Android im Auto

  • Antworten:3
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 220

27.08.2014, 02:33:06 via Website

Hier entsteht der Neue Thread über Android im Auto wie ihr euer Tablet oder Smartphone über Obd ( On Board Diagnostic ) mit dem Auto verbindet und sogar in Echtzeit Werte auf vielseitige Art und weise Visuell darstellen könnt.
image

Mitlerweile gibt es vielseitige Einsatzmöglichkeiten, Vollwertiges Offline Navi, Blitzer Melder, Tankstellen Best price Navi, Spritverbrauchsrechner, Musik Player, Stauumfahrungsdienste wie Waze und Natürlich die App Torque die auf dem Foto zu sehen ist.

Herausforderung ist es alle Apps und das Tablet auf das Auto ab zu stimmen. Starten und Beenden der Dienste anhand der Zündung, auslegung auf intuitieve Bedienung mit größeren Symbolen.
Anpassung und Farbliche Angleichung der Hintergründe, Apps und Messinstrumente an die Originalen Auto Instrumente an zu passen.

Bedienung über nicht ab lenkende Gesten.

Eine Verbindung erstellen ist ganz einfach, man kaufe ein Obd Bluetoth Interface.

Dieses steckt man in den Obd Ausleseport am Auto, dieser ist meistens im Innenraum zu finden.
Es empfielt sich einen der besonders kleinen Bt Interface zu kaufen.

Bei manchen Autos stört es nicht bei anderen kann man pech wegen wenig Platz haben. Bei fast allen Autos ist der Anschluss gut erreichbar.

Danach Verbindet ihr eueren Androiden nur noch mit dem Interface, was funktioniert wie mit jedem Headset oder ähnlichem.

Danach muss nur noch Torque runter geladen werden. Man kann glück haben und sofort funktioniert alles, ansonsten kann es fummelich werden. z.b bei Volvo, Fort Mazda, Toyota hatte ich bis jetzt immer Erfolg.

Wieviele Werte ihr bekommt liegt am Auto, bei manchen ist mehr frei gegeben, bei manchen weniger.

Wie schnell und direkt die Anzeigen sind hängt vom Auto, vom Interface und von der Rechenleistung des Tablet ab. Mit einer Dualcore fängt man da nicht so viel an.
Umso mehr Messinstrumente benutzt werden umso langsamer wird die übertragung.
Ich selber habe mitlerweile nicht mehr so viel in Gebrauch.

Obd Abs Sensor Speed= Die echte Geschwindigkeit ist sehr praktisch, so kann ich mit echten 53kmh an einem Blitzer vorbei wo der originaltach schon ca. 60kmh Verkündet.

Die Wassertemperatur mit genauer Temperaturangabe: Auch dies macht sinn, die.Originale Instrumentennadel ist ungenauer, ich sehe wenn die Maschien wirklich Warm ist, genauso sehe ich wie das Kühlwasser kälter wird wenn ich im Winter die Heizung auf drehe. Anhand der Anzeige sehe ich sogar wenn das Termostat schließt.

Motorlast in %: Ist sehr interessant und wird genaustens anhand von Einspritzmengen, Luftmasse usw Berechnet. Die Anzeige ist so genau, das bei Kalter Maschiene eine Leerlauflast von 29% angezeigt wird, ist die Maschiene Warm sind es nur 19,5Prozent, sogar das volle Aufdrehen der Anlage sorgt für einen Unterschied von 2%. Heckscheibenheizung an, Klima.auf volle Pulle, licht an und schon hat der Wagen im Leerlauf eine Last von 39%
Berge, Rückenwind alles ist an diser Anzeige zu bemerken. Man sieht genau in welchen Gang man das Auto schonend fährt. lässt man das Gas Pedal los wird eine Last von 0 angezeigt und das ist auch richtig so, in diesen momment.schaltet sich die Schubabschaltung ein und es wird auch keinerlei Kraftstoff eingespritzt, erst wenn man aus Kuppelt oder beschleunigt wird wieder Kraftstoff eingespritzt.

Ladedruck: Sehr sehr interessant für mich, vorallen weil der Wagen aufwändig getuned ist und der Ladedruck eine noch größere Rolle spielt.
Mein wagen ist allerdings nicht nur aufgeblasen, er bekam ein Eco Tuning, fahre ich ruhig gehen auch die Drücke extrem runter ( niedriger als Original ) So wird das Auto schonender als original bewegt. Erst bei beinahe Vollgas schaltet er so zu sagen um auf Kabumm, ladedruck wird deutlich erhöt, einapritzzeiten verlängert, der Raildruck wird erhöht. Der Klimakompressor wird falls eingeschaltet aus gekuppelt usw.
Genau Deswegen ist diese Anzeige für mich sehr interessant

Ladelufttemperatur: Beinahe genauso interessant wie der Ladedruck.Sie soll so niedrig sein wie möglich. Durch diese Anzeige stellte ich fest das mein Ladeluftkühler nachgelassen hat und an Sommertagen schlechter kühlte was sich auch in weniger verfügbaren Ponys bemerkbar machte.
Darauf hin kam.ein neuerer größerer Lalukü rein und das Auto knallt direkt wieder mehr.
Die Anzeige ermöglicht es mir als Fahrer zubwissen wo die niedrigste Zemperatir liegt und wie ich fahren muss das diese sinkt, so kann ich daführ sorgen das der Wagen bei plötzlichen Vollgas weitaus besser zieht. Genauso sehe ich bei langen Autobahn Vollgasfahrten wenn die Maschiene heisser als üblich werden sollte, schon ein kurzes Mindern der Höchstgeschwindigkeit
reicht aus und die alles ist wieder Auf landstraßentemperatur.
Auch an heissen Sommertagen sehe ich genau wie es dem Wagen gerade geht und ob ich ihm Vollgas zumuten sollte oder lieber nicht.

Sich Torque ein zu richten, jedes Manometer aus zu wählen, minimal, maximal Werte, Warntöne z.b bei 95grad oder 4500rpm ein zu stellen nimmt einiges an Zeit. Es ist jedenfalls eine geniale App, die einem extrem viel Freiraum lässt.

Ach ja Fehlercodes könnt ihr auch lesen und löschen wobei ich das nur leuten vom Fach empfehle, bei manchen Autos muss die Zündung nach der Löschung aus und wieder an gemacht werden, bei manchen Autos darf der Motor dabei nicht laufen. Also vorsicht und nur wenn man etwas Ahnung davon hat.

Einmal bekam ich in einem Kreisverkehr einen Fehler, das Auto ging in den Notlauf.
Ich hielt an, las die Fehler aus und löschte sie.
Es war ein Abs fehler da es zu einem unlogiscjen Sensorwert kam. Nach der Löschung war der Notlauf weg und ich konnte normal weiter fahren, der Fehler trat nie wieder auf.

— geändert am 27.08.2014, 03:32:33

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

31.10.2014, 07:37:02 via App

top Beitrag! nutze auch Torque Pro und bin begeistert!!!

— geändert am 31.10.2014, 07:37:28

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.735

31.10.2014, 08:03:19 via App

Interessant! Aber schreibe dazu, dass der ODB-Bluetooth-Adapter eine ECE-Kennzeichnung haben muss. Sonst erlischt die Betriebserlaubnis.

Ich selber nutze Torque schon vier Jahre.

— geändert am 31.10.2014, 08:04:12


Ich habe keine Lust mehr auf Bastelei und widme mich lieber wieder dem Real Life. Die Idee gärte schon länger. Tschüß!


Antworten
Empfohlene Artikel