Topthemen

OnePlus Fold und Oppo Find N3 sind wohl ein und dasselbe Foldable

nextpit oppo find n2 test 01
© nextpit

In anderen Sprachen lesen:

OnePlus hatte selbst ganz offiziell auf dem MWC 2023 in Barcelona auf einer Pressekonferenz bekannt gegeben, dass der Konzern in der zweiten Jahreshälfte plant, sein erstes Foldable mit dem OnePlus Fold zu präsentieren. Nun gibt es einen Medienbericht, der da behauptet, das besagte OnePlus Gold wäre identisch mit dem ebenfalls zu erwartenden Oppo Find N3. 

OnePlus Fold und Oppo Find N3 mit den identischen Specs und Design

Angebliches Oppo Find N3
Angeblich sehen wir hier das Oppo Find N3, bzw. OnePlus Fold. / © 91mobile

Ich schreibe es frei von der Leber weg: Die indische Publikation "91mobile" liefert einen exklusiven Bericht, der mehr oder weniger mitteilt, dass das OnePlus Fold und das Oppo Find N3 ein und dasselbe Smartphone werden. Prinzipiell wäre es rein technisch sogar möglich, da OnePlus ein Tochter-Unternehmen von Oppo ist. Praktisch klinkt es in meinen Ohren ein wenig absurd. Warum zwei Foldables auf den Markt bringen, die sich weder optisch noch technisch unterscheiden?

Denn laut der Preisvergleichs-Webseite, die in der Vergangenheit des Öfteren von technischen Daten berichtet haben, die sich so nicht bestätigt haben, sollen beide faltbaren Smartphones ein 8 Zoll großes QHD+-OLED-Display besitzen. Außen wäre es ein 6,5 Zoll großes AMOLED-Display, welches wie das faltbare Innendisplay über eine Bildwiederholrate von 120 Hz verfügen soll.

Den Antrieb soll – logisch auch in beiden Fällen – der neueste Flaggschiff-Prozessor von Qualcomm übernehmen, was nach heutigem Stand der Technik ein Snapdragon 8 Gen 2 sein dürfte. Dazu sollen es 16 GB RAM und 512 GB interner Programmspeicher sein. Auch diese Werte sehe ich nur in einer Maximalausstattung. Kameratechnisch gibt der Bericht für das Oppo Find N3 als auch das OnePlus Fold eine 32-MP-Frontkamera und eine rückseitige Triple-Kamera an.

Oppo Find N2
Im Grunde wird das Oppo Find N3, sich stark an das Oppo Find N2 orientieren. / © NextPit

Kameradaten waren bereits bekannt

Hier wird auf eine 50 MP optisch stabilisierte Hauptkamera spekuliert, welche von einer 48-MP-Ultraweitwinkel- und eine 32-MP-Periskop-Kamera flankiert werden soll. Diese Werte sind so tatsächlich auch schon von anderer Seite bekannt gegeben worden. Final gibt die Quelle an, dass beide Foldable einen 4.800 mAh starken Akku verbaut hätte, der mit einem mitgelieferten 80-W-Netzteil entsprechend schnell aufgeladen werden kann.

Ich für meinen Teil betrachte diese Angaben mit einer Skepsis. Zwar nennt die Seite als Quelle den Tippgeber Yogesh Brar, der in der Szene kein Unbekannter ist, jedoch tritt dieser auch gelegentlich auf der Homepage als Autor in Erscheinung. Beide Unternehmen ziehen sich aufgrund einer verlorenen Patentklage gegen Nokia aus dem europäischen Markt zurück. Eine Umstrukturierung, bzw. Verkleinerung des Portfolios würde also durchaus Sinn ergeben. Dann doch aber bitte entweder das bereits von Pete Lau (OnePlus CEO) angeteaserte OnePlus Fold oder das Oppo Find N3. Zumindest der Leaker "Max Jambor", behauptet, das OnePlus Fold würde im August erscheinen. Wir werden sehen, was sich am Ende bewahrheitet.

Was ist Eure These zu diesem unglaubwürdigen "Exklusiv-Bericht"? Denkt Ihr, dass OnePlus und Oppo tatsächlich ein und dasselbe Smartphone auf den stark dezimierten Markt bringen werden? Schreibt uns Eure Meinung in die Kommentare – ich für meinen Teil bin schon gespannt!

 

 

Quelle: 91mobile

Die besten Kamera-Smartphones im Vergleich und Test

  Wahl der Redaktion Beste Android-Alternative Bstes Kamera-iPhone Beste Kamera unter 1.000 Euro Beste Kamera unter 500 Euro Beste Kamera unter 400 Euro Beste Kamera unter 300 Euro
Produkt
Bild Google Pixel 8 Pro Product Image Samsung Galaxy S23 Ultra Product Image Apple iPhone 15 Pro Max Product Image Google Pixel 8 Product Image Google Pixel 7 Product Image Google Pixel 6a Product Image Xiaomi Poco X5 Pro 5G Product Image
Test
Test: Google Pixel 8 Pro
Test: Samsung Galaxy S23 Ultra
Test: Apple iPhone 15 Pro Max
Test: Google Pixel 8
Test: Google Pixel 7
Test: Google Pixel 6a
Test: Xiaomi Poco X5 Pro 5G
Preis (UVP)
  • ab 1.099 €
  • ab 1.399 €
  • ab 1.479 €
  • ab 799,00 €
  • 649 €
  • 459 €
  • ab 359,90 €
Angebot*
nextpit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Zu den Kommentaren (0)
Matthias Zellmer

Matthias Zellmer
Senior Editor

Mit dem Palm groß geworden und mit Qtek 1010, sowie HTC Hero die unstillbare Lust an Android OS bis zum heutigen Tage entdeckt. Als Gründer von Android TV (später GO2mobile), 2022 bei NextPit eine neue Heimat gefunden und freut sich nun auf Bestenlisten, News, Tests und Videos. Spezialagent für alles Kreative.

Zum Autorenprofil
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
VG Wort Zählerpixel