Samsung Galaxy S7 — WLAN-Verbindung saugt Akku leer

  • Antworten:7
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.421

22.09.2016, 11:41:39 via Website

Hallo zusammen,

ich habe seit mehreren Monaten mein Galaxy S7 und hatte bis vor ca. 3 Wochen nie Probleme damit.
Das änderte sich allerdings, als ich meinen neuen Job begonnen habe.
Täglich, wenn ich auf der Arbeit war, wurde der Akku meines Geräts so heiß, dass ich es sehr stark in meiner Hosentasche spüren konnte. Zudem war der Akku dadurch auch in ein paar Stunden komplett leer. Als sich das nach ca. einer Woche nicht änderte, habe ich das Gerät zur Telekom gebracht, da es sich meiner Ansicht nach um einen Defekt des Geräts handelte. Es hat mich zwar verwundert, dass das Problem nur tagsüber bei der Arbeit auftrat, habe mir aber nichts weiter dabei gedacht.
Gestern habe ich von der Telekom mein Austauschgerät bekommen, habe es heute mit zur Arbeit genommen und hatte sofort wieder dasselbe Problem.
Dann ist mir aufgefallen, dass der einzige Unterschied zwischen zu Hause und der Arbeit das WLAN ist. Ich bin hier mit dem WLAN der Firma verbunden. Also habe ich das WLAN ausgeschaltet und das Problem scheint dadurch gelöst zu sein.

Da ich aber, aufgrund von sehr schlechtem Netzempfang, gerne mit dem WLAN verbunden wäre, nun zu meiner eigentlichen Frage:
Woran kann es liegen, dass das WLAN meinen Handyakku so leer saugt? Gibt es evtl. Einstellungen am Gerät, die ich ändern muss?
Keiner meiner Kollegen hat ein vergleichbares Problem…

Danke und viele Grüße,

Max

Antworten
  • Forum-Beiträge: 20.157

22.09.2016, 11:49:54 via Website

Bist Du am Arbeitsplatz wirklich mit dem WLAN der Firma verbunden?

Viele Router benutzen einen Standardnamen für den Access Point (zum Beispiel FritzBox). Wenn in Reichweite Deines Arbeitsplatzes ein Access Point mit dem gleichen Namen wie Deiner zu Hause ist, könnte es sein, dass sich das Handy laufend versucht dort anzumelden. Aber das funktioniert nicht, weil das Passwort/die Passphrase unterschiedlich ist.

Das kannst Du ändern, indem Du das WLAN bei Dir zuhause umbenennst.

— geändert am 22.09.2016, 13:55:21

Viele Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik (cool)
Ob sie wollen oder nicht (devil)

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.421

22.09.2016, 13:50:04 via Website

Womöglich bin ich mit einem AccesPoint verbunden, das kann schon sein.
Aber ich kann ausschließen, dass hier in der Nähe ein Router oder ein AP mit dem gleichen Namen wie zu Hause ist, da ich meinen Router schon selber umbenannt habe...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.282

23.09.2016, 11:21:06 via Website

Hier gab es letztes einen Beitrag dazu, dass es beim S7 Edge zu erhöhtem Akkuverbrauch gekommen ist, wenn das WLAN unter Verwendung der gleichen SSID sowohl mit 2,4 als auch 5 GHz gefunkt hat. Eventuell ist es in Deiner Firma ebenso und das S7 kommt damit tatsächlich nicht klar.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

20.01.2017, 13:52:11 via Website

Ich habe genau des selbe Problem. WLAN am Arbeitsplatz. Habe ebenfalls Gerät ausgetauscht und Akku saugt sich mit Wlan leer (bis zu 1% in 2 Minuten).

Was auffällig ist, dass Android System im Firmen WLAN extrem viele Daten sendet bzw. empfängt (zu sehen unter Akkuverbrauch von Android System).

Das Funken mit 2,4 und 5 GHz mit gleicher SSID schließe ich aus, da ich dies Zuhause mache und keine Probleme habe. Vermutlich wird irgendeine Kommunikation durch eine Firewall geblockt und das Handy will mit aller Kraft senden. Den Übeltäter konnte ich aber noch nicht identifizieren. Was ich weiß ist, dass z.B. keine Bilder über Whatsapp gesendet werden können und der Playstore geblockt ist.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.421

20.01.2017, 15:21:13 via App

Oh also doch noch jemand mit dem selben Problem :p

Mit WhatsApp oder dem Play Store hatte ich dabei aber nie Probleme..
Seit dem Update auf Android 7 hat sich das Problem bei mir aber gelöst :)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

31.01.2017, 00:28:49 via Website

Ich habe das selbe Problem, wenn ich mich bei uns im Stadion in das dort öffentliche Netz einwähle. Hatte da bisher auch keine Erklärung für. Setze aber nun auch meine Hoffnung in das Update auf Android 7, welche gerade läuft. Im Stadion sind mehr wie 100 Acces Points installiert und ich vermute das das Handy immer zwischen den am nähesten gelegenen wechselt und dadurch vielleicht so viel leisten muss, dass es sich erwärmt. Zuhause mit nur einem Zugang habe ich das Problem nie gehabt.
VG
Andreas

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

06.03.2017, 09:28:26 via Website

Auch bei mir das selbe Problem.

Habe mein S7 Edge seit November und es wurde seitdem schon 6x von der Telekom getauscht.

Das Problem war, dass das Handy wenn es im Büro ins W-Lan Netz eingeloggt war, immer sehr heiß wurde auch wenn es nur ungenutzt auf dem Schreibtisch lag. Ausserdem war der vollgeladene Akku innerhalb von 2-3 Stunden komplett leer.

Jetzt habe ich Spasseshalber das W-Lan einfach mal ausgeschaltet und siehe da: der Akku hält schon 2 Tage und das Handy bleibt kalt.

Samsung weiss dafür allerdings auch keinen Rat.

Es kann ja aber nicht Sinn und Zweck des ganzen sein, dass das W-Lan ständig deaktiviert bleibt.

Antworten