Telegram-Account löschen: So funktioniert's (auch aus der Ferne)

Telegram-Account löschen: So funktioniert's (auch aus der Ferne)

Wie löscht man seinen Telegram-Account? In diesem Tutorial zeigt Euch NextPit, wie Ihr Euer Telegram-Konto dauerhaft deaktiviert. Es ist sogar möglich, eine Selbstzerstörung zu planen – oder den Account im Falle eines Diebstahls aus der Ferne zu löschen.

Telegram hat Euch als Alternative zu WhatsApp nicht überzeugt, und Ihr wollt Euern Account endgültig löschen? Oder vielleicht wurde Euer Smartphone gestohlen und Ihr wollt Euer Telegram-Konto aus der Ferne löschen oder zumindest die Diebe aussperren? Es stehen mehrere Optionen zur Verfügung – ob mit Android oder iPhone.

Inhalt dieses Artikels:

Direkter Link: Hier löscht Ihr Euren Telegram-Account

Wenn Ihr Euren Telegram-Account löschen möchtet, geht das am einfachsten auf der entsprechenden Seite von Telegram. Klickt dazu einfach auf diesen Link hier. Anschließend müsst Ihr Eure Rufnummer und den Verifizierungscode eingeben, den Ihr per Nachricht erhaltet.

Wichtig: Das Löschen des Telegram-Accounts muss über das Konto bestätigt werden und ist nicht umkehrbar. Telegram empfiehlt, diesen Vorgang nicht über den Smartphone-Browser durchzuführen. Den Code zum Löschen des Kontos bekommt Ihr übrigens über Telegram und nicht per SMS.

Warnung: Eigentlich ist es ja klar – aber wenn Ihr Euer Telegram-Konto löscht, dann werden damit alle Nachrichten und Kontakte ebenfalls dauerhaft gelöscht. Von Euch erstellte Gruppen und Kanäle bleiben ohne Besitzer erhalten, die Administratoren behalten ihre Rechte. Eure ehemaligen Kontakte können dort weiterhin chatten, und Eure Nachrichten bleiben sichtbar (es sei denn, es handelt sich um selbstlöschende Nachrichten).

telegram how to delete account 2
Die Löschung Ihres Telegram-Accounts ist endgültig. / © Telegram

Wie oben erklärt: Das Löschen eines Telegram-Accounts ist irreversibel. Wenn Ihr Euch erneut registriert, werdet Ihr als neuer Benutzer angezeigt. Nachrichtenverlauf, Kontakte oder Gruppen erhaltet Ihr nicht zurück.

Benutzer, die Eure Rufnummer in ihren Kontakten haben, erhalten eine Benachrichtigung über Euer neues Konto. Der neue Benutzer erscheint dann als separate Konversation in der Nachrichtenliste, der Chat-Verlauf ist logischerweise leer.

Anleitung: Selbstzerstörung des Telegram-Kontos planen

Eine weitere Möglichkeit, das Telegram-Konto zu löschen, ist die Selbstzerstörungsfunktion. Das Telegram-Konto lässt sich so einstellen, dass es sich nach einem Zeitraum der Inaktivität zwischen einem Monat und einem Jahr selbst löscht.

In der Praxis ist dies eine Möglichkeit für Telegram, Speicherplatz auf seinen Servern zu sparen, indem inaktive Konten automatisch gelöscht werden. Es ist aber auch eine Möglichkeit für Euch, Euer Konto zu zerstören, beispielsweise im Falle eines Diebstahls des Telefons oder falls Euch etwas zustoßen sollte.

So plant Ihr die Selbstzerstörung des Telegram-Accounts auf Android:

  1. Startet Telegram, öffnet die Einstellungen und dann Datenschutz und Sicherheit
  2. Wählt hier unter Mein Konto automatisch löschen die Option Wenn inaktiv für
  3. Entscheidet Euch für wahlweise 1 Monat / 3 Monate / 6 Monate / 1 Jahr
telegram how to autodelete account android 1
Ihr könnt Euer Telegram-Konto nicht direkt in der Anwendung löschen, dafür aber die Selbstzerstörung planen. / © NextPit

So plant Ihr die Selbstzerstörung Eures Telegram-Kontos auf iOS:

  1. Geht ebenfalls in Telegram in die Einstellungen und sucht den Punkt Datenschutz und Sicherheit
  2. Wählt hier unter Mein Konto automatisch löschen ganz unten die Option Wenn inaktiv für
  3. Entscheidet Euch ebenfalls für wahlweise 1 Monat / 3 Monate / 6 Monate / 1 Jahr
telegram how to autodelete account ios
Die Vorgehensweise auf iOS ist nahezu identisch mit der auf Android. / © NextPit

Mit Inaktivität meint Telegram eindeutig "keine Verbindung zum Konto" während des eingestellten Zeitraums. Selbst wenn Ihr also keine Nachrichten sendet, wird Euer Account nach Ablauf des Zeitlimits nicht automatisch gelöscht. Entscheidend ist nur, dass Ihr bei Eurem Konto angemeldet seid.

Wenn Ihr jedoch aufhört, Telegram zu nutzen und Euch während der Frist nicht einloggt, wird das Konto zusammen mit allen Nachrichten, Medien, Kontakten und allen anderen Daten aus der Telegram-Cloud gelöscht.

Wie Ihr ein Telegram-Konto im Falle eines Diebstahls aus der Ferne löscht

Wurde Euer Smartphone gestohlen? Um die Diebe aus Euerm Telegram-Konto auszusperren oder das Konto ganz zu löschen, sind mehrere Schritte erforderlich – und entscheidend ist, ob Ihr von einem anderen Gerät aus Zugriff auf Euer Konto habt oder nicht. 

Telegram benötigt zum Löschen/Deaktivieren immer Zugriff auf Eure Telefonnummer. Zugegeben, das ist irgendwie ziemlich WhatsApp-2015 – aber "wir sammeln keine zusätzlichen Informationen über Sie, also wer auch immer die Nummer hat, besitzt das Konto", rechtfertigt sich Telegram in seinen FAQ. Fair enough. 

Ihr braucht also eine aktive Telegram-Sitzung auf einem anderen Gerät als Eurem gestohlenen Smartphone.

Wenn Ihr auf einem anderen Gerät Zugriff auf den Telegram-Account habt:

  1. Geht mit Eurem Konto zu Einstellungen und dann zu Datenschutz und Sicherheit
  2. Aktiviert im Abschnitt Sicherheit die Zweistufige Bestätigung
telegram how to two step verification
Unter iOS ist die Vorgehensweise zur Aktivierung der Two-Factor-Authentifizierung die gleiche wie unter Android / © NextPit

Diebe können sich also nicht mehr nur mit Eurer Telefonnummer einloggen, sondern benötigen ein Passwort. Jetzt geht es noch darum, die Schurken aus Eurem Account herauszuwerfen.

  1. Geht zu Einstellungen und dann zu Privatsphäre und Sicherheit
  2. Tippt auf Aktive Sessions
  3. Ihr könnt dann entweder alle anderen Sitzungen schließen oder die Sitzung Eurer Wahl auswählen und einzeln beenden
telegram how to terminate active sessions
Ihr könnt alle alten Sitzungen auf einmal deaktivieren. / © NextPit

Unter iOS findet Ihr die Liste der verbundenen Geräte direkt in den Einstellungen unter dem Punkt Geräte. Hier könnt Ihr dann das gestohlene Smartphone entfernen.

Wenn Ihr von einem anderen Gerät aus keinen Zugriff auf Euer Telegram-Konto habt:

Habt Ihr kein anderes Gerät mit Zugriff auf Euer Telegram-Konto, ist auch nicht alles verloren. Bittet Euren Mobilfunkbetreiber schnell, Eure SIM-Karte zu deaktivieren und Euch eine neue mit der gleichen Rufnummer zu schicken.

Sobald Ihr die neue SIM-Karte erhalten habt:

  1. Loggt Euch mit Eurer Nummer und Eurem Passwort in Euer Telegram-Konto ein
  2. Geht zu Einstellungen und dann zu Datenschutz und Sicherheit
  3. Wählt hier unter Aktive Sitzungen das gestohlene Telefon aus und beendet die Sitzung

Euer Konto wird dann auf dem gestohlenen Smartphone getrennt, und Diebe können sich nicht wieder damit verbinden. Alternativ könnt Ihr das Konto natürlich auch gleich komplett löschen. Wenn Ihr Eure gestohlene SIM-Karte schnell deaktiviert habt, solltet Ihr in jedem Fall vor Problemen sicher sein.

Beachtet, dass Telegram bei einem neuen Gerät voraussetzt, dass die neue Sitzung mindestens 24 Stunden lang aktiv war, um alte Sitzungen zu deaktivieren. Ihr müsst also mindestens 24 Stunden warten, nachdem Ihr Euch mit Eurer neuen SIM-Karte verbunden habt.

Das war's für dieses Tutorial, fandet Ihr es nützlich? Sollte Telegram es einfacher machen, Kontos zu löschen? Wir freuen uns auf Euer Feedback in den Kommentaren.

Neueste Artikel

Keine Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!