NextPit

OnePlus Pad: Erstes Tablet kommt wohl gemeinsam mit dem OnePlus 11R

Oppo Pad Air tablet Oneplus pad
© Oppo

Es ist mehr als ein Jahr her, seit wir von der Existenz und möglichen Spezifikationen des angeblichen OnePlus Pad erfahren haben. Danach waren die Details über das Android-Tablet dünn bis gar nicht existent. Aber jetzt deutet ein aktuelles Hinweis darauf hin, dass Fortschritte im Bezug auf ein OnePlus Tablet erzielt wurden und eine Veröffentlichung unmittelbar bevorsteht.

12 Zoll großes OnePlus Pad wurde nie veröffentlicht

Die Corona-Pandemie hatte für die Technikbranche zwei wichtige Meilensteine gesetzt: Einen Halbleitermangel in der Produktion und das Comeback der Android-Tablets. In dieser Phase gab es auch immer wieder Gerüchte, dass auch OnePlus ein Android-Tablet auf den Markt bringen würde. Das sogenannte OnePlus Pad sollte mit einem 12 Zoll großem OLED-Display ausgestattet sein, sodass es sich im Bezug auf die Größe in die gleiche Kategorie wie ein Apple iPad Pro (2022) und ein Galaxy Tab S8 (Plus) positionieren könne. Es wurde auch bereits erwähnt, dass es mit einem gigantischen 10.900 mAh großen Akku und einem veralteten Snapdragon 865 von Qualcomm geliefert werden könnte. Doch nun werden all diese Erkenntnisse durch einen neuen Bericht widerlegt.

Technische Daten des "neuen" OnePlus Pad

Laut den Quellen des Online-Stores "MySmartPrice" wird das kommende OnePlus-Tablet eine Budget-Hardware-Ausstattung erhalten, anstatt sich im Premium-Segment zu platzieren. Die Quelle behauptet, dass das Android-Tablet bereits in Indien getestet wird und den Codenamen "Aries" tragen soll. Das würde gleichzeitig bedeuten, dass die Markteinführung kurz bevorsteht.

Oppo Pad Air
Das Oppo Pad Air hat ein 10,4 Zoll großes IPS-Display. / © Oppo

Abgesehen von dem Codenamen scheint es keine weiteren Informationen zu den Funktionen des Tablets an sich zu geben. Da Oppo und OnePlus jedoch demselben BBK-Dachverband angehören und OnePlus streng genommen ein Oppo-Tochter-Unternehmen ist, könnte es sich bei dem OnePlus Pad oder OnePlus Tab, lediglich um ein Rebranding des Oppo Pad Air aus dem vergangenen Jahr handeln. Dies ist mit einem 10,4 Zoll großem IPS-Display (2.000 x 1.200 Pixel) und einem Snapdragon 680 ausgestattet. Neben der 5-MP-Front- und 8-MP-Haupt-Kamera ist ein 7.100 mAh starker Akku verbaut, der mit einem 18-Watt-VOOC-Netzteil aufgeladen werden kann. Aktuell ist das Oppo Pad Air, in der 4/64 GB-Variante, bei Amazon für 269,95 Euro zu bekommen.

Möglicher Release-Zeitpunkt

Es wird spekuliert, dass wir das OnePlus Pad (Tab) gemeinsam mit dem OnePlus 11R vorgestellt bekommen. Jenes Smartphone welches in China als OnePlus Ace 2 und global als Realme GT Neo 5 Pro erscheinen wird und zumindest bei Realme ein 240-Watt-Netzteil erhalten wird. Der Vorgänger, das OnePlus 10R,  wurde in Indien im April letzten Jahres angekündigt. Somit dürfte ein möglicher Release auf dem kommenden MWC 2023 in Barcelona zumindest nicht ausgeschlossen sein.

Seid Ihr an dem OnePlus Pad oder OnePlus Tab interessiert? Sollte das Android-Tablet auch außerhalb von Indien angeboten werden? Schreibt uns Eure Meinung in die Kommentare.

Quelle: MySmartPrice

NextPit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.

Empfohlene Artikel

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

1 Kommentar

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • CAP vor 4 Wochen Link zum Kommentar

    In 12 Zoll hätte ich es noch interessant gefunden. "BBK-Dachverband" ist das falsche Wort. BBK ist ein Eletronikhersteller mit den Marken wie z.B. Oppo oder OnePlus.