Android in Windows Explorer einbinden (Samba Server) - Datenaustausch ohne Root

  • Antworten:28
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 91

12.08.2011, 13:39:33 via Website

Ich möchte gern Daten mit meinem Android über WLAN austauschen. Mit einigen Programmen, wie z.B. MyPhoneExplorer u.ä. geht das schon, ist mir aber zu umständlich, ich mache das deshalb selten.

Habe auch schon ein Programm gefunden, um quasi einen Samba Server auf dem Android laufen zu lassen.
https://www.nextpit.de/de/android/market/apps/app/com.funkyfresh.samba/Samba-Filesharing

Nur, warum brauch der unbedingt root?

Gibt es auch Alternativen ohne Root?

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 91

12.08.2011, 14:06:08 via Website

USB-Kabel ist zu umständlich, mache ich dann wieder eh nicht.

Speicherkarte wäre schon ausreichend.

SMB File Sharing - ist das nicht ein Client, statt einem Server fürs Handy?
(Ich kann es leider nicht einfach testen, für mein Flipout muss ich erst wieder den Autor bitten, es mir zu schicken, weil es wegen eines Bugs, im Market nicht für mich sichtbar ist.)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.282

12.08.2011, 14:45:56 via Website

Ich binde mit DavDrive die SD-Karte per WLAN als Laufwerk in den Explorer ein.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 7.924

12.08.2011, 15:11:00 via App

Luigi Del C.
Ich binde mit DavDrive die SD-Karte per WLAN als Laufwerk in den Explorer ein.
hatte ich auch genannt. nütze ich aber nicht , da es mir zu langsam ist !

Desire HD > Note 2 LTE > Moto G > OnePlus One [Cyanogen OS | CM11S | root]

und jetzt noch ein Nexus 10 [Android 5 | root]
:D

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 832

12.08.2011, 20:00:50 via App

Kann eigentlich jeder guter Datei Manager. Ich nutze Total Commander.

MfG

Nexus S http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=1822363"">SlimBean http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=1719775"">Marmite Kernel

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 7.924

12.08.2011, 23:15:48 via App

Roman S.
Kann eigentlich jeder guter Datei Manager. Ich nutze Total Commander.

MfG
erkläre mal bitte wie!

Desire HD > Note 2 LTE > Moto G > OnePlus One [Cyanogen OS | CM11S | root]

und jetzt noch ein Nexus 10 [Android 5 | root]
:D

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 832

12.08.2011, 23:50:07 via App

TazZ.HD
Roman S.
Kann eigentlich jeder guter Datei Manager. Ich nutze Total Commander.

MfG
erkläre mal bitte wie!

Total Commander für Android installieren, dazu das LAN Plugin, Zugangsdaten eingeben und auf den PC zugreifen. Eigentlich so, wie mit jeder anderen app auch.

MfG

Nexus S http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=1822363"">SlimBean http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=1719775"">Marmite Kernel

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.282

13.08.2011, 15:37:35 via App

Roman S.


Total Commander für Android installieren, dazu das LAN Plugin, Zugangsdaten eingeben und auf den PC zugreifen. Eigentlich so, wie mit jeder anderen app auch.

MfG

Genau, das können viele Filemanager aus dem Market. Hat aber nichts mit der Frage zu tun.
Der Zugriff war ja anders herum gewünscht: PC -> Android.

Was die Geschwindigkeit von DavDrive angeht, ist das bei mir WLAN abhängig. Auf der Arbeit ne Qual, zu Hause ausreichend flott.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 832

13.08.2011, 17:23:51 via App

Luigi Del C.
Roman S.


Total Commander für Android installieren, dazu das LAN Plugin, Zugangsdaten eingeben und auf den PC zugreifen. Eigentlich so, wie mit jeder anderen app auch.

MfG

Genau, das können viele Filemanager aus dem Market. Hat aber nichts mit der Frage zu tun.
Der Zugriff war ja anders herum gewünscht: PC -> Android.

Was die Geschwindigkeit von DavDrive angeht, ist das bei mir WLAN abhängig. Auf der Arbeit ne Qual, zu Hause ausreichend flott.

Ähm es wurde gefragt wie man Daten per WLAN austauschen kann.

MfG

Nexus S http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=1822363"">SlimBean http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=1719775"">Marmite Kernel

Antworten
Izzy
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 6.929

13.08.2011, 22:19:01 via Website

"Ähm" -- will ja nicht stänkern, aber der Titel des Threads heißt: "Android in Windows Explorer einbinden (Samba Server)". Da ist die Richtung schon vorgegeben: Server muss auf dem Androiden sein. Und Zugriff soll vom Windows-Rechner aus erfolgen.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 832

13.08.2011, 22:22:12 via App

Izzy
"Ähm" -- will ja nicht stänkern, aber der Titel des Threads heißt: "Android in Windows Explorer einbinden (Samba Server)". Da ist die Richtung schon vorgegeben: Server muss auf dem Androiden sein. Und Zugriff soll vom Windows-Rechner aus erfolgen.

Richtig. Und es wurde nach Alternativen gefragt.

MfG

Nexus S http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=1822363"">SlimBean http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=1719775"">Marmite Kernel

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 91

14.08.2011, 09:13:11 via Website

Genau, ich wollte von Windows aus, auf Android zugreifen. Den Server kann ich mit zwei, drei mal tippen starten und dann von Windows aus alles bequem machen, so hatte ich mir das vorgestellt, alles andere wäre so unpraktisch, dass ich es immer nur verschieben würde.

Habe letztendlich einen WebDav Server genommen. FTP wäre aber genau so gut gegangen.

Ich weiß nicht, warum ich unbedingt Samba als Protokoll nehmen wollte, die anderen reichen für meine Zwecke auch. Bei Windows 7 kann man das mit Boardmitteln auch in Explorer mit Laufwerksbuchstaben einbinden. Verstehe zwar immer noch nicht, warum ein Samba Server unbedingt root brauch und WebDav / FTP Server nicht, aber egal.

Danke euch allen!

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 91

14.08.2011, 16:45:31 via Website

Matthias Berlin
Bei mir ist FTP wesentlich schneller als WebDav.
Okay, wenn es mir zu langsam wird, versuche ich das auch mal. Danke für den Hinweis.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 17

03.01.2012, 10:31:55 via Website

Ich möchte auch die Samba Filsharing-App probieren, und habe auch Superuser-App installiert. Womöglich ist die Frage doof, aber wie bekomme ich das mit den ROOT-Rechten hin ? Bei der Suche habe ich dazu 1000 Treffer, aber für mich als Android-Neuling habe ich nicht eine passende Anleitung gefunden...

Werner

Antworten
  • Forum-Beiträge: 26

22.03.2013, 13:39:27 via Website

Hallo,

Seit dem letzten Post ist ja schon ein wenig Zeit ins Land gegangen. Gibt es mittlerweile eine Lösung? Ich möchte das auch ohne Root machen (Firmenhandy + Garantie, da neu), somit keine Optionen zu rooten. Das Handy, um das es geht, ist ein Galaxy S2 I9100 mit Android 4.1.2 . Ich kann mir einfach nicht vorstellen, daß es so schwierig ist, Android das SMB (als Server) ohne Root beizubringen. Ist schließlich ein Debian-Derivat, also Linux. Linux hat ja von Haus aus schon einen SMB Server.

Die hier genannten anderen Vorschläge (WebDAV, FTP) sind entweder zu langsam, oder bieten keinen direkten Zugriff auf Dateien auf dem Telefon, zum Beispiel direktes Bearbeiten einer Datei über Netzwerk, ohne sie auf den PC herunterladen zu müssen. Mir würde es auch reichen, wenn nur die SD-Karte als Share freigegeben werden könnte.

Nochmal zur Erinnerung, bevor wieder falsche Antworten kommen: Es geht um Zugriff vom PC auf das Telefon, nicht umgekehrt.

Zoli

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8.183

22.03.2013, 14:39:16 via App

Zoli
Ich möchte das auch ohne Root machen (Firmenhandy + Garantie, da neu), somit keine Optionen zu rooten. Das Handy, um das es geht, ist ein Galaxy S2 I9100 mit Android 4.1.2 . Ich kann mir einfach nicht vorstellen, daß es so schwierig ist, Android das SMB (als Server) ohne Root beizubringen. Ist schließlich ein Debian-Derivat, also Linux. Linux hat ja von Haus aus schon einen SMB Server.

Die hier genannten anderen Vorschläge (WebDAV, FTP) sind entweder zu langsam, oder bieten keinen direkten Zugriff auf Dateien auf dem Telefon, zum Beispiel direktes Bearbeiten einer Datei über Netzwerk, ohne sie auf den PC herunterladen zu müssen.

Mein FirmenHandy bekam erst 'root' und später dann CM drauf. Das (Firmen)Stock liegt irgendwo auf der Platte :smug:

Warum die Dateien nicht einfach in der Cloud bearbeiten? Einfacher geht doch nicht. Auf die Art tippe ich unterwegs im Bus was ein, zu Haus am Laptop oder im Büro oder am Phone, am Tab,.... Probleme mit Zugriffstechniken wie Sambia, FTP oder was weiss ich, gibt's da nicht.

Ansonsten halt per USB, MyPhoneExplorer, ... Da gibt's eigentlich ausreichend Möglichkeiten, um sich da noch Gedanken drüber machen zu müssen.

jm2c :V

if all else fails, read the instructions.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 26

22.03.2013, 15:26:01 via Website

Hallo,

Danke für die Antworten. Leider sind nicht die richtigen Lösungen dabei. Ich habe bestimmte Vorgaben:

-Direktes Datei-Öffnen möglich
-Schnelle Dateiübertragung, auch bei großen oder vielen Dateien nutzbar
-(was ich bislang noch nicht erwähnt habe) Dateien sollen im lokalen Netzwerk verbleiben (kein Online-Speicherdienst, SkyDrive u.ä.)
-kein Root notwendig
-muß über WLAN laufen, ohne Kabel
-ohne Zusatzsoftware auf dem PC, also standardmäßig im Datei-Explorer von Windows

--> demnach kommt für mich nur das SMB in Frage. Brauche daher unbedingt einen SMB Server auf dem Handy, darf es aber nicht rooten.

Sorry, aber ich kann mich einfach nicht damit abfinden, daß es nur mit Root gehen soll. Kann jemand bitte genau erklären, warum das so ist?

Zoli

— geändert am 22.03.2013, 15:26:17

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8.183

22.03.2013, 16:29:18 via Website

Zoli
Sorry, aber ich kann mich einfach nicht damit abfinden, daß es nur mit Root gehen soll. Kann jemand bitte genau erklären, warum das so ist?

Wahrscheinlich weil der ganze Code für das Protokoll schon im Linux-Kern vorhanden ist und mehr oder weniger nur aktiviert und ein "bisschen" GUI rundrum geschrieben werden brauchte. Für die Installation/Aktivierung des Moduls wird halt "root" benötigt. Sollte ja auch kein Problem für jemanden, der sowas auf einem mobilen(!) Gerät wirklich braucht und nicht eine auf eine der zahlreichen anderen Möglichkeiten zurückgreifen will.

jm2c

if all else fails, read the instructions.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

19.10.2015, 00:16:36 via Website

Zoli

Hallo,

Danke für die Antworten. Leider sind nicht die richtigen Lösungen dabei. Ich habe bestimmte Vorgaben:

-Direktes Datei-Öffnen möglich
-Schnelle Dateiübertragung, auch bei großen oder vielen Dateien nutzbar
-(was ich bislang noch nicht erwähnt habe) Dateien sollen im lokalen Netzwerk verbleiben (kein Online-Speicherdienst, SkyDrive u.ä.)
-kein Root notwendig
-muß über WLAN laufen, ohne Kabel
-ohne Zusatzsoftware auf dem PC, also standardmäßig im Datei-Explorer von Windows

--> demnach kommt für mich nur das SMB in Frage. Brauche daher unbedingt einen SMB Server auf dem Handy, darf es aber nicht rooten.

Sorry, aber ich kann mich einfach nicht damit abfinden, daß es nur mit Root gehen soll. Kann jemand bitte genau erklären, warum das so ist?

Zoli

Nimm einfach AirDroid. Läuft auf dem Android Gerät, gibt an Geschwindigkeit alles her, das das WLAN liefert, kein Root erforderlich.
Zugriff vom PC aus über die Windows App oder den Internet Browser (über die LAN IP).
Die kostenlose Variante kann unbegrenzt Daten im WLAN übertragen. Zwei Android Geräte sind dabei möglich.
Direktes Datei öffnen sollte übers Webinterface auch gehen, zumindest bei Bildern, bei größeren Dateien wie Videos bin ich mir grade nicht sicher.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

16.01.2018, 11:20:56 via Website

Hat sich nicht erledigt. Die Freigabe per SMB ist für mich derzeit der einzige notwendige Grund, meine Smartphones zu rooten - ein Aufwand und ein Risiko (samt Garantieverlust), die für ein eigentlich selbstverständliches und wesentliches Feature m.E. sehr hoch sind.

Ich habe bisher mit gutem Erfolg die kostenpflichtige Version von SambaDroid auf gerooteten Geräten benutzt, aber das kann's doch eigentlich nicht sein! Soll es wirklich nicht möglich sein? Mir erscheint das wie ein hausgemachtes Problem, das im Grunde leicht zu vermeiden wäre, aber anscheinend nicht vermieden werden soll. (angry)

PS: Per Browser kann man auf Android auch gut über X-plore zugreifen, wenn man dort "WLAN-Server" einstellt. AirDroid fand ich da eher umständlich.

— geändert am 16.01.2018, 11:23:07

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8.183

16.01.2018, 13:17:54 via App

Per SMB aufs Phone zugreifen und dafür auch noch rooten....? Als ob es keine andere Möglichkeien gibt, ein paar Daten hin-und-her zu bewegen :D

Leichen-Thread..... (yawn)

— geändert am 16.01.2018, 13:19:43

if all else fails, read the instructions.

Aries

Antworten
  • Forum-Beiträge: 26

26.01.2018, 19:01:03 via Website

Es gibt seit Bestehen von Android keine Möglichkeit, den SMB Zugriff hin zu bekommen, weil das anscheinend durch Google nicht gewollt ist / technisch unterbunden wird.

X-Plore? Leider nicht wirklich so zu gebrauchen, wie SMB:

1.) Kein direktes Öffnen von Dateien möglich = zu sehr eingeschränkt
2.) es kann nicht, so wie üblich, der Windows Explorer für den Zugriff auf das Handy verwendet werden, sondern es muss ein Browser verwendet werden = umständlich, und nicht nativ in Windows verwendbar

Gruß

Zoli

Antworten
  • Forum-Beiträge: 20.212

27.01.2018, 00:48:18 via Website

Zoli

Es gibt seit Bestehen von Android keine Möglichkeit, den SMB Zugriff hin zu bekommen, weil das anscheinend durch Google nicht gewollt ist / technisch unterbunden wird.

In welcher Richtung willst du zugreifen?

Vom PC auf das Smartphone?
Ein SMB/CIFS-Server (und jeder andere Netzwerkserverduenst) hat auf einem Smartphone nichts zu suchen. Dazu kann man MTP per USB verwenden. Für diese Richtung müsste gerootet werden.

Vom Smartphone auf PC oder NAS?
Client-Apps gibt es unzählige, die SMB/CIFS unterstützen. Man muss aber die UNC-Schreibweise verwenden, denn Android ist kein Windows und kennt daher keine Laufwerksbuchstaben. Für diese Richtung ist kein Root nötig.

— geändert am 27.01.2018, 00:49:55

Viele Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik (cool)
Ob sie wollen oder nicht (devil)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 6.476

27.01.2018, 15:07:52 via Website

Mit dem Total Commander für Android kann ich per SMB Files auf dem PC ablegen als auch von dort holen, es ist nur eine Frage wie man seine Freigaben organisiert.

Mein Mainframe -> HP16C
Samsung Galaxy S10+ 512GB Edition, 512GB microSDXC
Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!

Antworten