WhatsApp - Nummer wechseln für Auslandsaufenthalt

  • Antworten:24
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 22

08.11.2016, 22:56:39 via Website

Moin moin :D

Folgende Frage:
Ich werde demnächst für vier Monate ins Ausland gehen.
Plan ist es mir dann dort eine SIM mit Internetflat etc. zu kaufen. Wie läuft dann das ganze mit WhatsApp ab? Kann ich einfach die neue SIM einlegen und bin trotzdem noch in all den Gruppen und habe noch alle Chatverläufe etc? Oder muss ich diese "Nummer wechseln - Funktion" von WhatsApp wahrnehmen?

Finde das mit Nummer wechseln ein bisschen komisch, weil von meinen Kontakten haben das einige gemacht und ich habe jetzt die Chatverläufe mit diesen Personen gar nicht mehr.

Würde mich sehr über Antworten freuen :)
MfG

Antworten
  • Forum-Beiträge: 16.693

09.11.2016, 00:10:14 via App

Ich versuche einmal zu antworten.

Wenn du in deinem alten Handy eine andere Sim rein steckst, wird WA versuchen sich neu zu verifizieren (oder wie das heißt)
Dabei schickt es eine SMS an die neue Nummer.
Also müsstest du zuerst Nummer wechseln machen, dabei müssten deine alten Chat Verläufe und Gruppen erhalten bleiben.
Die Gruppen sehen, dass du eine andere Nummer hast.

Alle Angaben ohne Gewähr ;-)

Liebe Grüße
Mia

👑 👑 👑


Nexus <3


👑Screenshots richtig posten
👑Dirty Unicorns - Nexus 6P
👑Dirty Unicorns - Nexus 5

Antworten
  • Forum-Beiträge: 787

09.11.2016, 05:08:12 via App

Eigentlich ist das nicht nötig.
Wenn WhatsApp eingerichtet ist, ist es der App egal, welche Sim Karte eingelegt ist, solange eine Internetverbindung besteht.
Du solltest WhatsApp die vier Monate also auch so benutzen können.

Grüße,
Micha

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 898

09.11.2016, 07:19:04 via App

Mia

Wenn du in deinem alten Handy eine andere Sim rein steckst, wird WA versuchen sich neu zu verifizieren (oder wie das heißt)

Seit wann das denn plötzlich? Das war doch noch nie so...

Unzufrieden mit der zu großen und zu aufdringlichen 1&1-Werbung bei AndroidPit

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4.457

09.11.2016, 07:22:10 via App

Nö, mein bekannter hat das auch : WhatsApp läuft auf ner polnischen Nummer aber der hat ne deutsche im handy und es funktioniert trotzdem. Brauchst dir keine sorgen zu machen

Gruß


Motorola One - Android 10 (Stock)
Samsung Galaxy Tab 10.1N - AOSP 7.0

Antworten
  • Forum-Beiträge: 16.693

09.11.2016, 08:00:52 via App

Hier ein Auszug von WhatsApp :

Hinweis: Stelle sicher, dass du die passenden Nummer ändern Schritte durchführst, um deinen Account auf deine neue Nummer zu migrieren. Wenn du einfach nur deine Nummer in WhatsApp verifizierst, werden deine alten Account-Daten nicht auf deine neue Nummer migriert (es kann sein, dass du die Möglichkeit zur Verifizierung bekommst, sobald du eine neue SIM einlegst und WhatsApp öffnest - das ist nicht die Nummer ändern Funktion).

Bitte tausche nicht ständig deine SIM-Karte oder Telefone. Ansonsten kannst du irgendwann die Verifizierung nicht mehr durchführen. Um weitere Informationen zu erhalten, lies diesen Artikel.

Bis bald dein 
WhatsApp Support Team

Dies bestätigt genau das, was ich gemeint habe. ;-)

Liebe Grüße
Mia

👑 👑 👑


Nexus <3


👑Screenshots richtig posten
👑Dirty Unicorns - Nexus 6P
👑Dirty Unicorns - Nexus 5

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 898

09.11.2016, 08:02:43 via App

Nein, tut es nicht.

Das ist nur das Verfahren, wenn man sein Konto auf eine neue Nummer migrieren will. Steht ja auch so in deinem Text.

Aber das ist ja unnötig. Muss man nicht machen.

— geändert am 09.11.2016, 08:03:46

Unzufrieden mit der zu großen und zu aufdringlichen 1&1-Werbung bei AndroidPit

Antworten
  • Forum-Beiträge: 16.693

09.11.2016, 08:16:40 via App

Ok was ist dann damit gemeint?

WhatsApp im Ausland vewenden

Wenn du außerhalb des Landes verreist, kannst du WhatsApp mit mobilen Daten oder WLAN verwenden.

Wenn du eine lokale SIM Karte verwendest, kannst du WhatsApp noch immer mit deiner normalen Telefonnummer verwenden.

Wenn du in diesem Fall allerdings deinen Account erneut verifizieren musst, kannst du dies nicht mit deiner ursprünglichen WhatsApp Telefonnummer tun.

Um deine Telefonnummer mit WhatsApp (erneut) zu verifizieren, musst du die entsprechende SIM-Karte in deinem Telefon haben und musst SMS oder Anrufe empfangen können. Du musst also die SIM-Karte wechseln.

Grüße Whatsapp Team

Ja Brain, wie soll man das dann verstehen??

Liebe Grüße
Mia

👑 👑 👑


Nexus <3


👑Screenshots richtig posten
👑Dirty Unicorns - Nexus 6P
👑Dirty Unicorns - Nexus 5

Antworten
  • Forum-Beiträge: 787

09.11.2016, 08:38:23 via App

Du kannst so lange WhatsApp mit deiner Nummer nutzen, wie du willst.
Sobald du aber den Account neu verifizieren musst (bei einer Neuinstallation der App beispielsweise) brauchst du natürlich die Sim Karte mit der entsprechenden Handynummer.
Ist die nicht vorhanden, geht es nicht mehr.

Grüße,
Micha

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 898

09.11.2016, 08:41:45 via App

Genau :)

Unzufrieden mit der zu großen und zu aufdringlichen 1&1-Werbung bei AndroidPit

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 898

09.11.2016, 09:24:30 via App

Wieso? Da steht doch dasselbe, was wir sagen...

Unzufrieden mit der zu großen und zu aufdringlichen 1&1-Werbung bei AndroidPit

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4.457

09.11.2016, 15:01:56 via App

Die verifizierung erfolgt doch nur nach Neu Installation oder Nummer wechseln :? Der te kann es ja selber ausprobieren und berichten

Gruß


Motorola One - Android 10 (Stock)
Samsung Galaxy Tab 10.1N - AOSP 7.0

Antworten
  • Forum-Beiträge: 22

09.11.2016, 15:06:52 via Website

Vielen Dank erstmal für die Antworten.

Habe eben (da ich die neue Karte noch nicht habe) einfach mal versucht meinen WhatsApp Account ohne Sim zu benutzen. Dies funktioniert einwandfrei.
Und die meisten hier meinen ja, dass ich einfach die neue SIM einstecken kann und dann den alten Account benutzen kann, was echt gut wäre. Man muss dann halt nur, wenn man neue Leute in dem Land trifft, denen die deutsche Nummer geben, damit sie einen auf WhatsApp kontaktieren können.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8.183

09.11.2016, 18:46:04 via Website

Hans Müller

Und die meisten hier meinen ja, dass ich einfach die neue SIM einstecken kann und dann den alten Account benutzen kann, was echt gut wäre.

Keine Sorge, das funktioniert. Haben wir bei dem Handy meiner Frau auch gemacht, als wir nach Kalifornien umgezogen sind. US-SIM rein und gut.
Die AMIs sind nur etwas verwundert, wenn man ihnen als Kontakt dann eine US-Telefonnummer gibt, für WhatsApp aber eine andere, deutsche Nummer.

Edit: Wenn die deutsche SIM im Ausland funktioniert, klappt natürlich auch die Neueinrichtung von WA. Haben wir auch praktiziert, als meine Frau ein neues Phone bekommen hat. Alte SIM rein, WA einrichten/registrieren - Backup wird zurückgeladen, dann die neue SIM rein und gut :)

— geändert am 09.11.2016, 18:51:55

if all else fails, read the instructions.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 22

11.11.2016, 16:16:09 via Website

Hab nochmal ne kleine Frage zu dem Thema:
Also ich kann ja die neue SIM in mein Handy stecken und dann Whatsapp über die deutsche Nummer weiterlaufen lassen.

Nun ist es so, dass ich noch ein zweites Handy mitnehmen werde (für Trips etc. wo ich das gute nicht mitnehmen möchte).
Kann ich dann auf diesem Handy WhatsApp installieren und mit der neuen, Auslands Sim verknüpfen?
Also so, dass ich dann halt die Auslands SIM-auch immer umstecken kann zwischen den beiden Handys, je nachdem welches gerade gebraucht wird?

MfG

Antworten
  • Forum-Beiträge: 20.154

11.11.2016, 16:29:07 via Website

Nein, das wird nicht funktionieren. Du müsstest immer die Nummer wechseln. WhatsApp unterstützt keine Multi-Clients.

Was du willst, geht über ein Jabber Konto und die App Conversations. Ob du deine Kontakte überzeugen kannst, Jabber zu nutzen, steht auf einem anderen Blatt.

Viele Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik (cool)
Ob sie wollen oder nicht (devil)

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 898

11.11.2016, 16:41:02 via Website

Hans Müller

Nun ist es so, dass ich noch ein zweites Handy mitnehmen werde (für Trips etc. wo ich das gute nicht mitnehmen möchte).
Kann ich dann auf diesem Handy WhatsApp installieren und mit der neuen, Auslands Sim verknüpfen?

Ja natürlich. Denn die Nummer der AuslandsSIM kennt WhatsApp ja noch nicht. Kannst du auf dem Zweithandy verifizieren.

Also so, dass ich dann halt die Auslands SIM-auch immer umstecken kann zwischen den beiden Handys, je nachdem welches gerade gebraucht wird?

Richtig. Steckst du die AuslandsSIM wieder ins erste Gerät (oder WLAN) schreibst du mit Nummer der deutschen SIM.

Aries hat nebenbei richtige Dinge geschrieben, aber die passen nicht zu deiner Frage. Missverständnis?

Unzufrieden mit der zu großen und zu aufdringlichen 1&1-Werbung bei AndroidPit

Antworten
  • Forum-Beiträge: 20.154

11.11.2016, 16:49:38 via Website

Hier steht eigentlich alles
https://www.whatsapp.com/faq/de/android/27585377

Die Telefonnummer der SIM, die bei der Kontineuanlage im Telefon war, ist bei WhatsApp der Benutzername. Welche SIM anschließend drin ist, ist egal. Sie kann auch vollkommen fehlen und Nachrichten können trotzdem über WLAN an, sofern das Handy mit einem verbunden ist.

Das Wechseln zweier Accounts zwischen zwei Geräten, muss zu Konflikten führen. Es wird mit Sicherheit ein Chatverlauf überschrieben und müsste jedesmal manuell gesichert werden.

Mir ist auch so, dass nicht beliebig häufig die Telefonnummer geändert werden darf. Das habe ich allerdings nicht gefunden.

Viele Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik (cool)
Ob sie wollen oder nicht (devil)

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 898

11.11.2016, 16:56:14 via App

Aries

Das Wechseln zweier Accounts zwischen zwei Geräten, muss zu Konflikten führen. Es wird mit Sicherheit ein Chatverlauf überschrieben und müsste jedesmal manuell gesichert werden.

Mir ist auch so, dass nicht beliebig häufig die Telefonnummer geändert werden darf. Das habe ich allerdings nicht gefunden.

Alles richtig, aber es wird doch gar nichts gewechselt oder geändert.

Auf Handy 1 läuft WhatsApp mit dem Konto der deutschen Nummer. Ohne Wechsel. Egal welche SIM drin ist. Oder WLAN.
Auf Handy 2 läuft WhatsApp mit dem Konto der Auslandsnummer. Ohne irgendeinen Wechsel.

— geändert am 11.11.2016, 16:56:57

Unzufrieden mit der zu großen und zu aufdringlichen 1&1-Werbung bei AndroidPit

Antworten
  • Forum-Beiträge: 20.154

11.11.2016, 17:03:15 via Website

Ich fürchte, die Frage beinhaltet mehr, als da steht. Erreichbar ist man ja immer nur unter einem Account und woher soll jemand anderes wissen, welches Handy man gerade dabei hat.

Oder mit allen Gesprächspartnern Gruppenchats einrichten.

Viele Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik (cool)
Ob sie wollen oder nicht (devil)

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 898

11.11.2016, 17:29:24 via App

Das ist ein ganz anderes Problem. Wenn die AuslandsSIM im zweiten Gerät ist, kann er ohne das erste Gerät die Nachrichten in diesem Gerät nicht lesen. Hab ich aber auch so nicht verstanden als Problem.

Wichtig ist immer: Die App ist gerätebezogen, das Konto ist rufnummernbezogen.

— geändert am 11.11.2016, 17:30:05

Unzufrieden mit der zu großen und zu aufdringlichen 1&1-Werbung bei AndroidPit

Antworten
  • Forum-Beiträge: 22

11.11.2016, 21:58:13 via Website

Ich glaube Brian hat es richtig verstanden.

In Handy 1 ist WhatsApp mit der deutschen SIM verifiziert. Diese Sim werde ich ja aber im Ausland nicht nutzen. Ich werde die deutsche Nummer also nur weitergeben um WhatsApp Nachrichten auf Handy 1 zu empfangen.
Zusätzlich werde ich mir eine Auslands-SIM besorgen welche dann die meiste Zeit auch in Handy 1 sein wird, damit ich mit Handy 1 auch telefonieren kann/Internetflat habe etc.

Gelegentlich habe ich dann vor die Auslands-SIM in Handy 2 zu stecken, dort dann WhatsApp mit der Auslandsnummer zu verifizieren, sodass ich mit Handy 2 WhatsApp Nachrichten mit der Auslandsnummer empfangen kann sowie auch telefonieren etc.

Wollte jetzt nur wissen ob das das alles klappen sollte, oder auch irgendwas überschrieben wird oder zu Konflikten führen könnte.

Hoffe es ist einigermaßen verständlich.

Antworten