S5 Cyanogenmod über den installer ?

  • Antworten:9
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 52

19.01.2016, 06:34:14 via App

Hi

ich spiele mit dem Gedanken Cyanogenmod über den installer auf meinem Galaxy s5 zu installieren.
Nur wie bekomme ich das Touchwiz Android dann wiederherstellen, wenn ich das Handy mal Verkaufen möchte.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 22.375

19.01.2016, 06:36:00 via Website

Hallo Matthias,

Ich habe deinen Thread mal in das zu deinem Gerät passende Root-Unterforum verschoben ;)

Viele Grüße,
Andy


OnePlus 3 (Resurrection Remix 5.8.2)
LG G Watch

Regeln | unsere Mods & Admins

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.121

19.01.2016, 17:13:58 via Website

Du kannst jederzeit eine original Firmware aufspielen.

Viele Grüße
Daniel

Apple iPhone XS Max 512GB | Apple iPad Pro 12.9 128GB
Samsung Galaxy Note 9 128+200GB | Xiaomi Mi Band 4

Antworten
  • Forum-Beiträge: 52

19.01.2016, 18:58:01 via Website

doch wie ? gibt es dafür auch so einen installer womit man dann die Originalfimware installieren kann ?

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 4.160

19.01.2016, 19:07:15 via App

Hab ich dir doch verlinkt, mit Odin.

Man kann Träume nicht leben, solange man schläft.
Lerne die Regeln, damit du sie richtig brechen kannst!

Matthias

Antworten
  • Forum-Beiträge: 565

19.01.2016, 20:09:47 via App

Meine Meinung dazu, lass es sein.
Der CM Installer taugt nicht viel.
Dann lieber 1. Root drauf, 2. TWRP Recovery, 3. CM Rom als ZIP Datei und die Gapps als ZIP Datei runter laden und auf die externe SD Karte kopieren.
Dann in der TWRP Recovery Rom und Gapps flashen.
Hört sich vielleicht kompliziert an, ist aber der bessere Weg.

Redmi Note 7

Antworten
  • Forum-Beiträge: 52

19.01.2016, 22:19:30 via App

Matt Raap

Meine Meinung dazu, lass es sein.
Der CM Installer taugt nicht viel.
Dann lieber 1. Root drauf, 2. TWRP Recovery, 3. CM Rom als ZIP Datei und die Gapps als ZIP Datei runter laden und auf die externe SD Karte kopieren.
Dann in der TWRP Recovery Rom und Gapps flashen.
Hört sich vielleicht kompliziert an, ist aber der bessere Weg.

Danke für die ausführliche Beschreibungen. :) Dann werde ich das mal morgen so machen.

Antworten