Samsung Galaxy S2 — Welche Android Version nehmen?

  • Antworten:5
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 3

12.08.2020, 14:00:59 via Website

Hallo zusammen,

ich habe noch ein Galaxy S2, dass ich meinem Sohn geben möchte. Ich habe gesehen, dass es sogar schon einen Mod für Android 10 gibt, der aber aktuell nicht stabil ist.

Welche Version sollte ich denn nehmen, so das alles problemlos läuft? Vielleicht die 8. Version ?

LG und vielen Dank
Micha

Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 189

12.08.2020, 14:10:00 via Website

Um wirklich Freude zu haben, brauchst du eine gute ROM, die sehr wenig Arbeitsspeicher braucht. Denn das wird dein größtes Problem sein.
Gut, weil sie sauber laufen sollte, um keine Ressourcen durch Bugs zu verschwenden. Es sollten auch nur die allernötigsten Dienste und Apps laufen. Also eine ROM mit einer Vielzahl an Modifikationen würde ich nicht empfehlen. Eher in Richtung pures Android wie z.B. Pixel Experience.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 35.210

12.08.2020, 15:19:14 via App

Ich habe auch noch mein S2.
Aber so richtig flott läuft kein Custom Rom.

L.G. Erwin
..................
Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.
Wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten.
Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende.
Hat dir mein Beitrag gefallen? Dann würde ich mich über ein Danke freuen.
(cool)

Hilfreich?
mib
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 19.783

12.08.2020, 17:57:07 via Website

Ich würde Dir von Deinem Vorhaben abraten. Verständlich, dass man Kindern nicht gleich etwas Neues kaufen möchte. Zum ist deren Umgang nicht gerade pfleglich, zum anderen will man soetwas aus Erziehungsgründen auf Geburtstage und Weihnachten beschränken. Allerdings ist das S2 über neun Jahre alt. Da laufen alleine wegen des Displays viele Apps nicht. Erwin bestätigt zudem, dass das Grundsystem träge ist.

Nimm lieber beispielsweise ein [Nokia 4.2][1 in der Version mit 3 GB RAM und 32 GB internem Speicher. Ich nenne das, weil ich es selbst kenne. Die üblichen Apps laufen gut damit. Bei Spielen ist allerdings schnell Schluss. Für Spiele musst Du aber auch mindestens das doppelte Geld in die Hand nehmen.

Lass Dich nicht von den billigen Cubot,, Vernee, Ulefone, Umidigi etc. blenden. Diese Chinesen fallen regelmäßig negativ auf, besonders plötzlich auftauchende Schadrourinen. Wenn schon Chinese, dann Hiawei oder Honor. Selbst bei Xiaomi wäre ich vorsichtig. Auch die hatten mehrfach Schadsoftware.

——-
Nüchtern betrachtet, war es besoffen besser.

Hilfreich?
mib
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 3

13.08.2020, 10:12:42 via Website

Vielen Dank füe die Antworten. Ich bleibe dann erst mal bei der originalen Version. LG

Hilfreich?
Diskutiere mit!
Empfohlene Artikel bei NextPit