Samsung Unpacked am 11.08. mit Z Fold 3 & Flip 3, Buds 2 und Watch 4

Samsung Unpacked am 11.08. mit Z Fold 3 & Flip 3, Buds 2 und Watch 4

Samsung wird am 11. August neue Hardware vorstellen, darunter die beiden Foldables Galaxy Z Fold 3 und Z Flip 3, die Galaxy Buds 2 und die Galaxy Watch 4. Allerdings sieht es wohl so aus, als gäbe es auch eine Enttäuschung.

  • Offizieller Termin für das Unpacked bestätigt: 11. August um 16:00 Uhr
  • Neue Hardware: Galaxy Z Fold 3, Z Flip 3, Buds 2 und Watch 4
  • Ein neues Galaxy Note ist zumindest für den 11.08. vom Tisch

Zwei Foldables: Galaxy Z Fold 3 und Z Flip 3

Ob Ihr Euer Smartphone lieber längs oder quer faltet: Am 11. August hat Samsung etwas für Euch. Nicht nur die zahlreichen Gerüchte, sondern auch die Koreaner selbst haben nun die beiden neuen Foldables bestätigt, siehe Screenshot. 

Das Galaxy Z Fold 3 soll unter der Haube ein zeitgemäßes Update bekommen. Die Gerüchteküche spricht von einem Qualcomm Snapdragon 888, 12 GByte RAM und zwei Super-AMOLED-Displays mit 7,55 und 6,23 Zoll. Außerdem soll es ganze fünf Kameras geben, wobei Samsung die Selfie-Kamera angeblich ins Display integriert. 

Samsung Galaxy Z Flip 3 Renders
Das Galaxy Z Fold 3 soll es in diesen schmucken Farben geben. / © Samsung / Leak by 91 Mobiles

Und es sieht tatsächlich immer mehr so aus, als gäbe es dieses Jahr eine herbe Enttäuschung für die Fans von Samsungs Note-Serie. Ein neues Galaxy Note scheint zumindest für dieses Event vom Tisch. Ein kleines Trostpflaster für die Fans der Stiftbedienung: Das Galaxy Z Fold 3 wird wohl den S Pen unterstützen.

Über das zweite, kleinere Foldable ist noch nicht so viel bekannt. Allerdings haben wir bereits Bilder vom Galaxy Z Flip 3 gesehen, denen zufolge das Smartphone das Design der aktuellen Galaxy-S-Serie adaptieren wird. Unter der Haube wird's wohl ebenfalls volle Hütte geben mit Snapdragon 888, 8 GByte RAM & Co. – und angeblich wird das Z Flip 3 rund 20 Prozent günstiger als sein Vorgänger.

Samsung goes Wear OS: Galaxy Watch 4

Der MWC 2021 war eine einzige Enttäuschung und hat damit am Wochenende die goldenen NextPit-Himbeeren abgeräumt. Entgegen aller Hoffnungen hat Samsung auf seinem dortigen Event auch nicht die Galaxy Watch 4 vorgestellt, sondern lediglich ein wenig zum neuen Betriebssystem geteasert.

Samsung Galaxy Watch 4 Classic
Kleiner Vorschmack: So soll die nächste Generation von Samsungs Smartwatch aussehen. / © Samsung / Leak by Androidheadlines

Die Galaxy Watch 4 wird nämlich die erste Samsung-Smartwatch werden, die mit dem neuen, gemeinsam mit Google entwickelten Wear-OS-Betriebssystem läuft. 

Neue True-Wireless-Kopfhörer: Galaxy Buds 2

Zu guter Letzt wird Samsung auf dem Unpacked-Event dann auch noch die neuen Galaxy Buds 2 vorstellen. 91Mobiles hat bereits das folgende Bild ausgegraben, das flashige neue Farben verspricht. Gerüchten zufolge sollen sich die neuen In-Ears preislich auf dem Niveau der Galaxy Buds+ bewegen, die hierzulande bei 170 Euro starteten.

gsmarena 001 2
Die Galaxy Buds 2 sollen bunter werden. / © Samsung via 91Mobiles

Was sagt Ihr zu den Unpacked-Aussichten? Werdet/würdet Ihr ein neues Galaxy Note vermissen? Auf was freut Ihr Euch am meisten?

 

Neueste Artikel

Keine Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!