NextPit

Übersetzungen in Sekunden: So wird Google Translate wirklich praktisch!

shutterstock google translate Farknot Architect
© Farknot Architect/Shutterstock.com

Google bietet eine schnelle und bequeme Möglichkeit, Übersetzungen für Texte und Gespräche unter Android zu erhalten. Erfahrt in unserer Kaffeepause, wie Ihr Google Translate mit wenigen Schritten deutlich schneller nutzen könnt!

Das Google Translate-Widget ist keine neue Funktion der App und steht auf den meisten aktuellen Geräten ab Android 5 zur Verfügung. Statt einer einfachen App-Verknüpfung auf dem Startbildschirm Eures Smartphone könnt Ihr die App aber direkt mit den am häufigsten genutzten Funktionen öffnen. Beispielsweise Diktat-zu-Übersetzung, Live-Sprachübersetzungen (einschließlich Echtzeit-Chat-Übersetzungen mit kompatiblen Geräten) und Live-Textübersetzungen.

Geht folgendermaßen vor, um das Google Translate-Widget auf dem Startbildschirm Eures Smartphones hinzuzufügen:

  1. Drückt lange auf eine leere Stelle auf dem Startbildschirm Eures Smartphones.
  2. Wählt die Option Widgets.
  3. Scrollt nach unten zur App "Übersetzen".
  4. Erweitert die Option und zieht das Translate Quick Actions-Widget auf den Startbildschirm.
Screenshots, die zeigen, wie man Widgets auf dem Home-Screen hinzufügen könnt.
Die Schritte zum Hinzufügen des Übersetzungs-Widgets kennt Ihr sicher schon / © NextPit

Mit dem Widget habt Ihr eine Reihe von Verknüpfungen zu den zahlreichen Funktionen, die in der Google Translate-App verfügbar sind. So ist es zum Beispiel möglich, schnell eine Übersetzung aus einem kopierten Textausschnitt zu erhalten, indem man auf dem Startbildschirm auf das Zwischenablage-Symbol des Widgets tippt.

Die Icons am unteren Rand hängen von der Größe des Widgets und den Smartphone-Funktionen ab. Auf dem Pixel 6 findet Ihr die folgenden Optionen:

  • Sprachübersetzungen
  • Konversationsübersetzungen in Echtzeit
  • Live-Transkriptionen in (fast) Echtzeit
  • Sofortige Kamera-Übersetzungen

Was haltet Ihr von unserem Tipp, den Google-Übersetzer direkt auf den Homescreen zu packen? Teilt es uns in den Kommentaren mit!

NextPit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.

Empfohlene Artikel

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Keine Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!