Topthemen

Das iPhone 16 könnte das erste mit randlosem Display werden

nextpit iPhone 15 Pro Max Display
© nextpit

In anderen Sprachen lesen:

Abgesehen von den neuen Buttons werden die iPhones der 16er-Reihe im Vergleich zum iPhone 15 (Test) auch in puncto Design einige Verbesserungen aufweisen. Es gibt angeblich nämlich nicht nur neue physische Tasten, sondern auch ultradünne Ränder rund ums Display, die das Design des iPhones der nächsten Generation auffrischen sollen.

Das südkoreanische Nachrichtenmagazin Sisa Journal berichtet, dass Apple bei der Herstellung der Displays des iPhone 16 eine neue Displaytechnologie namens BRS (Border Reduction Structure) einsetzen will. Dem Bericht zufolge haben sich Apples Display-Zulieferer die Technologie bereits gesichert und sind bereit, sie in der gesamten iPhone-16-Reihe einzusetzen.

Wie wird das iPhone 16 von der BRS-Technologie profitieren?

BRS wurde als großer Durchbruch gegenüber der bisherigen Display-Methode LIPO (Low Injection Pressure Over-Molding) beschrieben. Technisch gesehen schrumpft die neue Technologie die Einfassungen, indem die Verbindungsdrähte aufgerollt und gepresst werden, im Vergleich zu herkömmlichen Verfahren.

Zu den unmittelbaren Vorteilen von BRS gehört eine deutlich reduzierte untere Einfassung eines Smartphone-Displays. Dies führt dazu, dass die Ränder an den beiden vertikalen Seiten und an der Oberseite dünner werden.

Apple hat die Dicke des Rahmens bereits beim iPhone 15 Pro und iPhone 15 Pro Max (Test) von 2,2 mm auf 1,5 mm verringert. Mit einer weiteren möglichen Verringerung könnte das Display des iPhone 16 daher wahrscheinlich randlos und immersiver erscheinen.

Apple iPhone 16 Pro vs iPhone 15 Pro
Apple iPhone 16 Pro vs. iPhone 15 Pro: Größenvergleich basierend auf Gerüchten. / © nextpit

Nach allem, was wir wissen, wird vermutet, dass das iPhone 16 Pro und das iPhone 16 Pro Max mit 6,3 Zoll bzw. 6,8 Zoll etwas größere Displays erhalten. In diesem Sinne sollte Apple in der Lage sein, die Abmessungen beider Geräte auf ein Minimum zu reduzieren, wenn die Ränder dünner sind.

Das iPhone 16 und das iPhone 16 Plus werden identische Displaygrößen behalten. Es ist noch unklar, ob sie durch die Verringerung der Ränder kompakter werden als ihre Vorgänger. Die meisten der radikalen Verbesserungen an den Standard-iPhones werden Gerüchten zufolge auch im iPhone 17 zu finden sein, darunter ein neues Display mit einer schnelleren Bildwiederholrate.

Es ist noch über ein halbes Jahr bis zum nächsten iPhone-Event, das im September stattfinden dürfte. Geht davon aus, dass wir in dieser Zeit noch massig Leaks und Gerüchte zum iPhone 16 hören werden und vielleicht auch mehr Informationen zu der kommenden Display-Technologie erhalten.

Was haltet Ihr davon, dass das Apple iPhone 16 so dünne Ränder bekommt? Erwartet Ihr dadurch eher größere Bildschirmdiagonalen oder kompaktere iPhones?

Das aktuelle iPhone-Line-up 2024

  Pro-Max-Modell 2023 Pro-Modell 2023 Plus-Modell 2023 Basismodell 2023 Plus-Modell 2022 Basismodell 2022 Basismodell 2021 SE-Modell
Produkt
Bild Apple iPhone 15 Pro Max Product Image Apple iPhone 15 Pro Product Image Apple iPhone 15 Plus Product Image Apple iPhone 15 Product Image Apple iPhone 14 Plus Product Image Apple iPhone 14 Product Image Apple iPhone 13 Product Image Apple iPhone SE (2022) Product Image
Bewertung
Zum Test: Apple iPhone 15 Pro Max
Zum Test: Apple iPhone 15 Pro
Zum Test: Apple iPhone 15 Plus
Zum Test: Apple iPhone 15
Zum Test: Apple iPhone 14 Plus
Zum Test: Apple iPhone 14
Zum Test: Apple iPhone 13
Zum Test: Apple iPhone SE (2022)
Preis (UVP)
  • ab 1.449 €
  • ab 1.299 €
  • ab 1.099 €
  • ab 949 €
  • ab 949 €
  • ab 849 €
  • ab 729 €
  • ab 529 €
Offers*

Mehr zum Thema:

nextpit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Zu den Kommentaren (4)
Jade Bryan

Jade Bryan
Junior Editor

Bereits seit 2010 schreibe ich über die Mobilbranche und arbeitete hier für diverse bekannte Blogs und Webseiten, bevor ich schließlich meine eigene Webseite startete. Nach einem Ausflug in die Videoproduktion und Video-Tests von Smartphones bin ich heute zwiegespalten zwischen der Android- und Apple-Welt und interessiere mich für Wearables und Smart-Home-Technik. Das sind auch meine großen Themen, die ich seit 2022 für nextpit covere.

Zeige alle Artikel
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
4 Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • route 9 17
    route 9 vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    Vor 2 Wochen war es ein angeblicher zusätzlicher Button, letzte Woche eine möglicherweise bruchsicherere Gläsertechnik, diese Woche ein angeblich randloses Display. Oder kommt doch nur ein schmälerer Rahmen? Das wird im obigen Artikel mehrfach hin- und hergemischt. Was kommt dann kommende Woche? Achja, eine vielleicht ganz neue Akkutechnologie...? Bitte einen möglichen neuen Prozessor nicht vergessen. Wäre ein gutes Thema für April.

    Abgesehen von der Abschreibübung aus dem Netz sind solche Meldungen maximal Sommerlochthemen, und das schon zum Frühlingsbeginn 😁


  • Martin Hans Kurt 5
    Martin Hans Kurt vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    Die umlaufenden Ränder am alten S9 waren zwar nicht praktisch, aber der Effekt war schon eindrucksvoll.


  • Gianluca Di Maggio 57
    Gianluca Di Maggio vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    Wozu? Wir sind längst an einem Punkt angekommen an dem man das perfekte Maß an Nutzen und Design erreicht hat.


  • 34
    Tobias G. vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    Ich mag diesen Trend zur Randlosigkeit nicht. Oder meine Hände sind einfach zu wulstig 😁 Ich habe jetzt schon ab und an Fehleingaben, weil ich aus Versehen mit einem Stück "Hand" beim halten das Display berühe und das Smartphone dann nicht das tut, was ich möchte. Gut, bei der Zweihandhaltung geht es natürlich. Aber mal eben mit einer Hand bedienen ist manchmal echt nervig.

    Klar, es sieht schick aus, ich mag auch minimale Edge-Ränder an Smartphones. Aber irgendwie ist das alles mehr oder weniger unpraktisch.

    route 9

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
VG Wort Zählerpixel