1und1 Erfahrungen bei Betrug

  • Antworten:284
  • OffenNicht stickyBentwortet
  • Forum-Beiträge: 195

18.02.2016, 16:51:56 via App

Habe vom Anbieter 2 Rechnungen über 2 bestellte Iphones erhalten, die ich selbst nicht bestellt und bis
Heute auch nicht bekommen habe!
Jemand hat in mein Konto zugegriffen und die Versandanschrift
geändert! 1+1 hat zwar die Mobilfunkverträge storniert, wehrt sich aber gegen Stornierung der Rechnungen (1800 Euro)! Ware ist in anderer Stadt gelandet. Muss ich zahlen oder muss Anbieter Rechnungen stornieren? Vorfall Polizei gemeldet und Unterschrift hinterlegt! Hat jemand Erfahrungen?
Rechnungen wurden mir gestundet, bedeutet Forderungen an mich bleiben bestehen! Soll ich Einzugsermächtigung stornieren?
Und wo liegt Beweispflicht? Bei mir oder Mobilfunkanbieter? Werde ich mit InkassoDrohungen bombardiert?

— geändert am 18.02.2016, 17:14:02

Antworten
  • Forum-Beiträge: 607

18.02.2016, 17:28:57 via Website

Da kann dir tatsächlich wohl nur die Polizei helfen, und ein Anwalt.

Bis eine Klärung erfolgt ist, musst du erst einmal gar nichts zahlen.

Ich würde mich darauf berufen, dass Sie dir nachweisen müssten, dass die Bestellungen von deiner IP erfolgt sind.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 20.184

18.02.2016, 17:41:31 via Website

Henrik Martens

Ich würde mich darauf berufen, dass Sie dir nachweisen müssten, dass die Bestellungen von deiner IP erfolgt sind.

Was soll das bringen? Dann gehe ich in ein Internet-Café, bestelle wie ein Wahnsinniger, gebe die Adresse eines Freundes in Hinterhugelhapfing an, sage anschließend, ich habe nicht bestellt und verticke die Ware auf dem Flohmarkt?

Jeder ist zunächst mal selbst verantwortlich, dass sein Account nicht in fremde Hände fällt.

Es kann jedoch sein, dass 1&1 das Loch hat(te). Also muss zunächst geklärt werden, wer hat tatsächlich bestellt und woher hat diese Person den Login bekommen. Alles weitere ergibt sich daraus.

Viele Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik (cool)
Ob sie wollen oder nicht (devil)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 607

18.02.2016, 17:43:50 via Website

Das ist zwar richtig Aries, in dem Falle würden Sie dir aber definitiv Betrug vorwerfen.
Hier reden wir dann von einem Straftat-Bestand, also gilt: Im zweifel für den Angeklagten.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 20.184

18.02.2016, 17:53:17 via Website

Charly ist bis jetzt nicht angeklagt, sondern hat selbst Anzeige erstattet. Also gilt auch kein Grundsatz "Im Zweifel für den Angeklagten"

Erst wenn 1&1 gegen ihn eine Anzeige aufgibt, gilt der Grundsatz.

Mein Beispiel sollte nur dazu dienen, dass Deine Aussage, 1&1 müsse irgendetwas beweisen, falsch ist und auch nichts bringt. 1&1 muss nur beweisen, dass Charly den Auftrag erteilt hat und nach deren Standpunkt ist das aufgrund des Login gegeben. Dies gilt es zu widerlegen.

Also: Wie konnte der Login von einer dritten Person erfolgen? Weil Charly seine Daten nicht geheim gehalten hat oder weil 1&1 ein Sicherheitsloch im System hat?

Viele Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik (cool)
Ob sie wollen oder nicht (devil)

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 820

18.02.2016, 18:08:50 via App

Anzeige bei der Polizei , hinzuziehen eines Anwalts ! Ein Anwalt kann dich rechtsverbindlich beraten . Alles andere ist nicht relevant und, ......"Kindergebrappel" bringt hier gar nicht und ist keinerlei hilfe

Karotten sind wichtig

Antworten
  • Forum-Beiträge: 195

18.02.2016, 18:16:09 via App

Wie soll ich nachweisen. daß ich nix bestellt habe? 1+1 muss doch sehen
können, wer sich zum Zeitpunkt eingeloggt hat! Man kann doch nicht Geld verlangen, wenn man die Lieferung nicht nachweisen kann (Zustellnachweis, Unterschrift!)! Da kann doch jeder einem anderen Menschen eine Rechnung senden!
Mein Eindruck, Anbieter kann nix nachweisen, aber man kann Kunden mobben! Einzugsermächtigung stornieren? Wird man deswegen vom Anbieter aufgefordert Anzeige zu erstatten, damit der Grundsatz im Zweifel für den Angeklagte nicht gilt?

— geändert am 18.02.2016, 18:20:00

Antworten
  • Forum-Beiträge: 20.184

18.02.2016, 18:25:28 via Website

charly

Wie soll ich nachweisen. daß ich nix bestellt habe?

Man kann selten nachweisen, dass man etwas nicht getan hat. Das ergibt sich nur daraus, das man die Tat einem anderen nachweisen kann.

charly

1+1 muss doch sehen
können, wer sich zum Zeitpunkt eingeloggt hat!

Sehen sie doch! Du warst es! Weil es Deine gültigen Zugangsdaten waren!

charly

Man kann doch nicht Geld verlangen, wenn man die Lieferung nicht nachweisen kann (Zustellnachweis, Unterschrift!)! Da kann doch jeder einem anderen Menschen eine Rechnung senden!
Mein Eindruck, Anbieter kann nix nachweisen, aber man kann Kunden mobben!

Ich habe versucht Dir die 1&1-Perspektive aufzuzeigen. Auch die können Dir einiges unterstellen, so wie Du denen unterstellst, zu mobben.

charly

Einzugsermächtigung stornieren?

Steht Dir jederzeit frei!

charly

Wird man deswegen vom Anbieter aufgefordert Anzeige zu erstatten, damit der Grundsatz im Zweifel für den Angeklagte nicht gilt?

Der Geschädigte muss Anzeige erstatten und das bist Du!

Nochmal, Du bist zum heutigen Zeitpunkt kein Angeklagter, also gilt auch nicht, im Zweifel für den Angeklagten.

Und dann gilt der vor Gericht und nicht zwischen den Streitparteien!

— geändert am 18.02.2016, 18:33:22

Viele Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik (cool)
Ob sie wollen oder nicht (devil)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.208

18.02.2016, 18:34:26 via Website

charly

Mein Eindruck, Anbieter kann nix nachweisen,

Kaum vorstellbar dass ein Unternehmen auf der Basis Forderungen stellt.

aber man kann Kunden mobben!

Was hat das mit Mobbing zu tun? Über deinen Account wurde ware bestellt und geliefert.

Du musst doch über deinen Account sehen können wohin die Ware gegangen ist.

Anwalt, Anzeige wegen Betrug wäre jetzt meine Vorgehensweise.

Liebe Grüße, Frauke
- - - - - - - - - - - - - - - - --

Wenn man rechts dreht wird die Landschaft schneller. ;-)

Ein einziger verdrehter Buchstabe kann die ganze Signatur urinieren!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 195

18.02.2016, 18:36:22 via App

aber wenn ich Süden wohne, warum sollte ich die Ware in den Norden liefern lassen? Die Rechnungsanschrift im System war:
Mein richtiger Name, Straße vom Ort im Norden, Wohnort im Norden! Die Rechnungsadresse wurde nach Ausdruck bzw Zusendung der Rechnung richtig abgeändert!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 20.184

18.02.2016, 18:42:52 via Website

Nicht rumlamentieren! Handeln!

Ich wohne auch im Süden und habe schon Ware in den Norden schicken lassen. Weil ich zum Lieferzeitpunkt da war. Also kein Argument hinsichtlich vernachlässigter Sorgfaltspflicht.

Apopos Sorgfaltspflicht: Wie steht es um Deine?

— geändert am 18.02.2016, 18:52:36

Viele Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik (cool)
Ob sie wollen oder nicht (devil)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.871

18.02.2016, 18:50:34 via App

die haben gestern bei Stern TV gezeigt wie man das macht......

Google PIXEL 2 XL ; Android 9 Pie
"The only source of knowledge is experience" (Albert Einstein)
"BE IN THE MOMENT" (ASOT/AvB)

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 4.160

18.02.2016, 18:52:56 via App

Dänu

die haben gestern bei Stern TV gezeigt wie man das macht......

Was haben sie gezeigt, wie man betrügt? :-D

Nimm dir einen RA.

— geändert am 18.02.2016, 18:53:23

Man kann Träume nicht leben, solange man schläft.
Lerne die Regeln, damit du sie richtig brechen kannst!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 195

18.02.2016, 18:56:14 via App

Aries

Nicht rumlamentieten! Handeln!

Ich wohne auchbim Süden und habe schon Ware in den Norden schicken lassen. Weil ich zum Lieferzeitpunkt da war. Also kein Argument hinsichtlich vernachlässigter Sorgfaltspflicht.

Apopos Sorgfaltspflicht: Wie steht es um Deine?

Habe Virenschutz und kein offener WLAN! Natürlich habe ich auch mit externer CD Leptop geprüft! Aber die komische Änderung meiner RechngAnschrift zeigt doch SystemFehler beim Anbieter!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 20.184

18.02.2016, 18:59:38 via Website

Dir wurde mehrfach zum RA geraten. Der wird dir das erklären und deine Möglichkeiten samt Risiken aufzeigen.

— geändert am 18.02.2016, 19:00:51

Viele Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik (cool)
Ob sie wollen oder nicht (devil)

Frauke N.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.208

18.02.2016, 19:11:07 via Website

charly

Werde ich mit InkassoDrohungen bombardiert?

Und das von deinem Mobilfunkanbieter?

Hast du keine ADVOCARD oder warum denkst du dass dir hier weitergeholfen werden kann?

Liebe Grüße, Frauke
- - - - - - - - - - - - - - - - --

Wenn man rechts dreht wird die Landschaft schneller. ;-)

Ein einziger verdrehter Buchstabe kann die ganze Signatur urinieren!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 195

18.02.2016, 19:13:50 via App

Aries

Dir wurde mehrfach zum RA geraten. Der wird dir das erklären und deine Möglichkeiten samt Risiken aufzeigen.

klar! Nur momentan kann ich mir einen Anwalt nicht leisten! Auch kein Rechtschutz. Gibt es keine kostenlose Möglichkeit? Ich bin so dumm und glaube an Gesetz und Gerechtigkeit! Zum Account: Anbieter sieht dass jemand sich richtig eingelocht hat, aber doch auch die IP-ADRESSE! Und meine sind beim Anbieter bekannt! Fällt mir
gerade ein, daß in meinem Account auch eine falsche Mailadresse von AOL war! Will Euch nicht stressen, aber das kann ALLEN passieren und
ich hoffte, dass jemand einschlägige Erfahrungen damit hatte! Danke an Alle!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 195

18.02.2016, 19:27:04 via App

Frauke N.

charly

Werde ich mit InkassoDrohungen bombardiert?

Und das von deinem Mobilfunkanbieter?

Hast du keine ADVOCARD oder warum denkst du dass dir hier weitergeholfen werden kann?

Hallo Frauke, dass Heute fast alles und oft gehäckt wird, ist schon normal.Hoffte hier evtl. Leidensgenossen zu finden. Was Rechtschutz betrifft, habe ich geschrieben! Bietet evtl. Gewerkschaft IG Metall in diesem Fall Rechtschutz? Sonst hoffen und beten!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 35.288

18.02.2016, 19:43:06 via App

Wie wäre es mit der Verbraucherberatung?

L.G. Erwin
..................
Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.
Wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten.
Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende.
Hat dir mein Beitrag gefallen? Dann würde ich mich über ein Danke freuen.
(cool)

Aries

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.871

18.02.2016, 19:45:20 via App

liess dir den Stern TV Beitrag von gestern mal durch.
Versuch mehr über die Adresse herauszufinden wo es hin gesendet wurde.
Hochhaus mit nicht angeschriebenen Briefkästen?
Schreib eine email an stern tv, vielleicht haben die noch einen tip.
Möglichst schnell dann nochmal mit 1+1 sprechen, direkt einen Chef verlangen und nett dein problem schildern.....

Google PIXEL 2 XL ; Android 9 Pie
"The only source of knowledge is experience" (Albert Einstein)
"BE IN THE MOMENT" (ASOT/AvB)

Aries

Antworten
  • Forum-Beiträge: 447

18.02.2016, 19:58:40 via App

Genau diese Masche kam heute in einem Bericht im Fernsehen.
Habe leider nur einen Teil mitbekommen. In dem Fall war es Zalando. Die haben aus Kulanz den Betrag von 600€ erlassen.
Kriminelle kaufen inzwischen auf Portalen Mailadresse UND PASSWORT. Dann wird sich eingeloggt, Lieferanschrift geändert und anschließend bestellt. Irgendwie konnte die Familie belegen, dass sie gehackt worden ist. Auffällig ist, wenn Lieferadresse geändert wird, müsste Bestätigungsmail ans eigene Konto kommen. Das war dort auch nicht der Fall. Schade, dass ich dir nicht mehr schreiben kann, weil ich den Rest verpasst habe. Da gab es auch nen Hinweis, wo man auf einer Internetseite prüfen kann, ob und was gehackt wurde. Nur Mail und Passwort oder auch Kreditkarte etc.
Google dich mal bei Punkt 12 (heute) oder Stern TV (gestern) durch die Beiträge. Da war es.
Ansonsten Polizei und Anwalt, wie die anderen schon schrieben.

— geändert am 18.02.2016, 20:46:54

Antworten
  • Forum-Beiträge: 20.184

18.02.2016, 20:02:14 via Website

Sternchen

Da gab es auch nen Hinweis, wo man auf einer Internetseite prüfen kann, ob und was gehackt wurde. Nur Mail und Passwortes oder auch Kreditkarte etc.

Ja, und damit landet man dann erst Recht bei den Phishern!

Viele Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik (cool)
Ob sie wollen oder nicht (devil)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.238

18.02.2016, 20:05:07 via App

Wenn du kein Geld für den RA hast, gehe mal zur Verbraucherberatung. Dann siehst du weiter.

»Die Möglichkeiten der deutschen Grammatik können einen, wenn man sich darauf, was man ruhig, wenn man möchte, sollte, einlässt, überraschen.«

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.871

18.02.2016, 20:32:46 via App

genau dieser beitrag wars.

und hier kann man prüfen ob der account in einer Liste ist
https://haveibeenpwned.com

Google PIXEL 2 XL ; Android 9 Pie
"The only source of knowledge is experience" (Albert Einstein)
"BE IN THE MOMENT" (ASOT/AvB)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 20.184

18.02.2016, 20:37:12 via Website

BIST DU WAHNSINNIG!!! Bloß das nicht machen!!!

Besser einfach alle Zugänge mit neuen Passworten versehen
Sichere Passworte verwenden, die auf zufälliger Anordnung von Zeichen bestehen und mindestens 12 Zeichen Lang sind, besser 16 Zeichen.
Niemals das gleiche Passwort mehrfach verwenden.
Einen Passwortsafe wie Keepass verwenden.
Wenn soetwas auf dem Smartphone verwendet wird, kein Root! (gilt erst Recht für Banking)

Viele Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik (cool)
Ob sie wollen oder nicht (devil)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 195

18.02.2016, 20:48:13 via App

Erwin W.

Wie wäre es mit der Verbraucherberatung?

Das ist evtl ein guter Tipp! Danke!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 20.184

18.02.2016, 20:54:29 via Website

Das ändert gar nichts! Eine Username/Passwortkombi einmal eingegeben, ist verbrannt für jede weitere Nutzung!

Außerdem, kennst Du den persönlich? Einen guten Leumund habe ich mir im Internet schnell erstellt!

Selbst wenn er heute vertrauenswürdig ist, irgendwann benötigt er vielleicht Geld und sitzt in der Klemme. Und genau dann kommt er auf dumme Gedanken!

Dein Rat ist schlicht verantwortungslos!

— geändert am 18.02.2016, 20:56:22

Viele Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik (cool)
Ob sie wollen oder nicht (devil)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 195

18.02.2016, 20:55:48 via App

Dänu

liess dir den Stern TV Beitrag von gestern mal durch.
Versuch mehr über die Adresse herauszufinden wo es hin gesendet wurde.
Hochhaus mit nicht angeschriebenen Briefkästen?
Schreib eine email an stern tv, vielleicht haben die noch einen tip.
Möglichst schnell dann nochmal mit 1+1 sprechen, direkt einen Chef verlangen und nett dein problem schildern.....

Habe genaue Lieferadresse vom Anbieter bekommen und dies auch
gleich der Polizei mitgeteilt! Ist ein Getränkemarkt mit anderem Namen!
Deshalb kapiere ich nicht weshalb kein Rechnungsstorno erfolgt! Habe auch mit 1+1 gesprochen! Antwort: Rechnungen werden nur bei Betrug storniert! Da frage ich mich, was ist das Ganze dann?

— geändert am 18.02.2016, 20:59:16

Antworten
  • Forum-Beiträge: 447

18.02.2016, 20:57:08 via App

Dänu, sorry, hatte deine Posts irgendwie überlesen. Du warst ja schon schneller als ich 😜

Danke Matze für den Link.

— geändert am 18.02.2016, 20:57:19

Antworten
  • Forum-Beiträge: 20.184

18.02.2016, 20:58:37 via Website

Ich möchte wetten, der Typ wartete vor dem Markt auf den Postboten, tat so, als sei er Angestellter und hat das Paket vor dem Markt direkt dem Postboten abgenommen, brav irgendetwas in sein Gerät gekritzelt und um die Ecke in Sein Auto gestiegen.

Viele Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik (cool)
Ob sie wollen oder nicht (devil)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 447

18.02.2016, 21:07:40 via App

@Aries:

Kannst du das mit dem Keepass etwas genauer erklären? Geht das nur bei gerooteten Handys oder nicht gerooteten? Meins ist nicht gerootet. Bei der Bank speichert der mein Login aber eh nicht. Wie verhält sich das dort? Geht das auch aufm Rechner?
Will nämlich eigentlich meine Passwörter grad ändern aufgrund dieser ganzen Berichte, weil ich leider auch fast überall dasselbe habe. Aber vielleicht ist das ne sicherere Alternative.

— geändert am 18.02.2016, 21:08:07

Antworten
  • Forum-Beiträge: 195

18.02.2016, 21:16:10 via App

Hallo Aries! Dann wäre es doch gut! Habe meine Unterschrift bei der Polizei hinterlegt! Ein Vergleich wäre zu meinem Gunsten! Nur interessiert das 1+1?

— geändert am 18.02.2016, 21:16:58

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.871

18.02.2016, 21:18:50 via App

ja, je mehr Ungereimtheiten du findest, desto mehr und schneller erkennen die das als betrug an.

Google PIXEL 2 XL ; Android 9 Pie
"The only source of knowledge is experience" (Albert Einstein)
"BE IN THE MOMENT" (ASOT/AvB)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 20.184

18.02.2016, 21:22:37 via Website

Keepass ist ein Passwort Safe, den es für alle möglichen Systeme gibt. Unter Android nutze ich diesen hier.

Password Safe bedeutet, Du verwaltest darim alle deine Passworte und schützt den Safe mit einem. Du musst Dir also nur dieses eine Passwort merken.

Das bedeutet aber auch, dass dieses Passwort sicher sein muss! Denn wer das zusammen mit der "Container-Datei" hat, hat Zugriff auf alle Deine Passworte!

Container-Datei ist die Datei, in der die Zugänge gespeichert sind. Diese ist bei Keepass nach AES-256 verschlüsselt, was heutzutage als sicher gilt. Es existiert zwar eine theoretische Angriffsmöglichkeit, aber praktisch ist es noch niemandem gelungen.

Das kann sich jederzeit ändern. Also muss man sich laufend informieren. Seiten wie Heise Online oder Golem bieten sich dafür an.

Weil die Container-Datei so gut verschlüsselt ist, kannst Du sie auch in einer Cloud ablegen und damit von allen Geräten immer auf den gleichen Versionsstand zugreifen.

Natürlich muss der Cloud-Speicher auch geschützt werden. Es bietet sich ein Anbieter mit Zwei-Faktor-Authentifizierung an. Diese sollte man grundsätzlich nutzen, wenn es der Anbieter anbietet. Das ist für mich auch ein Kriterium, wen ich nutze.

Es gibt keine 100% Sicherheit. Darüber muss man sich klar sein. Mit der technischen Entwicklung werden in Zukunft auch Verfahren unsicher sein, die heute sicher sind. Und nicht zuletzt binden viele die Sicherheitstechniken falsch ein. Schönes und prominentes Beispiel: WhatsApp!

Dennoch erhöht es die Sicherheit ungemein. Man muss ein Auge auf eine Datei haben. Und im Schadensfall ist ein Account geknackt aber nicht alle.

Und nochmal: Bitte niemals auf Webseiten die Benutzername/Passwort-Kombi überprüfen lassen. Niemand weiß, wer sich wirklich dahinter verbirgt, wie die Tests verlaufen, wohin die Daten noch übertragen werden und, und, und... Der Antrieb kann noch so ehrenhaft sein, aber niemand weiß, ob derjenige auch alles sicher abwickelt und wen er in die Tests im Hintergrund einbezieht. Vielleicht ist der ehrenhafte Anbieter einem Gauner auf den Leim gegangen?

Die Welt ist schlecht! Denkt schlecht! Aber handelt gut!

Es fehlt ja noch die Beantwortung wegen Root:
Keepass läuft somit mit, als auch ohne Root.

ABER!!!
Root ist der User, der überall Zugriff hat! Damit eröffnet man jeder Malware die Möglichkeit, dies auszunutzen! Was also zunächst als volle Kontrolle über sein Gerät erscheint, kann ganz schnell zum Bumerang werden! Deshalb ist meine Mahnung immer, Root ist NICHT gut! Eine App, die Root-Rechte benötigt, ist Broken by Design!

Sowohl unter Unix/Linux als auch unter Windows hat das die Vergangenheit gezeigt und es wurden unzählige Veränderungen vorgenommen, um solche Einfallstore zu schließen. Deshalb wurde der Root-User auf Smartphones auch deaktiviert. Für Router und Smart-TV und vieles mehr gilt übrigens ähnliches. Nicht selten ist das eine Linux- oder BSD-Variante, die darauf läuft.

Deshalb testen Apps wie der TAN-Generator der Sparkassen auch auf Root und verweigern ihren Dienst. BYOD (Bring you own Device) in Firmen prüft oft ähnlich und verweigert den Zugriff ins LAN.

Übrigens TAN:
Mobile-TAN halte ich für immer angreifbar. Besser ist meiner Einschätzung nach Optische TAn per Bank-Karte und externem TAN-Generator. Nur damit ist eine wirkliche Trennung der Übertragungswege weitgehend gesichert.

Jetzt bin ich aber weit von Topic entfernt!

— geändert am 18.02.2016, 21:41:33

Viele Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik (cool)
Ob sie wollen oder nicht (devil)

UbIxGelöschter AccountFrk

Antworten
  • Forum-Beiträge: 195

18.02.2016, 21:25:06 via App

Dänu

ja, je mehr Ungereimtheiten du findest, desto mehr und schneller erkennen die das als betrug an.

das hoffe ich Dänu! Aber als 1+1 Mitarbeiter würde ich sagen, lieber Geld von Charly kassieren denn der ist greifbar, als Geld verschenken!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 20.184

18.02.2016, 21:29:17 via Website

charly

Hallo Aries! Dann wäre es doch gut! Habe meine Unterschrift bei der Polizei hinterlegt! Ein Vergleich wäre zu meinem Gunsten! Nur interessiert das 1+1?

Beispiel: Dir wird dein Geldbeutel gestohlen und mit dem Bargeld wird eingekauft. Erstattet Dir jemand das Geld? Nein, solange der Dieb nicht gefunden wird. Und selbst dann hat es vielleicht gar nicht, um es Dir zurückzugeben.

Nichts anderes ist Dir passiert. Die Technik ermöglicht es Dir vielleicht, dem Typen zu identifizieren. Vielleicht!!! Deine Unterschrift zeigt nur, dass die beim Postmann abgegebene eine andere war. Aber auch das kannst Du selbst gewesen. Das kann nur ein graphologisches Gutachten klären. Das kostet auch Geld! Nichts ist umsonst!

Du kannst versuchen, Dich mit 1&1 zu einigen. Jeder trägt sie Hälfte. Aber zunächst einmal musst Du denen gegenüber zahlen. Und das werden Sie Dir auch zu verstehen geben.

Wenn Du denen nicht nachweisen kannst, dass sie geschlampt haben, wirst Du auch zahlen müssen. Ohne Anwalt, der Geld will und der Spezialisten beauftragt, die Geld wollen, wird Dir der Nachweis sehr schwer fallen. Deshalb: Verbraucherschutz kontaktieren, wenn Du Dir keinen Anwalt leisten kannst.

Viele Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik (cool)
Ob sie wollen oder nicht (devil)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 195

18.02.2016, 21:42:51 via App

Aries

charly

Hallo Aries! Dann wäre es doch gut! Habe meine Unterschrift bei der Polizei hinterlegt! Ein Vergleich wäre zu meinem Gunsten! Nur interessiert das 1+1?

Beispiel: Dir wird dein Geldbeutel gestohlen und mit dem Bargeld wird eingekauft. Erstattet Dir jemand das Geld? Nein, solange der Dieb nicht gefunden wird. Und selbst dann hat es vielleicht gar nicht, um es Dir zurückzugeben.

Nichts anderes ist Dir passiert. Die Technik ermöglicht es Dir vielleicht, dem Typen zu identifizieren. Vielleicht!!! Deine Unterschrift zeigt nur, dass die beim Postmann abgegebene eine andere war. Aber auch das kannst Du selbst gewesen. Das kann nur ein graphologisches Gutachten klären. Das kostet auch Geld! Nichts ist umsonst!

Du kannst versuchen, Dich mit 1&1 zu einigen. Jeder trägt sie Hälfte. Aber zunächst einmal musst Du denen gegenüber zahlen. Und das werden Sie Dir auch zu verstehen geben.

Wenn Du denen nicht nachweisen kannst, dass sie geschlampt haben, wirst Du auch zahlen müssen. Ohne Anwalt, der Geld will und der Spezialisten beauftragt, die Geld wollen, wird Dir der Nachweis sehr schwer fallen. Deshalb: Verbraucherschutz kontaktieren, wenn Du Dir keinen Anwalt leisten kannst.

Für mich ist die Übernahme von einem Teil wie ein Geständnis! Deshalb kommt es nicht in Frage!
Dann brauchen alle Anbieter an die
Kunden hirnrissige Rechnungen senden! Wer beweist denen die Systemfehler? Ist ein gutes Geschäft!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 447

18.02.2016, 21:50:29 via App

Dank dir Aries für die umfangreiche Erklärung! Ich setz mich da jetzt direkt ran.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 20.184

18.02.2016, 21:58:30 via Website

charly

Für mich ist die Übernahme von einem Teil wie ein Geständnis! Deshalb kommt es nicht in Frage!

Nochmal:
Du bist der Geschädigte und 1&1 hat zunächst vollkommen Recht, von Dir das Geld einzufordern. Irgendwann kommt der Zeitpunkt, an dem sie das machen!

charly

Dann brauchen alle Anbieter an die
Kunden hirnrissige Rechnungen senden!

Es ist keine hirnrissige Rechnung. Es ist ein alltäglicher, kaufmännischer Vorgang! Augenscheinlich hast Du bestellt. Du hast Deinen Account nicht ausreichend geschützt. Das sind die objektiven Fakten. Widerlege sie, und die Schlußfolgerung wird anders ausfallen.

charly

Wer beweist denen die Systemfehler?

Du musst denen das beweisen! Wenn Du es nicht kannst, nimm Dir Hilfe. Sollten mehrere Kunden betroffen sein, wird der Verbraucherschutz oder eine Anwalt davon Kenntnis bekommen können.

charly

Ist ein gutes Geschäft!

Das ist kein Geschäftsmodell von 1&1. Anders wird ein Schuh draus: Wer sagt denen, dass Du sie nicht über das Ohr hauen willst? Wenn Sie Dir einfach so mal eben die Kosten erlassen, machen sie ihr Geschäftsmodell kaputt, weil dann nämlich wirklich jeder einkauft und anschließend behauptet, das sei er nicht gewesen.

Viele Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik (cool)
Ob sie wollen oder nicht (devil)

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 4.160

18.02.2016, 22:03:53 via App

Meine Handys waren schon immer gerootet, ich nutze Banking4a, die läuft auch auf gerooteten Geräten, SMS Tan reicht mir aus, und meine Passwörter behalte ich lieber im Kopf, als sie irgendeiner ominösen App wie Keepass anzuvertrauen. :-)

Und ja, schon seit Jahrzehnten hatte ich noch nie Probleme mit dieser Vorgehensweise. ;-)

Man kann Träume nicht leben, solange man schläft.
Lerne die Regeln, damit du sie richtig brechen kannst!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 20.184

18.02.2016, 22:11:22 via Website

Wenn Du Dir jGgFwgt2RcE73Qpw merken kannst? Und soetwas für 20, 50, 100 Passworte? Beruflich eingeschlossen!

Was mit Wörterbüchern trotz Silbenverschaltelung, Leetspech usw. möglich ist, wirst Du aufgrund Deines Berufes wissen. Und was Grafikkarten mit Hashes von zu kurzen Passworten machen, wenn ein Anbieter geknackt wurde, hat der Sony-Hack vor einigen Jahren erahnen lassen.

Keepass ist ominös? :O Ich glaube, da ist manche App auf dem Play Store ominöser...

Viele Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik (cool)
Ob sie wollen oder nicht (devil)

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 4.160

18.02.2016, 22:16:53 via App

Ja, komischerweise kann ich mir Passwörter sehr gut merken, ich kenne sogar noch die Alten von 1989 :-D

— geändert am 18.02.2016, 22:17:06

Man kann Träume nicht leben, solange man schläft.
Lerne die Regeln, damit du sie richtig brechen kannst!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 195

18.02.2016, 23:27:33 via App

Aries

charly

Für mich ist die Übernahme von einem Teil wie ein Geständnis! Deshalb kommt es nicht in Frage!

Nochmal:
Du bist der Geschädigte und 1&1 hat zunächst vollkommen Recht, von Dir das Geld einzufordern. Irgendwann kommt der Zeitpunkt, an dem sie das machen!

charly

Dann brauchen alle Anbieter an die
Kunden hirnrissige Rechnungen senden!

Es ist keine hirnrissige Rechnung. Es ist ein alltäglicher, kaufmännischer Vorgang! Augenscheinlich hast Du bestellt. Du hast Deinen Account nicht ausreichend geschützt. Das sind die objektiven Fakten. Widerlege sie, und die Schlußfolgerung wird anders ausfallen.

charly

Wer beweist denen die Systemfehler?

Du musst denen das beweisen! Wenn Du es nicht kannst, nimm Dir Hilfe. Sollten mehrere Kunden betroffen sein, wird der Verbraucherschutz oder eine Anwalt davon Kenntnis bekommen können.

charly

Ist ein gutes Geschäft!

Das ist kein Geschäftsmodell von 1&1. Anders wird ein Schuh draus: Wer sagt denen, dass Du sie nicht über das Ohr hauen willst? Wenn Sie Dir einfach so mal eben die Kosten erlassen, machen sie ihr Geschäftsmodell kaputt, weil dann nämlich wirklich jeder einkauft und anschließend behauptet, das sei er nicht gewesen.

Sorry Aries, aber man könnte meinen Du wärst vom Anbieter. Wer für eine Forderung Geld verlangt, muss sie beweisen und das kann der Anbieter nicht! Das über das Login eine Bestellung erfolgt ist sagt nicht aus, dass ich es war! Ausserdem muss bewiesen werden, das die Ware dem Kunden zugestellt worden ist lt BGB!
Hinzu kommt, Anbieter hat beim Hermes Ware nicht zurückbeordet, obwohl die rechtzeitig von mir wussten, dass die nicht bestellt war!
Auch der Anbieter hat eine Sorgfaltspflicht BEVOR er Rechnungen versendet! Das ist meine Meinung!

Michael K.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 20.184

19.02.2016, 00:11:09 via Website

charly

Sorry Aries, aber man könnte meinen Du wärst vom Anbieter.

Bin ich aber nicht. Ich sage Dir nur, wie Deine Lage ist. Mit Luftschlössern gewinnst Du keinen Blumentopf! Werde Dir Deiner Lage bewusst! Akzeptiere die Realität! Auch wenn sie weh tut! Es tut noch mehr weh, wenn Du später feststellst, dass ich recht hatte!

charly

Wer für eine Forderung Geld verlangt, muss sie beweisen und das kann der Anbieter nicht! Das über das Login eine Bestellung erfolgt ist sagt nicht aus, dass ich es war! Ausserdem muss bewiesen werden, das die Ware dem Kunden zugestellt worden ist lt BGB!

Der autorisierte Zugriff auf Dein Konto ist wie Deine Unterschrift! Damit bist Du der augenscheinlich Berechtige! Das allein ist Beweis genug für 1&1. Zugestellt ist die Ware auch. Und zwar an die Adresse, die in Deinem Konto angegeben war. Augenscheinlich von Dir eingetragen! Vertrag seitens 1&1 vollständig erfüllt!

Jetzt kommt Deine Erfüllungspflicht: Bezahlen! An dieser Stelle wendest Du ein, Du warst es nicht. Damit bist Du in der Pflicht das zu beweisen! Nicht 1&1! Du musst beweisen, dass 1&1 nicht sorgfältig genug war! Dazu reicht es nicht, ihnen mangelnde Sorgfalt zu unterstellen. Es gehört schon mehr dazu! Wo waren sie nicht sorgfältig genug?

charly

Hinzu kommt, Anbieter hat beim Hermes Ware nicht zurückbeordet, obwohl die rechtzeitig von mir wussten, dass die nicht bestellt war!

Das hast Du bisher nicht gesagt. Aber Gegenfrage: War das überhaupt noch möglich? Du behauptest, es wäre rechtzeitig gewesen. Ob es das wirklich war, kann ich nicht prüfen. Da kommt wieder ein Fachmann ins Spiel, der Dir helfen könnte.

charly

Auch der Anbieter hat eine Sorgfaltspflicht BEVOR er Rechnungen versendet! Das ist meine Meinung!

Das ist Deine Meinung, jetzt wo Du geschädigt bist. Das ist auch verständlich. Bringt Dich aber keinen Schritt weiter. Weil zwei Parteien unterschiedliche Meinungen haben, gibt es Richter, Schiedsstellen und Mediatoren! Selbst Gesetze sind nicht so eindeutig, als dass sie Richter überflüssig machen würden.

Was erwartest Du von einem Versender? Dass er persönlich bei Dir vorbeikommt und fragt, ob die Bestellung auch wirklich so ausgeführt werden soll? Dann braucht es keinen Versandhandel. Millionenfach wird mit Benutzername und Passwort eingekauft. Selbst Geld hebt man im Prinzip so am Geldautomaten ab.

Nochmal:
Es ist Dein Account über den bestellt wurde. Ich weiß nicht, ob 1&1 technische Mängel im System hat oder ob ein Mitarbeiter falsch gehandelt hat. Ich weiß aber auch nicht, wie Du mit Deinen Daten und Deinen Systemen umgehst. Ein Virenscanner sagt nichts aus, es gibt dennoch Möglichkeiten, an Daten zu kommen. Das WLAN nennst Du sicher, ob es das wirklich ist, kann ich nicht beurteilen. Aber ich weiß, wie unsicher die angeblich sicheren WLANs oft sind! Innerhalb eines WLANs ist die Sicherheit der Clients untereinander nämlich nicht mehr ohne Weiteres gegeben. Hast Du öffentliche WLANs benutzt? Warst Du auf LAN-Parties? Nutzt Du leicht knackbare Passworte? Nutzt Du die gleichen Passworte in verschiedenen Accounts? Was hast Du im Bekanntenkreis erzählt? Social Engeneering ist nichts neues! Hast Du vielleicht ein Smartphone verloren, auf dem die Accounts gespeichert waren? Wohlmöglich im Browser ohne schützendes Master-Passwort? Oder hast Du Logins an fremden Rechner verwendet?

Es gibt unzählige Möglichkeiten, Benutzername/Passwort-Kombinationen abzugreifen! Die Tricks sind oft so simpel wie die Tricks aus "Nepper, Schlepper, Bauernfänger". Nur geklaute Daten am PC und Smartphone sind nicht weg. Daher merkt man den Diebstahl nicht so leicht. Es gibt keinen vertrauenswürdigen Handwerker, der einen ausgenutzt hat. Alles passiert in Sekundenbruchteilen unbemerkt im Hintergrund.

Ich wiederhole mich: Nicht lamentieren und die Schuld bei anderen suchen. Tätig werden und vor der eigenen Tür kehren! Dann fällt Dir vielleicht auch etwas in, was der Polizei hilft, den Täter zu finden. Danach kannst Du immer noch die Schwächen von 1&1 suchen und sie zu Deinem Vorteil nutzen. Dazu hole Dir Hilfe! Nicht hier im Forum und in keinem anderen, sondern beim Anwalt oder Verbraucherschutz.

Stelle Dich darauf ein, dass Du die 1800 Euro zahlen musst. Selbst wenn der Täter gefasst wird, ist nicht gesagt, dass er das Geld noch hat. Vielleicht ist er längst schon im Ausland. Wenn Du jetzt aber 1&1 angreifst, wirst Du Deine Chancen auf einen außergerichtlichen Vergleich verspielen. Du kannst aber mit geschicktem Handeln Deinen Schaden verringern, wenn Du Dich schon nicht schadlos halten kannst.

Und vor allem:
Ändere alle Deine Passworte und beachte die Hinweise, die ich in diesem Thread gegeben habe. Informiere Dich! Bleibt auf dem Laufenden! Cyberkriminalität wird wachsen und Du möchtest doch nicht nochmal Opfer werden, oder?

— geändert am 19.02.2016, 00:19:06

Viele Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik (cool)
Ob sie wollen oder nicht (devil)

Micha Schy.Frk

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8.183

19.02.2016, 00:12:11 via Website

Ich kann Aries Argumentation gut folgen und vollkommen zustimmen. Das was du da anführst, ist dein Wunschdenken.
Anwalt, Verbraucherschutz, Polizei...und hoffen. Das sind die Möglichkeiten die du zur Verfügung hast. Wurde ja schon des öfteren erwähnt.... (thinking)

— geändert am 19.02.2016, 00:12:41

if all else fails, read the instructions.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 195

19.02.2016, 00:37:48 via App

Ok! Dank an Alle für gut gemeinte Ratschläge. Werde erwähnte Möglichkeiten nutzen, vor allem die Polizei! Eine Zahlung vorweg wird natürlich nicht erfolgen. Soll das Gericht entscheiden, aber niemals der Anbieter! Ist gut das es dieses Forum gibt!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 99

19.02.2016, 01:17:02 via App

Aries

Wenn Du Dir jGgFwgt2RcE73Qpw merken kannst? Und soetwas für 20, 50, 100 Passworte? Beruflich eingeschlossen!

Ich schreibe mir immer alle Passwörter in ein Notizbuch, da sind meine Passwörter fast zu 100% sicher aufgehoben. Ist zwar altmodisch aber sehr effektiv :D

Antworten
  • Forum-Beiträge: 447

19.02.2016, 01:37:22 via App

Also ich hab bis jetzt sämtliche Passwörter geändert, verkompliziert, verlängert 😫
So sehr, dass ich in meinen zweiten Mailaccount nicht mehr reinkomme. Da ist "Passwort vergessen" zu tippen ganz schlecht, wenn es an die Mailaddi geht 😂 Und noch blöder, wenn da ne veraltete Telefonnummer für SMS steht, weil man sie vorher nicht aktualisiert hat 😈
Ich habe auch sämtliche Passwörter in einem Büchlein stehen, was ich wohl ab sofort in der Hosentasche tragen muss, weil ich jetzt keines mehr im Kopf habe.

Ich find richtig cool, dass Aries sich die Finger wund tippt und so helfen will! Auch, wenn er manches irgendwie 3x wiederholen muss.

— geändert am 19.02.2016, 01:39:13

Antworten