Neue Prepaid Kreditkarte wird nicht akzeptiert

  • Antworten:29
  • OffenNicht stickyBentwortet
  • Forum-Beiträge: 77

30.09.2011, 11:55:02 via Website

Hi

Seit zwei tagen besitze ich nun eine neue Prepaid Kreditkarte von der Sparkasse bzw Mastercard, allerdings nimmt der market die nicht an.

Daher meine Frage an die Leute die so eine Sparkassen Mastercard Prepaid Kreditkarte besitzen, funktioniert es bei euch ohne Probleme?

MFG

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 770

30.09.2011, 11:58:01 via Website

Die Mastercard Prepaid habe ich zwar nicht, sollte aber dennoch problemlos laufen.
Hast du auch alle Daten richtig eingepflegt ??

? ? ? ? Bald auch für dein Android verfügbar: Das Rundum-sorglos-Paket ? ? ? ?

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 770

30.09.2011, 12:16:01 via Website

Teracon
Ich versuche es schon seit gestern

... aber genügend Geld ist schon drauf, oder ? :*)

? ? ? ? Bald auch für dein Android verfügbar: Das Rundum-sorglos-Paket ? ? ? ?

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 770

30.09.2011, 12:31:28 via Website

Ist wohl kein Problem des Market, sondern evtl. der Kreditkarte.
Wenn der Authorisierungsserver des Kreditkartenemittenten down ist, geht halt gar nichts mehr.
Ich würde mal die Hotline anrufen und nachfragen, ob die Karte wegen eines Problem mit der Authorisierung bekannt ist.

Bei manchen Prepaid Kreditkarten funktioniert die Authentifizierung mit ausländischen Server nicht.
Da ja Google in den USA sitzt, wird da womöglich das Problem liegen.
Am besten, du wendest dich an den Support vom Market unter Bekanntgabe der ERSTEN 4 STELLEN der Kartennummer
(die sind wichtig für die Bank/Ausgabestellen Zuordnung).

Die Akzeptanz der Karten kann nur der Empfänger beantragen. In den meisten Fällen wird das dann übernommen.

? ? ? ? Bald auch für dein Android verfügbar: Das Rundum-sorglos-Paket ? ? ? ?

Teracon

Antworten
  • Forum-Beiträge: 77

30.09.2011, 12:55:32 via Website

So ich war grad mal bei der Sparkasse und weis woran es Liegt.

Die Karte Funktioniert nur hat Google immer wieder 1 Euro abgezogen weswegen nun die Karte leer ist. Anscheinend hätte ich nicht sooft daran rumfummeln sollen :*)

MFG

Antworten
  • Forum-Beiträge: 77

30.09.2011, 13:00:37 via Website

Jo das Geld krieg ich aber nach 14 Tagen wieder.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 770

30.09.2011, 13:02:46 via Website

Teracon
nur hat Google immer wieder 1 Euro abgezogen weswegen nun die Karte leer ist.

Weswegen bitte hat Google immer 1€ abgezogen ?? :O

? ? ? ? Bald auch für dein Android verfügbar: Das Rundum-sorglos-Paket ? ? ? ?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 77

30.09.2011, 13:07:08 via Website

Möglicherweise wird eine vorübergehende Transaktion über 1 US-Dollar zur Autorisierung in Ihrer Kreditkartenabrechnung/Ihrem Kontoauszug aufgeführt, nachdem Sie sich für ein Konto angemeldet haben, eine neue Karte hinzugefügt oder die Daten für eine vorhandene Karte aktualisiert haben. Diese Autorisierung erscheint nach einigen Tagen automatisch nicht mehr in Ihrer Abrechnung. Sie müssen den Betrag von 1 US-Dollar nicht zahlen.

Als Autorisierung wird die erste Kommunikation zwischen unserem Abrechnungssystem und dem Abrechnungssystem der Bank bezeichnet. Hiermit wird Ihre Kreditkarte überprüft.

Zahlungsautorisierungen werden in Kontoauszügen häufig als ausstehend gelistet. Abhängig von der jeweiligen Bank können Autorisierungen bis zu vierzehn Werktage in Ihrem Konto verbleiben. Informationen hierzu erhalten Sie bei Ihrer Bank.

Autorisierungen sind keine tatsächlichen Belastungen. Sie verschwinden automatisch.

Gelöschter Accounttom_cat

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 770

30.09.2011, 13:13:47 via Website

@Teracon,

, wieder was dazugelernt. :wink:

? ? ? ? Bald auch für dein Android verfügbar: Das Rundum-sorglos-Paket ? ? ? ?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 5

03.10.2011, 09:48:21 via Website

Meine Happy Schenkcard wird auch abgelehnt trotz 25 Euro Guthaben.. echt zujm Kot..!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

09.10.2011, 20:45:40 via Website

Ich habe auch verschieden Kreditkarten und Prepaid Kreditkarten. Am besten funktioniert die KING Prepaid MasterCard. Diese Karte wird von einer EU-Bank ausgegeben, ist auch in Deutschland erhältlich und wird überall akzeptiert.

Bestellt habe ich diese Karte hier: http://www.KING-MASTERCARD.de

— geändert am 09.10.2011, 20:46:10

Antworten
  • Forum-Beiträge: 53

10.10.2011, 13:51:26 via Website

Aber das geld - also diese jeweils 1 Euro Transaktionsgebühren werden dir wieder gutgeschrieben oder wie? Das wäre gut... Hab ich übrigens auch noch nicht gewusst, hab meine yuna auch schon benutzt aber es war auch immer voll geladen drum hat das gepasst. Wie lange dauerts denn bis deine Karte wieder geladen ist? Kannst du nicht online nachsehen ob da was drauf ist?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 210

12.10.2011, 22:25:00 via Website

Ralf W.
Meine Happy Schenkcard wird auch abgelehnt trotz 25 Euro Guthaben.. echt zujm Kot..!
Echt? Das ist ja Mist - genau so eine wollte ich eigentlich auch mal nutzen. Muss man die eigentlich persönlich registrieren mit Namen, Adresse usw. vor der Nutzung? Als "Geschenk" (dafür hat der Hersteller sie je eigentlich vorgesehen) ist sie ja anfangs noch nicht namentlich gebunden, oder?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 12

14.10.2011, 11:30:59 via Website

Jenner
Ralf W.
Meine Happy Schenkcard wird auch abgelehnt trotz 25 Euro Guthaben.. echt zujm Kot..!
Echt? Das ist ja Mist - genau so eine wollte ich eigentlich auch mal nutzen. Muss man die eigentlich persönlich registrieren mit Namen, Adresse usw. vor der Nutzung? Als "Geschenk" (dafür hat der Hersteller sie je eigentlich vorgesehen) ist sie ja anfangs noch nicht namentlich gebunden, oder?

meine happy schenkcard hat 1a funktioniert.. hast mal beim support angefragt?

cheers!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 210

14.10.2011, 22:25:05 via Website

Herr Vorragend
meine happy schenkcard hat 1a funktioniert.. hast mal beim support angefragt?
Nicht ich hatte das Problem, sondern Ralf W.
Ich hab sie noch nicht, aber was ist mit
Jenner
Muss man die eigentlich persönlich registrieren mit Namen, Adresse usw. vor der Nutzung? Als "Geschenk" (dafür hat der Hersteller sie je eigentlich vorgesehen) ist sie ja anfangs noch nicht namentlich gebunden, oder?
?

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 770

15.10.2011, 00:30:12 via Website

Jenner
Ralf W.
Meine Happy Schenkcard wird auch abgelehnt trotz 25 Euro Guthaben.. echt zujm Kot..!
Echt? Das ist ja Mist - genau so eine wollte ich eigentlich auch mal nutzen.

Ich würde dir die Yuna Card oder die Wirecard empfehlen. :wink:

? ? ? ? Bald auch für dein Android verfügbar: Das Rundum-sorglos-Paket ? ? ? ?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

24.10.2011, 16:49:52 via Website

ich hab jetzt nicht alles gelesen... zumindest die antworten....


es kann gut sein wenn man so eine karte kauf wie zb die cash4web karte für uns ösis das es einfach bis zu 2 stunden dauert bis die karte "aktiv"
ist...

bei mir funktioniert das ding und ich kann nun über cash4web per google checkout im market einkaufen :-)

das ding is sooo geil... funktioniert wie ne paysafe karte... du kaufst sie meist auch dort wo s paysafe gibt... nur das es halt nen bon ist für ne mastercard :-)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 210

27.10.2011, 18:09:11 via Website

Freshman
Ich würde dir die Yuna Card oder die Wirecard empfehlen. :wink:
Erstens war das keine Antwort auf meine Frage, und zweitens nützt mir die Wirecard leider nix - ich kann die nicht aufladen.
Habe mir eine erstellt, wollte sie an der Tanke mit Bargeld aufladen (die sollen ja nicht auch noch meine Bankverbindung bekommen - Datensparsamkeit und so), aber das ging nicht. Die Meldung von Wirecard war "Karte ist für Baraufladung nicht freigeschaltet". OK, ich da per E-Mail angefragt, was los ist, aber es gab nur eine Standard-Copy&Paste-Antwort mit dem Hinweis, welche Aufladungen möglich sind. Da war nur Überweisung dabei. Will ich aber nicht. Also ist die Wirecard für mich unbrauchbar und wird nun als Karteileiche herumliegen.

Wenn jedoch die Happy Schenkcard von Herrn Vorragend funktioniert, muss es prinzipiell gehen. Wie sieht es da denn nun aus, muss die erst namentlich registriert werden, oder ist sie ab Kauf sofort einsetzbar?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 210

30.10.2011, 13:07:36 via Website

So, aufgrund der vermuteten Probleme und weil ich nicht 50€ in den Sand setzen wollte, habe ich nun an der Tanke doch nicht die Happy Schenkcard gekauft, sondern die mywirecard 2go Visa. Die ist komplett anonym, wird beim Kauf gleich an der Tanke aufgeladen (habe 50€ genommen, 25 oder 100 gehen auch), und man muss dann später zur Online- oder SMS-Registrierung lediglich eine Handynummer angeben - keinen Namen, keine Adresse, keine E-Mail. Das fand ich in Ordnung.
Auf der Karte steht übrigens der Name "MEINE KARTE" - so heißt man dann für den Kartenanbieter und jeden, bei dem man damit bezahlt :-)
Leider läuft die Karte nur ein Jahr und wird dann abgeschaltet. Das Restguthaben ab 2,50€ bekäme man aber zurück.
Es ist auch eine Verlängerung oder Aufladung möglich, aber dann muss man wiederum *ALLES* über sich preisgeben (außer der Schlüpferfarbe, die intereressiert da nicht :-) ).

Dann habe ich auch gleich bei Google Checkout diese KK-Daten angegeben (lustiger Name, Kartennummer, Ablaufdatum, Prüfnummer und Hndynummer) und konnte nun gleich eine kostenpflichtige App kaufen. Im Formular "Versandadresse" von Checkout steht nur dass ich "MEINE KARTE" heiße, PLZ, Ort und Telefonnummer. Das kann ich zwar nicht mehr ändern, weil ich dann ALLES über mich einhacken müsste, aber ich muss es ja nicht ändern - ich will ja nicht mehr über mich angeben.

Unterm Strich bin ich damit zufrieden - ich kann endlich kostenpflichtige Apps kaufen und bei Pannen, Datenklau, Phishing usw. wird höchstens der Prepaid-Betrag abgeräumt.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 210

01.05.2012, 09:38:18 via Website

Mark W.
Meine Sparkassen Karte geht auch nett.
Nett? Also schön, toll, hervorragend? :)
Wo genau klemmt es denn? Wo gibt es welche Meldung?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

21.08.2012, 07:37:06 via Website

Jenner
So, aufgrund der vermuteten Probleme und weil ich nicht 50€ in den Sand setzen wollte, habe ich nun an der Tanke doch nicht die Happy Schenkcard gekauft, sondern die mywirecard 2go Visa. Die ist komplett anonym, wird beim Kauf gleich an der Tanke aufgeladen (habe 50€ genommen, 25 oder 100 gehen auch), und man muss dann später zur Online- oder SMS-Registrierung lediglich eine Handynummer angeben - keinen Namen, keine Adresse, keine E-Mail. Das fand ich in Ordnung.
Auf der Karte steht übrigens der Name "MEINE KARTE" - so heißt man dann für den Kartenanbieter und jeden, bei dem man damit bezahlt :-)
Leider läuft die Karte nur ein Jahr und wird dann abgeschaltet. Das Restguthaben ab 2,50€ bekäme man aber zurück.
Es ist auch eine Verlängerung oder Aufladung möglich, aber dann muss man wiederum *ALLES* über sich preisgeben (außer der Schlüpferfarbe, die intereressiert da nicht :-) ).

Dann habe ich auch gleich bei Google Checkout diese KK-Daten angegeben (lustiger Name, Kartennummer, Ablaufdatum, Prüfnummer und Hndynummer) und konnte nun gleich eine kostenpflichtige App kaufen. Im Formular "Versandadresse" von Checkout steht nur dass ich "MEINE KARTE" heiße, PLZ, Ort und Telefonnummer. Das kann ich zwar nicht mehr ändern, weil ich dann ALLES über mich einhacken müsste, aber ich muss es ja nicht ändern - ich will ja nicht mehr über mich angeben.

Unterm Strich bin ich damit zufrieden - ich kann endlich kostenpflichtige Apps kaufen und bei Pannen, Datenklau, Phishing usw. wird höchstens der Prepaid-Betrag abgeräumt.

Hallo,
ich habe mir auch diese Wirecard Visa gekauft und aufgeladen/freigeschaltet usw. Kann auch auf mein Onlinekonto zugreifen und da steht ein guthaben von 25€. Nur akzeptiert Google Play die Karte nicht, habe schon versucht per handy "neue Karte hinzufügen" und am PC auch.
Als Namen gebe ich da wohl auch MEINE KARTE ein und was unter PLZ?? Habe mit meiner eigenen probiert, geht nicht. da steht die ganze Zeit
"Karte wurde abgelehnt. Aktualisieren Sie die Karte." Was kann ich noch machen????

Antworten