Samsung Galaxy S7 — S7 sim/sd-Karten Halter gebrochen

  • Antworten:13
  • OffenNicht stickyBentwortet
  • Forum-Beiträge: 70

27.02.2020, 15:58:56 via Website

Hi
ich hab mir für mein S7 eine neue sd-Karte geholt und wollte sie einlegen. Beim Öffnen des Spots hatte ich schon ein leichtes knacken gehört und beim herausziehen der Halterung noch ein knacken. Die Halterung hab ich nur nach etwas stärkerem ziehen herausbekommen und da hab ich's schon gesehen...
Unten wo die sim rein kommt ist die Halterung zur Hälfte abgebrochen. Und die andere Hälfte hängt jetzt leider an der Seite im Slot fest. Hatte schon versucht, indem ich die Halterung wieder rein stecke, die Hälfte raus zu bekommen. Ein fataler Fehler (aber nur zum teil); ich hab die Halterung nur mit ach und Krach wieder raus bekommen (leider ohne die abgebrochene Hälfte) da der Rest der Halterung (wie ich dann gemerkt hab) am öffnungsmechanismus fest sitzt.
Was soll ich jetzt machen? Ich hab Angst das wenn ich es mit nem Stückchen Draht versuche ein Kurzschluss verursache.

Diskutiere mit!
Beste Antwort
  • Forum-Beiträge: 5.889

27.02.2020, 16:17:55 via Website

Mit Draht würde ich da auf keinen Fall rein gehen!
Ich würde es mit Loctite versuchen, dazu würde ich mit einer Nadel (Stecknadel) einen kleinen (sehr kleinen) Tropfen an zwei, drei Punkten anbringen und den Schlitten schnell wieder einsetzen. Das S7 sollte dabei vertikal gehalten werden und der Schlitten bündig abschließen. Wird zuviel Sekundenkleber verwendet kann aber mehr verkleben als gewünscht. Hast du noch nie mit Sekundenkleber wie Loctite gearbeitet und vielleicht auch noch zwei linke Hände, solltest du es besser einer Werkstatt überlassen!

Mein Mainframe -> HP16C
Samsung Galaxy S10+ 512GB Edition, 512GB microSDXC
Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 70

27.02.2020, 16:21:00 via Website

Da gibt es nur ein kleines Problem, das abgebrochene Teil selber kann nicht nicht sehen sondern nur mit der Nadel "ertasten".

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 70

27.02.2020, 16:28:11 via Website

Könnte ich vlt versuchen Sekundenkleber an die Nadel zu machen und die dann an das platikteil zu halten bis der Kleber fest ist und dann rausziehen oder ist das zu gefährlich?

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 5.889

27.02.2020, 16:50:17 via Website

Es kommt etwas darauf an, an welcher Stelle der Schlitten gebrochen ist. Ich nur eine Ecke abgebrochen, könnte deine Lösung funktionieren, wobei du ja nicht wirklich siehst wo du mit der Nagel dann zugange bist. Es ist fast unmöglich den Steckplatz auszuleuchten und dabei mit einer Nadel oder einem dünnen Draht an die abgebrochene Stelle zu kommen.
Ich habe eine etwa 4 mm 'dicke' LED mini Taschenlampe und selbst damit kann ich in dem Slot nicht viel sehen!

Mein Mainframe -> HP16C
Samsung Galaxy S10+ 512GB Edition, 512GB microSDXC
Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 5.889

27.02.2020, 17:15:26 via Website

Hmm, das ist echt blöd gebrochen, da geht es nach meiner Beschreibung leider nicht. Da würde ich mit einer Büroklammer (aufgebogen) oder einer Stecknadel, zunächst ohne Kleber, versuchen die abgebrochene Stelle zu 'erfühlen'. Wenn das sicher klappt könnte man mit Kleber probieren.

PS: Habe es gerade mal mit einer Stecknadel probiert, damit sollte man gut an die Bruchstelle kommen nur die Kontaktfläche ich sehr klein. Danach habe ich noch einen Versuch mit einer zurecht gebogenen Büroklammer gemacht, die geht schon etwas schwieriger rein (so gerade eben). Die Büroklammer hat den Vorteil, dass sie am Ende plan ist, wenn du sie am unteren Ende (etwa 3 mm vom Ende) etwas abknickst, könnte das Ende der Klammer plan am Bruchstück anliegen. Aber wirklich nur einen winzig kleinen Tropfen Sekundenkleber an der Büroklammer anbringen. Ich habe für solche Aktionen eine Lupe in einem Gestell. Den Kleber (ein mini Tropfen) würde ich mit einer Stecknadel an der Büroklammer platzieren. Das Ende der Büroklammer sollte man mit Alkohol etc. reinigen.

— geändert am 27.02.2020, 17:35:23

Mein Mainframe -> HP16C
Samsung Galaxy S10+ 512GB Edition, 512GB microSDXC
Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 70

27.02.2020, 17:26:40 via Website

Mit einer Lupe und 3 Handylampen ist es mir gelungen das Teil zu sichten. Leider will die Kamera nicht in den Spot fokussieren also leider kein Bild davon.
Ich werd erstmal versuchen die Spitze der Nadel änder abbruchstelle festzukleben und wenn das nicht hält werd ich wahrscheinlich weiter mit der Nadel rein müssen um dann die Nadel mit der Seite dran kleben.
Ich werd das ganze aber erst morgen machen weil ich momentan zittrige Hände hab; also drückt mir die Daumen.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 5.889

27.02.2020, 17:38:54 via Website

Ein Tremor wär schon fatal, besonders wenn der Tropfen Kleber dran ist.

Mein Mainframe -> HP16C
Samsung Galaxy S10+ 512GB Edition, 512GB microSDXC
Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 612

27.02.2020, 22:51:08 via Website

Gehe in einen Angelladen da holst du dir den passenden Haken ist passend gebogen damit müßte es gehen .

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 5.889

27.02.2020, 23:55:31 via Website

Ich fürchte mit einem noch so kleinen Angelhaken wirst du nicht hinter den hinteren Quersteg am im Gerät verbliebenen Teil des SIM Trägers zu kommen. Schaut man sich auf YouTube Videos zum Ausbau des Card Readers an, kann man erkennen, dass dieser nach hinten kaum Platz bietet um hinter das Bruchstück zu kommen. Ich fürchte sogar, dass man selbst bei geöffnetem Gerät kaum an das Bruchstück heran kommt.
Die ganze Platine mit dem Card Reader kostet wohl etwa 50 €, der Card Reader an sich wenige Euro, wobei der Ausbau desselben schon sehr viel Geschick und das passende Werkzeug voraussetzt (inkl. spezieller Heißluftpistole).

Mein Mainframe -> HP16C
Samsung Galaxy S10+ 512GB Edition, 512GB microSDXC
Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 70

28.02.2020, 14:20:34 via Website

Ich bin so froh...
es hat geklappt. Mit der Nadel hab ich nach ca. 2 Stunden aufgehört zu probieren. Dann hab ich mir gedacht schlimmer kanns sowieso nicht mehr werden und hab dann den Rest der Halterung an der Abbruchstelle mit Sek.kleber beschmiert und rein gesteckt...
Nach 5 fehlversuchen hat es dann geklappt.
(das abgebrochene Teil ist bei den 5 Versuchen immer abgerissen)
Die Halterung klebte zum Schluss zuerst im slot fest aber mit einer Zange und langsamen ziehen und mit viel Kraftaufwand kam die Halterung in einem Stück wieder raus.
image

Denkt ihr das es möglich ist, wenn ich das sauber mit Plastikkleber verklebe die Halterung weiter zu verwenden? 😂

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 5.889

28.02.2020, 15:06:47 via Website

Den Kartenhalter würde ich mir bei Amazon bestellen, er kostet bei 5 €. Achte aber auf die die Gummilippe, da gab es hier bereits Halter ohne und dann ist die Abdichtung nicht gegeben.

Mein Mainframe -> HP16C
Samsung Galaxy S10+ 512GB Edition, 512GB microSDXC
Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 70

28.02.2020, 15:23:21 via Website

Die Dichtung ist mir eigentlich egal. Hatte die Wassertauglichkeit schon mehrmals getestet und seid neustem kommt, wie ich vermute, Wasser durch den Telefon lautsprecher in den sd Schacht.
Aber das ist wieder n anderes Thema.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
Empfohlene Artikel bei NextPit