Samsung Galaxy Note — Stylus Genauigkeit und Kalibrierung

  • Antworten:37
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 2

08.12.2011, 00:59:22 via App

Hallo zusammen, mich würde interessieren wie genau euer Stylus den Punkt trifft, den er treffen soll? Bei mir wird jeweils circa 1mm nördlich und westlich von der eigentlichen Stylus Posiotion gezeichnet. Ist das bei euch auch so extrem oder ist diese Genauigkeit nicht besser hinzubekommen?

Eine Möglichkeit der Kalibrierung gibt es nicht oder?

Joe F.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 638

08.12.2011, 05:36:41 via App

Hi

Ein fullreset soll die Kalibrierung des S-pen sein.
Eine leichte Abweichung hab ich auch.

Gruß Dirk

Antworten
  • Forum-Beiträge: 505

08.12.2011, 08:15:30 via Website

Fullreset? Werkseinstellungen?

— geändert am 08.12.2011, 08:15:39

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

15.12.2011, 07:48:03 via Website

Hallo habe seit heute morgen das Problem dass mein stylus über empfindlich reagiert. D.h. Wenn ich schreiben will reagiert es schon eine Millimeter vor dem Touchscreen. War kann ich tun?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 37

15.12.2011, 12:53:01 via App

Dirk Schweizer
Hallo habe seit heute morgen das Problem dass mein stylus über empfindlich reagiert. D.h. Wenn ich schreiben will reagiert es schon eine Millimeter vor dem Touchscreen. War kann ich tun?
Liegt am Winkel von Note und Stift. Immer senkrecht zueinander halten, dann klappt es auch :-)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.758

15.12.2011, 15:37:32 via Website

Bei dieser Stellung habe ich den größten Versatz.

Samsung Galaxy Note, thx 2 androidpit.de

Antworten
  • Forum-Beiträge: 422

15.12.2011, 19:44:17 via Website

ich auch, 2mm versatz richtung 10uhr :angry: beim senkrecht halten

mfg sascha

Samsung Galaxy S3, Samsung PS59D6910, PS3 500GB, Canton Movie CD 1500, Yamaha RX-V 571

Antworten
  • Forum-Beiträge: 37

15.12.2011, 21:28:04 via App

Es geht hier nicht darum den versatz zu minimieren, sondern warum der Stift ohne Kontakt zum Display schreibt. Und das liegt am Winkel von Stift und Note. Im Handbuch steht übrigens auch, dass man die beiden senkrecht zueinander halten soll.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.758

15.12.2011, 22:24:32 via Website

Naja, es geht vor Allem darum, de Stift ordentlich benutzen zu können. Beides (kontaktloses Schreiben und Versatz) ist Mist. Und einen Stift senkrecht halten zu müssen ist nun wirklich mehr als gewöhnungsbedürfig.

— geändert am 15.12.2011, 22:25:56

Samsung Galaxy Note, thx 2 androidpit.de

Antworten
  • Forum-Beiträge: 37

16.12.2011, 15:53:32 via App

Du musst ihn ja auch nicht senkrecht haken, mache ich auch selten. Aber sobald du Probleme bekommst, wisst du jetzt ja, das du ihn senkrechter halten solltest bzw. ihn aktuell zu flach hältst.

Mir passiert das eigentlich nur, wenn ich nicht stehe oder aufrecht bzw. nach vorne gebeugt sitze, denn dann halte ich das Note in einem anderen Winkel zum Boden und der Winkel zwischen Stift und Note ist zu flach.

Joe F.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

19.12.2011, 16:51:13 via Website

Hallo,

also bei mir ist egal wie ich das Note halte es passiert regelmäßig, dass es funktioniert ohne auf dem Display aufzutippen :-(

gibt es schon Lösungen?


Es dankt


Dirk

Antworten
  • Forum-Beiträge: 13

29.12.2011, 16:58:48 via Website

Bei mir ist am meisten Versatz, wenn ich den Pen schräg nach links auf das Display setze. Am wenigsten Versatz habe ich, wenn ich den Pen ungefähr 45 Grad schräg nach rechts halte. Wenn ich ihn senkrecht aufsetze, habe ich Versatz nach links... Komisch.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 12

07.01.2012, 21:43:00 via Website

hi, ich glaub man kann den Stift auf rechts- und linkshändige Benutzung einstellen... vielleicht probiert ihrs mal damit

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.758

07.01.2012, 23:52:20 via Website

Bei mir ist am meisten Versatz, wenn ich den Pen schräg nach links auf das Display setze. Am wenigsten Versatz habe ich, wenn ich den Pen ungefähr 45 Grad schräg nach rechts halte. Wenn ich ihn senkrecht aufsetze, habe ich Versatz nach links... Komisch.
Das ist nicht komisch, das muss so. :)
Schräg nach links würde der Versatz weggehen, wenn Du auf Linkshänder einstellst. Dafür wäre der Versatz bei schräg nach rechts wieder da.

Samsung Galaxy Note, thx 2 androidpit.de

Antworten
  • Forum-Beiträge: 25

08.01.2012, 05:23:00 via Website

Hab übrigens ein hübsches Spiel entdeckt: Slice it, gibt's in den Samsung Apps kostenlos ...

Aber gerade da nervt es mich besonders, wenn der Stift nicht dahin trifft, wo ich ihn hinhaben will

Dani

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 195

08.01.2012, 10:25:20 via Website

Kalibrierung wäre nicht wirklich sinnvoll, da man immer, je nachdem wie man ihn hält, einen anderen Punkt hat. Die Spule sitzt ja über der Spitze, weswegen nicht die Spitze für die Genauigkeit verantwortlich ist. Sicherlich könnte man den Stift mehr auf die eigenen Bedürfnisse anpassen, nur wirklich zentrieren, kann man ihn nicht.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 273

08.01.2012, 15:16:40 via App

Ich habe bei meinem (2.) Note auch dass Problem das bereits schon vor dem berühren das Display reagiert. Bei meinem 1.war es nicht. Kann es eventuell an der Folie liegen?

haben tut

Joe F.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 195

08.01.2012, 15:19:33 via Website

Handy aus, Stift raus, Akku raus, 5 Minuten oder länger liegen lassen, wieder zusammenbauen und einschalten. Hatte diese Probleme nach dem aufbringen der Folie auch, in einer Ecke hat es oftmals bei ca. 1cm vor der Berührung reagiert. Nach der Akkuentnahme passierte es nicht mehr.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 273

08.01.2012, 17:19:11 via App

Ich habe die Lösung gefunden. ich habe ja noch das erste Note hier liegen, also noch mal ausgepackt, Stift probiert und was soll ich sagen, es klappte ohne Ungenauigkeiten. Dummerweise mit beiden stiften gleich. Hmm, also wieder hingesetzt und nix dabei gedacht.
Komischerweise liege ich gerade auf der couch und möchte Notizen machen. Und wieder reagiert das Display wie verhext schon weit vor der Berührung.
Da wurde es mir schon klar. Also habe ich mich hin gesetzt und siehe da, Problem erkannt.

Hält man dass Note über Kopf, reagiert das Display verkehrt. Hat man es dagegen flach in der Hand gibt es keine Probleme. Bis zu einem bestimmten Winkel ist alles i.o..
Probiert es mal aus, ist bestimmt bei allen so.

haben tut

Antworten
  • Forum-Beiträge: 12

08.01.2012, 19:17:05 via Website

Ich weiss nicht ob es hier schon bekannt ist:

mit STERN-RAUTE-NULL-STERN-RAUTE kann man einen LCD und Pen und Sensor Test machen.

Vielleicht hilfts....

— geändert am 08.01.2012, 19:21:58

Joe F.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 195

09.01.2012, 06:55:31 via Website

Falk Ba
Ich habe die Lösung gefunden. ich habe ja noch das erste Note hier liegen, also noch mal ausgepackt, Stift probiert und was soll ich sagen, es klappte ohne Ungenauigkeiten. Dummerweise mit beiden stiften gleich. Hmm, also wieder hingesetzt und nix dabei gedacht.
Komischerweise liege ich gerade auf der couch und möchte Notizen machen. Und wieder reagiert das Display wie verhext schon weit vor der Berührung.
Da wurde es mir schon klar. Also habe ich mich hin gesetzt und siehe da, Problem erkannt.

Hält man dass Note über Kopf, reagiert das Display verkehrt. Hat man es dagegen flach in der Hand gibt es keine Probleme. Bis zu einem bestimmten Winkel ist alles i.o..
Probiert es mal aus, ist bestimmt bei allen so.

Ohne es jetzt länger beobachtet zu haben, ja, ist bei mir gestern auch passiert... kann ich also erstmal so bestätigen.

Deswegen dachte ich auch erst, mein Tipp mit dem Neustart sei gut, weil mein Handy danach auf dem Tisch lag und es definitiv keinen zu frühen Anschlag gab. Nehm ich es wieder "kopfüber" dann reagiert es an der bekannten Stelle wieder zu früh. Naja... vermutlich kalibriert das Note nichtmal neu, sondern es werden die urspr. Daten einfach nochmal geladen. Denn ne Kalibrierung ohne dem Stift wäre auch irgendwie merkwürdig. Des Note ist leider nicht perfekt - ist halt Samsung!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.204

09.01.2012, 07:09:31 via App

Was meint Ihr denn mit "kopfüber"?

Display nach unten? :O

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.758

09.01.2012, 07:37:51 via Website

Richtig. Wenn man mit dem Display nach unten (z.B. beim Liegen) den Stift benutzt, reagiert er nicht richtig. Ist aber schon länger bekannt.

Samsung Galaxy Note, thx 2 androidpit.de

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.204

09.01.2012, 07:45:07 via App

Wurst Hansel
Richtig. Wenn man mit dem Display nach unten (z.B. beim Liegen) den Stift benutzt, reagiert er nicht richtig. Ist aber schon länger bekannt.
Also mal abgesehen davon, dass diese Haltung zum Schreiben natürlich völlig unsinnig ist: Bei mir funktioniert der S Pen auch in dieser Über-Kopf-Lage. Gerade ausprobiert, kein Problem.

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Gelöschter AccountGelöschter Account

Antworten
  • Forum-Beiträge: 172

10.01.2012, 09:45:23 via Website

Mir ist da bisher auch noch kein Unterschied bei Nutzung des SPen im Bett liegend aufgefallen.
Da nutze ich den Pen zeitlich gesehen am häufigsten, da ich tagsüber meist ohne auskomme.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 505

02.02.2012, 08:54:36 via Website

Mir geht mein S-Pen immer mehr auf den Zeiger. Manchmal muß ich 3 mal hintereinander neustarten damit er wieder "genau" schreibt. Aber nach nur recht kurzer Zeit (ein paar Stunden vlt.) habe ich wieder diesen ätzenden Versatz.
Need unbedingt sowas wie Kalibrierung so das man in einer App wo man den Stift nutzt kurz den Versatz weg bekommt...

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 297

18.02.2012, 15:02:22 via Website

Hallo,
der Problem hab ich ein wenig anders.
Ich bin ja Links hander.
der stift schreibt immer 2mm Links von wo ich der halten.
Egal wie ich der Stift halten.

Ich möchte meine Note nicht "rooten" un der TouchScreenTune app nutzen kann.

Gibt es eine andere weg oder Lösung?
Mahlen oder zeichnung geht nicht so super im moment.
der Akku trick hab ich auch bereits versucht...ohne änderung....

Gruß
Tim

An American Living in Germany - Galaxy Note 3 & Samsung Ultrabook im Einsatz

Antworten
  • Forum-Beiträge: 239

12.06.2012, 19:02:04 via Website

Tim Michael
Hallo,
der Problem hab ich ein wenig anders.
Ich bin ja Links hander.
der stift schreibt immer 2mm Links von wo ich der halten.
Egal wie ich der Stift halten.

willkommen im club...! bin auch linkshänder und habe genau das selbe problem..., ca. 2 mm nach links versetzt schreibt der pen... is nervig, weil man kaum etwas sieht, da die finger da drüber sind... :angry:

Was lange währt, wird gut...!

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 993

13.06.2012, 12:21:36 via Website

Bei dem Links bitte nur alles nach "Other Tips" beachten. Der erste Teil ist ein reiner Funktionstest und hat keine kalibrierende Wirkung!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 737

13.06.2012, 15:02:16 via App

Aber auf LINKSHÄNDER umgestellt habt ihr (die beiden LINKSHÄNDER)? ;-)

Gibt ja extra ne Einstellungen dafür...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 239

14.06.2012, 19:06:45 via Website

Der Clem
Aber auf LINKSHÄNDER umgestellt habt ihr (die beiden LINKSHÄNDER)?

selbstverständlich habe ich das gemacht... und in dem link, den ich gepostet habe, fand ich abhilfe, is jetzt nicht mehr so wie`s war... der punkt ist jetzt ziemlich genau an der spitze des spen...:grin:

— geändert am 14.06.2012, 19:08:46

Was lange währt, wird gut...!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 49

15.10.2012, 20:36:20 via App

Hallo,
Ich war heute im Saturn das Samsung Galaxy Note 10.1 mal antesten und mußte feststellen, daß der neue Stylus sehr viel genauer ist als der im Galaxy Note. Den von Galaxy Note habe ich auch am 10.1 getestet; er war genauso unpräzise wie am Note, es muß also am neuen Stylus liegen, das das 10.1 genauer ist. Dummerweise bis ich nicht auf die Idee gekommen den Stylus vom 10.1 am Note zu testen. Kann jemand hier aushelfen? Funktioniert der Stylus vom 10.1 am Note und ist er präziser als der integrierte?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4

19.10.2012, 22:46:52 via App

Falk Ba
Ich habe die Lösung gefunden. ich habe ja noch das erste Note hier liegen, also noch mal ausgepackt, Stift probiert und was soll ich sagen, es klappte ohne Ungenauigkeiten. Dummerweise mit beiden stiften gleich. Hmm, also wieder hingesetzt und nix dabei gedacht.
Komischerweise liege ich gerade auf der couch und möchte Notizen machen. Und wieder reagiert das Display wie verhext schon weit vor der Berührung.
Da wurde es mir schon klar. Also habe ich mich hin gesetzt und siehe da, Problem erkannt.

Hält man dass Note über Kopf, reagiert das Display verkehrt. Hat man es dagegen flach in der Hand gibt es keine Probleme. Bis zu einem bestimmten Winkel ist alles i.o..
Probiert es mal aus, ist bestimmt bei allen so.

Hallo, genau das gleiche ist mir auch aufgefallen. Dass passiert im Liegen, nämlich gerade dann, wenn man noch schnell ne Mail auf der Couch schreiben will

Die Ungenauigkeit lässt sich nicht wirklich verbessern...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

07.02.2013, 09:18:54 via Website

Hey Leute ich ha seit Paar Tagen folgendes Problem: Bei spielen wie zum beispiel Temple Run, Doodle Jump....
muss man nach links und rechts kippen ! Das aber bei mir irgendwie nicht mehr klappt! :-( ich wusste es liegt an der Kalibrierung aber bei Note 2
Finde ich diese Einstellung nicht wie beim Note 1! Als bestätigung hab ich mir eine Wasserwaage runtergeladen und wie befürchtet funktioniert diese auch nicht !!!! Kann mir bitte einer ein Rat geben :-((((????

Lg ibo

Antworten