Topthemen

Samsung Galaxy Z Flip 6 im Kurztest: Smarter, besser, schneller, stärker!

nextpit Samsung Galaxy Z Flip 6 Hands On sdjhbvskjfhbac
© nextpit

In anderen Sprachen lesen:

Klüger. Besser. Schneller. Stärker. Das sind die Adjektive, die mir in den Sinn kommen, wenn ich an das neue Samsung Galaxy Z Flip 6 denke. Samsung hat heute sein neues taschenfreundliches Handy vorgestellt und hier sind unsere ersten Eindrücke vom Z Flip 6.

Samsung Galaxy Z Flip 6
Samsung Galaxy Z Flip 6: Alle Angebote

Kurzfazit

Das Wichtigste zuerst: Das neue Galaxy Z Flip 6 ist dieses Jahr 10 Prozent teurer. Man sollte meinen, dass dieses Gerät mit der sechsten Generation billiger sein würde, aber mit dem Hardware-Upgrade und der Galaxy-AI-Integration hat Samsung den Preis für sein Flip-Phone erhöht.

Das Z Flip 6 kann ab heute für 1.199 Euro mit 12 GB RAM und 256 GB internem Speicher vorbestellt werden. Die Geräte werden ab dem 24. Juli im Handel erhältlich sein.

Für Frühentschlossene bietet Samsung ein kostenloses Slim Clear Case mit dem Flip Phone, ein optimiertes Trade-In-Programm und ein einjähriges Samsung-Care+-Abonnement. Und wenn ihr euch entscheidet, das Z Flip 6 online im Samsung Store zu kaufen, habt ihr die Möglichkeit, eine dieser drei exklusiven Farben zu wählen: Crafted Black, White oder Peach.

Das Galaxy Z Flip 6 inebeneinander in den drei exklusiven Farben
Das Galaxy Z Flip 6 gibt es in drei exklusiven Farben im Samsung Store: Crafted Black, Weiß und Pfirsich. / © nextpit

Design & Display

Ich habe die letzten drei Z-Flip-Generationen getestet und habe das Gefühl, dass Samsung sie mit der Zeit immer robuster macht. Die neue Generation ist wirklich kantig und vermittelt ein Gefühl von Robustheit, wenn man sie in der Hand hält. Abgesehen von meinen Eindrücken hat sich jedoch in Bezug auf die Verarbeitungsqualität und die Display-Eigenschaften auf dem Papier nichts wirklich verändert .


Stärken des Samsung Galaxy Z Flip 6:

  • IP48-Zertifizierung
  • Schöne Vielfalt an Farben

Schwächen des Samsung Galaxy Z Flip 6:

  • Im Vergleich zur vorherigen Generation hat sich nicht wirklich etwas geändert

Samsung Galaxy Z Flip 6 Front-Display im Detail
Das Frontdisplay des Z Flip 6 ist klar und farbenfroh, sodass Ihr bequem Nachrichten beantworten könnt. / © nextpit

Das Galaxy Z Flip 6 verfügt über ein 6,7 Zoll großes Hauptdisplay mit einem Seitenverhältnis von 22:9 und einem Dynamic-AMOLED-Bildschirm. Es unterstützt außerdem eine variable Bildwiederholfrequenz von 1 Hz bis 120 Hz. Das Display auf der Vorderseite, das für schnelle Interaktionen und Benachrichtigungen gedacht ist, ist ein 3,4-Zoll-Super-AMOLED-Panel, das Bilder mit 60 Hz wiederholt.

Das zugeklappte Galaxy Z Flip 6 in Nahaufnahme
Samsung Galaxy Z Flip 6: Keine Lücke zwischen den Bildschirmen. / © nextpit

Das Gerät ist nach IP48 zertifiziert, was eine Verbesserung gegenüber der letztjährigen Wasserdichtigkeitszertifizierung darstellt und nun auch einen gewissen Staubschutz bietet. Da dieses Gerät mit Stil vermarktet wird, sind verschiedene Farben erhältlich, darunter Silver Shadow, Gelb, Blau, Mint, Crafted Black, Weiß und Pfirsich.

Der Beweis dafür, dass sich fast nichts geändert hat, ist, dass das Flip 6 die gleichen 187 Gramm wie sein Vorgänger wiegt. Für ein faltbares Handy ist es aber immer noch relativ leicht und tragbar.

Insgesamt habe ich einen guten Eindruck vom Scharniermechanismus, von der Falte im Display und der Displayqualität.

Software & Benutzeroberfläche

Das Z Flip 6 läuft auf Android 14 mit Samsungs One UI 6.1.1 Overlay. Samsung verspricht sieben Jahre lang Software-Updates, dazu auch sieben Android-Upgrades, um langfristigen Support und Sicherheit zu gewährleisten. Diese Zusage von Updates ist ein großer Vorteil für Nutzer:innen, die ein langlebiges Gerät suchen .

Eine tolle Funktion des Z Flip 6 kombiniert Hardware und Software. Das FlexWindow ermöglicht es uns, mit dem Gerät zu interagieren, indem es schnellen Zugriff auf wichtige Funktionen und gruppierte Apps direkt auf der Vorderseite bietet. Ich mag diese Funktion, denn sie ist im Grunde einzigartig für Geräte wie dieses.

Blick aufs halb aufgeklappte Galaxy Z Flip 6 und das Außendisplay
Das FlexWindow ermöglicht den schnellen Zugriff auf wichtige Funktionen wie die Gesundheits-App. / © nextpit

Wie erwartet bringt Samsung die Galaxy AI auch auf seine Flip-Geräte. Wir zeigten Euch bereits, wie ihr einige dieser smarten Funktionen auf Euren Galaxy-Geräten nutzt, aber jetzt werde ich über einige sprechen, die das Flip-Erlebnis noch interessanter machen können.

Samsung hat mit Funktionen wie der Live-Übersetzung und dem Chat-Assistenten-Modus, mit dem Ihr schnell zwischen verschiedenen Sprachen wechselt, auch neue Möglichkeiten der Kommunikation eingeführt. Aber wir alle kennen solche Funktionen aus der Vergangenheit. Sie sollen helfen, effizienter zu interagieren, aber am Ende halten sie oft nicht, was sie versprechen. Trotzdem bin ich neugierig darauf, sie ausgiebig zu testen.

Screenshots zeigen, wie die KI-Zeichenfunktion funktioniert
Die KI-Zeichenfunktion ist cool, aber sie ist nicht revolutionär. Aber sie zeigt das Potenzial für Kreative. / © nextpit

Das Galaxy Z Flip 6 enthält Funktionen wie Smart Select und KI-Malen, mit denen Ihr Eure Bilder etwas kreativer gestalten könnt. Nach meiner kurzen Erfahrung damit ist es jedoch noch verbesserungswürdig. Außerdem gibt es einen Fotoassistenten, der KI nutzt, um Vorschläge zur Verbesserung der Fotokomposition zu machen.

Und schließlich unterstützt das Z Flip 6 generative KI-Hintergründe, die je nach Zeit und Wetter personalisierte Hintergrundoptionen bieten.

Das halb aufgeklappte Galaxy Z Flip 6 neben einer Eiffelturm-Miniatur
Wenn ihr in Paris seid, schlägt die Galaxy KI vielleicht ein paar coole Themen für Euer "Z Flip 6"-Hintergrundbild vor. / © nextpit

Insgesamt glaube ich, dass Samsung bei der KI auf dem Flip noch mit Spielereien experimentiert oder sie an Google-Dienste wie Circle to Search auslagert. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Software jetzt smartere Optionen bietet, aber sie sind nicht revolutionär.

Leistung

Unter der Haube wird das Galaxy Z Flip 6 von einem Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3 (for Galaxy) angetrieben, der eine schnelle Leistung verspricht. Zusammen mit 12 GB Arbeitsspeicher ist das Gerät angeblich für alle KI-Funktionen gerüstet, die Samsung in das Gerät einbaut. Die Speicheroptionen umfassen 256 GB und 512 GB .

Das Galaxy Z Flip 6 kommt mit einer neuen Dampfkammer für ein besseres Wärmemanagement. Diese Neuerung, die auch im Galaxy Z Fold 6 zu finden ist, soll die Wärmeableitung verbessern und das Gerät bei intensiver Nutzung kühler halten. Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie das in einem kompakten Formfaktor mit einer Reihe von KI-Funktionen funktionieren wird.

Im Moment wissen wir generell noch nicht viel darüber, wie gut die Geräte funktionieren. Aber fürs Galaxy Z Flip 5 dürfen wir wohl eine konstante Leistung erwarten.

Das Galaxy Z Flip 6 und das Galaxy Z Fold 6 nebeneinander
Das neue Z Flip 6 und Z Fold 6 haben eine neue Kammer, die die Hitze besser kontrolliert. / © nextpit

Kamera

Das Galaxy Z Flip 6 ist mit einem Dual-Kamera-System auf der Rückseite ausgestattet. Die neue Hauptkamera verfügt über einen 50-Megapixel-Sensor mit einer Pixelgröße von 1,0 µm, einer f/1.8-Blende und einem Dual Pixel-Autofokus. Die Ultra-Weitwinkel-Kamera ist bekannt und verfügt über einen 12-Megapixel-Sensor mit einer Pixelgröße von 1,12 µm und einer f/2.2-Blende. Für Selfies bietet die Frontkamera 10 Megapixel mit einer f/2.2-Blende und einem 85-Grad-Sichtfeld .


Stärken des Samsung Galaxy Z Flip 6:

  • Größerer Hauptsensor mit einer höheren Auflösung
  • Auto-Zoom-Funktion für gut umrahmte Objekte
  • Camcorder-Griff-Funktion

Schwächen des Samsung Galaxy Z Flip 6:


Nahaufnahme zeigt das neue Kameramodul des Galaxy Z Flip 6
Das Z Flip 6 führt ein neues Kameramodul in die Serie ein. / © nextpit

Das Kamerasystem des Galaxy Z Flip 6 hat sich endlich geändert. Es wurde von einem 12-MP-Hauptsensor auf einen 50-MP-Sensor aufgerüstet. Eine coole Neuerung sind die KI-unterstützten Porträtmodi und Auto-Zoom-Funktionen, die dafür sorgen, dass die Motive immer gut eingefasst sind. Diese Funktion funktioniert sehr gut; ich hatte die Gelegenheit, sie zu testen, und wenn sich das Gerät in der FlexCam-Position befindet, wird das Hauptobjekt automatisch so umrahmt, dass es ins Bild passt.

Ein Video wird mit dem Z Flip 6 mit Camcorder Grip aufgenommen
Verwendet Ihr den Camcorder Grip, gibt es auf dem Screen eine neue Option, die eine bessere Kontrolle ermöglicht, wenn Ihr Videos mit dem Flip in einem 90°-Winkel aufnehmt. / © nextpit

Samsung hat auch ein neues Dampfkammer-Kühlsystem vorgestellt, das bei intensiven Aufgaben wie der Aufnahme von High-Definition-Videos mit dem Z Flip 6 die Leistung aufrechterhalten soll. Außerdem gibt es eine neue Funktion namens Camcorder Grip, die für eine bessere Kontrolle und Stabilität sorgt, wenn das Handy in einem 90º-Winkel aufgenommen wird. Ehrlich gesagt, braucht Ihr nicht lange testen, um zu verstehen, dass das ein cooles Feature ist.

Schließlich unterstützt der 50-Megapixel-Sensor auch einen 2-fachen optischen Qualitätszoom, und die KI-gestützten Funktionen ermöglichen einen bis zu 10-fachen Zoom.

Während meines Praxistests konnte ich einige Fotos mit dem Galaxy Z Flip 6 machen und hier sind einige Beispiele für Euch. Nehmt diese jedoch erst einmal mit Vorsicht auf, denn wir brauchen wahrscheinlich einen umfassenderen Kameratest, um uns eine fundiertere Meinung zu bilden.

Akkulaufzeit & Aufladen

Was die Akkulaufzeit angeht, so wird das Z Flip 6 von einem 4.000-mAh-Akku angetrieben, der kabelgebundenes Laden mit 25 W und drahtloses Laden mit 10 W unterstützt. Das sollte ausreichen, um einen ganzen Tag zu überstehen. Wahrscheinlich hält der Akku aber etwas besser als beim Vorgänger, denn die Akkukapazität wurde um 300 mAh erhöht.

Samsung Galaxy Z Flip 6 USB-C im Detail
Samsung bietet einen klassischen USB-C-Anschluss zum Aufladen und für die Datenübertragung. / © nextpit

Samsung Galaxy Z Flip 6: Technische Daten

  Spezifikationen
Gerät Samsung Galaxy Z Flip 6
Display Hauptdisplay: 6,7-Zoll | 22:9 | Dynamic AMOLED 2x (2.640 × 1.080 Pixel) | FHD+ | 1 bis 120Hz
Vorderes Display: 3,4 Zoll | Super AMOLED (720 × 748 Pixel) | 60 Hz | 306 PPI
SoC Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3 für Galaxy
Speicher 12 GB LPDDR5X RAM | 256 / 512 GB interner Speicher
Software Android 14 mit One UI 6.1.1
Sieben Android-Upgrades
Sieben Jahre Software-Updates
Rückseitige Kamera Hauptkamera: 50 Megapixel | 1,0 µm | f/1.8 Blende | FOV: 85˚ | OIS | Dual Pixel AF
Ultraweitwinkel: 12 Megapixel | 1,12 µm | f/2.2 Blende | FOV: 123˚
Frontkamera 10 Megapixel | f/2.2 Blende | FOV: 85˚
Akku 4.000 mAh
25 W kabelgebundenes Laden
10 W kabelloses Laden
Konnektivität 5G, LTE, eSIM, Wi-Fi 6E (2,4 / 5 / 6 GHz), Bluetooth 5.3, USB Typ-C, GPS
IP IP48
Farben Silver Shadow, Gelb, Blau, Mint
Online exklusiv (e-store): Crafted Schwarz, Weiß, Pfirsich
Abmessungen Geschlossen: 71,9 × 85,1 × 14,9 mm
Aufgeklappt : 71,9 × 165,1 × 6,9 mm
Gewicht 187 g

Erste Einschätzung

Es ist keine Überraschung, dass das Galaxy Z Flip 6 als vielseitiges Gerät auf den Markt kommt. Es ist schließlich bereits Samsungs sechster Versuch, ein Gerät aus einem Guss zu produzieren. Das Foldable verfügt über den schnellsten Prozessor, eine größere Akkukapazität und eine Kamera mit höherer Auflösung. Dazu gesellt sich eine künstliche Intelligenz, die manchmal hilfreich sein kann. Allerdings muss sie sich noch beweisen.

Das Z Flip 6 ist nicht billig – auch nicht in seiner sechsten Generation. Allerdings werden Samsung-Geräte ein paar Monate nach ihrer Veröffentlichung oft stark rabattiert. Außerdem werden viele Mobilfunkanbieter dieses taschenfreundliche Gerät in einem Paket mit sehr günstigen Verträgen anbieten.

Was meinen ersten Eindruck von dem Gerät angeht, so macht es mir immer noch Freude! Aber erst ein ausführlicher Test wird uns final Aufschluss geben.

Die besten Klapp-Smartphones im Test und Vergleich

  Bestes Klapp-Smartphone Beste Android-Alternative Bestes Clamshell-Smartphone Beste Foldable-Alternative Beste Clamshell-Alternative Preis-Tipp Das dünnste Klapp-Smartphone
Produkt
Bild OnePlus Open Product Image Samsung Galaxy Z Fold 5 Product Image Samsung Galaxy Z Flip 5 Product Image Google Pixel Fold Product Image Motorola Razr 40 Ultra Product Image Motorola Razr 40 Product Image Honor Magic V2 Product Image
Test
Test: OnePlus Open
Test: Samsung Galaxy Z Fold 5
Test: Samsung Galaxy Z Flip 5
Test: Google Pixel Fold
Test: Motorola Razr 40 Ultra
Test: Motorola Razr 40
Test: Honor Magic V2
Preis (UVP)
  • 1.799 €
  • ab 1.899 €
  • ab 1.199 €
  • ab 1.899 €
  • 1.199 €
  • 899,99 €
  • 1.999 €
Angebote
nextpit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Zu den Kommentaren (1)
Camila Rinaldi

Camila Rinaldi
Head of Editorial

Mit über einem Jahrzehnt Erfahrung in der Bewertung von Technik habe ich mich kürzlich in die Welt der Wearables vertieft und eine Leidenschaft für digitale Gesundheitsinnovationen entwickelt. Obwohl ich nun tief im Apple-Ökosystem verwurzelt bin, brennt meine Begeisterung für Android weiterhin stark. Als ehemaliger Chefredakteur von AndroidPIT und Canaltech in Brasilien teile ich jetzt meine Erkenntnisse mit dem US-amerikanischen Publikum. Neben der Technik schätze ich meine Vinylsammlung sehr und bin der Meinung, dass man einen Ort am besten durch sein Essen kennenlernen kann. Begleiten Sie mich auf meiner Reise durch die Schnittstelle von Technologie und Kultur in unserem täglichen Leben.

Zum Autorenprofil
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
1 Kommentar
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • 24
    Franz Hartmann vor 6 Tagen Link zum Kommentar

    Im Text steht "Aber fürs Galaxy Z Flip 5 dürfen wir wohl eine konstante Leistung erwarten.", da muss aber Z Flip 6 stehen.

VG Wort Zählerpixel