Sony und die Wasserdichtheit

  • Antworten:45
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 2.492

14.09.2015, 08:03:02 via Website

Hallo,

vielleicht ganz interessant für einige Sony Xperia Besitzer:
http://www.inside-handy.de/news/37204-sony-xperia-z-serie-nicht-wasserdicht-nicht-unter-wasser-benutzen
Besser zwei mal überlegen ob das Smartphone mit ins Wasser genommen wird.

— geändert am 20.09.2015, 20:32:24

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.204

14.09.2015, 08:21:09 via App

Wir sind allmählich echt schon so bekloppt und degeneriert wie die US Amerikaner, denen man jedes Mal erklären muss, dass man in der Mikrowelle seine Katze nicht trocknen darf...

Sorry, aber es ist schon reichlich naiv, solchen Werbeaussagen zu vertrauen und mit seinem Hunderte Euro teuren Smartphone ins Wasser zu hüpfen.

Für jeden einzelnen, der dadurch sein Gerät schrottet, habe ich lediglich ein mildes Lächeln übrig und bete für ihn, dass er ansonsten halbwegs unfallfrei über die Straße kommt.

Herzliche Grüße

Carsten

— geändert am 14.09.2015, 08:21:34

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Gelöschter AccountUbIxYoshiFrkFrauke N.*Darius*

Antworten
  • Forum-Beiträge: 25.059

14.09.2015, 08:32:25 via App

Ich habe selbst ein Bild Sony Xperia Z1 Compact und rate jedem von solchen Aktionen ab. Regen ein umgekipptes Glas oder ähnliches ist kein Problem aber wer sein Handy mit ins Wasser nimmt....

Änderungen sind meist Rechtschreibfehlern geschuldet. ;)

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 2.492

14.09.2015, 08:33:43 via Website

Ich würde es auch nie tun, aber wer weiß auf welche Ideen die Leute kommen wenn sie solche Werbung sehen.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 919

14.09.2015, 09:08:23 via App

Naja die Seite geht nicht mal offen..

Ich selber hatte, habe 3 Sony Geräte und alle einen Hardcore test unter zogen alle die Handys Leben bis heute noch und sind ihrem versprechen gerecht geworden, ich denke es hängt mehr damit zusammen wie die Leute Mit ihren Handy umgehen, ich z.B öffne nie die kappe etc geladen wird nur über die Station dementsprechend bleibt auch die Wasserdichtigkeit erhalten.

Und nur weil vom Millionen Geräten 300 nen Wasserschaden hatten der vielleicht durch Produktions Fehlern entstanden ist oder menschlicher Dummheit heißt es noch lange nicht das sie ihr versprechen nicht halten.

UbIx

Antworten
  • Forum-Beiträge: 566

14.09.2015, 09:41:28 via Website

Das einzige was unbegrenzt ist auf dieser Welt ist die Dummheit der Menschen.

MfG Darius 😎

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.238

14.09.2015, 09:55:43 via Website

Exitus337

Und nur weil vom Millionen Geräten 300 nen Wasserschaden hatten der vielleicht durch Produktions Fehlern entstanden ist oder menschlicher Dummheit heißt es noch lange nicht das sie ihr versprechen nicht halten.

Schau dich mal hier im Forum zum Thema Wasserdichtigkeit der Sony handy's um. Du wirst staunen, auf was für Ideen die Leute teilweise kommen, aber auch die Rechtfertigungsversuche derjenigen, die ihr handy auf diesem Wege in die ewigen Jagdgründe geschickt haben, sind abenteuerlich. Aber eine Zahl von 300 von einer Millionen ist dann doch etwas zu niedrig gegriffen.

Die Seite lässt sich übrigens doch öffnen:

Hier der wichtigste Satz aus dem Artikel:

"Die Sony Xperia Z-Serie, dazu zählen beliebte Modelle wie das Xpera Z3+, Z3, Z3 Compact, Z2, Z1, Z1 Compact aber die drei IFA-Neuheiten Xperia Z5, Z5 Premium und Z5 Compact, besitzen allesamt eine IP68-Zertifizierung, laut der sie für bis zu 30 Minuten bei maximal 1,5 Metern Tiefe in Süßwasser wasserdicht sind. Nun weist Sony jedoch ausdrücklich darauf hin, dass "die IP-Zertifizierung unter Laborbedingungen und im Standby-Modus durchgeführt wurde". Daher soll man als Nutzer "das Gerät nicht unter Wasser benutzen, zum Beispiel um ein Foto zu machen"."

Fakt ist, und das wussten die meisten (aber nicht alle) schon vorher, auch so ein handy sollte man ohne Not nicht dem Wasser aussetzen.

— geändert am 14.09.2015, 09:56:24

»Die Möglichkeiten der deutschen Grammatik können einen, wenn man sich darauf, was man ruhig, wenn man möchte, sollte, einlässt, überraschen.«

Antworten
  • Forum-Beiträge: 20.154

14.09.2015, 10:08:30 via Website

Carsten M.

Wir sind allmählich echt schon so bekloppt und degeneriert wie die US Amerikaner, denen man jedes Mal erklären muss, dass man in der Mikrowelle seine Katze nicht trocknen darf...

Ganz so ist es nicht! Wenn Sony mit Wasserfestigkeit, noch dazu einer Norm, wirbt und die Nutzung im Schwimmbad unter Wasser im Werbespot und Fotos zeigt, dann wird das zu einer zugesagten Produkteigenschaft.

Das Problem ist, sein Recht durchzusetzen. Wer nicht die Nerven, die Zeit und/opder das Geld hat, es ggf. auf eine rechtliche Auseinandersetzung ankommen zu lassen, der sollte trotz der Rechtslage vorsichtig sein. Da das Problem so alt wie die Z-Serie von Sony ist, sollte es jedem Nutzer ein leichtes sein, sich von der Wirksamkeit der Produkteigenschaft ein Bild zu machen, bevor er sie praktisch austestet und dann ein langes Gesicht macht.

Viele Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik (cool)
Ob sie wollen oder nicht (devil)

Michael K.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.204

14.09.2015, 10:19:45 via App

Recht hin, Recht her.
Ich finde solche Art Werbung auch mindestens irreführend, wenn nicht gar unlauter.

Aber dennoch muss man seinen Gesunden Menschenverstand aktivieren. Ohne Not tauche ich ein wasserdichtes Handy nicht unter Wasser. Zumindest nicht, wenn ich mich hinterher über mögliche Schäden ärgern werde. Ein Restrisiko gibt es immer...

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 20.154

14.09.2015, 10:32:18 via Website

Nichts anderes habe ich geschrieben.

Ich frage mich aber auch:
Wie konnte eine IP-Zertifizierung zustande kommen?

Viele Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik (cool)
Ob sie wollen oder nicht (devil)

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 2.492

14.09.2015, 10:53:57 via Website

Durch

Laborbedingungen und im Standby-Modus

wie sie schreiben. Und unter Laborbedingungen kann ja alles gemeint sein.

— geändert am 14.09.2015, 10:55:04

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.204

14.09.2015, 10:56:35 via App

Aries

Nichts anderes habe ich geschrieben.

Ich bin auch wie so oft völlig bei Dir... 😊

Naja, solche Zertifizierungen sind m. E. nichts als eine grundsätzliche Bestätigung der Beschaffenheit und ihrer Eigenschaften unter Idealbedingungen.

Daraus lässt sich m. E. keine generelle Garantie ableiten... Dazu sind doch die potentiellen Rahmenbedingungen viel zu unterschiedlich...

Herzliche Grüße

Carsten

— geändert am 14.09.2015, 10:57:13

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 20.154

14.09.2015, 11:01:58 via Website

Carsten M.

Daraus lässt sich m. E. keine generelle Garantie ableiten... Dazu sind doch die potentiellen Rahmenbedingungen viel zu unterschiedlich...

Da bin ich allerdings ganz und gar nicht bei Dir, denn Zertifizierungen sollen doch gerade eine Eigenschaft garantieren.

Viele Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik (cool)
Ob sie wollen oder nicht (devil)

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 2.492

14.09.2015, 11:04:51 via Website

Sie sollen Eigenschaften garantieren, jedoch kann man bei solchen Eigenschaften wie Wasserdichtigkeit diese nicht genau definieren. Es heißt zwar ab IPxx kann es so und so lange in dieser Tiefe unter Wasser bleiben. Aber auch wenn es ins Wasser geschmissen wird? Wenn es dabei bewegt wird? Wenn es eine Strömung gibt? All das ist nicht definiert (oder ich habe es überlesen).

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.089

14.09.2015, 11:21:09 via App

Audi hat schon Werbung mit einer Ski-Schanze gemacht, das bedeutet auch nicht das Audi Fahrer dieses auch tun sollten und dort hinauf- oder herunter zu fahren.
Elektronik und Wasser... das sollte jedem einleuchten das das nicht zusammen passt!

LG Andreas: HTC Legend- SGS und nun HTC one X : Niemand hat dich gefragt, ob du leben willst. Also hat dir auch niemand zu sagen, wie du leben sollst!

Dami M.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 20.154

14.09.2015, 11:31:51 via Website

Andreas

Audi hat schon Werbung mit einer Ski-Schanze gemacht, das bedeutet auch nicht das Audi Fahrer dieses auch tun sollten und dort hinauf- oder herunter zu fahren.

  1. Damals gab es auch noch keine Haftung für Werbeaussagen
  2. Muss die Werbeaussage realistisch sein, um daraus eine zugesagte Produkteigenschaft zu machen.
  3. Kommt man nur sehr schwer auf eine Schanze, aber leicht mit einem Smartphone in ein Schwimmbad.
  4. Wurde nachgewiesen, dass der Audi die Schanze tatsächlich bezwungen hat und das sichtbare Seil nur als Absturzsicherung diente
  5. Handelt es sich bei der IP-Zertifizierung um etwas, was sogar in DIN-Normen übernommen wurde.
  6. Wenn Dein Elektriker Dir das sagt, wenn er Deine Feutschräume verkabelt, wirst Du ihm mit Recht etwas husten!

— geändert am 14.09.2015, 11:31:58

Viele Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik (cool)
Ob sie wollen oder nicht (devil)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.204

14.09.2015, 11:45:21 via App

Aries

Da bin ich allerdings ganz und gar nicht bei Dir, denn Zertifizierungen sollen doch gerade eine Eigenschaft garantieren.

Unter ganz konkreten, spezifizierten Bedingungen.

Die wirst Du in der Praxis aber selten haben...

Und selbst wenn, wird der Nachweis schwierig.

Herzliche Grüße

Carsten

— geändert am 14.09.2015, 11:45:44

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4.320

14.09.2015, 11:58:15 via App

Du wirst in der Praxis nie Labor Bedingungen haben. Und nur darum geht es rechtlich gesehen.

Das die Werbung einem was anderes suggerieren will ist leider die Norm, muss man doch immer höher, schneller, weiter sein als die Konkurenz.

Wenn ich es richtig verstanden habe, hatte Sony sehr viele Beschwerden und RMA Fälle, darum nun der Schritt zurück.

Und wenn man so einen gravierenden Schritt macht, dann nicht wegen 300 Fällen auf einer Million gerechnet, es wird Sony eine Menge Geld gekostet haben.. und jetzt wahrscheinlich der immense Image Schaden.

Aber ich bleibe dabei, Sony macht hervorragende Geräte, bin seit der Z reihe dabei (1-3), und mir reicht es das Handy in einer feuchten Umgebung nutzen zu können. Im Bad, beim Kochen, Regen 😀

Gruß Maestre

Antworten
  • Forum-Beiträge: 20.154

14.09.2015, 12:12:25 via Website

Richtig! IPx7 bedeutet 30 Min in 1 Meter Wassertiefe.
IPx7 schließt niedrigere Schutzklassen nicht ein. Zum Beispiel kein Strahlwasser wie unter der Dusche oder Wasserdampf wie im Badezimmer. Das wissen die wenigsten. Und daher sage ich jedem Poster, der sein Smartphone ins Bad oder sogar unter die Dusche mitnimmt: "Selbst Schuld!"

Mit Wasser ist immer klares Wasser gemeint. Also kein Salzwasser, kein Chlorwasser, keine Seifenlauge.
Also sage ich jedem Nutzer, der sein Smartphone ins Meer, ins Schwimmbad oder die Badewanne mitnimmt "Selbst Schuld!"

Da Sony aber mit dem Schwimmbad im Werbespot wirbt, wird die Nutzung im Schwimmbad zu einer zugesicherten Eigenschaft. Weil es keine Schwimmbäder ohne gechlortes Wasser gibt, gilt es auch dafür. Zudem ist der Schwimmbadbesuch nach meinem Dafürhalten keine offensichtlich überzogene Darstellung im Gegensatz zur Aussage von Red Bull "verleiht Flügel". Ein Schwimmbadbesuch ist eine alltägliche Tätigkeit. Es ist aber biologisch unmöglich, dass jemanden wirklich Flügel wachsen.

Wenn die Schutzvorkehrungen, die vor dem Eindringen von Wasser leicht ihren Schutz versagen können, dann muss sich Sony auch hier eine Haftung gefallen lassen. Sie haben es schlicht nicht ausreichend ausgeführt!

Diese Diskussion ist über zwei Jahre alt und Sony hat sogar einen Hinweis ergänzt, man solle die Geräte keinem Wasser aussetzen. Das aber ist eine Farce! Einerseits zertifizieren sie, andererseits soll man das aber nicht ausprobieren.

Was würdest Du sagen, wenn Dein Elektriker sagt, Deine Steckdose auf der Terasse ist zwar für den Außenbetrieb vor Feuchtigkeit geschützt, benutzen solltest Du sie aber besser nicht.

@Maestre: Du bist genau auf die IPx7-zertifizierung reingefallen. Vor Wasserdampf schützt sie nicht! Schau dir die Definitionen genau an!

— geändert am 14.09.2015, 14:34:52

Viele Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik (cool)
Ob sie wollen oder nicht (devil)

Dami M.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 25.059

14.09.2015, 14:25:44 via App

Da hast du recht Aries. Beim Z1c steht zum Beispiel in der Bedienungsanleitung explizit drin, nicht im Chlorwasser, nicht im Wasser mit Zusätzen nutzen. Nur wer lädt die überhaupt runter?

Als Techniker weiß ich, das die Zertifizierung nicht für Wasserdampf und Strahlwasser gilt, aber der normale Käufer?

Wir sehen ja, was für Fragen in Punkto der Zertifizierungen gestellt werden.

— geändert am 14.09.2015, 14:31:51

Änderungen sind meist Rechtschreibfehlern geschuldet. ;)

UbIxAries

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.204

14.09.2015, 14:46:49 via App

Nun, ich sehe es positiv.

Vielleicht bringen solche Sachen den einen oder anderen vielleicht wenigstens nach dem Schaden dazu, ihren Verstand einzusetzen.

Ich betrachte sowas als Pädagogik 2.0.

Wenn schon die Schule bei einigen nicht so weit fruchtet, dass man weiß, dass Elektronik + Wasser = problematisch, dann müssen sie es halt so lernen.

Und lernen kann man außerdem, dass man vielleicht einfach Produkte, die mit übertriebenen Attributen beworben werden, einfach mal nicht kauft.
Ich weiß, dann bleibt nicht viel übrig. Aber letztlich wollen wir das ganze so. Wir konsumieren die Werbung, wir wollen immer geiler sein als alle anderen, wir wollen immer die tollsten, besten, coolsten Features. Ergo: wir wollen verarscht werden.

Nur wir selbst können das ändern. Verstand einschalten. Bewusst und kritisch konsumieren.

Aber das ist bei vielen schon viel zu viel verlangt. Die müssen halt auf die Schnauze fallen.

Herzliche Grüße

Carsten

— geändert am 14.09.2015, 14:48:04

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

AriesFrauke N.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 919

14.09.2015, 15:00:08 via App

In der IP Zertifizierung vom z B Z3 bzw auf der Seite Stand sogar das man es im ge chlorten Wasser verwenden.

Werbung ok ist eine Sache aber auf der Seite es als Spezifikation mit aufzuführen ist dann schon echt hart weil wenn es so sogar dort drin steht verlasse ich mich drauf Punkt

Ich hatte mal ein sonim die sind sogar noch höher zertifiziert und werden auch als Baustellen Handy etc verkauft und dort fällt sogar ein Wasserschaden mit in Die Garantie.

Die halten das was sie versprechen.

Das Sony damit wirbt und es dann aber nicht mit ihn die Garantie mit rein nimmt finde ich ist schon ein starkes Stück, fast korrupt, da ich mich einfach drauf verlasse wenn sowas mit in den specs steht.

Trotzdem alle dem sind die Handys klasse und toi toi toi hatte ich noch kein Wasserschaden oder dergleichen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.204

14.09.2015, 15:10:32 via App

Exitus337

wenn es so sogar dort drin steht verlasse ich mich drauf Punkt

Dann biste halt verlassen. Ist ja Dein Gutes Recht. Punkt.

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 919

14.09.2015, 15:17:22 via App

Ja Carsten das is mir schon klar, aber sollte man sich normalerweise auf die specs verlassen können?

Oder wäre dir das auch egal statt einem 2.3 ghz Prozessor nur einen 1 ghz zu haben? Mir nicht ich will das haben was drauf steht.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 2.492

14.09.2015, 15:30:42 via Website

Bei der Definition Wasserdicht lassen die Hersteller sich aber einen großen Freiraum, bzw. sagen bei einem Defekt, dass der Umgang nicht entsprechend der Zertifizierung war. Das ist quasi immer der Fall, weil diese unter Laborbedingungen festgestellt wurde.
Bei GHz Anzahlen ist das schon schwieriger, wobei die Prozessoren im "realen Leben" auch nicht immer die Taktrate schaffen, die angegeben wird.
Recht hast du aber, dass man als Kunde eigentlich davon ausgehen sollte, dass das Gerät das kann was auch angegeben wird.

— geändert am 14.09.2015, 15:34:22

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.204

14.09.2015, 15:41:08 via App

Exitus337

Ja Carsten das is mir schon klar, aber sollte man sich normalerweise auf die specs verlassen können?

Oder wäre dir das auch egal statt einem 2.3 ghz Prozessor nur einen 1 ghz zu haben? Mir nicht ich will das haben was drauf steht.

Hast Du ja.

Stelle die Testbedingungen exakt nach und Dein Handy wird es überleben. Alle anderen Szenarien nicht unbedingt.

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.154

14.09.2015, 15:41:53 via Website

Moment mal, die Sony-Geräte sind nur dann wasserresistent mit entsprechender Zertifizierung (um es vorsichtig auszudrücken), wenn die Klappen ordnungsgemäß geschlossen wurden. Sind diese offen, tritt Wasser ins Gerät ein und beschädigt dies ggf. Das ist die Schwachstelle, die laut einigen Kommentatoren bemängelt wird, weil laut deren Meinung die Klappen geschlossen waren, trotzdem Wasser ins Gerät eingedrungen ist und daraufhin die Instandsetzung im Rahmen einer Garantie abgelehnt wurde. Hier ist Sony fein raus: denn der Käufer müsste in dem Fall beweisen, dass die Klappen zwar ordnungsgemäß geschlossen waren und trotzdem Wasser ins Gerät eingedrungen ist. Diesen Beweis zu erbringen ist äußerst schwer, wenn nicht gar unmöglich.
Wenn (!) das Sony-Gerät keine Klappen hätte und deswegen sogar ggf. eine höhere Zertifizierung erhalten könnte, wäre die Beweisführung für den Käufer bei etwaigem Defekt einfacher.
In jedem Fall empfiehlt es sich, den sog. [Guide] Test flap waterproofing without water! zu machen, bevor man vorhat, sein Sony-Gerät Feuchtigkeit auszusetzen.

UbIx

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.081

14.09.2015, 22:18:37 via Website

Ich weiß garnicht warum man sich hier über ein test mit Laborbedingungen aufregt. Genau das ist ja schließlich nach Standard vorgeschrieben. Kein Hersteller wird hier was anderes tun, denn das ist garnicht zulässig!
Auch der hinweiß, dass man das Telefon nicht unter Wasser benutzen soll, ist in allen Bedienungsanleitungen von Sony vorhanden. Die beworbene Wasserdichtigkeit gilt nur für versehentliches untertauschen (zumindest in den Spotts die ich kenne mit Außnahme des Spots für das M? Aqua) fällt das Gerät in Wanne oder Pool.
Generell ist es aber wie bei einem Taucheranzug oder U-Boot, letzten Endes muss man sich selbst vor jedem "Tauchgang" versichern dass alles in Ordnung ist. Und wenn nicht ist man eben selber schuld wenn es absäuft => kenne keinen Fall in dem ein U-Boot Hersteller wegen dem untergehen eines U-Boots zur Rechenschaft gezogen wurde, außer bei großen Konstruktionsmängeln.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 20.154

14.09.2015, 23:52:32 via Website

UbIx

Die beworbene Wasserdichtigkeit gilt nur für versehentliches untertauschen (zumindest in den Spotts die ich kenne mit Außnahme des Spots für das M? Aqua) fällt das Gerät in Wanne oder Pool.

Dann suche bei YouTube nach "Werbespot Sony Xperia Z". Da werden Videos unter Wasser gemacht und das Gerät mit einem Wasserstrahl vom Dreck befrei. Alles original Sony Videos wie sie vweltweit im TV gelaufen sind,

Viele Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik (cool)
Ob sie wollen oder nicht (devil)

Jürgen M.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 6

15.09.2015, 12:17:39 via Website

Werter Carsten,
das eine ist technischer Sachverstand, naturgemäß verfügt da nicht jeder drüber, das andere sind schlicht gelogene Werbeversprechen. Und da sollte man gegen vorgehen. Ich denke, Wettbewerbsaufsichtsbehörden hätten die Möglichkeit ein Stück weit dafür zu sorgen, dass vor allem große Unternehmen, die von den meisten Menschen nicht als dubios eingestuft werden, mit falschen Versprechungen die Kunden zu belügen.
Gruß
Jürgen

Michael K.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.238

15.09.2015, 12:19:53 via Website

Ich sehe das nicht als technischer Sachverstand, sondern als gesunden Menschenverstand. Nur meine Meinung...

»Die Möglichkeiten der deutschen Grammatik können einen, wenn man sich darauf, was man ruhig, wenn man möchte, sollte, einlässt, überraschen.«

Carsten M.Frauke N.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.077

15.09.2015, 13:33:23 via Website

Es ist aber nicht unmöglich, wasserdichte Geräte zu bauen, bei Armbanduhren ist das ein alter Hut.
Mir ist bei noch keiner Uhr, bei der Wasserdichtheit zugesagt war, Wasser hineingeraten. Chlor ist da auch kein Thema. Und wenn Käufer das Gerät gerade wegen Wasserdichtheit kaufen, um z.B. damit Aufnahmen unter Wasser zu machen, sind sie gelackmeiert, wenn das Gerät dann nicht dicht ist.
Sony sollte gemachte Zusagen in der Werbung auch einhalten, schließlich verkaufen sie da schon fast eine Art Alleinstellungsmerkmal.
Wenn der Anteil der undichten Geräte wirklich nur gering ist, warum werden die dann nicht einfach repariert?
Ich muss Aries da schon zustimmen. Betroffene sollten sich vielleicht an die Verbraucherberatung
wenden, oder an den Anwalt ihres Vertrauens, insbesondere bei entsprechender Rechtsschutzversicherung. Ohne bleibt halt ein immenses Kostenrisiko.

— geändert am 15.09.2015, 15:10:58

Antworten
  • Forum-Beiträge: 32.086

15.09.2015, 13:42:39 via App

Und dann eine Sammelklage einreichen (cool)

💕🎀 VETO! 🎀💕

VETO ist die Vereinigung europäischer Tierschutzorganisationen. Als gemeinnützige
Organisation setzt VETO sich für das Wohlergehen von Tierheim- und Straßentieren ein. VETO ist ein
aktives Bindeglied zwischen Spender*innen, Tierschutzorganisationen und starken Partnern
in ganz Europa.
🐾 🐾 🐾 🐾 🐾 🐾

Antworten
  • Forum-Beiträge: 20.154

15.09.2015, 13:48:52 via Website

Dafür kaufe ich mir dann glatt ein Xperia!

Viele Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik (cool)
Ob sie wollen oder nicht (devil)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.204

15.09.2015, 14:54:23 via App

Ingalena

Und dann eine Sammelklage einreichen (cool)

Ich kann das nur unterstreichen. 😂😃

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Frauke N.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2

16.09.2015, 10:51:57 via Website

Meine Frau meint ja, ich hätte das Tierkreiszeichen " Klugscheißer".

M. E. muss es WASSERDICHTHEIT heißen 😜.

Ich kann mich nur anschließen, würde mit meinem privaten Z3c nie baden gehen. Mit meinen dienstlichen Äpfeln schon. Sind ja nicht meine 😂.

Carsten M.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.204

16.09.2015, 11:02:32 via Website

Hans-W. Steinmann

M. E. muss es WASSERDICHTHEIT heißen 😜.

Es lebe die Korrektigkeit :-)

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.154

16.09.2015, 11:13:26 via Website

Hans-W. Steinmann

M. E. muss es WASSERDICHTHEIT heißen 😜.

Naja, auch dies ist orthografisch falsch. Die Majuskel steht, weil dieses Wort ein Sustantiv ist, nur am Anfang und nicht durchgängig im ganzen Wort (lightbulb)

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 2.492

16.09.2015, 11:26:17 via Website

Hans-W. Steinmann

M. E. muss es WASSERDICHTHEIT heißen 😜.

Das "korrigiere" ich natürlich gerne :D

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

20.09.2015, 18:43:58 via App

So ein Schwachsinn hab schon zich unterwasserfotos mit meinem gemacht

Antworten
  • Forum-Beiträge: 57

21.09.2015, 10:33:11 via Website

Carsten M.

Wir sind allmählich echt schon so bekloppt und degeneriert wie die US Amerikaner, denen man jedes Mal erklären muss, dass man in der Mikrowelle seine Katze nicht trocknen darf...

Sorry, aber es ist schon reichlich naiv, solchen Werbeaussagen zu vertrauen und mit seinem Hunderte Euro teuren Smartphone ins Wasser zu hüpfen.

Für jeden einzelnen, der dadurch sein Gerät schrottet, habe ich lediglich ein mildes Lächeln übrig und bete für ihn, dass er ansonsten halbwegs unfallfrei über die Straße kommt.

Herzliche Grüße

Carsten

Pauschalisierst du immer so allgemein?

Ich kenne keine Bedienungsanleitung für Mikrowellen, wo das Katzengrillen erlaubt ist.

Wohingegen Sony weltweite Werbekampagnen zeigt, in denen unter Wasser fotografiert wird die Wasserdichtigkeit ausdrücklich beworben wird.
Das ist schon ein gewaltiger Unterschied.
Trotzdem würde ich mein Sony nie mit ins Wasser nehmen, schon aus gesundem Menschenverstand.

Also, komm mal runter von deinem hohen Ross.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.204

21.09.2015, 10:44:49 via App

Frank S.

Trotzdem würde ich mein Sony nie mit ins Wasser nehmen, schon aus gesundem Menschenverstand.

Nichts anderes sagte ich.

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Frk

Antworten
  • Forum-Beiträge: 58

09.11.2015, 19:59:55 via App

Mein Z3C hat bisjetzt schon einige Stunden unter Wasser durchgehalten (natürlich nicht in einem Stück ;)). Durch einen simplen Trick durch Überprüfen des Drucksensors kann man auch die Geräte mit Fehlern erkennen, die nicht dicht sind.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 608

10.11.2015, 21:24:04 via App

Wie meinst du das mit den Drucksensoren? Wir haben letztens auch geile Fotos und Videos unter Wasser gemacht. Hat super funktioniert.

— geändert am 10.11.2015, 21:26:58

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4

27.04.2016, 09:17:51 via Website

Es ist so das der Hersteller das Handy als Wasserfest verkauft hat, aber die Mobilfunkanbieter und auch Sony haben keine Gewährleistung für Wasserschaden abgedeckt. Wenn jemand damit nicht einverstanden war, wurde er sofort zu Sony geschickt aber dass musste persönlich gemacht werden.

Antworten