Topthemen

Huawei Watch 4 Pro Space Edition im Test: Smartwatch vom andern Stern

nextpit Huawei Watch 4 Pro Review
© nextpit

In anderen Sprachen lesen:

Die Huawei Watch 4 Pro in der Space Edition kommt mit einem Preisschild von 649 Euro auf den Markt. Dafür gibt’s jede Menge Sport- und Smartwatch-Features in einem luxuriösen Gehäuse aus weltraumtauglichem Titan. In diesem Test haben wir uns die Premium-Smartwatch einmal genauer angeschaut und verraten Euch auch, ob der hohe Preis wirklich gerechtfertigt ist.

Huawei Watch 4 Pro Space Edition

Pro

  • Extrem hochwertiges Gehäuse
  • Personalisierbarer Button
  • Umfassende Fitness-Features
  • Sehr gute Akkulaufzeit

Contra

  • Eingeschränkter Funktionsumfang mit iPhones
  • Langsames Aufladen
Huawei Watch 4 Pro Space Edition
Huawei Watch 4 Pro Space Edition
Huawei Watch 4 Pro Space Edition: Alle Angebote

Kurzfazit und Kaufen

Wenn Ihr auf der Suche nach einer echten Premium-Smartwatch seid, die nicht nur mit einer umfassenden Ausstattung, sondern auch einer hochwertigen Verarbeitung punktet, könnte die Huawei Watch 4 Pro Space Edition genau Euren Geschmack treffen. Doch natürlich hat auch Luxus seinen Preis – und der ist bei diesem Modell alles andere als niedrig. 

Die Huawei Watch 4 Pro Space Edition fällt vor allem durch ihr Gehäuse aus Luft- und Raumfahrt-klassifiziertem Titan auf, welches nicht nur widerstandsfähig und leicht, sondern zudem mit einer "diamantähnlichen Kohlenstoffbeschichtung" (DLC) versehen ist. Diese gibt der Uhr nicht nur ein edles Aussehen, sondern soll laut Hersteller für doppelte Härte im Vergleich zu einer herkömmlichen PVD-Beschichtung sorgen.

Huawei Watch 4 Pro
Dank einer speziellen Kohlenstoff-Beschichtung ist das Titangehäuse der Huawei Watch 4 Pro dunkelgrau. / © nextpit

Ein Luxus-Accessoire, das sich auf den ersten Blick durchaus sehen lassen kann. Allerdings kommen auch hier typische Kinderkrankheiten zum Vorschein, wie die langsame Ladezeit oder der eingeschränkte Funktionsumfang mit iPhones. Derzeit könnt Ihr die Huawei Watch 4 Pro Space Edition im Huawei-Shop bestellen und erhaltet nicht nur ein gratis Armband dazu, sondern auch noch die FreeBuds 5i.

Huawei Watch 4 Pro Space Edition: Design und Verarbeitung

Die Huawei Watch 4 Pro Space Edition kommt in einem sehr hochwertigen Design daher. Die Lünette fällt vor allem im Tageslicht auf und die bewegliche Krone erinnert an eine Maschine, die uns in neue Welten führen soll. Allerdings bringt die Uhr ein ordentliches Gewicht auf die Waage und die Farben wirken in geschlossenen Räumen nicht wirklich kraftvoll.


Vorteile:

  • Hochwertiges Material und Design
  • Personalisierbare Schnellstarttaste
  • Leuchtstarker und großer LTPO-AMOLED-Touchscreen mit Saphirglas-Abdeckung

Nachteile:

  • Farbe ist in der Realität weniger intensiv als auf den Pressefotos
  • Hohes Gewicht könnte beim Sport stören
  • Krone könnte optisch irritieren 

Beim Design der Huawei Watch 4 Pro Space Edition hat sich der Hersteller definitiv eine Eins mit Sternchen verdient. Die Lünette aus nanokristalliner Keramik und einem auffälligen Farbschema in Grafitgrau und Rot fällt direkt auf, solange Ihr sie im Tageslicht tragt. Denn in geschlossenen Räumen, ohne entsprechende Beleuchtung, verblassen die Farben im Vergleich zu den pompösen Pressebildern doch deutlich.

Huawei Watch 4 Pro
Die Materialien sind bei der Space Edition der Huawei Watch 4 Pro noch einmal hochwertiger als bei der regulären Huawei-Smartwatch. / © nextpit

Ein weiterer Hingucker ist die bewegliche Krone, die an eine sogenannte "Lavaldüse" erinnern soll. Die Idee, das Design an eine Maschine anzulehnen, die mit dem Weltraum in Verbindung gebracht wird, ist zwar interessant, könnte bei dem ein oder anderen jedoch einen negativen Eindruck hinterlassen.

Der 1,5 Zoll große LTPO-AMOLED-Bildschirm ist das Herzstück der Uhr und bietet eine Auflösung von 466 × 466 Pixeln. Allerdings bedeutet eine solche Größe auch ein entsprechendes Gewicht von stattlichen 116 g – inklusive Titan-Armband. Huawei selbst gibt nur das Gewicht ohne ein Armband an und liegt mit 68 g deutlich darunter. Gerade beim Sport könnte eine so schwere Uhr eine gewisse Eingewöhnungsphase benötigen.

Möchtet Ihr hingegen zeigen, was Ihr habt, dürfte Euch das Gewicht relativ egal sein. Alles in allem ist die Uhr wirklich schön anzusehen und bietet mit der beweglichen Krone und einer rot-schillernden Lünette einen echten Blickfang.

Huawei Watch 4 Pro
Die Huawei Watch 4 Pro macht optisch echt viel her! / © nextpit

 

Ausstattung und Features

Die Huawei Watch 4 Pro Space Edition bietet zahlreiche smarte Funktionen, die andere Uhren in dieser Preisklasse nicht bieten. Neben einer ausführlichen EKG-Messung und einer Gefäßalter-Bestimmung könnt Ihr die Smartwatch sogar ohne ein Smartphone nutzen – dank eSIM-Support. Allerdings ist die smarte Uhr dennoch kein Alleskönner.


Vorteile:

  • Zahlreiche nützliche Funktionen
  • EKG-Messung und Gefäß-Erkennung
  • Einsatz von eSIM möglich

Nachteile:

  • Fehlende Blutdruckmessung
  • Nicht alles funktioniert mit iPhones

Neben den typischen Smartwatch-Funktionen wie dem digitalen Kompass, dem Wetterbericht oder der Telefonie am Handgelenk, bietet die Huawei Watch 4 Pro Space Edition noch einige weitere spannende Features. Die Health-App von Huawei spielt hierbei eine zentrale Rolle: Ihr könnt ein Elektrokardiogramm (EKG) erstellen und bei Bedarf als Bericht, sogar in PDF-Form, teilen – ein Rund-um-Service, der in unserem Test ausgezeichnet funktionierte.

Allerdings verfügt die Huawei-Smartwatch über einen weiteren, sehr speziellen Sensor. Denn sie warnt Euch vor arterieller Steifigkeit. Die Uhr erkennt also, wenn sich Eure Arterien verhärten, wie alt diese sind und warnt Euch zudem vor nahenden kardiovaskulären Erkrankungen.Anders, als bei anderen Smartwatches von Huawei, fehlt Euch bei der Watch 4 Pro Space Edition allerdings ein Sensor zur Blutdruckmessung.

Huawei Watch 4 Pro
Die Huawei Watch 4 Pro bietet eine recht breite Palette an Apps. / © nextpit

Nachteilig ist ebenfalls die Kommunikation zwischen Huawei Watch und iPhone. Obwohl die Watch 4 Pro Space Edition dank eSIM-Funktion losgelöst von einem Smartphone genutzt werden kann, müsst Ihr mit Einschränkungen rechnen, falls Ihr ein Apple-Smartphone benutzt. So habt Ihr etwa nicht die Möglichkeit, die Musik-Funktion zu nutzen.

Dennoch bietet die Huawei Watch 4 Pro Space Edition zahlreiche spannende Extras. Die "Petal Maps"-App ermöglicht es Euch etwa, verschiedene Points of Interest (POI) direkt auf der Karte zu markieren und navigiert Euch dann zum gewünschten Ziel. Gerade im Alltag dürfte diese Funktion mehr als praktisch sein, wenn Ihr Euch in einer fremden Stadt aufhaltet und den nächsten Schawarma-Shop sucht.

Gerade aufgrund des fehlenden Sensors zur Blutdruckmessung und der dürftigen Kommunikation zum iPhone müssen wir hier jedoch einige Punkte in der B-Note abziehen. Bedenkt zudem, dass eine Smartwatch lediglich eine Aussage zu Eurer Gesundheit geben kann, aber niemals den Arztbesuch ersetzen kann.

 

Fitness-Features im Check

Mit über 107 Sport-Modi, zahlreichen Laufplänen und einer schnellen GPS-Verbindung kann die Huawei Watch 4 Pro Space Edition in unserem Test punkten. Nachteilig hingegen ist die mäßige GPS-Genauigkeit und die Passform des Titan-Armbandes.


Vorteile:

  • Erweiterbares Sportprofil mit 107 Trainingsmodi
  • Scharfe Darstellung mit guter Schriftgröße
  • Schnelle GPS-Verbindung
  • Eingebaute Laufkurse und individualisierbare Trainingspläne

Nachteile:

  • Starkes Spiegeln bei Sonneneinstrahlung
  • Mäßige GPS-Genauigkeit 
  • Oft ungenaue Herzfrequenzmessung bei Beginn eines Workouts
  • Sitzt etwas zu ungenau

Neben den zahlreichen smarten Features bleiben auch die Sportmodi nicht auf der Strecke. Entscheidet Ihr Euch für die Huawei Watch 4 Pro als Smartwatch für Eure Workout-Session, erwarten Euch 22 vorinstallierte Trainingsprogramme und zusätzlich 85 weitere Modi, auf die Ihr zugreifen könnt. 

Huawei Watch 4 Pro Rückseite
Auf der Rückseite der Watch 4 Pro befindet sich ein PPG-Sensor, der Puls, Blutsauerstoffsättigung & Co. misst. / © nextpit

Das Display bietet eine nahezu perfekte Schriftgröße und füllt das helle Display fast voll aus. Allerdings stört der Spiegeleffekt bei starker Sonneneinstrahlung, so dass der Bildschirm nicht mehr so gut zu erkennen ist. Das GPS-Pairing geht fix von der Hand und Ihr müsst nicht ewig nach einem passenden Satelliten suchen. Allerdings ist auch bei der viertel Iteration der Huawei Watch Pro genau hier ein entscheidender Schwachpunkt. Denn die GPS-Genauigkeit ist in einigen Situationen noch ausbaufähig.

Problematisch ist ebenfalls die Herzfrequenzmessung zu Beginn Eurer Trainings-Session. Gerade dann, wenn das Titan-Armband nicht zu 100 Prozent sitzt, scheint der Sensor den Puls nicht richtig zu erwischen. Schade eigentlich, denn der perfekte Sitz am Handgelenk ist während des Trainings eher ein Glückstreffer.

Huawei Watch 4 Pro
Auf dem Bildschirm seht Ihr stets, wie's um Eure Tagesziele bestellt ist. / © nextpit

Habt Ihr es dennoch geschafft, die Uhr korrekt anzulegen, punktet die Huawei Watch 4 Pro Space Edition mit ihren zahlreichen Laufkursen zum Optimieren und Verbessern Eures Trainings. Euch stehen 13 verschiedene Lauf-Modi zu Verfügung, die sowohl für Anfänger als auch für Profis eine gute Ergänzung darstellen. Zusätzlich habt Ihr die Möglichkeit, Eure eigenen Laufpläne zu erstellen oder einen, auf Eure Leistungen abgestimmten Laufplan per KI zu generieren.

Akku & Aufladen

Die Akkulaufzeit der Huawei Watch 4 Pro ist vorbildhaft. Bis zu 21 Tage hält die Smartwatch ohne eine einzige Akkuladung aus. Allerdings braucht der Akku auch eine relativ lange Zeit, bis er wieder voll geladen ist.


Vorteile:

  • Langlebige Akkulaufzeit
  • effiziente Energiesparoptionen

Nachteile:

  • Langsame Aufladungszeit
  • Abhängigkeit von der Nutzungseinstellung

In unserem Test hat die Huawei Watch 4 Pro Space Edition ganze vier Tage durchgehalten, ohne einmal am Ladegerät zu hängen – allerdings ohne Always-On-Display-Funktion. Allerdings lief die Smartwatch während dieser Zeit auf Hochtouren und so waren der Herzfrequenzsensor, das Sauerstoffsättigungs- und Schlaftracking sowie die Stresslevel-Überwachung im Dauerbetrieb. Auch einige halbstündige, GPS-unterstützte Workouts waren kein Problem.

Bevor Ihr jetzt die Fackeln rausholt: Selbst mit eingeschaltetem Always-On-Display sinkt die Akkulaufzeit hier nur auf 3,5 Tage zurück. Dementsprechend verbraucht die Funktion nicht allzu viel Strom. Es gibt auch einen Energiesparmodus, der Euch, laut Huawei, bis zu 21 Tage ohne Ladegerät auskommen lässt.

Huawei Watch 4 Pro
Für eine Smartwatch sehr lang: Die Akkulaufzeit der Watch 4 Pro Space Edition liegt in unserem Test bei etwa drei bis vier Tagen – bei starker Nutzung und mit Always-On-Display. / © nextpit

Bedenkt allerdings, dass es sich hier teilweise um theoretische Werte handelt. Die tatsächliche Akkulaufzeit variiert stark mit dem Nutzungsverhalten. Es kann also sein, dass Ihr auf eine Laufzeit von sechs Tagen oder sogar nur 24 Stunden kommt.

Nun zum bitteren Teil: Das Aufladen. Ihr müsst Euch wohl oder übel etwa 80 Minuten in Geduld üben, um die Uhr von 0 auf 100 Prozent zu hieven. Und das ist bei optimaler Akkupflege, wobei Ihr die Uhr idealerweise zwischen 20 und 80 Prozent haltet. 

Die Huawei Watch 4 Pro Space Edition ist also ein Marathonläufer unter den Smartwatches, aber wie jeder Spitzenathlet benötigt sie sorgfältige Pflege und Aufmerksamkeit.

Abschließendes Urteil

Abschließend lässt sich sagen, dass die Huawei Watch 4 Pro Space Edition eine hochwertige und gut ausgestattete Smartwatch aus der Premium-Klasse ist, die aber auch ihren Preis hat. Wer bereit ist, tiefer in die Tasche zu greifen, erhält hier jedoch ein edles Luxus-Accessoire, das sowohl technisch als auch optisch überzeugen kann. Chapeau!

 

Die besten Smartphones unter 400 Euro auf einen Blick

  Tipp der Redaktion Beste Alternative Beste Kamera Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis Beste Akkulaufzeit Bestes Design
Produkt
Bild Samsung Galaxy A35 Product Image Xiaomi Redmi Note 13 Pro 5G Product Image Google Pixel 7a Product Image Xiaomi Redmi Note 12 Pro+ Product Image Nothing Phone (2a) Product Image Motorola Edge 40 Product Image
Bewertung
Test: Samsung Galaxy A35
Test: Xiaomi Redmi Note 13 Pro 5G
Test: Google Pixel 7a
Test: Xiaomi Redmi Note 12 Pro+
Test: Nothing Phone (2a)
Test: Motorola Edge 40
Preis
  • ab 479 €
  • ab 399 €
  • 499 €
  • ab 499,90 €
  • 349 €
  • 599,99 €
Zum Angebot*
nextpit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Zu den Kommentaren (0)
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
VG Wort Zählerpixel