Topthemen

Wird das Design des Sony Xperia 1 VI für eine Überraschung sorgen?

Sony Xperia 1 Mark V NextPit Review 01
© nextpit

In anderen Sprachen lesen:

Das Sony Xperia 1 VI ist kürzlich durchgesickert. Die Berichte deuten stark darauf hin, dass es von der überlangen Form abweichen und eine konventionellere Smartphone-Form annehmen wird. Wie sich das in der Praxis auswirken wird, bleibt abzuwarten. Es sind jedoch Renderings von Dritten aufgetaucht, die die besagten Änderungen zeigen und uns einen genaueren Blick darauf geben, wie das Gerät aussehen könnte.

Sieht so das Sony Xperia 1 VI aus?

Auf den computergenerierten Bildern, die von Android Headlines geteilt wurden, sieht das Xperia 1 VI dem Xperia 1 V oder Mark 5 (Testbericht) kaum ähnlich. Bei genauerem Hinsehen ist das Gerät jedoch kürzer und breiter im neuen 19,5:9-Format, das vom 21:9-Format des Vorgängers stammt. Außerdem hebt der gedrungene Formfaktor das dreifache Kameramodul hervor, das auf einer vertikalen Insel angeordnet ist.

Sony Xperia 1 VI Renderbilder
Die Render-Bilder des Sony Xperia 1 VI zeigen den neuen Formfaktor im 19,5:9-Format. / © Android Headlines

Das Xperia 1 VI von Sony hat immer noch die dickeren oberen und unteren Ränder und nicht wie bei anderen Premium-Flaggschiffen wie dem Galaxy S24 Ultra (Test) und dem Pixel 8 Pro (Test) die übliche Aussparung für die Selfie-Kamera. Die seitlichen Einfassungen scheinen jedoch dünner und dezenter zu sein, was dem Gerät einen moderneren Touch verleiht.

Sony Xperia 1 VI
Das Sony Xperia 1 VI hat den bekannten Auslöseknopf und die 3,5-mm-Audiobuchse übernommen. / © Android Headlines

An den Seiten befinden sich ebenfalls die bekannten Tasten, darunter die Auslösetaste, die Lautstärkewippe und die Einschalttaste mit integriertem Fingerabdruckscanner auf der rechten Seite. Auf der Oberseite befindet sich der analoge 3,5-mm-Audioanschluss und auf der Unterseite der USB-C-Anschluss und der Zugang zum SIM-Fach.

Die Steckdose teilte die angeblichen Abmessungen des Handys, die den ersten Berichten über eine kürzere Form Gewicht verleihen. Es wird angegeben, dass das Xperia 1 VI 161,9 × 74,5 × 8,4 mm misst, im Vergleich zum Xperia 1 V mit 165 × 71 × 8,3 mm.

Keine aufregenden Verbesserungen bei der Kamera

Für andere Upgrades und Änderungen können wir uns immer noch auf die vorherigen Leaks stützen. Im Wesentlichen wurde darin beschrieben, dass das Xperia 1 VI die gleichen Dreifach-Kameramodule auf der Rückseite wie im letzten Jahr hat und ein 6,5-Zoll-OLED-Panel mit einer Auflösung von 2,5K besitzt, was eine deutliche Verschlechterung gegenüber der 4K-Auflösung des Xperia 1 V darstellt.

Wir können jedoch davon ausgehen, dass das Xperia 1 VI einen leistungsstärkeren und leistungsfähigeren Snapdragon 8 Gen 3 SoC erhalten wird, der auch die Kameraverarbeitung für bessere Bilder optimieren soll. Gerüchten zufolge wird es auch ein neues Anti-Fake-Foto-System geben und vielleicht auch eine Reihe von generativen KI-Funktionen.


Was wünscht Ihr Euch noch vom Xperia 1 VI? Findet Ihr, dass Sony seine Smartphones weniger aufregend weiterentwickelt hat? Lasst uns in den Kommentaren über Eure Gedanken diskutieren.

Die besten Smartphones unter 200 Euro auf einen Blick

  Empfehlung der Redaktion Beste Akkulaufzeit Preis-Leistungs-Tipp Das Beste unter 100 Euro
Produkt
Bild Samsung Galaxy A15 5G  Product Image Xiaomi Redmi Note 13 4G Product Image Motorola Moto G54 Product Image Xiaomi Redmi A2 Product Image
Zum Test
Zum Test: Samsung Galaxy A15 5G
Zum Test: Xiaomi Redmi Note 13 4G
Noch nicht getestet
Noch nicht getestet
Preis (UVP)
  • 229 €
  • 200 €
  • 200 €
  • 110 €
Angebote*

Weiterlesen: Das sind die besten Smartphones unter 200 Euro

nextpit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Zu den Kommentaren (3)
Jade Bryan

Jade Bryan
Junior Editor

Bereits seit 2010 schreibe ich über die Mobilbranche und arbeitete hier für diverse bekannte Blogs und Webseiten, bevor ich schließlich meine eigene Webseite startete. Nach einem Ausflug in die Videoproduktion und Video-Tests von Smartphones bin ich heute zwiegespalten zwischen der Android- und Apple-Welt und interessiere mich für Wearables und Smart-Home-Technik. Das sind auch meine großen Themen, die ich seit 2022 für nextpit covere.

Zum Autorenprofil
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
3 Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • David 15
    David vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Sony wird sicher vor allem am Software Support Schrauben, was auch dringend nötig ist. Ansonsten ist das 1V einfach so gut, dass es kaum etwas zu verbessern gibt. Die Sensoren für die 16 und 85-125 mm wären sicher noch einige Möglichkeit aber ich denke, dass könnte für ein mögliches Pro i2 aufgehoben werden. Ansonsten bleibt ja nur der Support.


  • Olaf Gutrun 56
    Olaf Gutrun vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Typisch Japanisch.
    Auch Toyota oder Honda machen z.b an einer neuen Motorengeneration immer nur kleine änderungen, sollten diese Negativ sein, gehen die wieder einen Schritt zurück. Das ist eine Japanische Tugend.

    Sony macht wenigstens nicht den Mist mit gerundeten Ecken, dafür nehmen die sogar die Ränder in Kauf. Schade scheinbar ist Sony gerade noch nicht in der Lage randlos bis in die Ecken zu bauen ( was viele andere auch nicht können, die Rundungen stammen noch aus einer Zeit wo es nicht randlos eckig ging.)

    Ein rechteckiges Display hat definitiv Vorteile in der Darstellung, mir gefielen die Sonys auch immer ziemlich gut.

    Abgeschreckt bin ich von meinem Arbeitskollegen, sein Sony, lief nicht gut und hatte viele Bugs, der Software support war sehr schlecht, es kamen keine regelmäßigen Updates.

    Ist schon traurig, wie lange Sony es schon versucht, auf jeden Fall haben die einen langen Atem.


    • 25
      Thomas Oppenheim vor 1 Monat Link zum Kommentar

      Ich war ein langjähriger Sony-Käufer. Aber die Update-Politik ist ein richtiger Spielverderber. Außerdem glaub ich nicht, dass sie noch lange weiter machen werden. Echt schade.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
VG Wort Zählerpixel