Google will Apps überprüfen

  • Antworten:19
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 2.334

23.12.2013, 01:01:24 via App

"Google darf installierte Apps regelmäßig auf potentiell gefährliches Verhalten prüfen"
Was haltet ihr davon? Ist es sinnvoll anzunehmen, oder doch lieber ablehnen?

Wir tun nicht, was wir wollen, sondern wir wollen, was wir tun.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7.233

23.12.2013, 06:31:58 via App

Geht das überhaupt? Ablehnen?

...man vergisst nicht..., man lebt nur weiter...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.334

23.12.2013, 12:32:46 via App

Die Option gibt's jedenfalls.

Wir tun nicht, was wir wollen, sondern wir wollen, was wir tun.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 234

23.12.2013, 13:09:50 via App

Ich habe diese Option immer mit guten Gewissen bestätigt. Warum auch nicht.

Denke es kann nur Vorteile bringen. :)

Oppo Find 7a Gerootet und Costum Recovery, Nameless Rom 5.0.1 Lollipop

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.287

23.12.2013, 14:32:02 via App

Es ist sinnvoll. Jedoch wäre es sinnvoller alle Apps vor dem Hochladen in dem Store zu prüfen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.445

23.12.2013, 16:48:32 via App

Wenn du nein klickst, wirst du kurze Zeit später wieder gefragt. Es macht also keinen Sinn Nein zu klicken...

In der Politik und beim Wein merkt man oft erst hinterher, welche Flaschen man gewählt hat.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.334

23.12.2013, 21:14:41 via App

Ich habe abgelehnt, ein ander mal habe ich abermals abgelehnt. Seitdem ist nichts mehr gekommen.

Wir tun nicht, was wir wollen, sondern wir wollen, was wir tun.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.121

23.12.2013, 21:40:35 via App

Ich habe das schon seit eh und je deaktiviert. Erneute Fragen kommen bei mir nicht.

Viele Grüße
Daniel

Apple iPhone XS Max 512GB | Apple iPad Pro 12.9 128GB
Samsung Galaxy Note 9 128+200GB | Xiaomi Mi Band 4

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.445

23.12.2013, 22:42:02 via App

in den einstellungen unter "sicherheit" bzw. in der google einstellungen app kann man das im nachhinein umstellen, so nebenbei... :wink:

Grüße NoAh!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 536

23.12.2013, 23:22:03 via App

frag mich wieso einige scheinbar immer contra find? es kommt einen doch nur zu gute wenn Google das prüft und Schädlinge beseitigt. was für apps installiert sind, weiss Google eh spätestens über die Installation per Play!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.121

23.12.2013, 23:57:42 via App

Warum soll ich es aktivieren, wenn es mir keinen Mehrwert bringt? Verbraucht dann nur Traffic.

— geändert am 24.12.2013, 00:05:12

Viele Grüße
Daniel

Apple iPhone XS Max 512GB | Apple iPad Pro 12.9 128GB
Samsung Galaxy Note 9 128+200GB | Xiaomi Mi Band 4

Antworten
  • Forum-Beiträge: 40

08.03.2014, 20:58:00 via Website

Google möchte doch nur wissen was man sonst noch so alles installiert.. :grin:

Antworten
  • Forum-Beiträge: 25.027

08.03.2014, 21:41:11 via App

Genau das vermute ich auch.

Und natürlich werden dann auch genau die Apps die man nicht aus dem Store hat als Sicherheitsrisiko erkannt.

So kann man die Konkurenz auch ausschalten, bzw. verhindern das Apps die Google nicht passen weiterhin heruntergeladen werden.

Die sollten vielleicht erst mal anfangen die Apps zu prüfen bevor sie in den Store gestellt werden. Das würde deutlich mehr Sinn machen, als das Kind zu retten wenn es schon in den Brunnen gefallen ist.

Änderungen sind meist Rechtschreibfehlern geschuldet. ;)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.334

08.03.2014, 22:17:33 via App

Und genau das ist der Grund, weshalb ich mir jedes mal die Mühe mache abzulehnen...

Wir tun nicht, was wir wollen, sondern wir wollen, was wir tun.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 16

08.03.2014, 22:42:21 via Website

Ich habe ebenfalls nur 2 mal ablehnen müssen, seit dem kommt nichts mehr.

Und natürlich werden dann auch genau die Apps die man nicht aus dem Store hat als Sicherheitsrisiko erkannt.

So kann man die Konkurenz auch ausschalten, bzw. verhindern das Apps die Google nicht passen weiterhin heruntergeladen werden.

Die sollten vielleicht erst mal anfangen die Apps zu prüfen bevor sie in den Store gestellt werden. Das würde deutlich mehr Sinn machen, als das Kind zu retten wenn es schon in den Brunnen gefallen ist.

Stimme dir 100 % zu

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 919

09.03.2014, 02:20:54 via App

Ihr seht das falsch die Funktion dient lediglich dazu um schadcode zu entdecken die vill über ein in App update gekommen sind oder kommen somit kann Google verhindern bzw dafür sorgen das ihr auch später noch eine Sicher App habt, das mal Updates nicht über den Playestore laufen gab es nämlich schon öfter in der Vergangenheit.

Zum Thema wenn man das aktive könnte man keine Fremden Apks installieren das stimmt nicht, ich habe es Aktiv und habe whatsapp + installiert und es wird auch nicht als schadcode gesehen oder so.

Nicht immer alles gleich so negativ sehen in dem Falle war das mal keine schlechte idea von Google.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.168

09.03.2014, 03:35:30 via App

Ich denke auch, dass das in erster Linie mit Konkurrenz zu tun hat. Schließlich darf das Appcenter nicht in den Store, oder Amazon App Store... Damit halten sie sich das Recht frei, mal was zu löschen, was ihnen nicht passt.

Das mit den schädlichen Apps halte ich nur für einen angenehmen Nebeneffekt, den Google damit nutzt, die User auf die (vermeintliche) sichere Seite zu wähnen.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.132

09.03.2014, 08:00:50 via App

Was auch immer Google für Hintergedanken mit der App-Prüfen-Funktion hat, vordergründig kam diese Funktion, um Apps das Nachladen von Schadcode zu erschweren.

Antworten