Gewinner & Verlierer der Woche: Es dreht sich alles um LG

Gewinner & Verlierer der Woche: Es dreht sich alles um LG

Es ist das Ende einer weiteren ereignisreichen Woche in der Tech-Branche und somit ist es wieder einmal meine Aufgabe, die "Gewinner und Verlierer"-Kolumne zu tippen. Es würde auch nicht überraschen, dass LG als Verlierer der Woche leicht zu wählen ist, wegen – naja Ihr wisst schon. Aber was, wenn LG auch der Gewinner wäre?

Doch zuvor wollen wir einen kurzen Blick darauf werfen, was sich in den letzten 7 Tagen sonst noch in der Welt der Technik getan hat. Zwar gab es in dieser Woche eine ganze Reihe von Neuvorstellungen, aber die meisten davon waren für Europa nicht wirklich relevant und die, die es waren, waren – ich wage es zu sagen – langweilig!

Ein interessantes Telefon, das diese Woche offiziell vorgestellt wurde, ist das Lenovo Legion Phone Duel 2. Es ist Lenovos Antwort auf das Asus ROG Phone 5 und ist vollgepackt mit Top-Features wie dem Snapdragon 888 SoC, 12/16/18 GB RAM und 256/512 GB internem Speicher. Der Akku ist zwar nicht so groß wie der des ROG Phone 5, aber mit 5.500 mAh immer noch üppig.

Lenovo Legion Phone Duel 2
Das Lenovo Legion Phone Duel 2 / © Lenovo

Wo dieses Lenovo-Telefon das ROG Phone 5 (mit einem kleinen Vorsprung) übertrifft, ist beim Quick-Charging, da dieses Gerät 65 W schnelles Aufladen unterstützt. Das Legion Phone Duel 2 wird zuerst in China in den Verkauf gehen. Die europäische Verfügbarkeit ist für Mai 2021 geplant.

Nokia war diese Woche ebenfalls in den Nachrichten, nachdem das Unternehmen die Einführung von sechs neuen Smartphones angekündigt hatte. Wenn man sich die Telefone anschaut, wäre es jedoch treffender zu sagen, dass das Unternehmen drei Telefone und jeweils eine Pro-Variante auf den Markt gebracht hat. Die neuen Geräte, die vorgestellt wurden, sind die folgenden.

Mehr zu den Geräten gibt's in unserer Release-News

Samsung bereitet Berichten zufolge seit 2019 einen Nachfolger für das Galaxy A80 vor. Dieses Telefon wird in Korea als Galaxy Quantum 2 auf den Markt kommen, während die internationale Variante auf den Namen Samsung Galaxy A82 getauft werden könnte. Während das Galaxy A80 für seine aufklappbare Selfie-Kamera berühmt war, soll das Quantum 2 ein "normales" Smartphone ohne ein solches Feature sein. Das Telefon wird wahrscheinlich vom Qualcomm Snapdragon 855+ angetrieben und soll ein 6,7-Zoll-AMOLED-Display mit 120 Hz haben.

AndroidPIT samsung galaxy a80 front camera
Das Samsung Galaxy A80 bekommt wohl einen weniger coolen Nachfolger. / © NextPit

Die nächste Neuigkeit bezieht sich ebenfalls auf Samsung. Das Unternehmen brachte 2020 seinen eigenen Flaggschiff-Killer – das Galaxy S20 FE – in zwei Varianten auf den Markt: eine mit Exynos ausgestattete 4G-Variante und eine mit Qualcomm Snapdragon 865 ausgestattete 5G-Version. Im Jahr 2021 scheint die Exynos-basierte 4G-Variante zugunsten einer neuen 4G-Variante, die den Snapdragon 865+ verwendet, eingestellt worden zu sein.

Eine weitere interessante Nachricht aus dieser Woche war ein Bericht über die Adoptionsrate von iOS 14. Seit der Veröffentlichung sind bereits über 90 Prozent der iOS-Geräte auf die neueste stabile Version des Betriebssystems aktualisiert worden. Im Gegensatz dazu haben nur 25 Prozent der Nutzer (in den USA) auf die letzte stabile Android-Version (Android 11) aktualisiert.

Kommen wir nun zu den Gewinnern und Verlierern dieser Woche!

Gewinner und Verlierer der Woche: LG holt sich diese Woche beide Kronen!

Es ist nicht das erste Mal, dass ein Unternehmen es geschafft hat, sowohl die Gewinner- als auch die Verliererkrone in der gleichen Woche zu holen. Nun, die meisten von Euch wissen, warum LG eine leichte Wahl als Verlierer der Woche war.

Das Unternehmen machte zu Beginn der Woche die gefürchtete Ankündigung, seine angeschlagene Smartphone-Sparte zu schließen. Dies bedeutete das Ende einer 19 Jahre langen Saga, in der einige der interessantesten Smartphone-Designs entwickelt wurden, die wir je gesehen haben. Tatsächlich arbeitete die angeschlagene Smartphone-Sparte von LG sogar noch auf dem Sterbebett an einem sehr interessanten "Rollable", das leider nie das Licht der Welt erblicken wird. Aus der reinen Geschäftsperspektive war LGs Smartphone-Sparte ein kompletter Blindgänger – und deshalb nimmt sie leicht die Krone als unser Verlierer dieser Woche ein.

Aber warum um alles in der Welt haben wir dasselbe Unternehmen als unseren Gewinner dieser Woche ausgewählt? Nun, dafür gibt es drei Gründe.

  1. Wir haben nicht wirklich einen passenden Gewinner gefunden (seufz!)
  2. LG hat seinen vorläufigen Quartalsbericht veröffentlicht - und ratet mal? Dem Unternehmen geht es tatsächlich gut!
  3. LG-Smartphones hat seinen Update-Plan für seine bestehenden, relativ neuen, Telefone bekannt gegeben. Und es sieht so aus, als würde das Unternehmen seine Smartphone-Nutzer nicht im Stich lassen.

Wie Ihr bereits gelesen habt, hat LG Electronics zur gleichen Zeit, als das Unternehmen die Entscheidung traf, seine Smartphone-Sparte zu streichen, auch seinen vorläufigen Bericht für das 1. Quartal 2021 bekannt gegeben. Tatsächlich sind der Umsatz und der Betriebsgewinn des Unternehmens seit dem letzten Jahr stark gestiegen.

Dann gab es noch die Bestätigung von LG an seine Smartphone-Besitzer über OS- und Software-Updates für die nächsten drei Jahre. Die Update-Garantie gilt für Premium-Telefone des Unternehmens, die nach 2019 auf den Markt gebracht wurden, und umfasst Geräte aus der G-Serie und der V-Serie sowie das LG Velvet und das LG Wing.

Insgesamt war es zwar eine schreckliche Woche für Euch, wenn Ihr zufällig einer dieser seltenen LG-Fanboys seid, aber der Silberstreif am Horizont ist, dass es dem Unternehmen als Ganzes jetzt viel besser geht! Und wer weiß, wenn sich die Dinge in Zukunft verbessern, könnte es ja immer noch ein Comeback geben!?

Neueste Artikel

10 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Mr. Android vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Ich sehe in dieser Woche leider keinen Gewinn für den Konsumenten...

    LG war einer der wenigen Firmen die sich getraut haben neue/andere Konzepte umzusetzen📱

    Am Ende waren die erfolgreichsten LGs:
    -Nexus 4-5
    -G2-G4
    -LII+K Serie am Anfang
    -V10-V20

    Da Sony, Huawei, OnePlus für Flagschiffe auch schon 1.000€ abrufen und Samsung sehr lange über 1.000€ liegt, wird dieser negative Trend wohl weiter laufen 😞

    RIP "LG Mobile" war eine curvige, knock-on, Rearkey Zeit mit guter 3.5mm Klinke sowie SD-Karte!


    • Fabien Roehlinger
      • Admin
      • Staff
      vor 3 Monaten Link zum Kommentar

      Da stimme ich Dir zu!


    • Tim vor 3 Monaten Link zum Kommentar

      Leider waren bei LG die letzten Geräte aber auch schon eine Aussicht, wie es wahrscheinlich weitergegangen wäre. Und das wären, abseits vom Wing, eher Geräte wie alle anderen gewesen. Teuer, kein Quad-DAC, beim Wing keine Klinke und natürlich ein affiges Curved-Display...


      • C++ vor 3 Monaten Link zum Kommentar

        Da stimme ich dir zu. Das Sterben war ja schon länger spürbar und der große rettende Wurf ist LG trotz vieler (teils erzwungener und oft fragwürdiger) Bemühungen nicht gelungen.


      •   28
        Gelöschter Account vor 3 Monaten Link zum Kommentar

        LG hatte leider nie wirklich den großen Namen bei Smartphones. Auch wenn sie teilweise großartig abgeliefert haben und Kenner das auch gewürdigt haben, aber wie bei allen geht es um die Masse. Selbst wenn man zwei völlig identische Smartphones hätte, auch der selbe Preis, auf einem steht LG, auf dem anderen Samsung. Die Leute würden das kaufen wo Samsung draufsteht.


      • Tim vor 3 Monaten Link zum Kommentar

        @Yoda
        Naja das G3 hat sich damals über 10 Millionen mal verkauft und das ist alles andere als schlecht. Aber danach ging es leider nur noch Berg ab.
        Und das lag mMn auch unter anderem daran, dass kaum jemand echte Reviews zu LG-Geräten gemacht hat.
        Wenn man mal MKBHD als Medienriese hernimmt, er hat bspw. ein Video allein zum Display eines S10 gemacht, aber bei zig LG-Geräten, auch wenn sie locker auf dem gleichen Niveau waren, kamen bestenfalls ein paar Ersteindrücke...


      • Mr. Android vor 3 Monaten Link zum Kommentar

        @Tim
        Das Wing war ein Experiment, während das Velvet gehobene Mittelklasse sein sollte mit nützlicher Ausstattung.

        Standard YouTuber sind leider Medienmainstream und daher gibts dort nur Samsung/Apple oder eben ein Review gegen Extrageld. Womöglich hat dies auch die Kaufentscheidung im Onlineshop oder eben bei der Vertragsverlängerung negativ beeinflusst 📉

        Ich kann bald testen wie das Quad Dac (V30) im Vergleich zum Velvet ist. Laut ehrlichen Youtubern soll der 3.5mm Anschluss trotzdem mehr Impedanz sowie weniger Grundrauschen haben als die 1.000€ Liga aus 2020! 🎧

        LG hätte schon in 2020 sich auf nachfolgende Serien beschränken sollen und günstige Preise:
        - K Serie (max. 3× Smartphones)
        - G (im beliebten G2 Design)
        - V (Design wie V20 und Triplekamera)
        - nur 1x jährliches Explorer-Projekt (Wing, Rollable, Velvet)

        Nun ist es zu spät und am Ende hat der Konsument mit seiner Brieftasche für andere Premium-Hersteller gesprochen 📱

        Edit: Früher habe ich schon das S6 Edge Plus für 1x Jahr verwendet und die Bedienung war OK ☺


      •   28
        Gelöschter Account vor 3 Monaten Link zum Kommentar

        @Tim, stimmt, das G3 war wirklich ein Verkaufsschlager, hat sogar das S5 von Samsung übertrumpft. An YouTube Video, Reviews und Testberichte hat es aber nicht gemangelt. Besonders das G4 war so gut wie von jeder Techseite ausführlich analysiert worden. Sogar ein Video über einen Vergleich Smartphone vs. DSLR gab's vom G4.
        Aber das ändert trotzdem nichts wenn es nur wenige schauen oder sich informieren. Hatte selber das G3 bis G5 und v 10 und v20. Und gerade die jungen Leute (unter 20) haben großteils gesagt das LG Müll sei und Samsung viel besser ist. Wenn ich nach einer Begründung gefragt habe, dann kam einfach : ja weil LG Müll ist 🤷‍♂️


      • Nobody vor 3 Monaten Link zum Kommentar

        Also ich hatte das 3D Smartphone von LG. In den 3 Jahren die ich es benutzt habe bekam ich nicht ein einziges Update von LG. Noch nicht mal einen Patch für Fehler die zwischendurch aufgetaucht sind. Deshalb hab ich es verkauft obwohl es eigentlich kein schlechtes Handy war. Deshalb hatte ich später nicht wirklich nochmal Interesse an einem LG Handy. Wenn man seine Kunden so vergrault braucht man sich nicht wundern wenn sie nicht mehr zurück kommen.


  • Tim vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    "Samsung bereitet Berichten zufolge seit 2019 einen Nachfolger für das Galaxy A80 vor. Dieses Telefon wird in Korea als Galaxy Quantum 2 auf den Markt kommen, während die internationale Variante auf den Namen Samsung Galaxy A82 getauft werden könnte."
    Toll, jetzt fängt Samsung mit dem gleichen Müll an, wie Xiaomi und Co.? das gleiche Gerät mit mehreren Namen raushauen ist wirklich ganz toll. Nicht.

    Und dann ist das Ding offensichtlich auch noch völlig nutzlos. Wo genau unterscheidet sich das Ding gegenüber den anderen ähnlich teuren Smartphones von Samsung? Ach ja, anscheinend nirgends...

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!