NextPit

So schlägt sich das OPPO Reno8 Lite im Usertest

NextPit Oppo Reno 8 Lite
© NextPit

Nicht nur Casi, sondern auch zehn Mitglieder der NextPit-Community haben das OPPO Reno8 Lite vier Wochen lang auf Herz und Nieren getestet. Wir wollen an dieser Stelle die wichtigsten Eindrücke und Ergebnisse zusammenfassen – und wenn Ihr mehr lesen wollt, dann findet Ihr unter jedem Abschnitt den Link ins OPPO-Forum mit den Original-Beiträgen der Tester.

NextPit Logo white on transparent Background
NEXTPITTV

Bevor's losgeht, möchten wir uns noch ganz herzlich bei allen Lesertestern für's fleißige Ausprobieren und Mitmachen bedanken – Ihr seid spitze! Jetzt geht's aber los mit den Ergebnissen des Usertests. Mit den folgenden Links springt Ihr direkt zu den jeweiligen Themen des User-Tests.

Inhalt:

Design & Verarbeitung

Das Design und die Verarbeitung gehörten zu den großen Highlights der Lesertester. Der Tester phonecompany lobt das eigenständige Design und findet die Verarbeitung besser als beim Galaxy A53. Thorsten G. sieht das OPPO Find8 Lite gar auf einem Niveau mit seinem Samsung S21+. Auch Michael L.s erster Eindruck war nur „Wow“ – auch im Vergleich zu seinem Poco F3. Und Jörg findet das Reno8 Lite in puncto Haptik besser als sein OnePlus Nord 2. Patrick schreibt dem Gerät einen „edlen Auftritt“ zu, „der mehr nach Oberklasse als Mittelklasse aussieht und einiges hermacht.“ Auch die Verarbeitung sei tadellos und wirke ebenfalls überdurchschnittlich, so das Fazit.

Alles in allem sieht das Oppo Reno8 Lite großartig aus, liegt gut in der Hand und bietet ein qualitativ hochwertiges Aussehen und Gefühl, das seine Klasse übertrifft. - boyfromtomorrow

Großes Lob von allen Seiten bekommt das Reno8 Lite auch für die Dual-Orbit-Lichter, die rund um die Kamera angeordnet sind und als Benachrichtigungs-LED dienen. Im Kombination mit dem mitgelieferten Plastik-Case sind die Lichter auch von Vorne sichtbar. Ebenfalls positiv bewerten die Tester den ins Display integrierten Fingerabdrucksensor („funktioniert top“) und den Kopfhöreranschluss. Während sich Pit123 für die 3,5-Millimeter-Klinkenbuchse bedankt, hätte er sich allerdings bessere Lautsprecher gewünscht.

Wenn Ihr wissen wollt, was beim OPPO Reno8 Lite im Karton steckt, dann werft doch einen Blick auf das Unboxing, das phonecompany für Euch auf YouTube geladen hat.

Hier findet Ihr die ausführlichen Meinungen der User-Tester zum Thema: Design & Verarbeitung des OPPO Reno8 Lite.

AMOLED-Display

Bleiben wir beim Äußeren des OPPO Reno8 Lite und wenden uns dem Display zu. Die Tester loben das AMOLED-Panel für die gute Helligkeit von maximal 600 Nits. Frodo1787 zufolge ist diese „auch völlig ausreichend, wenn es draußen sehr hell ist und die Sonne direkt auf das Display scheint.“ Auch Patrick hat das Smartphone während den vergangenen Sonnenwochen ausgiebig draußen getestet und findet, die „Displayhelligkeit des Oppo ist ausreichend, um auch bei starkem Lichteinfall das Gerät noch gut benutzen und die Inhalte gut lesen zu können.“

OPPO Reno8 Lite Display-Einstellungen
Ob ein praktisches Schnellmenü oder einen flexiblen Dark-Mode: Das Reno8 Lite bietet zahlreiche Einstellungen für Oberfläche und Display. / © NextPit-User Tevfik

Während die Darstellungsqualität die Tester durchweg überzeugt, hätten sich Pit123, Savas D. und Froodo1787 allerdings eine höhere Bildwiederholfrequenz als 60 Hertz gewünscht. Patrick lobt dagegen den Touchscreen, der „sehr schnell und präzise“ arbeitet. Ebenfalls positiv fällt die Displayschutzfolie auf, die ab Werk auf dem Displaypanel angebracht ist und vor Kratzern schützt.

Was die Lesertester im Detail für Erfahrungen mit dem AMOLED-Display des OPPO Reno8 Lite gemacht haben, lest Ihr im OPPO-Forum bei NextPit.

ColorOS 12 & smarte Funktionen

Die meisten Tester waren mit ColorOS sehr zufrieden. phonecompany findet, „man findet sich von Anfang an sehr gut zurecht.“ Auch Savas D. findet, dass das Reno8 Lite ein „einfaches und flüssiges System.“ bietet. Patrick findet ColorOS insgesamt „durchaus intuitiv zu bedienen, ohne dass man sich ewig in neue Gesten oder ähnliches einarbeiten und sie einüben müsste.“ Allerdings ist ihm die Oberfläche mit den Werkeinstellungen „zu quietsch-bunt“. Phonecompany lobt die Anpassbarkeit des Systems – sei es die Optik oder die vorinstallierten Apps, die sich allesamt deinstallieren ließen.

OPPO Reno8 Lite Luftgesten
Das OPPO Reno8 Lite hat einen Modus, in dem Ihr die Luftgesten trainieren könnt. / © NextPit-User phonecompany

Positives Feedback gibt es schließlich zu den smarten Funktionen, die laut Patrick so arbeiten, „wie die Entwickler sich es vorgestellt haben“. Tevfik lobt beispielsweise die Handgesten, mit denen sich Anrufe annehmen oder stummschalten lassen. Dies sei sehr hilfreich, wenn man mal dreckige oder nasse Hände habe. Auch für den Dark Mode gibt es viel Lob, der sich in mehreren Stufen konfigurieren lässt und nicht nur „moderner aussieht“ (phonecompany), sondern in Kombination mit dem AMOLED-Display auch Energie spart.

Mehr über die Erfahrungen der User mit ColorOS 12 und den smarten Funktionen des OPPO Reno8 Lite lest Ihr im Forum.

Kamera: Porträtmodus und Retusche

Die Kamera ist mit das wichtigste am Smartphone – entsprechend haben wir diese Disziplin zweigeteilt in Portrait und Freestyle. Ob mit der Selfie-Kamera oder mit der 64-Megapixel-Hauptkamera: Die Lesertester sind von den Portrait-Fotos überzeugt. Savas findet, dass die Triple-Kamera „atemberaubende Porträtfotos mit geringer Schärfentiefe und Bokeh-Lichtflecken im Hintergrund“ liefert, und auch Michael ist „tatsächlich beeindruckt“. Auch das Fazit von Thorsten fällt entsprechend aus: Man kann „sowohl mit der Selfie-Kamera als auch mit der Hauptkamera sehr schöne Portraitfotos machen“.

Portrait-Modus OPPO Reno8 Lite
Das OPPO Reno8 Lite bietet verschiedene Portrait-Modi, die allesamt schöne Ergebnisse liefern. / © NextPit-User Michael, Thorsten, Tevfik (v.l.n.r.)

Auch die App bekommt Lob: Tevfik findet die Kamerasoftware „sehr gut, einfach und verständlich aufgebaut. [...] Man hat viele Modi, Einstellungen und nette Spielereien dabei.“ Während Patrick schreibt, „die KI mischt sich für meinen Geschmack hier zu stark ein“, gefallen Pit123 „die smarten Bearbeitungsfunktionen in der Kamera App.“ Sie sind „intuitiv leicht zu bedienen und sehr spaßig zum experimentieren.“ 

Alle ausführlichen Meinungen zum Porträtmodus des OPPO Reno8 Lite inklusive haufenweise Testfotos findet Ihr im Forum.

Kamera: Freestyle

Bei den allgemeinen Kamera-Funktionen ist das Feedback gemischt. So können phonecompany „die geschossenen Fotos leider nicht völlig überzeugen“ im Vergleich mit seinem iPhone 12 Pro, und auch Frodo1787 findet im Vergleich mit seinem Find X3 Pro „manche Bilder etwas blass [...] Aber im großen und ganzen, macht das Oppo Reno8 lite sehr schöne Bilder.“ Patrick findet, „die Kamerafunktion des Oppo arbeitet gut“, und auch Michael ist „angenehm überrascht von der Cam.“ 

Testfotos OPPO Reno8 Lite
Die meisten Lesertester waren bei Tageslicht mit der Bildqualität des OPPO Reno8 Lite zufrieden. / © NextPit-User: phonecompany, Frodo1787, phonecompany, Michael (v.l.n.r)

Am Nachtmodus scheiden sich die Geister: Pit123 wünscht sich hier ein Software-Update, Patrick findet die Aufnahmen auch im Dunkeln „noch ganz gut zu gebrauchen.“ Pit123 findet dafür die KI-Szenenverbesserung „absolut fantastisch“ und fragt sich: „Warum haben nicht mehr Smartphones diese Dualfunktion?“, die ihn bei Fußballspielen glatt in einen Livekommentator verwandeln. Von Michael gibt's Lob für die vielen verschiedenen Aufnahmemodi wie „Expert“, „Zeitlupe“ oder den „Makromodus“.

Testfotos OPPO Reno8 Lite
Pit123 hat nicht nur schicke Fotos geschossen, sondern auch den Videomodus ausprobiert, der die Bilder von Haupt- und Selfiekamera kombiniert (rechts). / © NextPit-User Pit123

Die allgemeinen Eindrücke zur Kameraqualität des OPPO Reno8 Lite und viele weitere Testfotos findet Ihr im Forenthread: OPPO Reno8 Lite: Kamera – Freestyle

Performance

Im OPPO Reno8 Lite kümmert sich der Qualcomm Snapdragon 695 5G um den Antrieb, der durch die Bank positive Rückmeldung bekommt. Patrick findet die Performance einen „der großen Pluspunkte des Gerätes“, Frood1787 hat „die Performance absolut überzeugt“, Jörg lobt „Hier ruckelt nichts, hier wird nichts warm. Perfekt.“, und Tevfik macht es „großen Spaß, das Oppo Reno8 Lite zu bedienen“. Pit123 zockt gerne und schreibt: „Beim anspruchsvollen Gaming hat das Oppo einen soliden Eindruck gemacht.“ 

OPPO Reno8 Lite Game Mode
Der Game Mode des OPPO Reno8 Lite sorgt dafür, dass Ihr beim Spielen nicht gestört werdet. / © NextPit-Community

Auch im Vergleich zu Oberklasse-Smartphones sehen die Tester keine großen Performance-Unterschiede. Im direkten Vergleich mit seinem OPPO Find X3 Pro kann Frodo1787 zwar „erkennen, das das Reno 8 lite ein klein wenig länger braucht, um Apps zu starten“ – störend war das im täglichen Gebrauch allerdings nicht. Und auch Tevfik sieht zu seinem Galaxy S20 „keinen großen Unterschied“.

Mehr Details gefällig? Hier geht's zum Forenthread mit allen Eindrücken der Leser zur Performance des OPPO Reno8 Lite.

Akku und Schnellladen

Das OPPO Reno8 Lite hat einen 4500 mAh starken Akku, der von den Lesertestern Begeisterung erntet. „WOW“ schreiben Frodo1787 und boyfromtomorrow, Pit123 schreit „DER AKKU IST WAHNSINN“, und Michael findet den „4.500 mAh großen Akku des Reno 8 Lite [...] ne Wucht.“ Auch phonecompany sieht seine „Erwartungen [...] mehr als erfüllt“ und kommt auf eine Screen-On-Time von knapp über neun Stunden – bei Michael sind es knapp neun Stunden, beides sehr ordentliche Werte. Bei Frodo1787 kann das OPPO Find X3 Pro mit der Laufzeit nicht mithalten, und auch bei Savas ist im Vergleich zu seinem Huawei P30 „die Akkulaufzeit ein paar Stunden länger“. Bei Patrick hält der Akku bei „normaler / moderater Nutzung [...] problemlos auch zwei Tage durch“. 

Auch zum Aufladen via 33-Watt-SUPERVOOC finden die Leser positive Worte, so auch für den im Lieferumfang enthaltenen Quick-Charger, über den das Reno8 Lite schneller lädt als das S21+ (25 Watt) oder das Poco F3 (ebenfalls 33 Watt) – einziger offener Wunsch: Wireless Charging. Lob gibt's dann wieder für die optimierte Nachtladeoption, die den Akku schonen soll, sowie für den Super-Energiesparmodus, der Patrick „wirklich beeindruckt“ hat.

Beeindruckt waren wir von Thorstens Analyse der Ladegeschwindigkeit, die wir Euch einfach mal direkt so wiedergeben wollen:

  • 20%–>30% 3':50'' 
  • 20%–>40% 8':10'' (+4'20'') 
  • 20%–>50% 12'48'' (+4'38'') 
  • 20%–>60% 18'54'' (+6'06'') 
  • 20%–>70% 25'03'' (+6'09'') 
  • 20%–>80% 31'58'' (+6'55'') 
  • 20%–>90% 39'12'' (+7'14'') 
  • 20%–>100% 51'58'' (+12'46'') 

Hier geht's zu den ausführlichen User-Test-Ergebnissen zum Thema: OPPO Reno8 Lite – Akkulaufzeit und Schnellladen

5G & Konnektivität

Zu guter Letzt wollten wir noch von den Lesertestern wissen, was sie von den Konnektivität-Features des OPPO Reno8 Lite halten. Frodo1787 findet das Hotspot-Feature eine „super einfache Sache“. „Die Hotspotfunktion ist eine sehr gute Funktion in dem man seine Internetverbindung ganz einfach durch Scannen eines QR-Codes mit anderen teilen kann, d.h. man stellt die Internetverbindung des Oppo Reno8 Lite für andere zur Verfügung.“, erklärt Tevfik. Auch Patrik findet, das Reno8 Lite mache „im Hotspot-Betrieb am Laptop [...] eine gute Figur.“ Einzig über Wi-Fi 6 hätte sich Thorsten noch gefreut.

Apropos Thorsten: Wie schon beim Aufladen hat er auch beim 5G-Datendurchsatz einen interessanten Test durchgeführt im direkten Vergleich mit seinem Samsung Galaxy S21+. Die Ergebnisse des 5G-Tests in Frankfurt wollen wir Euch hier natürlich nicht vorenthalten. Zum Einsatz kam dank Multi-SIM in beiden Geräten der gleiche Vertrag, die Werte gelten jeweils für den Download / Upload.

  • Zu Hause auf der Couch:
    • Oppo Reno8 Lite: 79,6 / 6,43 Mbps
    • Samsung Galaxy S21+: 52,0 / 2,22 Mbps
  • Draußen zwischen Häuserblöcken:
    • Oppo Reno8 Lite: 665 / 153 Mbps
    • Samsung Galaxy S21+: 969 / 151 Mbps
  • Draußen im Park:
    • Oppo Reno8 Lite: 712 / 119 Mbps
    • Samsung Galaxy S21+: 821 / 142 Mbps

Ihr wollt mehr über die Leser-Eindrücke rund um 5G und Konnektivität beim OPPO Reno8 Lite erfahren? Dann schaut doch im OPPO-Forum vorbei: OPPO Reno8 Lite: 5G & Konnektivität

Fazit

Jetzt wollen wir von Euch wissen: Was ist Euer persönliches Fazit zum großen Lesertest des OPPO Reno8 Lite? Wir freuen uns über Feedback, was wir nächstes Mal besser machen können! Zum Abschluss wollen wir uns noch einmal ganz ganz herzlich bei allen Lesertestern für den umfangreichen Input bedanken – Ihr habt wirklich Großartiges geleistet. 

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

4 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Sebo vor 2 Wochen Link zum Kommentar

    Warum? Warum schon Reno 8? Es ist gerade mal 2 Jahre her da war das Reno 2 aktuell. Wieso bringt Oppo gefühlt jedes Jahr 2 bis 3 Nachfolger….Da leidet nur der Support drunter, Vorteile für den Nutzer – keine. Nein sowas sollte man wie bei Xiaomi auch nicht unterstützen.

    Ressourcenverschwendung und wieder mehr für die Wegwerfgesellschafft.


  • MiKe vor 2 Wochen Link zum Kommentar

    Reno 6 Pro - Ende Juli 2022 mit Android 11 und Sicherheitspatch vom September 2021! schämt euch Oppo....

    Sebo


    • Thorsten G. vor 1 Woche Link zum Kommentar

      Mehr als Android 11 bekommst du hier leider auch nicht, das wird in den einzelnen Testberichten von uns Lesertestern auch oft bemängelt. Das hat auch etwas Gschmäckle, wenn man dann drei Major-Updates verspricht.


  • Pit123 vor 2 Wochen Link zum Kommentar

    Uiiii. Bei diesem Artikel geht mein Herz auf. Danke NextPit und Johanna 🤝❣️

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!