Datenvolumen unlimited geschenkt*

  • Antworten:8
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 2.745

12.07.2021, 13:58:14 via Website

Die Telekom hat gerade eine Aktion für einen Monat unbegrenztes Datenvolumen in ausgewählten Tarifen. Buchbar über die MeinMagenta App.

https://www.telekom.de/hilfe/meinmagenta-app?samChecked=true

image

Beste Grüße Kay 😊

Apple iPhone 12 Max Pro

Kommentieren
  • Forum-Beiträge: 35.321

12.07.2021, 17:25:34 via App

👍Danke für die Info
und gebucht 😚

— geändert am 12.07.2021, 17:41:24

L.G. Erwin
..................
Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.
Wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten.
Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende.
Hat dir mein Beitrag gefallen? Dann würde ich mich über ein Danke freuen.
(cool)

Hilfreich?
Kommentieren
  • Forum-Beiträge: 2.745

12.07.2021, 19:44:32 via Website

Sehr gern ☺️

Beste Grüße Kay 😊

Apple iPhone 12 Max Pro

Hilfreich?
Kommentieren
  • Forum-Beiträge: 20.616

12.07.2021, 20:27:47 via Website

Ich frage mich bei solchen Angeboten immer:
Was haben die davon, wenn sie ihre App pushen?
Was habe ich von einem Monat unbegrenztem Volumen? Brauche ich das?

Dann schaue ich mir die App an und finde meistens, wie auch hier, einige Monule von Drittanbietern, die Daten von mir erhalten und für den App-Anbieter auswerten. In den Datenschutzbestimmungen werden diese Firmen auch genannt, wenigstens ist soweit alles OK. Meistens hat man damit den wahren Grund, warum die App gepusht wird.

— geändert am 12.07.2021, 20:28:28

Viele Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik (cool)
Ob sie wollen oder nicht (devil)

Hilfreich?
Kommentieren
  • Forum-Beiträge: 349

13.07.2021, 15:07:46 via Website

Welche Daten sollen denn bitte über die App abgegriffen werden? Diese App ist so oder so bei schätzungsweise 95% aller Kunden installiert, um den Vertrag zu verwalten. Sollte sie nicht installiert sein, benutze ich meinen Login der Telekom, der keine Eingabe meiner persönlichen Daten erfordert. Die App blendet auch keine Drittwerbung ein.

Ich denke eher, dass es für die Kunden sicherer ist, diese Option nur über die App anzubieten. Denn so ist ausgeschlossen, dass irgendwelche gefakten Links von Betrügern in Umlauf gebracht werden, die zu gefakten Seiten führen können.

Einen Datenklau oder Vorteil für irgendwelche Drittanbieter sehe ich hier nicht.

Hilfreich?
Kommentieren
  • Forum-Beiträge: 20.616

13.07.2021, 15:58:53 via Website

Sebastian

Welche Daten sollen denn bitte über die App abgegriffen werden?

ACCESS_CORSE_LOACATION und ACCESS_FINE_LOCATION:
Damit ist eine viel genauere Standortermittlung und Verfolgung möglich als es das Mobilfunknetz ermöglicht.

ACTIVITY_RECOGNITION:
Hiermit wird ermittelt, was der Nutzer so auf seinem Smart Device macht. Die Telekom kann mit der App somit auf bestimmte Aktivitäten außerhalb der App reagieren.

READ_CONTACTS:
Das muss wohl nicht weiter erläutert werden.

READ_EXTERNAL_STORAGE:
Warum benötigt die App Zugriff auf die Dateien auf meinem Smartphone?

Das ist schon einmal eine ganze Menge an Daten, die angegriffen werden können. Zusätzlich verwendet die APp noch Firebase Analytics, Admob (beide Google), Tealium, Adjust und NoEngage. Welche Daten zu den jeweiligen Betreibern geschickt werden und was damit passiert, steht hoffentlich in den AGB und werden auch gelesen!

Diese App ist so oder so bei schätzungsweise 95% aller Kunden installiert, um den Vertrag zu verwalten.

Auf was beruht Deine Schätzung? Auf Pi x Daumen x Fensterkreuz? Oder auf irgendwelchen Fakten? Die Telekom hatte 2020 nach meinen Recherchen knapp 49 Millionen Mobilfunkkunden. Die App wurde laut Google Play Store mehr als 5 Millionen mal heruntergeladen. Das bedeutet, aufgrund der Stufen von Google sind es zwischen 5 und 10 Millionen Downloads. Obwohl Downloads nicht gleich aktive Installationen sind, setze ich beides gleich und komme dann auf maximal 12 % aller Kunden, die die App installiert haben.

Ich denke eher, dass es für die Kunden sicherer ist, diese Option nur über die App anzubieten. Denn so ist ausgeschlossen, dass irgendwelche gefakten Links von Betrügern in Umlauf gebracht werden, die zu gefakten Seiten führen können.

Definiere „sicher“. Apps sind zu einem großen Teil weniger privatsphärefreundlich als ein Web Browser. Ich empfehle hier die Webseiten mobilsicher.de und kuketz-blog.de. Beide Seiten analysieren Apps regelmässig.

Einen Datenklau oder Vorteil für irgendwelche Drittanbieter sehe ich hier nicht.

Wenn Du ihn sehen würdest, hätten sie schlechte Arbeit gemacht. Aber seit der DSGVO reicht es oft, die Datenschutzerklärung zu lesen. Entweder stellen einen sich die Nackenhaare auf oder es entstehen weitere Fragen. Beides kein gutes Zeichen!

Viele Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik (cool)
Ob sie wollen oder nicht (devil)

Hilfreich?
Kommentieren
  • Forum-Beiträge: 349

13.07.2021, 16:54:40 via Website

49 Mio. Kunden im Netz der deutschen Telekom, also im D1-Netz. Das ist nicht nur die Telekom. Außerdem geht es bei "Mobilfunkanschlüssen" nicht nur um den privaten Bereich, besonders bei der Telekom. Es gibt auch Anschlüsse, die gar nichts mit einem Handy zu tun haben, sondern eine andere gewerbliche Nutzung abdecken. Nur mal so als Beispiel. Also ist der Vergleich Anschluss - Download der App absolut daneben. Vor allem wird nicht jede App ausnahmslos über den Play Store runtergeladen.

Welche Berechtigungen wofür verwendet werden, steht doch eindeutig in den Datenschutzhinweisen drin. Es geht nicht immer um alle theoretischen Optionen, die mit einer bestimmten Berechtigung einhergehen. Aber bestimmte Funktionen erfordern nun mal bestimmte Berechtigungen. Nur weil z.B. READ_EXTERNAL_STORAGE eingefordert wird, heißt es noch lange nicht, dass dein gesamter Speicher ausgelesen und an irgendwelche Server gesendet wird. Vielmehr geht es hier darum, PDFs lesen zu können. Man muss die Kirche auch mal im Dorf lassen!
Zumal ich die App auch nutzen kann, ohne irgendeine der Berechtigungen erteilt zu haben.

Ich definiere "sicher" folgendermaßen: Das Angebot ist ganz bestimmt kein Fake, wenn es über die App gebucht wird. Es kann aber ein Fake sein, wenn im Netz (oder sonst wo) ein Link angeboten wird, der zu einer gefakten Seite führt. Als Bsp. siehe hier: https://www.inside-digital.de/news/fuer-alle-100-gb-datenvolumen-geschenkt-das-steckt-dahinter

Wo soll außerdem der Vorteil für die Telekom sein, wenn unbegrenztes Datenvolumen für einen Monat angeboten und auch bereitgestellt wird, nur um an Datensätze zu kommen, die weit weniger wert sind? 10GB kosten schon 19,95€/mtl.

Hilfreich?
Kommentieren
  • Forum-Beiträge: 349

13.07.2021, 16:56:05 via Website

Firebase Analytics und Admob kommen durch die Verbindung zu Youtube zustande. Auch alles freiwillig innerhalb der App.

Hilfreich?
Kommentieren
  • Forum-Beiträge: 154

13.07.2021, 17:41:40 via Website

Sie können mitmachen, wenn Sie einen Telekom Mobilfunk-Vertrag mit einer Mindestvertragslaufzeit haben, der Datenvolumen zum Versurfen beinhaltet.

Ausgenommen von der Aktion sind alle Mobilfunk-Tarife, die vor 2011 abgeschlossen wurden. Wenn Sie noch einen alten Tarif haben, wechseln Sie einfach in unsere aktuellen Tarife, um das Datengeschenk zu bekommen.

Nicht teilnehmen können die Tarife:
SmartConnect, MagentaMobil Speedbox, MagentaMobil XL, CarConnect, Prepaid Tarife sowie Datentarife. Auch Verträge der Marke Congstar und Geschäftskunden-Verträge sind ausgeschlossen.

Hilfreich?
Kommentieren