Xbox Series X/S: Preise und Veröffentlichungsdatum

Xbox Series X/S: Preise und Veröffentlichungsdatum

Microsofts Next-Gen-Konsolen sind in dieser Woche Gegenstand zahlreicher Lecks. So sehr, dass Microsoft den Preis für die Xbox One S offiziell bestätigen musste: 299 Dollar. Aber was ist mit den anderen Prognosen?

Alles begann mit einem Artikel von Windows Central, in dem Leaks über das Design, den Preis und das Veröffentlichungsdatum der Xbox Series S und Xbox Series X bekannt gegeben wurden. Der Website zufolge werden beide am 10. November zu einem Preis von 299 $ bzw. 499 $ veröffentlicht (Deutsche Preise stehen aus).

Zu einer Reaktion gezwungen, hat Microsoft jedoch nur den Preis der Xbox Serie S bestätigt, nicht den der Xbox Serie X, und noch weniger den angeblichen Veröffentlichungstermin 10. November.

Also ja, wir können sagen, wenn die Prognosen von Windows Central zur Hälfte von Microsoft bestätigt wurden, warum sollte der Rest falsch sein? Eine gemeinsame Ausgabe der beiden Konsolen wäre sogar logisch, nach dem Vorbild dessen, was mit Smartphones gemacht wird.

Aber wir können auch sagen, dass in der Vergangenheit bei der vorherigen Generation die Lite-Versionen viel später als die ersten Versionen herauskamen. Eine Möglichkeit für den Hersteller, nicht alle seine Karten auf einmal auszuspielen und seinen Hardware-Katalog zu erneuern. Wir werden also auf die offizielle Bestätigung von Microsoft warten müssen.

"Leistung der nächsten Generation in der kleinsten Xbox, die je entworfen wurde", verspricht Microsoft für diese Xbox Serie S. Aber angesichts der im Vergleich zur X-Serie deutlich reduzierten Größe und des reduzierten Preises können wir vorhersagen, dass die S-Version nicht so leistungsstark sein wird wie das Flaggschiff der X-Serie.

Laut Windows Central fehlt auch ein Laufwerk, wie etwa bei der PS5 Digital Edition von Sony. Man wartet auf die Antwort des japanischen Riesen, nachdem Microsoft nun gezwungen wurde, die Preiskämpfe zu eröffnen. Eine PS5, die billiger ist als die Xbox Serie X, wäre ein Vorteil der Wahl in diesem "Krieg" der Konsolen.

Was stark zum Erfolg der PS4 im Jahr 2013 beigetragen hat, zusätzlich zum Exklusivkatalog und Microsofts gescheiterter Comm'-Strategie, war ihr Preis, der rund 100 Euro unter dem Preis der Xbox One lag.

Quelle: Windows Central

Neueste Artikel bei NextPit

Empfohlene Artikel bei NextPit

2 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Für mich kommt nur die Xbox Series X in Frage, weil knapp 90% meiner Games physisch sind und ich diese gerne in 4K 60 FPS genießen möchte auf meinem Oled TV 😁

    Vielleicht kaufe ich die Series X auch zum Start und kann dann meine betagte Xbox X in der Bucht verkaufen...

    Mögen die Spiele bald beginnen 🎮🖖


  • Laut geleaktem Werbespot kommt die Xbox Series S im November - was für die X ja bereits bestätigt wurde. Von daher werden die beiden Konsolen sicherlich zeitgleich erscheinen. Und der deutsche Preis für die S wurde heute früh doch schon bestätigt: 299 Euro. Sony wird das sicherlich nicht unterbieten können, zumal die PS5 Digital Edition ja auch etwas potenter als Microsofts Einsteigerkonsole ist. Solch einen ruinösen Preiskampf wird man sich wohl nicht erlauben.