NextPit

S22-Einstellung jetzt ändern: Schnellladen ab Werk deaktiviert

NextPit Samsung Galaxy S22 Display
© NextPit

Habt Ihr Euch neulich ein Smartphone der Galaxy-S-Serie gekauft, ist Euch vielleicht aufgefallen, dass das Quick-Charging nicht besonders schnell ist. Vor allem mit Ladegeräten von Drittanbietern sind die Ladezeiten lang. Das liegt daran, dass Samsung das Schnellladen ab Werk einschränkt. In dieser Anleitung verraten wir Euch, welche Einstellung Ihr auf Eurem S22, S22+ und S22 Ultra sofort ändern solltet.

Vor einiger Zeit habe ich das Samsung Galaxy S22 5G getestet und war überrascht, wie langsam mein Testgerät aufgeladen wurde. Nach einer kurzen Recherche fand ich heraus, warum. Versteckt in den Akkueinstellungen gibt es eine Option zum Aktivieren des schnellen Quick-Chargings, die standardmäßig deaktiviert ist.

Standardmäßig ist lediglich die Option "Superschnelles Laden" aktiv. In der Redaktion konnten wir das für alle Geräte bestätigen: beim Samsung Galaxy S22, Samsung Galaxy S22+ und Samsung Galaxy S22 Ultra.

Wenn Ihr kein Samsung-Ladegerät kauft, das mindestens 25 W leistet (mit Samsungs Super Fast Charging 1.0 Spezifikation), könnt Ihr Euer Handy nur mit normaler Geschwindigkeit aufladen. Dabei dauert es etwa zwei Stunden, um von 0 auf 100 % zu kommen. Das gilt selbst dann, wenn Ihr das beliebte Schnellladegerät besitzt, das Samsung früher Geräten mitgeliefert hat und das adaptive Schnellladen mit 18 W ermöglicht. Aber zum Glück gibt es eine Möglichkeit, das konventionelle Schnellladen manuell zu aktivieren.

So aktiviert Ihr das Quick-Charging auf Eurem Galaxy S22

Der Prozess ist recht einfach, aber es kann sein, dass Ihr dafür tiefer in die Einstellungen gehen müssen. Samsung hat dafür gesorgt, dass die Funktionen zur Batterieoptimierung in OneUI 4.0 gut versteckt sind. Nichtsdestotrotz findet Ihr in diesem Menü mehrere Optionen zur Optimierung des Ladeprofils Eures Telefons.

Nextpit Samsung Fast Charging coffeebreak
Was ist hier los? Superschnelles Laden ist aktiviert, aber schnelles Laden nicht? / © NextPit

So aktiviert Ihr das Schnellladen mit jedem Ladegerät:

  1. Vergewissert Euch, dass Euer Gerät vom Stromnetz getrennt ist und nicht geladen wird.
  2. Geht in die Einstellungen und scrollt nach unten zu Akku und Gerätepflege.
  3. Tippt auf Akku.
  4. Scrollt nach unten und wählt Weitere Akkueinstellungen.
  5. Schaltet Schnelles Laden ein.

Durch die Aktivierung des Quick-Charging konnte ich das Samsung Galaxy S22 auch ohne das offizielle 25-W-Ladegerät von Samsung schnell aufladen. Diese Einstellung scheint eine adaptive Aufladung zu ermöglichen, die bis zu 18 W beträgt. Obwohl sie nicht annähernd das Maximum von 25 W erreicht, verkürzt sie die Ladezeiten im Vergleich zum langsamen Laden doch erheblich.

Ich war ziemlich enttäuscht, als ich diesen Schritt von Samsung herausfand. Die mit Samsung Adaptive Charging kompatiblen Ladegeräte sind weit verbreitet und das Unternehmen behauptet, dass es die Ladegeräte im Karton der Umwelt zuliebe entfernt. Gleichzeitig deaktiviert es jedoch standardmäßig die Einstellung, die es den Benutzern ermöglicht, eine bessere Erfahrung mit ihrer vorhandenen Hardware zu machen.

Sollte Samsung das Quick-Charging ab Werk aktivieren?
Ergebnisse anzeigen

Ich vermute, dass es ein bewusster Versuch war, die Verbraucher zum Kauf des teureren Samsung 25-W-Ladegeräts zu bringen. Und dieser Gedanke löst keine Freude aus.

Was denkt Ihr? Sollte Samsung das Quick-Charging mit Ladegeräten von Drittanbietern standardmäßig aktivieren?

NextPit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.

Empfohlene Artikel

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

5 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Lukas Richter vor 8 Monaten Link zum Kommentar

    Also bei mir was es immer dauerhaft ab Werk an und ich hab das s22 ultra...
    Das einzige nervige sind die ruckler oder Aussetzer wo das Handy garnichtmehr reagiert


  • Ralph vor 8 Monaten Link zum Kommentar

    Hm, als ich mir den 45 Watt Klotz für mein Note 10+ gekauft hatte, meine ich, da irgendwas in einer Mini-Anleitung mit Mini-Schrift gelesen zu haben.
    Dennoch finde ich, dass es wenig lohnt, deswegen so großes Geschrei zu machen. Die Einstellung gab es schon immer, egal welches ONE-UI installiert war/ ist. Zugegeben, etwas versteckt - eine Schaltfläche im Quickpanel wäre angebracht. Aber die fehlt genauso, wie eine für VPN zum Beispiel.


    • Gianluca Di Maggio vor 8 Monaten Link zum Kommentar

      Die Einstellung sollte gar nicht erst deaktiviert sein.


  • Tim vor 8 Monaten Link zum Kommentar

    Ich würde es deaktiviert lassen.

    Ich finde es aber immer noch zum Schießen, als auch Facepalm-Würdig, dass gerade Samsung dauerhaft irgendein Zeug bewirbt, das dann von Haus aus einfach deaktiviert wird.
    Sei das die Auflösung mit 1080p statt 1440p (was nachweislich nicht einmal was einspart), 60 statt den 120Hu oder eben Fast Charging.
    Das ist ehrlich gesagt ein sehr gutes Stück weit peinlich.


    • saintscar vor 8 Monaten Link zum Kommentar

      Oder einer theoretischen Leistung in Spielen (und praktischen in Benchmarks), die dann per Default einfach Mal gedrosselt wird, weil der Rest der Hardware es nicht erlaubt ^^

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!