Topthemen

Gesetz gegen fest verbaute Smartphone-Akkus: Die USA als Öko-Vorbild?

AndroidPIT Smartphone Overheating 2588
© nextpit

In den USA ist ein Gesetz in der Diskussion, das die Smartphone-Hersteller dazu zwingen soll, den Austausch eines Akkus einfacher und günstiger zu machen. Ein guter Ansatz, der zwar keine unmittelbaren Auswirkungen auf Europa hat, aber doch einen wichtigen Anstoß geben könnte.

Es ist ein Tribut an schicke, flache Smartphones im Unibody-Design – und dem Geschäftssinn der Unternehmen: Die Akkus sind in der Regel verklebt und fest im Gehäuse verbaut, gewechselt werden können sie gefahrlos manchmal nur von offiziellen Werkstätten. Doch damit soll Schluss sein, wenn es nach dem Gesetz geht, das derzeit im US-Bundesstaat Washington auf seine Ratifizierung wartet. In der "Right to Repair Bill" steht, dass es Herstellern untersagt ist, Geräte zu bauen, die nicht mit "vertretbarem Aufwand" zu reparieren sind.

Reichlich schwammig, doch die Stoßrichtung ist klar: Reparaturen, vor allem simple, aber lebensverlängernde Maßnahmen wie ein Akkuaustausch sollen einfacher werden. Jeder Smartphone-Nutzer weiß, wie wichtig ein funktionierender Akku ist – nicht zuletzt die in den USA stark vertretenen Apple-Fans. Wir erinnern uns: Apple drosselte die Leistung der iPhones stark, wenn der Akku nicht mehr ganz auf der Höhe war. Nach großer Aufregung reagierte das Unternehmen aus Cupertino und machte den Akkuaustausch deutlich günstiger.

ANDROIDPIT battery 4
Herausnehmbare Akkus – früher das Normalste auf der Welt, heute ausgestorben. / © ANDROIDPIT

Eines ist aber klar: Apple, Samsung, Huawei und Co. werden jetzt nicht anfangen, wieder Smartphones mit Akku-Klappe und herausnehmbaren Batterien zu bauen. Das entspricht nicht dem Design-Zeitgeist und damit auch nicht den Wünschen einer großen Zahl der Käufer. Vielmehr werden die Hersteller versuchen, die Regelungen so weit auszureizen, wie es geht, um möglichst wenig an den teuren Herstellungsprozessen zu ändern. Vielleicht ein anderer, leichter lösbarer Klebstoff, keine Spezial-Schrauben mehr sondern Standard, um das Gerät öffnen zu können oder ähnliche Dinge. Solange der Gedanke der Regelung, dass der Akku besser zu tauschen sein muss, damit erfüllt wird, ist dagegen nichts zu sagen.

Ein Fingerzeig in Richtung Europa

Das Gesetz, so es denn tatsächlich Realität wird, hat zunächst einmal keine direkten Auswirkungen auf den europäischen Markt – hier gelten schließlich andere Gesetze. So eine Regelung für den US-Markt kann aber ein Startschuss für ein Umdenken bei den Herstellern sein. Funktioniert das in Washington und wird auf den Rest der USA ausgeweitet, wird den Herstellern wenig übrig bleiben, als ihre Geräte entsprechend anzupassen. Eine eigens für den US-Markt produzierte Variante wird sich für viele Smartphones und Hersteller nicht lohnen.

Wie auch immer die Geschichte ausgeht: Eine Regelung wie die, die gerade in Washington angestrebt wird, ist zu begrüßen. Ich will auch nicht wieder klobige Smartphones mit klapprigen Akkudeckeln in der Hand haben, das ist klar. Aber immer wieder ist der Akku das Bauteil, welches das Ende eines Smartphone-Lebens verschuldet, und das, obwohl der Rest noch locker ein paar Jahre durchhalten würde. Wenn es einfacher und damit günstiger wird, den Akku zu tauschen, kommt das der Umwelt genauso zugute wie den Kunden.

Was meint Ihr, geht so ein Gesetz in die richtige Richtung?

Via: Vice

Die besten Powerstations im Vergleich und Test 

  Sponsored Beste Powerstation bis 500 € Beste Powerstation bis 1.000 € Beste Powerstation bis 1.500 € Beste Powerstation ab 1.500 €
Produkt
Abbildung Oukitel P5000 Product Image Bluetti EB3A Product Image Ecoflow River 2 Pro Product Image Ecoflow Delta 2 Product Image Jackery Explorer 2000 Plus Product Image
Testbericht
Test: Oukitel P5000
Test: Bluetti EB3A
Test: Ecoflow River 2 Pro
Test: Ecoflow Delta 2
Test: Jackery Explorer 2000 Plus
Vorteile
  • Praktisches Rollkoffer-Design
  • Toller Bildschirm
  • Hohe Kapazität von 5,12 kWh
  • Überzeugende Effizienz
  • Bis zu 4.000 W Ausgangsleistung in der Spitze
  • Sehr kompaktes und praktisches Gehäuse
  • 600 Watt per AC und 100 Watt per USB-C
  • Wireless Charging auf der Oberseite
  • Taschenlampe mit SOS-Funktion
  • schickes Farb-Display
  • praktische App
    dient auch als USV
  • LiFePO4-Batterie verbaut
  • Schnellladefunktion
  • Gut gelungene EcoFlow-App
  • X-Boost ermöglicht kurzzeitige Leistungserhöhung von 800 W auf 1.600 W
  • automatische Notstromumschaltung
  • Netzteil im Gehäuse integriert
  • Sehr viele Power-Anschlüsse
  • App ist praktischer als gedacht
  • Henkel stehen seitlich ab und schützen Display und Ports
  • Inverter arbeitet sehr effizient
  • Mit Zusatzakku erweiterbar
  • Mobiler Transport dank zweier Reifen und Ausziehgriff
  • Benutzerfreundliche Jackery-App
    Kurzzeitige
  • Leistungserhöhung auf 6.000 W
  • Hohe Effizienz von 85 %
Nachteile
  • Keine unterstützende App
  • Tragegriff macht nicht den stabilsten Eindruck
  • Sehr laut im Betrieb
  • Bluetooth-
  • Verbindung ungesichert und nicht abschaltbar
  • teilweise lauter Lüfter
  • Keine Lampenfunktion
  • Anschlüsse haben keine Abdeckung
  • Ungünstiger Tragegriff für Transport
  • Henkel stehen seitlich ab und sind im Weg
  • Teurer als Konkurrenten mit gleicher Kapazität
  • Relativ laut bei maximaler Belastung
  • Hoher Preis
Ohne PV-Modul kaufen
Zum Angebot bei Oukitel*
Zum Angebot bei Bluetti*
Zum Angebot bei Ecoflow*
Zum Angebot bei Ecoflow*
Zum Angebot bei Jackery*
Mit PV-Modul kaufen
Zum Angebot bei Oukitel*
Zum Angebot bei Bluetti*
Zum Angebot bei Ecoflow*
Zum Angebot bei Ecoflow*
Zum Angebot bei Jackery*
Zu den Kommentaren (74)
Steffen Herget

Steffen Herget
Senior Editor

Steffen ist seit 2009 in der bunten Welt des Technik-Journalismus aktiv und seit März 2017 bei Android PIT. Android hat eine Weile gebraucht, um sich gegen iOS und vor allem Windows Phone durchzusetzen, gegen die Flexibilität und Vielseitigkeit des Google-Systems ist am Ende aber kein Kraut gewachsen. Gute Displays und Kameras und ordentliche Akkus sind für ihn wichtiger als das letzte Bisschen mehr Taktfrequenz.

Zeige alle Artikel
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
74 Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • 43
    A. K.
    • Mod
    01.02.2018 Link zum Kommentar

    Eine kleine Anmerkung :

    In Text steht, Akkus wären verklebt. Sind es nicht die Akku Deckel?

    Kann natürlich auch daneben liegen.

    Prinzipiell finde ich die Idee gut, der Benutzer ist zu unkonsequent. Der Gesetzgeber kann die Hersteller aber zwingen.


    • 75
      Gelöschter Account 02.02.2018 Link zum Kommentar

      Kommt auf die Konstruktion an. Rückseiten werden leider auch verklebt, wenn sie wie bei Samsung oder HTC aus Glas bestehen. Der Akku selbst ist dann im Inneren nochmal zusätzlich verklebt. Hier werden in der Regel Klebestreifen verwendet, die man dann seitlich rausziehen muss.


  • 2
    Detlef Hempel 01.02.2018 Link zum Kommentar

    Ja, ist denn dieser Autor von allen guten Geistern verlassen. Neue Produkte werden nur noch als Umweltsünden produziert - und der Verbraucher hat nur Verweigerungswahl. Klappt schon mal nicht oder kaum mit Smartphones in Firmen. Dann noch dieser Fan- Fetischistenwahn... Es wäre schön, wenn wieder Intelligenz und Müllvermeidung als wertig bezeichnet würde und nicht nur ein glattes Produktgehäuse.

    Torsten


  • 75
    Gelöschter Account 01.02.2018 Link zum Kommentar

    Sogar bei Laptops werden jetzt die Akkus fest verbaut. Ich war unlängst bei Saturn und hab gedacht das ist bei einem Laptop den ich anschaute ein Einzelfall. Aber leider nicht. Alle ausgestellten aktuellen Laptops haben einen fest verbauten Akku.


  • Thomas H. 56
    Thomas H. 01.02.2018 Link zum Kommentar

    Also der Akku ist und bleibt die Sollbruchstelle und das es die Industrie immer schwerer macht diesen zu tauschen ist ein Unding.
    Natürlich kann man sein Gerät einschicken, aber wie hier schon geschrieben wurde :

    Wer will denn gerne ohne Not sein ganzes Gerät auf Werkseinstellungen zurücksetzen ? Das ist ja heute immer mit Aufwand verbunden alles wieder so zum laufen zu bringen wie es zuvor war.

    Und dann kommen wir zu einem weiteren Punkt der hier sauer aufstößt : Warum versuchen die Hersteller den Verkauf von Original Teilen zu unterbinden ? Es bringt mir doch wenig wenn ich leicht an den Akku herankomme, aber weder ich noch der Reparaturladen um die Ecke einen Original Akku bekommen kann. Die billigen China Plagiate die vielleicht mal 50% der Leistung eines Original Akkus haben brauche ich nicht zu verbauen, da kann ich die schwache Zelle gleich dort lassen wo sie ist.

    Yannik M.Jürgen D.


    • Takeda 53
      Takeda 01.02.2018 Link zum Kommentar

      Es gibt nicht nur China Akkus, es gibt auch gute wie z.b die von Kranich, die nutze ich und sind besser als original.


  • 33
    Gelöschter Account 01.02.2018 Link zum Kommentar

    ansich ist der Wechsel Akku eine gute sache aber das die leute sich viel zu früh einen neuen Akku kaufen und den alten einfach in Hausmüll schmeißen ist halt der große scheiß daran. Aber trotzdem würde ich nich freuen wenn er zurück kommt


  • Joshua S. 24
    Joshua S. 31.01.2018 Link zum Kommentar

    Hatte jetzt leider vor kurzem bei meinem LG G5 nach nicht mal 2 Jahre Akkuprobleme. Neuen Akku bestellt, am nächsten Tag im Briefkasten, in 20 sekunden Akkuersetzt und Problem war gelöst. :)

    Viel angenehmer als das Gerät einschicken, 2-4 Wochen darauf warten und je nach Supportqualität kommt es zurück mit "keinen Fehler festgestellt". Dann das selbe Spiel nochmal von vorne beginnen? Nein Danke! :D

    Gelöschter AccountThomas H.TakedaHelmut JohannesH GJürgen D.Michael K.


    • 5
      Helmut Johannes 31.01.2018 Link zum Kommentar

      Und noch dazu der Stress mit dem Löschen der Daten und anschliessend wieder neu einrichten... denn ich zumindest gebe mein Handy mt Sicherheit nicht mit allen meinen Daten aus der Hand...

      TorstenJoshua S.Takeda


      • Joshua S. 24
        Joshua S. 02.02.2018 Link zum Kommentar

        Stimmt habe ich vergessen hinzuzufügen, das Gerät wird auch noch in die Werkseinstellungen zurück gesetzt. Ojeee :/

        :D


  • Mr. Android 52
    Mr. Android 31.01.2018 Link zum Kommentar

    USA und Vorsätze für Umweltschutz...

    Sehr ironisch aus dem Land mit Fragging Gas/Chemikalien im Trinkwasser 😥😵

    Das sonst gute Gesetz wird dann von den Kapitalisten/Politikern zügig im Keim erstickt.

    Ich liebe/begrüße gern die mögliche Rückkehr von Wechselakkus 🔋📱

    H GGelöschter Account


    • 27
      Bernhard Feder 01.02.2018 Link zum Kommentar

      "Sehr ironisch aus dem Land mit Fragging Gas/Chemikalien im Trinkwasser" Das ist immer das traurige. Viele Menschen haben unglaublich viel Meinung bei erschreckend wenig Ahnung. Bitte mal kundig machen über Fracking und nicht so blöde Filme gucken, in dem das Wasser aus dem Wasserhahn brennt. Wobei die Macher des Films ja bereits zugegeben haben, das es ein Fake war. Und Deutschland, als Meister des Dieselbetrugs, wo der Staat auch noch schützend die Hand über die Gauner hält, wird wohl nie wechselbare Akkus durchsetzen, bzw. es in der EU verhindern. Wie schon bei strengeren Abgaswerten für die Automobilindustrie. Ich möchte aber wechselbare Akkus. Oder wenigstens, so leicht wechselbar, das ich in den nächsten Laden gehen und darauf warten kann, ohne exorbitante Summen loszuwerden. Also hoffe ich auf die Amerikaner, die waren im Umweltschutz schon immer weiter als wir. Wie auch bei der Einführung des Drei-Wege-Kats beim Auto.
      Deutschland ist immer nur gefühlt führend im Umweltschutz, in der Realität wird jedes "gute Gesetz dann von den Kapitalisten/Politikern zügig im Keim erstickt."

      Jürgen D.


    • Florian Will 2
      Florian Will 02.02.2018 Link zum Kommentar

      Grund des Gesetzes ist auch eher Verbraucherschutz als Umweltschutz

      Jürgen D.


      • 19
        Jürgen D. 02.02.2018 Link zum Kommentar

        Und da hinkt Deutschland meilenweit hinter den Amis her und auch in der EU ist da Deutschland der große Bremser. Stichworte VW, Glyphosat, usw..


  • Takeda 53
    Takeda 31.01.2018 Link zum Kommentar

    Ich will mal hoffen das mein Note 4 bis es so weit ist, noch durch hält. Das ist doch schon mal eine gute Nachricht, dass in der Hinsicht was geschieht. Der Wechsel Akku wird wieder kommen was ich schon immer gesagt habe 😉 ganz weg ist er ja noch lange nicht.

    H GGelöschter AccountMr. Android


    • Tobias R. 43
      Tobias R. 31.01.2018 Link zum Kommentar

      Jetzt kann man nur hoffen, daß die Amerikaner das Gesetz auch kontrollieren und nicht so wie bei uns in Deutschland die Hersteller sich darüber kaputt lachen und weiter machen wie sie wollen, siehe Autoindustrie vs. EU, den platzt auch langsam der Kragen.

      Helmut JohannesH GJürgen D.


      • Takeda 53
        Takeda 31.01.2018 Link zum Kommentar

        So geht es echt nicht mehr weiter, bei uns im Hause kam nach S5 und Note 4 ein S6, dass S6 ist schon lange wieder Schrott, Note 4 und S5 leben noch, Akku wurde schon bei beiden erneuert. Seit dem wurde kein neues Handy mehr gekauft wo der Akku festverbaut war/ ist.

        Helmut JohannesTobias R.Mr. Android


      • 4
        Marco Motzko 31.01.2018 Link zum Kommentar

        ich nutze auch noch ein Galaxy S5. und mit costum Roms wie lineageOS kann man sogar ein aktuelles und nicht vollgemülltes Betriebssystem bekommen.

        TakedaHelmut Johannes


  • Joshua S. 24
    Joshua S. 31.01.2018 Link zum Kommentar

    Musik in meinen Ohren :) Es sollte nurnoch etwas mehr eingehalten werden.

    TakedaMarcus J.


  • 12
    Frank Heidemann 31.01.2018 Link zum Kommentar

    Noch ein Gedanke zu den Kosten, bei einem Gerät mit Wechselakku muss auch das Innere sauber verarbeitet sein und der Akku ein richtiges Gehäuse haben denn der Kunde sieht es ja.
    In einem verklebten Gerät kann es dagegen aussehen wie Kraut und Rüben, das spart mit Sicherheit Kosten.

Zeige alle Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
VG Wort Zählerpixel