Unterschiede SwiftKey X und SmartKeyboard Pro

  • Antworten:39
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 1.368

06.12.2011, 19:30:50 via Website

Hallo,

bin seit langem SwiftKey X - Benutzer. Nun schwärmen einige von SmartKeyboard Pro. Kennt jemand vielleicht beides und kann mal Vorteile von SmartKeyboard Pro nennen? Gelesen habe ich schon von "anpassbar"? Was heißt das in der Praxis? Weiteres?

Wie gut ist die Worterkennung von SmartKeyboard Pro im Vergleich zu SwiftKey X?

Danke, das würde mir helfen, ob ich mal einen Test versuchen soll.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.204

06.12.2011, 20:00:47 via App

Hi Nica,

die Tastatur von SmartKeyboard Pro ist auf lateinische und hebräische Sprache anpassbar. Für Deutsch hast Du z. B. Tasten für die Umlaute.

Generell lässt sich SmartKeyboard Pro sehr stark anpassen, auch was die Art der Wortvorschläge angeht.
Riesen Vorteil von SmartKeyboard Pro: Textbausteine, frei konfigurierbar und leicht zu nutzen.

Es ist auf jeden Fall einen Test wert.

Gruß

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.204

06.12.2011, 20:47:12 via App

Hi,

nochmal zu de Wortvorschlägen.

Das Konzept beider Tastaturen ist unterschiedlich.

Swiftkey ist schwach in der Hilfe und Erkennung des gerade zu tippenden Wortes. Aber stark (und einzigartig) bei dem Vorschlagen des nächsten Wortes.

Smartkeyboard Pro ist bei der Worterkennung erheblich cleverer. Aber es "denkt" halt nicht im Voraus schon an das nächste Wort.

In der Praxis ist Smartkeyboard Pro für mich meist cleverer.

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.368

06.12.2011, 20:53:01 via App

Danke schon mal bis hier.

Wobei mir SwiftKey ja gerade auch die Wörter vorausschauend vervollständigt. Und Umlaute brauche ich in SwiftKey praktisch nie,wozu da extra Tasten? Wenn dann doch mal, dann eben kurz hinwischen.

Trotzdem vielleicht mal testen :)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.204

06.12.2011, 20:57:46 via App

Die Wortvervollständigung bei Swiftkey ist aber blind gegenüber Tippfehlern.

Gerade da ist Smartkeyboard Pro erheblich intelligenter.

Und Wortvervollständigung ist für mich in der Praxis wichtiger als Vorschläge für das nächste Wort...

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 218

06.12.2011, 21:17:11 via Website

Auf meinem Sensation funktioniert SmartKeyboard nicht. Wollte es eben mal testen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 196

06.12.2011, 21:52:37 via Website

Hab mich nicht sehr intensiv mit Swiftkey beschäfftig, aber was mir auffällt:

Beides Apps haben sicherlich Vorteile. SwiftKey X hat wohl mehr/erweiterte Vorschläge... Aber SmartKeyboard lässt sich besser anpassen und kann Umlaute ohne Umwege. Auch kann ich das Aussehen der Tastatur anpassen z.B. Samsung-Style, Android-Style oder Iphone-Style. Auch kann man die Anschlagstöne ändern etc. Außerdem kann man in Smartkeyboard einfach zwischen Sprachen wechseln. In SwiftKey hast du nur mehrere Sprachen gleichzeitig. Dies finde ich blösinnig. Denn wenn ich deutsch Tippe will ich keine englischen Vorschläge und umgekehrt...

Ich lass nur Wörter aus dem Wörterbuch zu und wenn ich besondere Wörter habe füge ich sie separat ein, so korregiert SmartKeyboard meine ganzen Vertippper! Damit kann ich eingermaßen schnell tippen...

— geändert am 06.12.2011, 21:56:13

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.204

06.12.2011, 22:06:49 via App

Sandra H.
Auf meinem Sensation funktioniert SmartKeyboard nicht.
Wieso nicht ?

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 218

06.12.2011, 22:10:58 via Website

Den Grund weiß ich nicht ;)
Aber die Tastatur erscheint nicht, obwohl ich sie aktiviert habe. Es ist dann nur die original Tastatur da.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.368

06.12.2011, 22:17:29 via Website

Carsten Müller
Die Wortvervollständigung bei Swiftkey ist aber blind gegenüber Tippfehlern.

Das ist ausdrücklich falsch. Du kannst einstellen, was für eine Art Tipper du bist. als "rapid" erkennt Swiftkey deine Tippfehler:
http://www.swiftkey.net/support#4 (Frage 2)

Generell lässt sich SmartKeyboard Pro sehr stark anpassen, auch was die Art der Wortvorschläge angeht.

Was heißt das?

SuperSam
Beides Apps haben sicherlich Vorteile. SwiftKey X hat wohl mehr/erweiterte Vorschläge... Aber SmartKeyboard lässt sich besser anpassen und kann Umlaute ohne Umwege.

Das mit den Umlauten ist für mich kein Argument. Wie gesagt, mit Swiftkey tippe ich keine Umlaute. Ganz selten gibt es mal ein Wort, das ohne Umlaut nicht erkannt wird.

Wegen der Sprachen: Habe derzeit nur 1 Sprache installiert. Aber ich meine, dass Swiftkey rafft, in welcher Sprache du schreibst und mischt nicht die Vorschläge.

Anschlagstöne: Hier kann man be Swiftkey Töne an-/ausschalten und Lautsärke einstellen, zusätzlich die Vibration einstellen. Da ich die Töne sowieso nicht will beim Tippen, ist mir das egal. Dür andere vielleicht ein Argument für SmartKeyboard Pro.

Auch kann ich das Aussehen der Tastatur anpassen z.B. Samsung-Style, Android-Style oder Iphone-Style.

Ok, wer das möchte. In Swiftkey geht "nur" 4 farblich verschiedene Designs.

Ich lass nur Wörter aus dem Wörterbuch zu und wenn ich besondere Wörter habe füge ich sie separat ein,

Wörter werden bei SwiftKey ebenfalls hinzugefügt.

Bisher hört sich für mich interessant an:
- Anpassbarkeit der Tastatur, wobei ich noch nicht genau klar habe, was mir das in der Praxis bringt

Und mit Wortvervollständigung UND gleichzeitigen Wortvorschlägen bin ich bisher mit SwiftKey sehr schnell. Da muss ich mal schauen, was SmartKeyboard kann.

Danke für die Infos. :)

— geändert am 06.12.2011, 22:17:46

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.204

06.12.2011, 22:20:22 via App

Sandra H.
Den Grund weiß ich nicht ;)
Aber die Tastatur erscheint nicht, obwohl ich sie aktiviert habe. Es ist dann nur die original Tastatur da.
Wenn Du länger auf ein Eingabefeld drückst kannst Du die Tastatur auswählen (Eingabemethode).

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 218

06.12.2011, 22:23:11 via Website

Carsten Müller
Sandra H.
Den Grund weiß ich nicht ;)
Aber die Tastatur erscheint nicht, obwohl ich sie aktiviert habe. Es ist dann nur die original Tastatur da.
Wenn Du länger auf ein Eingabefeld drückst kannst Du die Tastatur auswählen (Eingabemethode).

Herzliche Grüße

Carsten

Obwohl ich in den Einstellungen nur die eine Tastatur ausgewählt habe?
Hm, jetzt müsste ich sie nochmal runterladen. Hab sie schon wieder deinstalliert...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.204

06.12.2011, 22:24:12 via App

Hallo Nica,

ersetze "blind" durch "halbblind", dann stimmt es. Glaube mir, gegenüber Tippfehlern hat Smartkeyboard Pro die schlaueren Algorhitmen.

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.204

06.12.2011, 22:25:44 via App

Sandra H.
Carsten Müller
Sandra H.
Den Grund weiß ich nicht ;)
Aber die Tastatur erscheint nicht, obwohl ich sie aktiviert habe. Es ist dann nur die original Tastatur da.
Wenn Du länger auf ein Eingabefeld drückst kannst Du die Tastatur auswählen (Eingabemethode).

Herzliche Grüße

Carsten

Obwohl ich in den Einstellungen nur die eine Tastatur ausgewählt habe?
Hm, jetzt müsste ich sie nochmal runterladen. Hab sie schon wieder deinstalliert...
Naja, sie muss halt einmal statt der Original-Tastatur ausgewählt werden...

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.368

06.12.2011, 22:27:29 via Website

"Halbblind" ist hier SwiftKey definitiv nicht, verbessert bei mir prima. Aber natürlich kann da SmartKeyboard noch besser sein, muss ich mal vergleichen. (Test dauert aber noch was, dafür muss ich Zeit haben).

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.204

06.12.2011, 22:28:12 via App

nica
"Halbblind" ist hier SwiftKey definitiv nicht, verbessert bei mir prima. Aber natürlich kann da SmartKeyboard noch besser sein, muss ich mal vergleichen. (Test dauert aber noch was, dafür muss ich Zeit haben).
Ich habe ja aich nirgendwo gesagt, dass Swiftkey schlecht ist. Du hast nach einem Vergleich gefragt und ich habe verglichen...

Herzliche Grüße

Carsten

— geändert am 06.12.2011, 22:29:36

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 218

06.12.2011, 22:29:36 via Website

Carsten Müller
Sandra H.
Carsten Müller
Sandra H.
Den Grund weiß ich nicht ;)
Aber die Tastatur erscheint nicht, obwohl ich sie aktiviert habe. Es ist dann nur die original Tastatur da.
Wenn Du länger auf ein Eingabefeld drückst kannst Du die Tastatur auswählen (Eingabemethode).

Herzliche Grüße

Carsten

Obwohl ich in den Einstellungen nur die eine Tastatur ausgewählt habe?
Hm, jetzt müsste ich sie nochmal runterladen. Hab sie schon wieder deinstalliert...
Naja, sie muss halt einmal statt der Original-Tastatur ausgewählt werden...

Herzliche Grüße

Carsten
Das hatte ich doch in den Einstellungen gemacht.

— geändert am 06.12.2011, 22:30:03

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.204

06.12.2011, 22:30:34 via App

und warum wurde Dir dann die Standardtastatur angezeigt?

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.368

06.12.2011, 22:31:45 via Website

Carsten Müller
nica
"Halbblind" ist hier SwiftKey definitiv nicht, verbessert bei mir prima. Aber natürlich kann da SmartKeyboard noch besser sein, muss ich mal vergleichen. (Test dauert aber noch was, dafür muss ich Zeit haben).
Ich habe ja aich nirgendwo gesagt, dass Swiftkey schlecht ist. Du hast nach einem Vergleich gefragt und ich habe verglichen...

Schon klar. Und wenn ich mit der Tippfehlerverbesserei bei SwiftKey schon zufrieden bin, du jedoch nicht, muss ja vermutlich SmartKeyboard Pro da ja noch ein Stück besser sein. Ein Grund zum Installieren zum Testen für mich, das wollte ich damit sagen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 218

06.12.2011, 22:33:02 via Website

Carsten Müller
und warum wurde Dir dann die Standardtastatur angezeigt?

Herzliche Grüße

Carsten

DAS würde ich auch gerne wissen...
Deshalb meinte ich ja, dass sie bei mir nicht funktioniert.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.204

06.12.2011, 22:34:23 via App

Sandra H.
Carsten Müller
und warum wurde Dir dann die Standardtastatur angezeigt?

Herzliche Grüße

Carsten

DAS würde ich auch gerne wissen...
Deshalb meinte ich ja, dass sie bei mir nicht funktioniert.
und ich habe Dich darauf hingewiesen, wie man die Tastatur wechselt. Das hast Du ja offenbar nicht gemacht...

Herzliche Grüße

Carsten

— geändert am 06.12.2011, 22:34:35

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 218

06.12.2011, 22:36:26 via Website

Ok, hast mich überzeugt, ich werde sie mir gleich nochmal laden...
Obwohl ich ja schon diverse andere Tastaturen ausprobiert habe und die konnte ich ohne Probleme auswählen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.204

06.12.2011, 22:39:30 via App

Es gibt keinen Grund, weshalb Smartkeyboard auf Deinem Handy nicht funktionieren sollte...

Herzliche Grüße

Carsten

— geändert am 06.12.2011, 22:40:13

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 218

06.12.2011, 22:44:05 via Website

Also gut, du hattest recht ;)
Die Tastatur funktioniert jetzt und d.h. ich kann sie jetzt dann mal in Ruhe testen. Danke für deine Geduld Carsten :)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.204

06.12.2011, 22:47:04 via App

Sandra H.
Also gut, du hattest recht ;)
Die Tastatur funktioniert jetzt und d.h. ich kann sie jetzt dann mal in Ruhe testen. Danke für deine Geduld Carsten :)
no problem... :-)

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.368

06.12.2011, 22:58:06 via App

So, hab mal den SmartKeyboard Pro-Test gestartet. Werde aber erst nach ein paar Tagen was sagen, wäre sonst zu früh.

Nebenbei: Umlaute als Tasten brauche ich auch hier nicht zu tippen. Die aktivierte Großschreibung am Satzanfang klappt leider grad nicht, mal schauen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.204

06.12.2011, 23:04:45 via App

wie meinst Du das mit den Umlauten?

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 196

07.12.2011, 00:28:06 via Website

Das die Umlaute als Buchstaben in der Tastatur angezeigt werden, wie auf meiner Tastatur zu Hause auch da muss ich auch nicht lange auf eine a drücken und ä auswählen um ein ä zu bekommen...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.368

07.12.2011, 07:42:18 via Website

Nein, das meine ich nicht. Genau wie bei Swiftkey muss ich auch bei SmartKeyboard gar keine Umlaute tippen, da die Wörter entsprechend verbessert werden. Ich tippe also einfach a statt ä usw.

Aber wie gesagt, für eine eigene persönliche Bewertung einer Tastatur muss man sie erst eine Weise nutzen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.204

07.12.2011, 07:54:20 via App

Hallo Nica,

mit der Logik könnte man auf jeden Buchstaben auf der Tastatur "verzichten". Das ist natürlich Unfug...

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.368

07.12.2011, 07:59:29 via Website

Nein, natürlich kann man nicht auf jeden Buchstaben verzichten. sowas habe ich ja nicht gesagt. Wieso verallgemeinerst du das einfach?

Es geht speziell um Umlaute und auch das ß. Da klappt das, ich finde das praktisch - darf ich das nicht?. Mit anderen Buchstaben geht es nicht bzw. nicht unbedingt.ist auch nicht nötig.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.204

07.12.2011, 08:10:34 via App

Hi Nica,

mit Umlauten klappt es auch nicht in jedem Fall.

Selbstverständlich hat man auch bei bester Wortvervollständigung die Notwendigkeit, immer wieder mal Umlaute zu tippen.

Wenn das bei Dir anders sein sollte, musst Du einen sehr eingeschränkten Wortschatz haben, sonst ist das unmöglich .

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.368

07.12.2011, 08:24:30 via App

Meinem Wortschatz geht es hervorragend.

Bei SwiftKey musste ich sehr selten Umlaute selbst tippen. Wenn du also jetzt sagst, dass man bei Smartkeyboard doch öfter Umlaute tippen muss, werde ich das mal beobachten. Mein erster Eindruck war diesbezüglich positiv, vielleicht täuscht das.

Bei diesem Beitrag habe ich übrigens keinen Umlaut tippen müssen. ;)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 251

07.12.2011, 08:58:28 via Website

Also ich kann da Nica nur zustimmen! Wenn ich z.B. Fahrräder schreiben möchte, schreib ich einfach Fahrrader und er schlägt mir (wahrscheinlich schon viel früher) das richtige Wort vor! Ich hab auch keine Notwendigkeit für Umlaute auf der Tastatur aber ich werde auch mal SmartKeyboard Pro testen! Tippe doch recht viele auch längere Emails mit dem Ding, da ist die optimale Tastatur schon wichtig.

Edith sehe gerade, dass ich sie scheinbar irgendwann schon mal hatte, da ich sie bereits gekauft hatte...

— geändert am 07.12.2011, 08:59:25

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.204

07.12.2011, 09:05:56 via App

Die Umlaute musst Du bei Smartkeyboard genauso häufig oder selten tippen wie bei Swiftkey ...

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 251

07.12.2011, 09:19:34 via Website

jap stimmt wahrscheinlich!

Was mir spontan sehr gut an SmartKeyboard Pro gefällt ist die Domaintaste, dass man diese von .com in .de ändern kann. Nach der ersten SMS ;) gefällt mir das Vervollständigen des Satzes mit Vorschlägen bei Swiftkey. Ich merke schon wird ne schwere Entscheidung haben beide ihre Vorzüge. Vielleicht erstell ich ein Taskerprofil, dass wenn ich den Browser öffne die Tastatur zu Smartkeyboard wird wegen der Domaintaste ;).

Naja werde Smartkeyboard erstmal noch weiter testen

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.204

07.12.2011, 09:24:18 via App

Hi,

ich kann mich nur schwer zwischen den beiden Tastaturen entscheiden.

Ideal für mich wäre eine App, im der ich festlegen kann, welches Keyboard in welcher App genutzt werden soll.

Bei Apps für längere Texte, z. B. Office oder AndroidPIT würde ich SmartKeyboard bevorzugen, bei Apps für kürzere Texte - z. B. SMS oder Facebook würde ich SwiftKey präferieren. (Bei "präferieren" musste ich mit SwiftKey übrigens gerade einmal den Umlaut tippen!)

Kennt jemand eine solche Tastatur-Zuweisungs-App?

Gruß

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.204

07.12.2011, 09:25:54 via App

Hi Jan,

Tasker - gute Idee. Wenn Du so ein Profil bauen kannst - ich hätte es gerne...

Gruß
Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 399

08.12.2011, 12:53:14 via App

Ich finde bei SwiftKey toll, dass English direkt nutzbar ist, ohne vorher umzuschalten.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.368

14.12.2011, 20:43:06 via Website

Hallo!

nica
So, hab mal den SmartKeyboard Pro-Test gestartet. Werde aber erst nach ein paar Tagen was sagen, wäre sonst zu früh.

Nach nun 8 Tagen Test möchte ich hier mein persönliches Fazit schreiben:

SmartKeyboard Pro ist eine sehr gute Tastatur, gefällt besser als die meisten anderen Tastaturen, die ich bisher versucht hatte. Mir gefällt besonders - im Vergleich zu SwiftKey:
- Viele Einstellungsmöglichkeiten, vor allem auch für Umgang mit Zeichensetzung
- Bessere Tippfehlerverbesserung, wenn der Anfangsbuchstabe bereits falsch war
- Mehr Designauswahl als bei Swiftkey (dort nur 4)

Insgesamt tippt es sich prima, Worterkennung auch ok. Etwas ärgerlich, dass die aktivierte Großschreibung am Satzanfang immer wieder mal nicht funktionierte, beim nächsten Mal dann wieder doch. Ab und an hakte es zudem etwas nach dem ersten getippten Buchstaben. Aber beides keine großen Sachen.

Trotzdem schreibe ich nun wieder mit SwiftKey X. Schlichter, aber schlagender Grund für mich persönlich:

Ich tippe weniger und schneller mit SwiftKey - und das ist für mich am wichtigsten. Das liegt wie zu vermuten vor allem an der von keiner anderen Tatstatur zu toppenden prima Wortvervollständigung Wortvorhersage. Meist muss ich weniger vom Wort tippen als bei SmartKeyboard Pro, oft genug auch gar nichts, da das nächste Wort bereits vorhergesagt wurde. Und bei den Vorschlägen passt oft auch sogar die grammatikalische Form, das kann SmartKeyboard Pro gar nicht.

Soweit meine Meinung, bei Tastaturen gilt natürlich: jeder nach seinem Gusto.

Danke allen für Tipps hier im Thread! :)

Antworten