlen. Z.B. den Secure-Folder und DeX.

    Olaf

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
VG Wort Zählerpixel