[ANLEITUNG] Tutorial Sammlung - Google Nexus 5 (bootloader unlocken/custom recovery/root)

  • Antworten:87
  • OffenStickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 215

03.11.2013, 14:47:40 via Website

image

Absolut niemand übernimmt Verantwortung für euer Handeln
- alles auf eigene Gefahr -

Inhalt:

  1. Erklärungen
  2. Setup - Vorbereitung
  3. Bootloader entsperren/unlocken
  4. Custom Recovery flashen
  5. Root Rechte einrichten
  6. Factory Reset / Werkseinstellung

Download-Übersicht

Gesamtes Tutorial/Anleitung in Videoform

Ein Nexus Gerät zu rooten ist eigentlich ein sehr einfacher Prozess. Bevor man beginnt sollte man sich allerdings etwas Grundwissen aneignen um die einzelnen Schritte auch zuverstehen. Die hier gezeigte Methode lässt sich in 3 Bereiche aufteilen. Bootloader entsperren > Custom Recovery installieren > und schliesslich das Rooten. Eigentlich sind es 4 Bereiche wenn man das Vorbereiten des PCs und des Smarphones mitzählt. Jeder dieser Schritte baut aufeinander auf. Hier eine kurze Erklärung dazu:

Vorwort

  1. Setup - Vorbereitung: Es ist nötig die erforderlichen Treiber auf
    dem PC installiert zuhaben ansonsten wird euer Nexus 5 nicht richtig
    erkannt. Zudem sollte man USB Debugging auf dem Phone anschlaten,
    auch das wird hier erklärt.
  2. Bootloader entsperren: Dieser Vorgang öffnet die Tür zum
    beschreiben des internen Speichers. Es erlaubt euch images auf die
    Hauptpartition des Gerätes zuflashen.
  3. Custom Recovery installieren: Ein Custom Recovery wird auf die
    recovery Partition des Gerätes geflasht und überschreibt das
    original Recovery welches standartmäßig installiert ist. Custom
    Recoverys bringen eine Menge zusätzlicher Funktionen mitsich, unter
    anderem wipes, installieren von flashbaren .zip Dateien und
    komplette Backups des NAND (Nandroind Backup). Ein entsperrter
    Bootloader ist Vorraussetzung für das installieren eines Custom
    Recovery.
  4. Rooten: Ihr erlangt root-Rechte entweder indem ihr per recovery
    eine flashbare, bereits gerootete Custom Rom flasht oder eine
    flashbare .zip installiert die die SuperSU Binaries enthält. Ein
    Custom Recovery ist Vorraussetzung für das rooten des Smartphones.

Nach diesen Schritten wird euer Nexus 5 gerootet sein, ihr habt ein custom recovery installiert und euer Bootloader ist offen, alles was Smartphone dieser Tage braucht. Die hier gezeigte Methode wird von vielen Usern gegenüber den Toolkits bevorzugt da man unteranderem selbst die Kontrolle über die einzelnen Schritte hat und man viel besser verstehen kann was man da eigentlich gerade macht. Hat man es einmal verstanden, verspreche ich euch ihr werden diese Methode auch bevorzugen, nicht zuletzt weil man damit mindestens genau so schnell ist wie mit einem Toolkit. Und außerdem, wo bleibt der Spass wenn ein Programm einem alles vorkaut :)

Ich empfehle euch diese Anleitung mehrmals durch zulesen bevor ihr anfängt irgendetwas an eurem Nexus zuverändern.

— geändert am 02.09.2016, 15:37:32

Lars \m/

Antworten
  • Forum-Beiträge: 215

03.11.2013, 14:47:47 via Website

image

ABD und Fastboot Installation

  1. Android SDK (32 & 64bit) oder eine nur die erfoderlichen
    Komponenten (Slim Version) downloaden - ich habe das Slim Paket
    genommen
  2. .zip entpacken und den Ordner "android-sdk-windows" in das root
    Verzeichnis eures PC schieben (zb. C:\android-sdk-windows) - falls
    ihr die Slim Version geladen habt geht ab Schritt 5 weiter
  3. Nur falls ihr das komplette Android SDK geladen habt: Startet im dem
    Ordner "SDK Manager.exe". Installiert die folgenden Pakete: [Tools >
    Android SDK Tools > Android SDK Platform-tools] + [Extras > Android
    Support Libary, Google USB Driver]
  4. Nur falls ihr das komplette Android SDK geladen habt: Im
    "android-sdk-windows" Ordner sollte sich nun ein neuer Ordner
    "platfrom-tool" befinden, falls nicht, wiederholt Schritt 4
  5. Eingabeaufforderung in WIndows öffnen und den Befehl "sysdm.cpl"
    eingeben und Enter drücken > Ein neues Fenster öffnet sich, geht
    dort auf Erweitert > Umgebungsvariablen
  6. Nun sucht in der unteren Systembariablen Box die Variable "Path",
    wählt sie aus und klickt auf bearbeiten. Fügt ganz am Ende des
    Wertes folgendes ein:
    C:\android-sdk-windows\platform-tools`
  7. Klickt auf OK und schliesst alle Fenster der Systemeigenschaften
  8. Nun sollte es in der Eingabeaufforderung möglich sein die
    adb/fastboot Befehle zuverwenden egal in welchem Verzeichnis sich
    die Eingabeaufforderung befindet. Ihr könnt das Testen in dem ihr
    den Befehl "adb version" eingebt. Falls nun "Android Debug Bridge
    version x.x.xx" angezeigt wird hat es funktioniert, falls eine
    Fehlermeldung kommt dass dieser Befehl nicht gefunden wird solltet
    ihr nochmal aufmerksam die oberen Schritte durchführen.

Nexus 5 Treiber Installation

  1. Google USB Driver downloaden und entpacken

    1. Verbindet das Nexus 5 mit dem PC
    2. Öffnet den Gerätemanager und sucht den Nexus 5 Eintrag > Rechtklick
      und Treibersoftware aktuallisieren
    3. Im neuen Fenster "Auf dem omputer nach Treibersoftware suchen"
      wählen > sucht die entpackten USB Treiber (Ordner, keine .zip
      Datei) > setzt den Haken bei "Unterordner einbeziehen"
    4. Währen der Installation fragt euch Windows ob ihr diese Treiber
      auch wirklich installieren wollt, bestätigt diese Frage Nach der
      Installation sehr ihr im Gerätemanager dass die Treiber erfolgreich
      installiert wurden

    USB Debugging

    1. Geht auf eurem Nexus 5 in die Einstellungen > Telefoninfo > und
      tippt 7 mal auf "Build Number" - das aktiviert die
      Entwickleroptionen
    2. Geht zurück in die Einstellungen > Entwickleroptionen > aktiviert
      USB Debugging

Backups
Den Bootloader zuunlocken/entsperren bedeutet ihr verliert ALL eure Daten wie zb. Apps, Einstellungen und sogar den Inhalt der internen SD Card (Bilder, Musik, ect.). Sicher also die notwendigen Daten bevor ihr loslegt!

Akku
Achtet darauf dass bei eurem Nexus 5, vor jedem flashen und rooten, mindestens 50% Akkukapazität vorhanden sein sollte.

— geändert am 02.09.2016, 15:39:28

Lars \m/

Antworten
  • Forum-Beiträge: 215

03.11.2013, 14:47:55 via Website

Bootloader entsperren/unlocken
  1. Nexus 5 im Bootloader-/Fastboot Mode Starten (Vol-Down + Power Button)
  2. Verbindet das Nexus mit dem PC, öffnet die Eingabeaufforderung und gebt folgenden Befehl ein:
    1fastboot devices
  3. Dieser Befehl listet alle verbundenen Geräte. Falls die Serien Nummer eures Phone korrekt auftaucht könnt ihr nun weitermachen, falls nicht, sind die Treiber nicht korrekt installiert
  4. Falls euer Phone mit dem oberen Befehl bestätigt wurde, könnt ihr mit folgendem den bootloader entsperren:
    1fastboot oem unlock
  5. Auf dem Nexus 5 sollte nun ein Bildschrim auftauchen welcher euch fragt ob ihr den Bootloader entsperren möchtet. Nutzt die Lautstärketasten um "YES" auszuwählen und bestätigt mit Power.

Bootloader sperren/locken
Falls ihr das Gerät einschicken müsst oder den Bootloader wieder schließen wollt, verwendet folgende Befehle in der Eingabeaufforderung:
fastboot devices - checkt ob das Nexus richtig erkannt wurde
fastboot oem lock - sperrt den Bootloader

— geändert am 05.11.2013, 17:24:46

Lars \m/

Antworten
  • Forum-Beiträge: 215

03.11.2013, 14:48:01 via Website


Vorbereitung:
Custom Recovery downloaden: TWRP oder CWM

  1. Legt einen Ordner namens "Nexus" auf eurem Desktop an, schiebt die heruntergeladenen recovery Datei in diesen Ordner und benennt diese um in "recovery.img"
  2. Nexus 5 im Bootloader-/Fastboot Mode Starten (Vol-Down + Power Button)
  3. Verbindet das Nexus mit dem PC, öffnet die Eingabeaufforderung und gebt folgenden Befehle ein:
1cd Desktop/Nexus
1fastboot flash recovery recovery.img

Hier noch die original Stock Recovery.img für alle Fälle ;)

— geändert am 11.11.2013, 23:10:00

Lars \m/

Antworten
  • Forum-Beiträge: 215

03.11.2013, 15:08:01 via Website


Vorraussetzungen:
  • Bootloader unlocked
  • custom recovery installiert (wird bei Variante 1 nicht benötigt)
  • Downloads (je nach Variante): 1. CF-Auto-Root | 2. SuperSU | 3. Custom Rom
Ihr habt 3 Möglichkeiten root Rechte zu erlangen. Wählt eine von ihnen, ihr braucht nicht jede Variante machen!

Variante 1 - CF-Auto-Root was euch root auf euere Rom bringt:
  1. Entpackt die CF-Auto-Root.zip
  2. Nexus 5 im bootloader starten (Vol-down + power)
  3. Nexus 5 mit PC per USB verbinden
  4. Windows: startet “root-windows.bat
  5. Linux: chmod +x root-linux.sh > startet “root-linux.sh
  6. Mac OS X: chmod +x root-mac.sh > startet “root-mac.sh
  7. Folgt jeweils den Anweisungen
Es wird zusätzlich die App SuperSU installiert.

Variante 2 - CF-Auto-Root installieren was euch root auf euere StockRom bringt:
  1. Entpackt die CF-Auto-Root.zip
  2. Nexus 5 im bootloader starten (Vol-down + power)
  3. Nexus 5 mit PC per USB verbinden
  4. Windows: startet “root-windows.bat“
  5. Linux: chmod +x root-linux.sh > startet “root-linux.sh“
  6. Mac OS X: chmod +x root-mac.sh > startet “root-mac.sh“
  7. Folgt jeweils den Anweisungen

Es wird zusätzlich die App SuperSU installiert.

Variante 3 - SuperSU flashen was euch root auf euere StockRom bringt:
  1. Downloaded SuperSU und entpackt es einmal. Zieht die entpackte "UPDATE-SuperSU-vXY.zip" auf euer Nexus 5
  2. Nexus 5 im bootloader starten (Vol-down + power) -> Recovery Mode mit Lautsträketasten wählen und mit Power bestätigen - es startet das custom recovery
  3. SuperSU flashen
    • TWRP: Install > wählt die SuperSU.zip aus > bestätigen > reboot
    • CWM: install zip from sdcard > choose zip from sdcard > wählt die SuperSU.zip > bestätigt die Auswahl mit "Yes" > reboot


Variante 3 - flashen einer breits gerooteten Custom ROM:
Beachtet hierbei dass nicht jede Custom Rom schon vorab gerootet ist, viele sind zwar aber es empfiehlt sich immer die Rombeschreibung genauer durchzulesen.

  • Kopiert die Custom Rom im .zip Format auf euer Nexus 5
  • Nexus 5 im bootloader starten (Vol-down + power) -> Recovery Mode mit Lautsträketasten wählen und mit Power bestätigen - es startet das custom recovery
  • Folgt dieser Standartprozedur um eine Custom Rom zu flashen: factory reset, wipe cache + dalvik cache, flash ROM, flash GApps (falls nötig)
  • Geht folgendermaßen vor:
  • TWRP:
  • Wipe > Factory Reset
  • Install > wählt die .zip der Custom Rom > bestätigen
  • reboot
  • CWM:
  • wipe data/factory reset
  • wupe cache partition
  • advanced > wipe dalvik cache
  • install zip from sdcard > choose zip from sdcard > wählt die .zip der Custom Rom > bestätigen
  • reboot

Beachtet dass das Phone eine weile braucht bis es zum ersten mal startet da der dalvik cache neu aufgebaut werden muss.

— geändert am 19.11.2013, 14:00:45

Lars \m/

Antworten
  • Forum-Beiträge: 215

03.11.2013, 23:18:37 via Website



Wie sooft gibt es auch hier mehrere Möglichkeiten wie ihr wieder auf original zurück kommt, solltet ihr euer Nexus 5 mal einschicken müssen oder verkaufen wollen.
Ihr könnt zwischen dem manuellen Weg per factory image (den ich bevorzuge), oder dem Weg über ein Tool wählen.


1: Werkszustand manuell wiederherstellen
Voraussetzungen:
[✔] Ein LG Google Nexus 5 mit mindesten 50% Akkukapazität
[✔] ADB und Fastboot
[✔] USB Treiber installiert
[✔] Factory Image

Ihr werdet euch in dieser Variante zuerst die nötigen Dateien zurecht legen, dann die original Rom flashen und anschliessend den Bootloader locken.
Nun müssen wir aber erstmal ein wenig entpacken. Nutzt dazu 7zip oder WinZip.

  1. Ihr entpackt die heruntergeladenene Factory .zip einmal > ihr erhält eine .tgz
  2. .tgz entpacken > ihr erhält eine .tar
  3. .tar entpacken > ihr erhält einen Ordner – dieser wird benötigt
In diesem Ordner befinden sich nun mehrere Dateien die nachfolgend benötigt werden:


Nun flashen wir die Factory Image und damit die Stock Firmware
  1. Nexus 5 im Bootloader starten (Vol-Down + Power)
  2. Nexus per USB mit dem PC verbinden
  3. starte die “flash-all.bat” (Linux: “flash-all.sh“)
  4. Die Eingabeaufforderung öffnet sich und der Flashvorgang startet
  5. Anschliessen wird man aufgefordert eine Taste zum Beenden zu drücken
  6. Fertig! Nun ist eine frische originale Firmware auf dem Nexus 5

Eventuell wollt ihr auch noch den Bootloader sperren den ihr geöffnet habt
  1. Nexus 5 wieder im Bootloader starten (Vol-Down + Power) und mit dem PC verbinden
  2. Eingabeaufforderung öffnen und folgende Codes eingeben (je nach OS)
  3. Windows: fastboot oem lock
  4. Mac: ./fastboot-mac oem lock
  5. Linux: ./fastboot-linux oem lock
Nun habt ihr ein nagelneues Nexus 5 in der Hand. Zumindest was die Software anbelangt . Ihr könnt es nun einschicken oder weiterverkaufen.


2: One-Click-Factory Restore Tool

  1. Installiert die nötigen Treiber falls ihr es nicht schon habt
  2. Downloaded und entpackt Nexus_5_Restore-Tool.zip
  3. Schaltet das Nexus 5 an und verbindet es mit eurem PC, achtet darauf dass USB Debugging aktiviert ist!
  4. Öffnet den Ordner in den ihr Nexus_5_Restore.zip entpackt habt
  5. Doppelklickt auf “Recovery_Nexus5.bat” und folgt den Anweisungen
  6. Fertig! Nun habt ihr eine original Formware geflasht!
Falls euer Phone ein bootloop hat und ihr es nicht mehr an bekommt, startet es im Fastboot Mode (Vol-Down + Power), verbindet es mit dem PC und öffnet die “Dead_Nexus5.bat” die ihr im entpackten Ordner findet.

FAQ
  • Euer Phone wird nach diesem Vorgang immernoch über einen entsperrten Bootloader verfügen. Falls ihr diesen also geschlossen haben wollt, müsst ihr das noch tun.
  • Nach diesem Vorgang wird euer Phone kein root mehr besitzen!
  • Euer Bootloader muss entsperrt sein bevor ihr diesen Vorgang anwendet!!

— geändert am 07.12.2013, 15:19:21

Lars \m/

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8.183

04.11.2013, 00:02:47 via App

Cool! Super Anleitung. Schreib doch noch dabei, dass das bei allen Nex'en so funktioniert.

Wer das damit nicht hinkriegt ist selbst schuld :)

if all else fails, read the instructions.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.421

04.11.2013, 19:12:57 via Website

Hey Haeretik,

kurze Frage: Habe eben deinen Thread zum Nexus 5 Multi-Tool gesehen. Ist das damit nicht viel einfacher?
Damit geht doch das alles, was du hier in 4 Schritten erklärst, mit der root-Funktion (1) komplett automatisch oder ist das was anderes?

Gruß
Max

Edit: Tut mir Leid, hätte vorher den Erklärungsteil lesen sollen. Damit hat sich die Frage erledigt :*)

— geändert am 04.11.2013, 19:17:25

Antworten
  • Forum-Beiträge: 47

05.11.2013, 17:19:27 via Website

Haeretik

Bootloader entsperren/unlocken

Bootloader sperren/locken
Falls ihr das Gerät einschicken müsst oder den Bootloader wieder schließen wollt, verwendet folgende Befehle in der Eingabeaufforderung:
fastboot devices - checkt ob das Nexus richtig erkannt wurde
fastboot oem unlock - sperrt den Bootloader

Ist der Befehl zum Bootloader locken nicht fastboot oem lock und nicht unlock?!

Lg Paul

Antworten
  • Forum-Beiträge: 47

05.11.2013, 17:46:40 via Website

Ich habe da noch eine Frage:

Wenn ich vorher einen Backup über
1adb backup -apk -noshared
mache, und denn Backup NACH dem unlock aber VOR der SuperSU.zip wiederherstelle über
1adb restore
läuft dann alles glatt oder verträgt sich SuperSU mit dem Backup nicht bzw. muss ich vor dem flashen noch Cache leeren?

Danke schonmal.

Paul

Antworten
  • Forum-Beiträge: 215

05.11.2013, 23:00:23 via Website

Also generell kannst du ein Backup nach dem unlock und vor dem root wieder problemlos herstellen. Es ist sogar empfehlenswert nach dem unlocken erst mal ein Backup anzulegen. Stellst du es aber wieder her, ist der root natürlich weg, hast es ja davor angelegt.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2

07.11.2013, 15:20:30 via Website

Wieso nicht mit CF-Auto-Root? Eine .bat die das Gerät rootet^^ (Kann keine Links einfügen weil ich ein neues Mitglied bin, Google Suche nach CF-Auto-Root und es ist das zweite Ergebnis)^^

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.282

07.11.2013, 15:35:44 via Website

Patrick S.
Wieso nicht mit CF-Auto-Root? Eine .bat die das Gerät rootet^^ (Kann keine Links einfügen weil ich ein neues Mitglied bin, Google Suche nach CF-Auto-Root und es ist das zweite Ergebnis)^^

Weil es doch viel schöner ist, zu wissen was man mit seinem Gerät tut, als ein Knöpfchen zu drücken und zu hoffen, dass alles funktioniert.;) Bei Problemen weiß man dann noch nicht mal warum diese aufgetreten sind.

— geändert am 07.11.2013, 15:36:08

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8.183

07.11.2013, 15:38:20 via Website

Patrick S.
Wieso nicht mit CF-Auto-Root? Eine .bat die das Gerät rootet^^

Wie langweilig....:bored:
Ausserdem ist man durch die "Zu Fuss"-Methode etwas schlauer geworden.

:V

if all else fails, read the instructions.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 203

07.11.2013, 17:00:07 via App

hey... echt coole sache und geniale anleitung... bin jez das erste mal besitzer eines nexus... meine frage: wenn ich das gerät jez roote bekomm ich dann noch die OTA Updates von Google? bei Samsung wars ja nicht so....

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

07.11.2013, 23:09:53 via Website

Haeretik

  1. Legt einen Ordner namens "Nexus" auf eurem Desktop an, schiebt die heruntergeladenen recovery Datei in diesen Ordner und benennt diese um in "recovery.img"
  2. Nexus 5 im Bootloader-/Fastboot Mode Starten (Vol-Down + Power Button)
  3. Verbindet das Nexus mit dem PC, öffnet die Eingabeaufforderung und gebt folgenden Befehle ein:
1cd Desktop/Nexus
1fastboot flash recovery recovery.img

Nette Tutorials!
Mir persönlich fehlen ein paar sinnvolel Zusätze..
Hier mal ein paar Beispiele

- Was passiert nach dem "recovery flash" - reboot oder einfach mit dem "rooten" weitermachen ?
- Nach reboot - was muss man beim TWRP beachten wenn es aufpoppt ?
- Was muss / kann man machen, wenn sich das Handy bei der Loading-Animation hängen bleibt (war bei mir der fall) ?
- ...
- ...

Ich könnte noch mehr FAQ-Fragen auflisten aber ich denke, ihr wisst nun was ich meine

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8.183

07.11.2013, 23:40:15 via App

Michael K.
...wenn ich das gerät jez roote bekomm ich dann noch die OTA Updates von Google?

Wenn der Bootloader erstmal auf und ein Recovery drauf ist, dann pfeifst du auf OTAs, wetten? :smug:
Das geht dann alles wesentlich flexibler :)

if all else fails, read the instructions.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

08.11.2013, 17:29:56 via Website

Hab da mal ne Frage.

Ich roote meine Handys eign immer (Galaxy S2, Nexus 4 und 5 ) und hatte auch soweit "Glück" das es mir nie kaputt gegangen ist runtergefallen o.ä.
Dadurch habe ich mein Handy noch nie einschicken müssen. Ich weiß das man den Bootloader wieder locken kann usw.
aber wie ist das eign mit einer Custom Recovery ? Oder ist das egal beim einschicken solange der Bootloader gelockt ist ?

Gruß

Antworten
  • Forum-Beiträge: 47

08.11.2013, 21:24:12 via App

enco
Hab da mal ne Frage.

Ich roote meine Handys eign immer (Galaxy S2, Nexus 4 und 5 ) und hatte auch soweit "Glück" das es mir nie kaputt gegangen ist runtergefallen o.ä.
Dadurch habe ich mein Handy noch nie einschicken müssen. Ich weiß das man den Bootloader wieder locken kann usw.
aber wie ist das eign mit einer Custom Recovery ? Oder ist das egal beim einschicken solange der Bootloader gelockt ist ?

Gruß
Bei Nexus Geräten kannst du einfach das factory image draufspielen und den Bootloader lockst du auf nexus Geräten mit
1fastboot oem lock

lg Paul

EDIT: ich darf noch keine Links posten, einfach mal bei Google "Nexus 4 Garantie wiederherstellen" eingeben, da kommt ein Artikel von Chip.

— geändert am 08.11.2013, 21:29:41

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7

10.11.2013, 10:14:07 via App

Root ohne dauerhaftes flashen einer custom recovery geht noch nicht oder?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8.183

10.11.2013, 11:20:31 via Website

Zwergi987
Root ohne dauerhaftes flashen einer custom recovery geht noch nicht oder?

Klar geht das. :smug:
Das Recovery wird bei rooten ja nur (einmalig) dazu gebraucht, das SuperSU zu flashen. Zu dem Zweck kann man (bei den Nex'en) das Recovery booten ohne zu flashen - die 'Toolkits' bieten i.d.R. so eine Möglichkeit auch an.

Zu Fuss geht das ebenso einfach:
- ins Recovery booten (ohne es zu flashen): fastboot boot recovery.img
- dann im Recovery das zuvor nach /sdcard kopierte SuperSU.zip installieren.
- Reboot anwählen und fertig gerootet :)

Da kein Recovery geflasht ist, gibt es wahrscheinlich auch kein Problem bei weiteren OTAs.

:V

— geändert am 10.11.2013, 13:06:22

if all else fails, read the instructions.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7

10.11.2013, 13:02:50 via App

Klaus T.
Zwergi987
Root ohne dauerhaftes flashen einer custom recovery geht noch nicht oder?

Klar geht das. :smug:
Achso ja supi, das klang jetzt so :)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8.183

10.11.2013, 13:05:30 via Website

Habe grad noch eine Erklärung nachgetragen....

:V

if all else fails, read the instructions.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7.020

14.11.2013, 13:25:12 via App

Ist ja echt genial, wie aktiv das hier (ganze Kategorie, nicht nur dieser Thread) schon ist, nur kurze Zeit, nachdem viele ihr Nexus 5 bekommen haben!

Hab auch nur eine Frage : beim Nexus 5 soll nach dem Root "merkwürdiges Verhalten" zu beobachten sein. War das ein Fake? Habt ihr keine Probleme?

— geändert am 14.11.2013, 13:25:52

Galaxy S9+ und happy. 😁

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8.183

14.11.2013, 13:42:22 via Website

Root(-Berechtigung) allein tut nix! Da gibt's gar kein Verhalten zu beobachten. Wenn man die Rootberechtigung natürlich unwissend und an passender Stelle anwendet, kriegt man durchaus das merkwürdigste Verhalten hin :smug:

Ein N5 ist auch 'nur' ein Nexus! Die Verfahren um das rooten und flashen usw. unterscheiden sich überhaupt nicht von anderen Nexen, daher geht das auch so flott mit den Anleitungen B)

Ich habe aber keins! Ich erwarte in den nächsten Tagen ein hoffentlich intaktes N4, weil sooo groß sind die Unterschiede ja nun nicht. Aber der N4-Gebrauchpreis wird immer interessanter.

:V

— geändert am 14.11.2013, 13:45:04

if all else fails, read the instructions.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7.020

14.11.2013, 14:20:15 via App

m.androidnext.de/howto/nexus-5-root-anleitung/

Schon wieder nicht anklickbar?! Was schaff ich denn immer?

Hab ich auf Androidnext gelesen, und es hat mich sehr verwundert :)

Galaxy S9+ und happy. 😁

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8.183

14.11.2013, 15:16:50 via Website

Ok....beim rooten passiert natürlich was. Die root-Methode bzw. das, was dabei 'implantiert' wird, muss natürlich zum System passen, sonst passieren u.U. komische Dinge. Darum geht es da wahrscheinlich.

if all else fails, read the instructions.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 11.646

14.11.2013, 15:33:15 via App

gelöscht

— geändert am 14.11.2013, 15:35:30

Die Warheit schmeckt gut wenn man den Bauch voller Lügen hat! ~Muhammad Ali~

Antworten
  • Forum-Beiträge: 215

14.11.2013, 18:09:45 via Website

Anna Lajos
Hab auch nur eine Frage : beim Nexus 5 soll nach dem Root "merkwürdiges Verhalten" zu beobachten sein. War das ein Fake? Habt ihr keine Probleme?

Bei mir läuft noch nach 2 Tagen mit root alles wie geschmiert :) Hab root, twrp und stock rom. keine ahnung was die androidnext Typen wieder fabrizieren ^^

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7.020

14.11.2013, 18:39:34 via App

... Man weiß es nicht... Aber klargestellt haben sie es bisher nicht. Nur dieses komische Update mit dem Hinweis : besser noch nicht rooten.

Galaxy S9+ und happy. 😁

Antworten
  • Forum-Beiträge: 215

15.11.2013, 13:32:21 via Website

Also ich hab mein Nexus 5 jetzt ca. zum 10. mal gerootet seit dem ich es habe. NIE sind mit solche Fehler aufgefallen, und dass es an CF Auto Root liegt kann ich mir auch nicht so recht vorstellen, Der Entwickler weiß was er tut und würde dann auch gleich ein update raus bringen.
Für mich ist dieses Statement "besser noch nicht rooten" also an den Haaren herbei gezogen :)
Dennoch kann natürlich jeder machen was er mag, ich will nur klarstellen dass weder ich, noch die breite Masse an Nexus 5 User mit derartigen Problemen kämpf.

— geändert am 15.11.2013, 13:32:31

Antworten
  • Forum-Beiträge: 203

19.11.2013, 11:11:49 via App

Hab den CF auto root danach auch ausprobiert.... so oder so keine probleme^^

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

11.12.2013, 15:04:05 via Website

Hallo Haeretik,

danke für diese Anleitung, aber ich habe mal eine Verständnisfrage zum Punkt Rooten, dort sind doch beide Varianten 1 und 2 jeweils mit CF-Auto-Root identisch oder sehe ich den Unterschied nur nicht?

Ansonsten +1 für sticky, ich finde die Anleitung sehr gut beschrieben.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

16.12.2013, 21:13:07 via Website

Danke für das super Tut!
Ich habe auch das erste Mal ein Nexus und möchte ein Custom Rom flashen.

Wenn ich alles rückgängig machen möchte und ein Stock Rom geflasht habe,
ist es dann erforderlich die Stock Recovery wieder zu flashen oder ist die praktisch im Stock Rom enthalten?
Also damit wirklich alles wieder ist wie vorher.

Gruß Chris

Edit: Die Frage hat sich jetzt selbst beantwortet.
Allerdings habe ich ein Problem. Wenn ich eine Custom Recovery geflasht habe und damit einen wipe cache
bzw. dalvik cache wipe, bleibt das Nexus immer in einer Bootschleife hängen.
Ich muss erst wieder die stock recovery flashen und damit factory reset und wipe cache machen damit es wieder bootet.
Es scheint so, als ob es sonst den dalvik cache nicht neu aufbauen kann oder die virtuelle SD-Karte nicht mounten kann.
Weiss jemand warum?

Gruß Chris

— geändert am 19.12.2013, 09:23:02

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7.648

17.02.2014, 22:36:19 via Website

Haeretik

Vorbereitung:
Custom Recovery downloaden: TWRP oder CWM

  1. Legt einen Ordner namens "Nexus" auf eurem Desktop an, schiebt die heruntergeladenen recovery Datei in diesen Ordner und benennt diese um in "recovery.img"
  2. Nexus 5 im Bootloader-/Fastboot Mode Starten (Vol-Down + Power Button)
  3. Verbindet das Nexus mit dem PC, öffnet die Eingabeaufforderung und gebt folgenden Befehle ein:
1cd Desktop/Nexus
1fastboot flash recovery recovery.img
Hier noch die original Stock Recovery.img für alle Fälle ;)
Hi
ich habe gerade versucht ein costum recovery zu instalieren und es funktioniert nicht. :(

— geändert am 17.02.2014, 22:44:56

Ironie gegen Dumme einzusetzen ist wie einen Panzer mit Steinen zu bewerfen - Kann man machen, bringt aber nichts.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.282

18.02.2014, 11:08:34 via Website

Lisa J.

Hi
ich habe gerade versucht ein costum recovery zu instalieren und es funktioniert nicht. :(

Es sieht so aus als hättest Du nach der Installation des Andorid SDKs die PATH Variable nicht angepasst. fastboot wird nicht gefunden.

Wie konntest Du ohne fastboot einen Unlock durchführen, wenn Du jetzt schon beim Recovery bist? Oder war bereits alles vorhanden und du wolltest lediglich ein anderes Recovery flashen?

Lars \m/

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7.648

18.02.2014, 22:36:21 via Website

[quote=Luigi]
Es sieht so aus als hättest Du nach der Installation des Andorid SDKs die PATH Variable nicht angepasst. fastboot wird nicht gefunden.
[/qoute]
Android SDK habe ich installiert. Bei der Path Variable habe ich das eingetragen was in der Anleitung steht.

Aber es funktioniert leider nicht. :(



[quote][/Wie konntest Du ohne fastboot einen Unlock durchführen, wenn Du jetzt schon beim Recovery bist? Oder war bereits alles vorhanden und du wolltest lediglich ein anderes Recovery flashen? quote]
Ich habe den Bootloader mit einem Toolkit entsperrt und als ich es mit dem Toolkit rooten wollte war da ein Text den ich nicht verstanden habe weil der Text englisch war und ich nicht so gut Englisch kann und dann habe ich diese Anleitung gefunden.

— geändert am 19.02.2014, 19:17:50

Ironie gegen Dumme einzusetzen ist wie einen Panzer mit Steinen zu bewerfen - Kann man machen, bringt aber nichts.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.282

19.02.2014, 15:12:09 via Website

Der Installationspfad vom SDK und Dein Eintrag in der PATH Variable passen aber offensichtlich nicht zusammen (man sieht im Screenshot nicht wo das SDK genau liegt). Die Befehle adb und fastboot werden schlicht nicht gefunden - eine andere Ursache kann es dafür nicht geben. Ggf. mal ab-/anmelden nach dem Ändern der PATH-Variable oder gar ganz neu starten.

Alternativ kannst Du auch den komplette Pfad in die Kommandozeile eingeben, bspw::
1C:\android-sdk-windows\platform-tools\fastboot flash recovery recovery.img

Ansonsten kann ich aus der Ferne leider auch keine weiteren Hinweise geben.

Lars \m/

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7.648

19.02.2014, 20:52:37 via Website

Luigi
Der Installationspfad vom SDK und Dein Eintrag in der PATH Variable passen aber offensichtlich nicht zusammen (man sieht im Screenshot nicht wo das SDK genau liegt). Die Befehle adb und fastboot werden schlicht nicht gefunden - eine andere Ursache kann es dafür nicht geben. Ggf. mal ab-/anmelden nach dem Ändern der PATH-Variable oder gar ganz neu starten.

Alternativ kannst Du auch den komplette Pfad in die Kommandozeile eingeben, bspw::
1C:\android-sdk-windows\platform-tools\fastboot flash recovery recovery.img

Ansonsten kann ich aus der Ferne leider auch keine weiteren Hinweise geben.
Der Ordner android-sdk-windows befindet sich unter C:\Users\ \Desktop\Neuer Ordner\ .
Und die Datei recovery.img befindet sich unter C:\Users\ \Desktop\Nexus .
Wenn ich vorher
1Desktop\Android-sdk-windows\platform-tools
eingebe funktioniert adb und fastboot .

Da steht waiting for device

und auf dem Nexus steht das hier :
.

— geändert am 20.02.2014, 07:06:35

Ironie gegen Dumme einzusetzen ist wie einen Panzer mit Steinen zu bewerfen - Kann man machen, bringt aber nichts.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.282

20.02.2014, 11:12:44 via Website

Lisa J.

Da steht waiting for device
Dann wird das Gerät im fastboot nicht erkannt und die Treiber sind nicht richtig installiert.

Lars \m/

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7.648

21.02.2014, 21:39:52 via Website

Luigi
Lisa J.

Da steht waiting for device
Dann wird das Gerät im fastboot nicht erkannt und die Treiber sind nicht richtig installiert.
Danke für den Hinweis

Ironie gegen Dumme einzusetzen ist wie einen Panzer mit Steinen zu bewerfen - Kann man machen, bringt aber nichts.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7.648

21.02.2014, 21:41:17 via Website

userfiles/4924582/image/uploadedImage1393015230664.png
Bedeutet das , das es funktioniert hat oder was bedeutet das ?

Okay hat sich erledigt. Ich habe es jetzt mit CF Auto Root gerootet. :)

— geändert am 21.02.2014, 22:35:54

Ironie gegen Dumme einzusetzen ist wie einen Panzer mit Steinen zu bewerfen - Kann man machen, bringt aber nichts.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7

10.03.2014, 22:04:22 via Website

Hi Haeretik,

ich habe nach dieser Anleitung das Nexus 5 gerootet (custom recovery: TWRP) und möchte jetzt das Omnirom installieren.
Ich bin mir nicht sicher, ob mein Problem zu diesem Post passt oder eher zum Thema Custom Rom?
Im Fastboot Mode steht der Lock State auf unlocked.
Wenn ich jetzt den recovery mode starte habe ich nur die nachfolgenden Punkte zur Auswahl:

- reboot system now
- apply update from ADB
- wipe data/factory reset
- wipe cache partition

In verschiedenen Anleitungen wird für die Installation einer ROM werden folgende Punkte aufgeführt:
Wipe Data, Wipe Cache und Wipe Dalvik Cache
Install Zip -> OMNI ROM

Ich stelle mir jetzt die Frage, ob ich beim "bootloader unlocken/custom recovery/root" etwas falsch gemacht habe da bei mir die Einträge Wipe Dalvik Cache und Install Zip fehlen?

Danke im voraus für die Hilfe!


Gruß
Carsten

Antworten