Hard Reset & Soft Reset: So geht's unter Android und beim iPhone

Update: Jetzt auch für iPhones!
Hard Reset & Soft Reset: So geht's unter Android und beim iPhone

Hat sich Euer Handy aufgehängt und reagiert nicht mehr auf Eure Bildschirmeingaben. Dann müsst Ihr es nicht direkt wegschmeißen, sondern solltet es einmal mit einem Soft Reset und anschließend mit einem Hard Reset versuchen. Wie Ihr Euer iPhone oder Android-Device so neustarten könnt, erfahrt Ihr in der nachfolgenden Anleitung.

Ein Reset Eures Smartphones ist immer dann nötig, wenn es im Betriebssystem einmal hakt. In der Regel macht eine Systemanwendung oder eine App so viel Ärger, dass das Handy nicht einmal mehr auf Eure Bildschirmeingaben reagiert. Es friert in der Regel auf dem Screen ein, den Ihr als letztes gesehen habt.

Wenn Ihr auf Eurem Android-Handy oder auf Eurem iPhone einen Hard-Reset durchführt, zwingt Ihr Euer Handy dazu, sich selbst herunterzufahren. Ungespeicherte Spielstände oder bereits getippte Nachrichten in einem Messenger gehen dabei meist verloren. Sofern es möglich ist, solltet Ihr daher immer erst einen Soft-Reset ausprobieren.

Reset-Möglichkeiten unter Android & iOS

Diese unterschiedlichen Resets gibt's!
Soft-Reset Hard-Rest Factory-Reset
Ohne Zubehör möglich Ohne Zubehör möglich Unter iOS wird ein PC mit iTunes benötigt
  • Schaltet Handy nur aus
  • Kein Verlust von Daten, die bereits gespeichert wurden
  • Üblicherweise wird mit "Hard-Reset" ein Factory-Reset gemeint
  • Hard-Reset bedeutete eigentlich die Entnahme des Akkus für einige Sekunden – das ist allerdings kaum mehr möglich
  • Setzt Handy auf die Werkseinstellungen oder ein Backup zurück
  • Verlust von Daten sehr wahrscheinlich

Seid Ihr Euch dieser Unterschiede bewusst, kann's auch schon losgehen! Nachfolgend haben wir Euch die jeweiligen Reset-Möglichkeiten zusammengefasst und auch die gängigsten Tastenkombinationen aufgeführt!

So startet Ihr Euer Handy per Softreset neu

iPhone: Softreset durchführen per Tastenkombination

Auch wenn es Apple-Fans nicht gerne zugeben, auch iPhones können sich aufhängen! Da sich der Akku natürlich schon seit einigen Generationen nicht mehr entnehmen lässt, hat Apple sich im Grunde genommen zwei Tastenkombinationen für iPhones mit und ohne Home-Button ausgedacht, die das Handy ausschalten.

iPhones ohne Home-Button

Um den Soft-Reset bei den Modellen iPhone X, iPhone Xs, iPhone XR, iPhone 11 und iPhone 12 durchzuführen, müsst Ihr zuallererst die Lauter-Taste drücken und wieder loslassen. Anschließend drückt Ihr die Leiser-Taste und lasst sie los und haltet dann die Seitentaste auf der rechten Seite gedrückt. Anschließend wird das iPhone neugestartet.

IMG20210415130727 tilt 041521 011444 PM
Bei allen neueren iPhones müsst Ihr diese Tastenkombination durchführen. / © NextPit

iPhones mit Home-Button

Beim iPhone 8 und beim iPhone SE 2 geht Ihr genau gleich vor. Ihr drückt also erst die Lauter-Taste, lasst sie wieder los, wiederholt das Ganze mit der Leister-Taste und haltet dann die Seitentaste gedrückt. Beim iPhone 7 müsst Ihr hingegen die Leiser-Taste und die Standby-Taste gleichzeitig gedrückt halten und bei älteren Modellen haltet Ihr jeweils die Home-Taste und die Standby-Taste zusammen gedrückt.

Android: Softreset per Tastenkombination durchführen

Unter Android gibt es natürlich deutlich mehr Optionen, als in der Apple-Welt. Da es schwer ist, hier eine allgemeingültige Regel festzulegen, fasse ich Euch mal die gängigsten Methoden zusammen, die Ihr dann für den Hard Reset nach und nach ausprobieren könnt. Ich wette, so habt Ihr am Ende das gewünschte Ergebnis!

  1. Lauter-Taste und Standby-Taste für über 10 Sekunden gedrückt halten
  2. Leiser-Taste und Standby-Taste für über 10 Sekunden gedrückt halten
  3. Leister-Taste, Lauter-Taste und Standby-Taste für über 10 Sekunden gedrückt halten
  4. Standby-Taste für über 10 Sekunden gedrückt halten

Hard-Reset bzw. Factory-Reset durchführen

Startet Euer Handy nicht richtig oder hängt sich beim Booten immer wieder auf – auch bekannt als "Bricked Device" –, müsst Ihr Wohl oder Übel einen "Hard-Reset" beziehungsweise einen Factory Reset durchführen. Dabei stoßen wir auf eine Begrifssunterscheidung, die leider ziemlich häufig falsch verwendet wird. Denn ein Hard-Reset bedeutet eigentlich nur, das Handy für einige Zeit komplett vom Strom zu nehmen, indem Ihr den Akku rausnehmt.

Das ist natürlich bei kaum einem Device mehr möglich, da sowohl die meisten Android-Handys und auch jedes iPhone einen fest eingebauten Akku besitzt. Was Ihr also sucht, schimpft sich "Factory Reset" und beschreibt das Zurücksetzen des Handys auf Werkseinstellungen über Tastenkombinationen beim Neustart. Aber lasst uns wieder zwischen Android und Apple iOS unterscheiden!

"Hard-Reset" unter Android durchführen

Um also ein Android-Gerät auf Werkseinstellungen zurückzusetzen, habt Ihr zwei Möglichkeiten. Könnt Ihr Euer Smartphone noch bedienen, reicht der Weg über die Android-Einstellungen. In der verlinkten Anleitung verraten wir Euch, wie Ihr das Android-Smartphone über das Betriebssystem auf die Werkseinstellungen zurücksetzen könnt.

Ist Euer Smartphone in seiner normalen Benutzeroberfläche nicht bedienbar, erfolgt der Factory Reset über das sogenannte "Recovery". Das Problem hierbei ist, dass Ihr bei der anschließenden Ersteinrichtung die Reaktivierungssperre antrefft. Jene Sperre soll Dieben das Handwerk legen, die ohne Eure Anmeldedaten (d.h. Euer Google-, Samsung- oder Huawei-Konto) Euer Smartphone nicht brauchbar machen können.

Jetzt müssen wir leider noch einmal zwischen Herstellern unterscheiden, da sich hier kaum Allgemeingültigkeiten treffen lassen. 

Factory Reset bei:

Samsung Galaxy S7 oder älter Google Pixel
Samsung Galaxy S8 oder neuer OnePlus
Huawei/Honor Xiaomi
LG Sony

Samsung Galaxy S7 oder älter: Factory Reset über Tastenkombination

  1. Schaltet das Smartphone zunächst komplett aus
  2. Drückt gleichzeitig: Lauter, Power und die Home-Taste. Danach wird das Android-Logo erscheinen.
  3. Nach 20 Sekunden erscheint No command
  4. Navigiert mit Hilfe der Lauter/Leiser-Taste zur Auswahl wipe data/factory reset.
  5. Drückt die Power-Taste
  6. Bestätigt Ihr nun mit Yes, wird beim Samsung-Galaxy-Smartphone ein Werks-Reset ausgeführt
  7. Wählt Reboot System now und bestätigt mit Power.

Samsung Galaxy S8 oder neuer: Factory Reset über Tastenkombination

  1. Schaltet das Smartphone zunächst komplett aus
  2. Drückt gleichzeitig: Lauter + Bixby + Power
  3. Nach wenigen Sekunden erscheint das Recovery-Menü
  4. Navigiert mit Hilfe der Lauter/Leiser-Taste zur Auswahl wipe data/factory reset
  5. Drückt die Power-Taste
  6. Bestätigt Ihr nun mit Yes, wird beim Samsung-Galaxy-Smartphone ein Werks-Reset ausgeführt
  7. Wählt Reboot System now und bestätigt mit der Power-Taste

Huawei/Honor: Factory Reset über Tastenkombination

  1. Schaltet das Smartphone zunächst komplett aus
  2. Drückt gleichzeitig: Lauter + Power bis das Logo erscheint
  3. Nach wenigen Sekunden erscheint das Recovery-Menü
  4. Navigiert mit Hilfe der Lauter/Leiser-Taste zur Auswahl wipe data/factory reset
  5. Drückt die Power-Taste
  6. Bestätigt Ihr nun mit Yes, wird beim Huawei-/Honor-Smartphone ein Werks-Reset ausgeführt
  7. Wählt Reboot System now und bestätigt mit der Power-Taste

Bei neueren EMUI-Versionen könnt Ihr auch das Touch-Display im Recovery-Menü nutzen.

LG: Factory Reset über Tastenkombination

  1. Schaltet das Smartphone zunächst komplett aus
  2. Drückt gleichzeitig: Lauter + Power bis das Logo erscheint
  3. Haltet die Laute-Taste gedrückt, lasst den Power-Button kurz los und drückt ihn erneut
  4. Nun landet Ihr direkt im Factory Reset Menü
  5. Navigiert mit Hilfe der Lauter/Leiser-Taste zur Yes
  6. Drückt die Power-Taste
  7. Bestätigt Ihr nun, wird der Werks-Reset durchgeführt

Google Pixel: Factory Reset über Tastenkombination

  1. Schaltet das Google Pixel aus
  2. Drückt gleichzeitig die Lautstärketaste “Leiser” und die Ein-/Austaste, bis sich das Telefon wieder einschaltet
  3. Wählt im Bootloader-Menü per Lautstärketaste Recovery aus
  4. Drückt die Ein-/Aus-Taste, um den Wiederherstellungsmodus zu starten
  5. Es erscheint der Android-Roboter mit No command,
  6. Haltet nun die Ein-/Austaste gedrückt und drückt die Lauter-Taste
  7. Wählt mit der Lautstärketaste wipe data/factory reset aus und bestätigt per Ein-/Austaste
  8. Bestätigt mit Yes - erase all user data.
  9. Nach dem Reset wählt Ihr Reboot system now aus und bestätigt mit der Power-Taste

OnePlus: Factory Reset über Tastenkombination

  1. Schaltet Euer OnePlus-Smartphone aus
  2. Drückt gleichzeitig die "Leiser"-Taste und die Ein-/Austaste, haltet diese auch, wenn das OnePlus-Logo erscheint
  3. Sobald der nächste Bildschirm mit Tastatur oder Entsperrmustereingabe erscheint, tippt auf Forgot Password
  4. Bestätigt mit Ok
  5. Euer Smartphone führt einen Factory Reset durch und startet neu.

Xiaomi: Factory Reset über Tastenkombination

  1. Schaltet Euer Xiaomi-Smartphone aus
  2. Haltet den Einschaltknopf und die Lauter-Taste gedrückt, um den Wiederherstellungsmodus zu starten
  3. Mit der Lauter-Taste könnt Ihr im Boot-Menü den Recovery Mode wählen
  4. Wählt mit der Lautstärketaste Wipe/Reset, bestätigt mit der Ein-/Austaste
  5. Navigiert mit der Lautstärketaste zu Wipe All Data, bestätigt mit der Ein-/Austaste
  6. Bestätigt mit Yes
  7. Euer Smartphone führt einen Factory Reset durch und startet neu.

Sony: Factory Reset über Tools

Sony hat ab Werk kein herkömmliches Recovery-System. Daher seid Ihr gezwungen, die PC-Software für Werks-Resets einzusetzen. Der Xperia Companion ist nur für Windows oder Mac erhältlich. Er führt Euch durch die einzelnen Schritte, um Euer Sony Xperia auf Werkseinstellungen zurückzusetzen.

iPhone: Hardreset durchführen

Ein Recovery gibt es bei Eurem iPhone nicht und mit Tastenkombinationen beim Starten des Apple-Smartphones kommt Ihr nicht weit. Stattdessen müsst Ihr Euer Handy per Kabel mit Eurem Computer verbinden und dort iTunes starten. Falls Ihr iTunes noch nicht installiert habt, findet Ihr hier die Version für macOS und hier die Version für Windows.

MacOS Werkseinstellungen
Per iTunes könnt Ihr Euer iPhone auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. / © Apple

Nun müsst Ihr mit verbundenem Kabel in den Wiederherstellungsmodus wechseln! Scrollt hierfür einfach kurz nach oben und sucht Euch die Tastenkombination für den Soft-Reset Eures iPhones heraus. Die Tastenkombinationen sind mit angeschlossenem Kabel nämlich dieselben. Schaut anschließend mal ganz gespannt auf den Bildschirm.

Denn hier solltet Ihr bereits ein Popup-Fenster sehen, das Euch weitere Schritte vorschlägt. Um einen Verlust an Daten zu vermeiden, solltet Ihr erst einmal "Aktualisieren" wählen und schauen, ob ein Update weiterhilft. Hilft das nix, wählt Ihr "Wiederherstellen" und installiert so das letzte Backup, das Ihr von Eurem iPhone erstellt habt.

Wie habt Ihr Euer Smartphone wieder in den Gang gekriegt? Hat der einfache Neustart gereicht, oder musste es der komplette Reset sein? Oder habt Ihr eine komplette andere Methode angewandt, die Ihr uns vorführen wollt? Dann hinterlasst einen Kommentar!


Dieser Artikel wurde am 15. April überarbeitet und endlich wurden dabei auch iPhones mit aufgenommen! Bestehende Kommentare habe ich trotzdem beibehalten.

24 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Michael K. vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Auch wenn es einige in den älteren Kommentaren nicht war haben wollen, ist die Unterscheidung der Resetarten, wie vorgenommen, sinnvoll.
    Wer sich mal mit Microcontrollern und Microprozessoren beschäftigt hat, weiss, dass diese über einen Power-On-Reset verfügen, und über einen Reset-Pin, bei älteren Modellen wird beides über einen externen "Power-Supervisor-Baustein" kombiniert, der den Prozessor idea!erweise nicht nur im Reset (per Pin) hält, bis die Spannung sich stabilisiert hat, sondern ihm darüber hinaus auch bei Unterspannung in den Reset versetzt, oder bei kurzen Spannungseinbrüchen definiert neu startet, da diese ansonsten undefinierte Zustände der internen Registerlogik hinterlassen könnten, die den Prozessor nicht mehr ordnungsgemäß weiter arbeiten lassen würden.
    Während ein Hardreset also einen Microprozessor zwingen kann, in einem definierten Zustand neu zu starten, ist ein Softreset auf die Mitwirkung des Prozessor dafür angewiesen, die aber nicht mehr in jedem Fall gegeben sein muss. Hierbei wertet der Prozessor eine Tastenkombination aus, um daraufhin das System neu zu starten, er muss aber eben mindestens dazu noch in der Lage sein. Ein Soft- oder Hardreset können gegebenfalls bei einem völlig intakten Softwaresystem nötig sein, wenn der Prozessor durch einen Störeinfluss, einen Spannungseinbruch oder auch einen externen Störimpuls (EMP) durcheinander gerät, also Befehle nicht mehr ordnungsgemäß abarbeitet, oder der Befehlszähler deren Grenzen nicht mehr kennt. Beide Resetarten können aber auch kein defektes Softwaresystem, das z.B. eine Schadsoftware oder eine fehlerhafte App beschädigt hat, reparieren. Das vermag alleine der Werksreset, der den Zustand des Flashspeichers weitgehend restauriert, zu bewerkstelligen. Das damit auch ein Hardreset verbunden ist, versteht sich von selber.
    Viele andere Geräte mit Microcontroller haben häufig Miniaturtaster, oft versteckt hinter winzigen Löchern, um mit einer Nadel der ähnlichem einen Hardreset auszulösen. Ansonsten kann man bei diesen Geräten dieses Ziel oft auch durch kurzes Entfernen der Batterie erreichen.
    Ist beides nicht gegeben, wie bei vielen Smartphones, kann man dieses Ziel ggf. auch durch "Leerlaufenlassen" des Akkus erreichen.
    Sicher nicht optimal für dessen Lebensdauer, und mitunter mit stundenlanger Wartezeit verbunden, kann es dennoch mit weniger Aufwand als ein Werksreset verbunden sein.
    Der Akku ist durch das BMS vor Tiefentladung geschützt, und der Prozessor wird auf jeden Fall neu gestartet. Zudem ist eine Zwangsabschaltung durch entladenen Akku ein Alltagsvorgang.


  • Kamas 28.02.2020 Link zum Kommentar

    LG Handy fährt nur bis zum LG Logo hoch auch nach hard reset?

    Hallo, mein LG Handy läuft/funktionierte super.

    Eines Tages ging es nicht mehr an.Lediglich das LG LOGO.

    Nach erfolgreichem Aufrufen des Hard reset Menüs habe ich unter Factory reset mit yes bestätigt.
    Danach erschien das grüne Android Männchen(Roboter,Logo,..) super soweit..

    Mein LG startet sich darauf neu, kommt aber wieder nur bis zum LG Logo und nicht weiter. Verflixt was kann man da nur machen?


  • turtle240 07.12.2019 Link zum Kommentar

    Da ich bis dato immer Smartphones, die meinen technischen Anforderungen entsprachen, unter anderem auch wechselbarer Akku, gefunden habe, konnte ich schon einige Male, wenn gar nichts mehr vor und zurück ging, die Situation dadurch retten, dass ich den Akku kurzfristig entfernte und wieder einsetzte.


  • Thor217 17.10.2019 Link zum Kommentar

    Also früher, als es noch Wechselakkus gab hies es immer: Hard-Reset = auf Werkseinstellungen zurück setzen, Soft-Reset: erzwungener neustart, egal ob per Tastenkombination oder per Akku-Raus-Methode. Der Grund warum Hard-Reset so heist hies es immer sei weil es eben die Holzhammer-Methode war bei der man sämtliche Daten verliert was ohne Sicherung der Daten eben "hart" ist. Darann sieht man mal wie sich Begriflichkeiten Ändern oder habe ich jetzt was falsch verstanden?


    • Reginald Barclay vor 3 Monaten Link zum Kommentar

      Hard-Reset heißt so, weil der Reset des Systems bzw. der CPU durch Hardware (Knopf) ausgelöst wird. Soft-Reset löst den gleichen Vorgang per Programm/Software-Routine aus.

      Reset, also 'zurücksetzen' kann man alles mögliche. Die Unterscheidung Hard-/Soft-Reset macht man eben bei Mikroprozessoren. Will man den Lieferzustand eines Smartphones wiederherstellen, hat das nichts mit dem Betriebszustand des Prozessors zu tun. Auch wenn der am Ende des 'Säuberns' ja doch neu gestartet wird. Das nennt man Factory-Reset. Den gibt's nicht in hart und weich, egal ob der Datenverlust dich hart trifft oder nicht.🥸😜


  •   77
    Gelöschter Account 16.10.2019 Link zum Kommentar

    Super das Bild 😅💦👍 zum Thema. Danke für das Thema.


  •   44
    Gelöschter Account 16.10.2019 Link zum Kommentar

    Obwohl bereits vor 5 Monaten jemand darauf hingewiesen hat, steht hier trotz offensichtlicher Neuveröffentlichung immer noch der Blödsinn mit dem Hardreset.

    Ein Hardreset bedeutet eben nicht, dass Daten erhalten bleiben und das Gerät ledglich vom Strom getrennt wird.

    Hier einen beliebigen XDA Forumseintrag als Quelle für die Behauptung zu posten, macht es nicht richtiger.

    h??ps://www.nokia.com/phones/de_de/support/topics/popular-topics/how-do-i-hard-reset-my-smartphone-and-completely-restore-it-to-the-original

    h??ps://www.samsung.com/uk/support/mobile-devices/how-do-i-perform-factory-reset-on-my-mobile-device/

    h??ps://www.htc.com/de/support/htc-10/howto/resetting-your-phone.html

    h??ps://www.heise.de/tipps-tricks/Android-Hard-Reset-4047248.html

    Und wenn mir jetzt APIT erklären will, dass die Mitarbeiter der Hersteller oder heise keine bzw. weniger Ahnung als irgendein anonymer Poster bei XDA haben, dann ... weiß ich auch nicht mehr.


  • SinalCo 10.10.2019 Link zum Kommentar

    Ich hab einen ziemlich blöden Fehler gemacht und über die Entwickleroptionen den Aktivitätslog ausgeschaltet. Jetzt funktionieren bei mir z.B. der Wecker oder bestimmte Apps nicht mehr richtig. Einfach wieder einschalten kann man ihn nicht. Wird diese Einstellung über ein factory reset zurückgesetzt oder kann ich mir das sparen?


  • JuSchi 25.04.2019 Link zum Kommentar

    Wie ist das wenn ein S9 geklaut wird? Ist ein Hard Reset per Tasten-Kombination möglich? Das Gerät hatte ich per Fingerabdruck gesperrt. Kann der Dieb das Telefon benutzen?


  • Thor217 24.04.2019 Link zum Kommentar

    "Er wird viel zu oft fälschlich mit dem Hard Reset gleichgesetzt. Letzterer würde jedoch bloß bedeuten, dass Ihr das Smartphone vorübergehend vom Strom trennt und anschließend neustartet."
    ehm, nein, das was hier Beschrieben wird ist der Soft-Reset bei Geräten mit Wechselakku, also alte Schule, was ist daran bitte "Hard"? schließlich gehen keine Daten verloren. Das Gerät wird nur neu gestartet, also genau wie bei dem von euch Beschriebenen "Softreset", nur dass man dafür eben keine Tastenkombi drückt sondern den Akku rausnimmt. Factory-Reset und Hard-Reset SIND Synonyme, da sie den Gleichen "harten" Vorgang beschreiben, bei dem man seine Daten verliert, wenn man diese nicht vorher gesichert hat.


    • Reginald Barclay 18.10.2019 Link zum Kommentar

      Factory Reset und Hard Reset sind keine Synonyme. Der Factory Reset stellt den Ausgangszustand eines eingerichteten Systems wieder her. Ein Hardreset bootet den Computer/Prozessor neu. Hard- und Softreset haben den gleichen Effekt. Softreset bedeutet nur, daß er durch Software, also eine Betriebssystemroutine ausgelöst wird. Hardwarereset, wenn überhaupt für den Benutzer zugänglich, falls das Betriebssystem im Koma liegt.


  •   77
    Gelöschter Account 25.11.2018 Link zum Kommentar

    Das Problem hatte ich neulich mit meiner Fernbedienung vom Fernseher ,
    einfach Akku raus,Akku rein und die Kiste läuft wieder.🤭💦 stimmt ja dank verklebter Akkus geht das ja nicht mehr beim Handy.


  • Michael Schmitz 24.11.2018 Link zum Kommentar

    Beim Galaxy s8 ist es aber Bixby + Lauter +Power Taste


  • omi uhr 24.11.2018 Link zum Kommentar

    Also, ich hab lediglich eine Sim Sperre eingerichtet. Da wenn ich nachts, schlaftrunken krank aufwachen sollte, ich die Displaysperre lästig finde, wenn ich hilfe holen muss. Hatte mal eine drauf, immer wenn beim Surfen das Display pause hatte, musste ich Displaysperre freischalten, einfach nur lästig. Und loß geworden bin ich sie nur mit Recovery Reset, Google hat irgenwie rummgesponnen, und Huawei Id auch. war gar nicht so leicht, mein Mate 7 wieder in gang zu kriegen.

    Wenn ich ein neues Gerät habe, probiere ich es immer erst ohne sim aus, da im falle, das ich zunächst nicht klar komme oder falsch eingestellt hab, keine daten verloren gehen, wenn ich es resette. Wenn sich da dann eine Diebstalsicherung zwischenschieben würde, weil mit sim und konto genutzt, uff, nee lieber nicht. Ich gerate so schnell in Panik. Und hab gar keine anderen Internetfähigen Geräte, also Laptop und so. Mein Internetanschluss ist mein Smartphone, und gleichzeitig mein Festnetzanschluß. Wenn das Phone weg ist, hätte ich eh keine möglichkeit es zu finden. Öffentliche Fernsprecher, sind selten, ........


  • Uwe Doose 31.07.2018 Link zum Kommentar

    Mein Samsung S9 spielte verrückt, das Display flackerte, der Kursur sprang hin und her, Buchstaben wurden selbständig schnell editiert. Neustart, Virencheck und Datenpflege waren erfolglos. Erst der Soft Reset (mehr als 10 Sekunden) brachte wieder Ordnung ins System. Danke für die Tipps.


  • Corinna Kuper-Reykers 10.06.2018 Link zum Kommentar

    Nach Software-Update meines Galaxy S7 auf Oreo funktioniert die Tastenkombination für den Soft-Reset nicht mehr, es wird stattdessen ein Screenshot aufgenommen. Gibt es noch eine andere Möglichkeit?


  • Sara Ismael 28.05.2018 Link zum Kommentar

    Sehr Informativ, danke !


  • Kevin Wengo 27.05.2018 Link zum Kommentar

    mein problem ist das wenn ich mit lauter/leiser tasten wipe data/factory reset anwähle, passiert nichts wenn ich die ein/aus taste drücke bei meinem s6 und ich komm nicht weiter


  • Chris Bauer 09.04.2018 Link zum Kommentar

    Bei Google Pixel steht aber doch Hard Reset.

Zeige alle Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!