NextPit

Apple AirPods: So nutzt Ihr sie mit Samsung-Smartphones

Samsung AirPods Pair
© NextPit

Könnt Ihr die Apple AirPods mit einem Samsung Galaxy-Smartphone verwenden? Ja, das könnt Ihr! Der Vorgang ist sogar ziemlich einfach und unterscheidet sich nicht wesentlich von der Kopplung anderer Kopfhörer oder In-Ears mit einem Android-Gerät. NextPit verrät Euch in dieser Anleitung, wie es geht.

Entgegen der landläufigen Meinung können die Apple AirPods mit Android-Handys oder den meisten Bluetooth-fähigen Geräten gekoppelt und verwendet werden. Im Gegensatz zu den Apple Watches benötigen die Ohr- und Kopfhörer von Apple keine spezielle Software, da sie mit den Standard-Bluetooth-Protokollen kompatibel sind.

Apple AirPods mit einem Samsung Galaxy Smartphone verbinden

Die Schritte zum Verbinden der AirPods mit einem Galaxy-Smartphone sind im Wesentlichen dieselben wie bei jedem anderen Bluetooth-Zubehör. Als erstes müsst Ihr die AirPods in den Pairing-Modus versetzen:

  1. Legt die AirPods auf die Ladeschale und öffnet den Deckel
  2. Drückt die Setup-Taste und haltet sie gedrückt, bis die Statusleuchte weiß zu blinken beginnt

Wählt dann das Samsung-Smartphone und startet den Pairing-Prozess:

  1. Öffnet die Einstellungen-App
  2. Geht zu Verbindungen
  3. Öffnet Bluetooth
  4. Wartet, bis die Liste der verfügbaren Geräte aktualisiert wird und tippt dann auf die AirPods
  5. Bestätigt das Pairing, indem Ihr Pair wählt
Screenshots der Bluetooth-Einstellungen auf einem Samsung-Handy
Ihr könnt die Bluetooth-Einstellungen auch über das Schnellzugriffsmenü öffnen. / © NextPit

Das war's schon. Natürlich sind erweiterte Einstellungen und einige spezielle Funktionen wie Apple-spezifische Codecs oder Siri nicht verfügbar, wenn Ihr die AirPods mit einem Android-Telefon verwendet, aber die grundlegende Audioausgabe und -eingabe funktioniert.

Um die AirPods zu trennen, geht einfach in die Bluetooth-Einstellungen, wählt die verbundenen AirPods aus der Geräteliste aus und tippt dann auf die Schaltfläche Trennen. Auf demselben Bildschirm findet Ihr auch die Option, das Pairing der Kopfhörer aufzuheben, damit sich die AirPods in Zukunft nicht mehr automatisch mit dem Galaxy-Handy verbinden.

So wie die AirPods ein schnelles Pairing mit dem iPhone ermöglichen, nimmt auch bei Android-Geräten die Unterstützung für Fast Pair, Googles Alternative zur Vereinfachung des Verbindungsprozesses, langsam Fahrt auf. Erwartet aber nicht, diese Option auf Apples Kopfhörern vorzufinden.

Habt Ihr mit Schwierigkeiten beim Verbinden der AirPods mit Samsung-Handys gerechnet? Wie sind Eure Erfahrungen mit Geräten verschiedener Marken? Teilt uns Eure Meinung in den Kommentaren unten mit!

NextPit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.

Empfohlene Artikel

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Keine Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!