NextPit

Samsung Wallet: Bezahl-App kommt in weitere europäische Länder

Samsung Wallet
© Natee Meepian / Shutterstock.com

Samsung hat angekündigt, seine digitale Wallet-App für Galaxy-Smartphones im Jahr 2022 in weiteren Ländern einzuführen und die Verfügbarkeit auf mehr als 20 Märkte auszuweiten. NextPit hat eine Liste für Euch, wo das Samsung Wallet verfügbar ist und welche anderen Funktionen neben dem Bezahldienst angeboten werden.

Samsungs Pay- und Pass-Dienste wurden Anfang des Jahres zu Samsung Wallet zusammengelegt. Wie bei den digitalen Geldbörsen von Google und Apple können Nutzer:innen in Samsung Wallet neben den Bezahlfunktionen auch digitale Ausweise, Karten, Bordkarten und Tickets speichern. Die App unterstützt sogar das Speichern von Smarten Türschlüsseln, Autoschlüsseln und Kryptowährungs-Geldbörsen.

Das südkoreanische Unternehmen fügt hinzu, das Knox in das Samsung Wallet integriert ist, was die Sicherheit der App durch zusätzliche Verschlüsselungsebenen und biometrische Funktionen wie die Fingerabdruckerkennung verbessert. Knox nutzt außerdem einen integrierten Chip in kompatiblen Galaxy-Smartphones, um physische und digitale Hackerangriffe zu verhindern.

In Samsung Wallet enthaltene Dienste

  • Debit- und Kreditkarten
  • Treue- und Mitgliedskarten
  • Offizielle staatliche Ausweise
  • Führerscheine
  • Studentenausweise
  • Intelligente Schlösser
  • Impfausweise und -bescheinigungen
  • Bordkarten von Flug- und Bahngesellschaften
  • Digitale Autoschlüssel für bestimmte Modelle
  • Krypto- und Blockchain-Geldbörsen

Liste der Länder, in denen die Samsung Wallet App verfügbar ist

Die Samsung Wallet App wurde zunächst in acht Ländern eingeführt, darunter die USA, Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Italien und Spanien. Bis Ende 2022 wird sie nun in 13 weiteren Ländern in Europa und Asien verfügbar sein. Neben den zuvor genannten kommen folgende Länder neu hinzu:

  • Südkorea
  • China
  • Bahrain
  • Kasachstan
  • Kuwait
  • Oman
  • Katar
  • Vietnam
  • UAE
  • Dänemark
  • Finnland
  • Norwegen
  • Schweden
  • Schweiz
  • Südafrika

So aktualisiert Ihr Eure Samsung-Pay- oder Pass-Anwendung zu Samsung Wallet

Laut Samsung werden die Nutzer:innen beim Öffnen der alten Samsung-Pay- oder Pass-App zu einem Software-Update aufgefordert, sobald die neue Wallet-App verfügbar ist. 

  1. Tippt unter der Aufforderung, zu Samsung Wallet zu wechseln, einfach auf Start
  2. Bestätigt den Wechselwunsch unten mit Weiter
  3. Tippt auf Update, um die Datei aus dem Galaxy Store herunterzuladen
  4. Bestätigt die Berechtigungen
  5. Tippt erneut auf Start
  6. Verifiziert Euch mit Eurem Fingerabdruck
  7. Legt eine PIN für Samsung Wallet fest
Screenshots zeigen, wie man von Samsung Pass zu Samsung Wallet wechselt
Samsung Wallet vereint die Samsung-Dienste Pass und Pay unter einem Dach. / © NextPit

Das war's – willkommen bei Samsung Wallet. Die Anwendung Samsung Pass wird automatisch entfernt und ihr nutzt ab sofort Samsung Wallet. 

Welche App für digitale Geldbörsen nutzt Ihr auf Eurem Smartphone? Teilt uns Eure Erfahrungen im Kommentarbereich mit.

NextPit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.

Empfohlene Artikel

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

4 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • René H. vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Ich nutze keine Bezahl-App. Außer die Lidl-App, damit zahle ich ab und zu mal bei Lidl. Bei Samsung hätte ich Bedenken. Bargeld und EC-Karte reichen, da braucht man wenigstens keinen Akku.


    • Franz Hartmann vor 1 Monat Link zum Kommentar

      Wieso hättest du bei Samsung Bedenken?


      • C. F.
        • Admin
        vor 1 Monat Link zum Kommentar

        Samsung = Android?


  • Marvin K. vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Wenn die App nur den Firefox mal erkennen würde, wäre sie wirklich weitaus hilfreicher als Lockwise... Leider wird Lockwise nicht mehr weiterentwickelt und schafft es bei mir auch nicht mehr, die Passwörter zu synchronisieren.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!