NextPit

Lifehack für WhatsApp: Sprachnachrichten in Text umwandeln

Lifehack für WhatsApp: Sprachnachrichten in Text umwandeln

Sprachnachrichten bei WhatsApp sind für viele Menschen ein Albtraum. Minutenlangen Monologen Eurer Freunde oder Verwandten zuzuhören, muss aber nicht sein. Denn für iOS und Android gibt es Apps, die Sprachnachrichten in Text umwandeln. NextPit verrät in dieser Anleitung, wie der Geheimtipp für WhatsApp funktioniert.

Gehört Ihr zu den Liebhabern oder den Hassern der WhatsApp-Sprachnachrichten? Zwar bietet der Messenger inzwischen die Komfortfunktion zum schnelleren Abspielen der Voice-Messages an, vielen rollen sich beim Empfang des Gelabers aber die Fußnägel hoch. Aber eigentlich braucht Ihr bei WhatsApp nie wieder eine Sprachnachricht anhören.

Denn im Google Play Store und im AppStore finden sich Apps, die Sprachnachrichten einfach in Text umwandeln. Hierfür nutzen sie Spracherkennungs-Software, wie Ihr sie vom Google Assistant, Amazon Alexa oder Siri kennt. Anschließend lest Ihr die transkribierte Version einfach. Wie genau das funktioniert, zeigen wir Euch in dieser Anleitung am Beispiel von Android!

WhatsApp-Sprachnachrichten in Text umwandeln: So geht's

Das Umwandeln von Sprachnachrichten in Text ist leider kein natives Feature von WhatsApp. Also müsst Ihr Euch eine zusätzliche App installieren, die diese Aufgabe erfüllt. Ich persönlich nutze dafür Transcriber for WhatsApp. Die Anwendung ist kostenlos im Google Play Store erhältlich, setzt dafür aber auf ziemlich viele Werbeeinblendungen.

Ist Transcriber installiert, steuert Ihr bei WhatsApp die Sprachnachricht an, die Ihr transkribieren wollt. Über die Teilen-Funktion schickt Ihr die Voice-Message nun an die installierte Transkribier-App. Bei der ersten Nutzung müsst Ihr nun Zugriff auf Euren Speicher gewähren. Transriber for WhatsApp lädt die Datei nun im Netz hoch und liest den Inhalt der Sprachnachricht aus.

WhatsApp Voice Message Transcribe 1
Teilt die Sprachnachrichten mit der App, um sie zu transkribeiren. / © NextPit
  1. Steuert die Sprachnachricht an, die Ihr nicht anhören wollt
  2. Nutzt die Teilen-Funktion von WhatsApp, um sie an Transcriber weiterzuleiten
  3. Gewährt der App Zugriff auf Euren Speicher
  4. Nun bekommt Ihr den Inhalt der Nachricht als Text angezeigt

Während dies geschieht, seht Ihr den Inhalt schon auf dem Bildschirm. Anschließend könnt Ihr den Text kopieren, dank des Google Übersetzers übersetzen oder an eine andere App teilen.

WhatsApp Voice Message Transcribe 2
Die fertige Transkribtion wird Euch anschließend angezeigt. / © NextPit

Tipp: Falls Transcriber meldet, dass der Inhalt nicht auslesbar ist, checkt einmal die Spracheinstellungen der Anwendung. Womöglich müsst Ihr die Sprache noch auf die Einstellung stellen, in der Euer Chat-Partner die Nachricht aufgenommen hat.

Zum Transkribieren Eurer Nachrichten nutzt Transcriber den Service "Wit.ai". Dieser gehört zu Facebook und darüber solltet Ihr Euch bewusst sein, wenn Ihr Euch um Eure Daten, beziehungsweise um die Daten Eurer Chat-Partner, sorgt. Weitere Infos findet Ihr auf der Homepage von Transcriber und auf der Webseite von Wit.ai.

Welche Alternative empfiehlt sich für iOS?

Nutzt Ihr ein iPhone, findet Ihr "Transcriber for WhatsApp" nicht im AppStore. Die Anwendung gibt es aktuell nur für Android-Smartphones. Leider sind die Alternativen für iOS kostenpflichtig. Hier habe ich Euch einige Alternativen herausgesucht:

Von der Gratis-Alternative "Transcribe - Sprache zu Text" rate ich Euch dringend ab. Denn die Anwendung könnt Ihr zwar kostenlos herunterladen, jede Stunde an Transkriptionen kostet dann aber irre 5,49 Euro.

Ist diese Lösung für Euch hilfreich oder werdet Ihr Sprachnachrichten zukünftig lieber weiter anhören? Teilt es mir in den Kommentaren mit!

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

6 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • gsgou vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Für iOS gibt es Scribbn! https:// apps.apple.com/us/app/id1585425122
    In Preview sind nette Features die helfen die Stimmung in der Nachricht zu analysieren.
    Transcriber for WhatsApp und co. nutzen für die Transkription Facebooks wit.ai
    welches das Recht behält die Audio-Dateien zu speichern. In Scribbn werden benutzt Microsoft Cognitive Services konfiguriert die Dateien zu löschen.


  • Rob Otter vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Interessanter Tipp, danke dafür! Werde ich im Hinterkopf behalten, wenn meine Schwester mal wieder Logorrhoe hat...


  • René H. vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Und wie sicher sind diese Apps?


    • gsgou vor 1 Monat Link zum Kommentar

      Transcriber for WhatsApp und co. nutzen für die Transkription Facebooks kostenloses wit.ai welches das Recht behält die Audio-Dateien zu speichern. Bei Scribbn werden die Audiodateien nicht gespeichert.


  • Cario vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    spätestens wen wir Schweizer schwitzerdütsch reden werden all diese Apps an ihre Grenzen stosse ^^


  • Thomas vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    oder ich höre mir die nachricht einfach schnell an und schick die nicht noch durch irgendwelche 3. apps

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!