Topthemen

Samsung Galaxy Z Fold 6 und Z Flip 6 mit "IronFlex"-Display

nextpit Samsung Galaxy Z Flip 4 Flip 5
© nextpit

In anderen Sprachen lesen:

Samsung stellt wohl einige der robustesten faltbaren Smartphones auf dem Markt her. Das Samsung Galaxy Z Fold 5 (Test) und das Samsung Galaxy Z Flip 5 (Test) gehörten zu den ersten faltbaren Smartphones, die nicht nur wasserdicht, sondern auch staubdicht waren. Jetzt sieht es so aus, als würde Samsung daran arbeiten, die kommenden Modelle, das Galaxy Z Fold 6 und Galaxy Z Flip 6 noch robuster zu machen als ihre Vorgänger.

Samsung Galaxy Z Flip 6 und Z Fold 6 mit "IronFlex"-Technologie

In einem unbestätigten Patentantrag, der nun durch den Galaxy Club aufgedeckt wurde, hat Samsung kürzlich eine Marke namens "IronFlex" beim südkoreanischen Amt für geistiges Eigentum eingereicht. Im Wesentlichen wird die neue Marke als ein faltbares OLED-Display beschrieben, das in Foldables verwendet werden soll. Es wurde aber auch erwähnt, dass die Marke für andere Geräte wie Wearables, Fernseher und Laptops zum Einsatz kommen kann.

Außer dem Namen ist bislang nicht viel bekannt – aber das Schlüsselwort "Flex" sorgt für eine gewisse Vertrautheit mit den bestehenden Funktionen der faltbaren Smartphones von Samsung. Es besteht also die Möglichkeit, dass die Funktion zuerst auf dem Samsung Galaxy Z Fold 6 und dem Galaxy Z Flip 6 erscheinen wird, die noch in diesem Jahr zum August hin angekündigt werden sollten.

Screenshot eines Samsung-Patentes
Samsung meldet eine neue Marke mit dem Namen "IronFlex" in Südkorea an. / © kipris.or.kr

Der Begriff "IronFlex" könnte für faltbare Display-Panels stehen, die im Vergleich zu den aktuellen Panels von Samsungs-Geräten deutlich robuster sind. Ob das Foldable dadurch gleich Outdoor-Eigenschaften erlangt, ist recht unwahrscheinlich. So gibt das Unternehmen für das Galaxy Z Fold 5 und das Galaxy Z Flip 5 eine durchschnittliche Faltdauer von 200.000 Stunden an, obwohl diese faltbaren Smartphones länger halten als in der Werbung angegeben.

Weiterhin könnte die "IronFlex"-Technologie auch in Samsungs Galaxy-XR-Headset zum Einsatz kommen, das Gerüchten zufolge zusammen mit den faltbaren Geräten offiziell vorgestellt werden soll. Das Headset wird als Premiumprodukt gehandelt, das mit Apples Vision Pro konkurrieren soll. Zudem könnte es von dem neuen Snapdragon XR2+ Gen 2 angetrieben werden, den Qualcomm kürzlich präsentiert hat.

Was glaubt Ihr, was "IronFlex" bedeuten wird? Würdet Ihr Euch wünschen, dass Samsung beim Galaxy Z Fold 6 und Galaxy Z Flip 6 robustere Display-Panels einsetzt? Teilt uns Eure Antworten gern unten in den Kommentaren mit.

nextpit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Zu den Kommentaren (0)
Jade Bryan

Jade Bryan
Junior Editor

Bereits seit 2010 schreibe ich über die Mobilbranche und arbeitete hier für diverse bekannte Blogs und Webseiten, bevor ich schließlich meine eigene Webseite startete. Nach einem Ausflug in die Videoproduktion und Video-Tests von Smartphones bin ich heute zwiegespalten zwischen der Android- und Apple-Welt und interessiere mich für Wearables und Smart-Home-Technik. Das sind auch meine großen Themen, die ich seit 2022 für nextpit covere.

Zeige alle Artikel
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
VG Wort Zählerpixel