Samsung Galaxy Note 10.1 (2014) — Galaxy Note 10.1 wifi 2014 gutes Tablet?

  • Antworten:3
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 1

31.08.2014, 11:57:36 via Website

Hallo liebes Forum,

ich möchte mir demnächst ein Tablet zulegen, nach mehreren gelesenen Tests bin ich eigentlich zum Note 10.1 2014 gekommen. Mir würde die Wifi Version reichen da ich ja ein Smartphone habe und das Tablet nur in der Wohnung nutzen möchte. Sollte ich es mal mitnehmen werde ich das Handy als wlan hotspot verwenden und bin dann mit dem Tablet auch online, von daher Wifi.

Die Sachen mit dem Stift finde ich auch ganz praktisch, sowie die Funktion, dass ich 2 verschiedene Apps im Splitscreen geöffnet haben kann.

Jetzt ist es aber so, dass die meisten Tests alle die LTE Variante testen und die ja den Snapdragon 800 als Prozessor hat und die WIFI Variante den Exynos Octacore, der nur selten bis gar nicht getestet wurde.

Ich habe folgende Dinge mit dem Tablet vor: Internet, ab und zu mal Spielen, paar Fotos machen (vllt. auch bissel bearbeiten) und das war's auch schon im Großen und Ganzen.

Jetzt habe ich oft von Problemen mit der Performance gelesen, ist das erst beim richtig harten Arbeiten oder auch bei meinen eigentlich leichten Anwendungen der Fall? Auf Ruckler und Co möchte ich gerne verzichten, das stört mich an meinem Handy SGS3 nämlich sehr.

Im Tabletbereich habe ich erst mit dem Samsung Galaxy Tab 3 10.1 Wifi Erfahrungen, das hatte ich manchmal von meinem Chef und meiner Nichte in der Hand und das war ganz ok, nur das Display war nicht so mein Fall.
Am Freitag hatte ich im MediaMarkt mal kurz das Tab Pro 10.1 in getestet und das war auch ok.

Ist das Note 10.1 2014 für mich zu empfehlen oder ist es mit der Performance wirklich so schlimm?

2 weitere Tablets wären, Samsung Galaxy Tab S Wifi oder das Apple Ipad Air Wifi, die Tablets kosten ja in etwa alle gleich.

Ob Apple oder Samsung wäre mir egal, da bin ich überhaupt nicht fixiert, denn jeder Hersteller hat so seine Vorzüge.

Freue mich über jeden noch so kleinen Tipp oder Beitrag.

Vetro S.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 756

31.08.2014, 14:30:46 via App

Ich würde dir das Xperia Z2 Tablet empfehlen - ich hab (aufgrund der Schule) das Note 10.1 und bin mit der mechanischen Verarbeitung nicht sehr zufrieden (z.B. große Spaltmaße und knarzen beim Rahmen)...
Ich bin damit nicht der einzige, in meiner Klasse haben 10 von 22 diese Probleme...

Wenn du den Stylus nicht wirklich benötigst, dann würd ich dir das Xperia empfehlen - ich besitze es nicht selbst, hab es aber schon öfter testen können und da hat es einen guten (besseren?) Eindruck hinterlassen

Antworten
  • Forum-Beiträge: 38

04.09.2014, 17:30:42 via Website

Beim Note ist das Problem, dass es Geräte gibt, die gut verarbeitet sind und gut laufen - gleichzeitig gibt es aber auch Geräte, bei denen die Macken nie enden (Spalten, Karren, Laggs, Displayfehler, Akkuprobleme usw.).
Wenn Du den Stift nicht brauchst, würde ich nicht das Risiko eingehen und auf das Note setzen. Den Splitscreen finde ich persönlich nicht wirklich brauchbar, da dann die Apps doch sehr klein werden (kann es mir eher bei der 12 Zoll Variante vorstellen).
Wie sehr möchtest Du denn das Tablet modifizieren? Wenn Du es gar nicht modifizieren willst, würde sich das iPad sicherlich anbieten, da das sehr gut läuft (am 9.9. wird die nächste Generation vorgestellt - da würde ich an Deiner Stelle warten bis diese draußen ist). Bei den Apple-Tablets kann man auch sicher sein, dass die sehr gut verarbeitet sind und Fehler schnell behoben werden (Umtausch usw. ist eigentlich auch problemlos). Das iPad hat aktuell auch bedeutend mehr Apps, dafür muss man aber für gewöhnlich für die gleichen Apps mehr zahlen als bei Android (meisten ca. 30% mehr). Als Schüler und Student bekommt man zusätzlich bei den Apple-Stores oder online (irgendwo ein versteckter Schriftzug) einen Preisnachlass.
Wenn Du viel ändern willst, würde sich ein Tablet mit Android anbieten. Hier scheint mir jedoch Samsung eigentlich aktuell nicht ratsam. Das neue Tab S scheint ja auch wieder Ruckelprobleme zu haben. Das finde ich in dieser Preisklasse ein "no-go". Wenn es ein Android werden soll, würde ich an Deiner Stelle mir mal einige Test-Videos von 9,5-10,5 Zoll-Tablets von verschiedenen Marken anschauen und diese anschließend in einem Laden ausprobieren. Die meisten Marken bieten eine gute bis sehr gute Grundausstattung, allerdings würde ich bei Android-Tablets immer warten, bis nach ca. 3 Monaten der Preis sinkt und die Macken bekannt sind.
(Ich persönlich würde wahrscheinlich auf das nächste iPad warten, doch das basiert einfach auf meinen bisher eher schlechten Erfahrungen von Softwareanpassung und Service bei Android)

— geändert am 04.09.2014, 17:39:44

Vetro S.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 56

20.04.2015, 03:21:17 via Website

"Jedem sein eigen DEVICE ist das BESTE" - - - - - wie ego + nicht über den Teller-Rand blickend !

Ich komm vom iPADair auf das 10.1" NOTE, und würd nur wegen wenig Android-BS-Macken wieder zurück, liegt vorallem an den im Hintergrund ablaufenden Grabenkämpfen, auch Datenabgreifereien von GOOGLE und dass das BS in Sachen UPDATES einfach nicht verlässlich ist (spez. Situation in CH ! ).
Der Berechtigungs-Wahn von Android-APP's ist inzwischen hochgradig störend, Upgrades nur noch, weil mehr Daten abgegriffen werden möchten ! Wir kennen ja ungefähr die gröbsten "Abgreifer" und machen einfach den grossen Bogen um diese ... z.B. ... +G ... das wird dann aber sofort abgestraft, indem man bei gewissen G-Diensten einfach ausgesperrt wird, der Preis dafür dass man seine Daten nicht freiwillig +G in den hunrigen Rachen schiebt !
Mit "Marshmellow" sollen die Berechtigungen ja leicht beeinflussbar werden, wenn ich das auch kaum glauben kann - - - wir werden's 2016 sehen. Ohne ROOT ist das BS einfach unverschämt !

Der Holder für den S-pen, in ein grösserer Halter, und die ELEGANZ beim eintippen geht los ! Also mein Faszit, 52% für das NOTE und 48% für das AIR, aber wenn: "muss verlässlich sein", dann APPLE ... klar genug ?

— geändert am 11.12.2015, 22:31:53

Antworten