NextPit

Sex sells: Porno-Firma könnte HTC verklagen

Sex sells: Porno-Firma könnte HTC verklagen

HTC Vivid

NextPit Logo white on transparent Background
NEXTPITTV

Rechtsstreit mal anders: Während es in der Mobilfunk-Industrie mittlerweile zum Tagesgeschäft zu gehören scheint, dass man sich gegenseitig aufgrund relevanter (oder aber auch gerne mal trivialer) Patente verklagt, hat eine amerikanische Porno-Firma sich nun an HTC gewandt, da das taiwanesische Unternehmen einen Gerätenamen gewählt hat, der laut der Porno-Firma für Verwirrung sorgen könnte.

Um wen geht es also? HTC wird für den amerikanischen Telekommunikationskonzern AT & T ein neues Android-Smartphone mit dem Namen HTC Vivid anbieten (über das wir auch schon berichtet haben). Nun gefällt das dem Porno-Unternehmen Vivid Entertainment (das unter anderem für solch hochwertige Filme wie das Sex Tape von Tiger Woods bekannt ist) aber ganz und gar nicht, da dort die Meinung gepflegt wird, dass dadurch eine Markenverwechslung entstehen könnte. Es bleibt nur zu vermuten, dass Porno-Vivid also glaubt, dass Besitzer des neuen HTC Telefons dann davon ausgehen könnten, dass Vivid, das Unternehmen irgendwie mit Vivid, dem Smartphone - verbunden sei.

Sollte HTC den Namen nicht ändern, würde das Unternehmen riskieren verklagt zu werden. HTC Amerika reagiert recht gelassen auf diese Sache und teilt mit:

„Wir schauen uns sie Beschwerde an und erwarten keine weiteren Kommentare, bis die Sache geklärt ist“.

Man kann also davon ausgehen, dass die Sache keine größeren Dimension annimmt und die beiden Unternehmen sich irgendwie einigen. Ach, irgendwie ganz schön lustig.

Relevante Artikel:

[Videos] HTC Vivid - Neues Dual-Core Smartphone in diversen Hands-On Videos 
HTC Edge: Erste Bilder von HTCs erstem Quad-Core Smartphone
HTC Holiday heißt nun HTC Vivid und präsentiert seine technischen Details

Quelle: The Verge

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

19 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Christian 17.11.2011 Link zum Kommentar

    @ Andy N.
    Den Spiegel Online Artikel wollte ich auch grade wieder raus suchen ;).
    Das lustige dabei ist ja das die Firma die diese Web-App für Google TV anbieten will "Vivid" ist, also genau die, die hier HTC verklagt :D!


  •   14
    Gelöschter Account 17.11.2011 Link zum Kommentar

    Das sollte man in islamischen Ländern verhandeln. Dort wo Pornografie verpönt ist. Dann brauchen wir uns um einen Sieg vor Gericht keine Gedanken zu machen.


  • Kamal Nicholas 17.11.2011 Link zum Kommentar

    Hi Zed, das Bild hab ich selbst gemacht :)


  • m w 17.11.2011 Link zum Kommentar

    Statt zu prozessieren könnten die doch kooperieren indem HTC eine Porno-App mit Testzugang mitliefert.
    Dann müsste aber noch ein 3D-Display rein. :-D

    Vllt. macht dann Beate Uhse noch einen auf Provider und bietet ne Flat für 0190er Nummern an.


  • Ben R. 17.11.2011 Link zum Kommentar

    Nicht dass nachher die "Hand-On"-Videos noch ab 18 und zensiert sind... XD


  • Florian S. 17.11.2011 Link zum Kommentar

    Der große Apfel hat schon reagiert und wird ein gegen Produkt anbieten, welches als Zubehör zu jedem iPorn in einer Deluxe Edition erscheinen wird. Es ist dabei zu allen Apfel Produkten kompatibel.

    Das ganze wird in etwa so aussehen

    http://www.chip.de/ii/99532867_f1d1ef3d50.jpg


  • Zed 17.11.2011 Link zum Kommentar

    Geile Idee für das Titelfoto, wo haste die denn her? Ihr seid immer so originell bei Androidpit, das mag ich an euch - weiter so!


  • Volker K. 17.11.2011 Link zum Kommentar

    @ Andreas V.
    wollte ich gerade zitieren... lol


  • Daniel S. 17.11.2011 Link zum Kommentar

    Das heißt ja ich habe gar kein Film gekauft. Das ist ein Handy! O.o
    Naja, jetzt versteh ich auch, warum es nicht in den Bluray Player gepasst hat.... =D :'D


  • Oliver D. 17.11.2011 Link zum Kommentar

    Das HTC Vivid gibt es dann sicher auch in wasserdicht und mit stufenlos einstellbarem Vibrationsalarm :-D


  • Matthias Wolter 17.11.2011 Link zum Kommentar

    HTC divide
    klingt ähnlich sieht ähnlich aus und bedeutet auch noch was!


  • Andy N. 17.11.2011 Link zum Kommentar

    Es gibt doch ein Android von Disney, warum nicht ein HTC Vivid ^^

    Nebenbei, die Pornobrache hat mittlerweile auch Android entdeckt, speziell Google TV:
    http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,796514,00.html
    Zwar noch nur eine Web-App, da wird aber sicherlich mehr kommen.


  • sapkra 17.11.2011 Link zum Kommentar

    Wie wäre es mit HTC Retro?
    (falls es das noch nicht gibt)


  • Andreas V.
    • Admin
    17.11.2011 Link zum Kommentar

    Wie sagte unser leider verschiedene Steve doch?

    "Android is for porn"

    Am Ende behielt er Recht


  • Paxman 17.11.2011 Link zum Kommentar

    Gute Idee von Vivid.Billiger bekommt man keine Werbung mit so viel Aufmerksamkeit ;-)


  • Dennis Bauer 17.11.2011 Link zum Kommentar

    "HTC Hardcore" wär doch auch ein guter Name...


  • Yilmaz Y. 17.11.2011 Link zum Kommentar

    lol kamal


  • Kamal Nicholas 17.11.2011 Link zum Kommentar

    HAHAHA. Ein wirklich "geiles" Telefon.


  • Markus M. 17.11.2011 Link zum Kommentar

    Nennt es doch einfach: HTC Porno

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!