Topthemen

Sony Xperia 10 VI geleaked: So gut wird das neue Sony-Smartphone

Sony Xperia 10 V NextPit Review 2
© nextpit

In anderen Sprachen lesen:

Sony hat nicht sein Bestes getan, um das kommende Xperia 10 VI vor der erwarteten Markteinführung nächste Woche geheim zu halten. Nachdem hochauflösende Renderbilder des Mittelklasse-Handys durchgesickert sind, sind jetzt eine angebliche Benchmark-Liste und die Kamera-Spezifikationen des Geräts im Internet aufgetaucht, die auf einen schnelleren Prozessor (Vergleich) und größere Sensoren hindeuten.

Chipsatz des Sony Xperia 10 VI

Der japanische Blog Sumaho Digest hat ein Geekbench-Ergebnis entdeckt, bei dem es sich vermutlich um das Xperia 10 VI handelt, wie der Modellname XQ-ES72 vermuten lässt. Zum Vergleich: Das Xperia 10 V (Test) aus dem letzten Jahr trägt den Modellnamen XQ-DS72, was darauf hindeutet, dass es sich bei dem Gerät um das kommende Xperia 10 Mark VI handelt.

In der Auflistung wird beschrieben, dass das Xperia 10 VI mit einem "Papagei"-Chip ausgestattet ist, der als Codename für den Snapdragon 6 Gen 1-Chipsatz von Qualcomm bekannt ist. Außerdem verfügt der Chip über einen Octa-Core-Prozessor, der aus jeweils vier Leistungs- und vier Effizienzkernen besteht. 8 GB RAM und Android 14 sind weitere erwähnenswerte Details.

Schnellerer und effizienterer Prozessor?

In den Benchmark-Tests erreichte das Gerät 934 bzw. 2816 Punkte bei den Single-Core- und Multicore-Tests. Im Vergleich zum Xperia 10 V mit Snapdragon-695-SoC, das 900/2100 Punkte erreichte, scheint das Xperia 10 VI einen deutlichen Leistungsschub zu bringen, vor allem im Multicore-Bereich.

Insgesamt ist die Leistung des Snapdragon 6 Gen 1 Chips vergleichbar mit Samsungs Mittelklasse-Chip Exynos 1380, der im Galaxy A35 (Test) und Galaxy A54 (Test) zum Einsatz kommt, wobei beide Mittelklasse-Geräte mehr als ausreichend leistungsstark sind.

Benchmark des Snapdragon 6 Gen 1
Benchmark des Sony Xperia 10 VI auf der Snapdragon 6 Gen 1 Plattform. / © Sumaho Digest

Neben dem schnelleren Prozessor könnte das Xperia 10 VI auch von der energieeffizienteren Architektur des Siliziums profitieren, da es in einem kleineren 4-nm-Knoten gefertigt wird, der von 6 nm kommt. Angesichts der soliden Akkulaufzeit seines Vorgängers wird das unangekündigte Mittelklasse-Xperia wahrscheinlich die lange Laufzeit beibehalten oder noch weiter steigern.

Sony Xperia 10 VI hat neue Kameras

An anderer Stelle wird gemunkelt, dass das Xperia 10 VI die meisten Spezifikationen des Mark V übernehmen wird, einschließlich der 5.000-mAh-Akkukapazität und des 6,1 Zoll großen OLED-Bildschirms. Allerdings soll das japanische Unternehmen dem Gerät neue Rückkameras spendieren, die von einem 50-MP-LYT600-Primärsensor (1/2-Zoll) und einem 50-MP-LYT500-Ultraweitwinkel (1/2,9-Zoll) gesteuert werden, während das Teleobjektiv wegfällt.

Fällt die Entscheidung zwischen den Farben Blau, Schwarz und Weiß?
Fällt die Entscheidung zwischen den Farben Blau, Schwarz und Weiß? / © X/u/MysteryLupin

Wie auf den Renderbildern zu sehen ist, wird das Xperia 10 VI auch ein aufgefrischtes Design erhalten, das das High-End Xperia 5 V in einem unkonventionellen langen Formfaktor mit dicken Rändern um das Display herum widerspiegelt.


Glaubt Ihr, dass das Xperia 10 VI angesichts dieser Spezifikationen ein würdiges Upgrade seines Vorgängers ist? Lasst uns in den Kommentaren über Eure Gedanken diskutieren.

Via: GSMArena Quelle: Sumaho Digest

Die besten Smartphones unter 300 Euro

  Die Wahl der Redaktion Alternative Beste Kamera unter 300 € Bestes Design Beste Software-Unterstützung
Produkt
Bild Motorola Edge 40 Product Image Xiaomi Poco X5 Pro 5G Product Image Xiaomi Redmi Note 13 5G Product Image Honor 70 Product Image Samsung Galaxy A34 Product Image
Bewertung
Test: Motorola Edge 40
Test: Xiaomi Poco X5 Pro 5G
Test: Xiaomi Redmi Note 13 5G
Test: Honor 70
Test: Samsung Galaxy A34
Preisvergleich
nextpit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Zu den Kommentaren (0)
Jade Bryan

Jade Bryan
Junior Editor

Bereits seit 2010 schreibe ich über die Mobilbranche und arbeitete hier für diverse bekannte Blogs und Webseiten, bevor ich schließlich meine eigene Webseite startete. Nach einem Ausflug in die Videoproduktion und Video-Tests von Smartphones bin ich heute zwiegespalten zwischen der Android- und Apple-Welt und interessiere mich für Wearables und Smart-Home-Technik. Das sind auch meine großen Themen, die ich seit 2022 für nextpit covere.

Zum Autorenprofil
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
VG Wort Zählerpixel