Stadia Pro kostenlos: Vergesst das Kündigen nicht

Update: Abo verlängert sich automatisch
Stadia Pro kostenlos: Vergesst das Kündigen nicht

Googles Cloud-Gaming-Dienst Stadia ist für zwei Monate kostenlos nutzbar. Normalerweise zahlen Nutzer pro Monat 10 Euro, beziehungsweise 130 Euro samt Controller, um auf diversen Plattformen zahlreiche Spiele in High Quality zu streamen. Wie Ihr das kostenlose Angebot nutzt und das Stadia-Abo direkt kündigt, zeigen wir Euch hier.

Google hat seinen noch relativ jungen Cloud-Gaming-Service Stadia für alle kostenlos geöffnet. Das schreibt der Suchmaschinenbetreiber in einem Blog-Post. Interessenten können nach erfolgreicher Anmeldung zwei Monate das Pro-Abo von Stadia ausprobieren und ausgewählte Spiele zocken.

Stadia-Abo verlängert sich automatisch

In den Nutzungsbedingungen schreibt Google, dass das Abo nach Ablauf der Testphase automatisch verlängert wird. Dann ist Stadia Pro monatlich kündbar und Eure bei der Anmeldung angegebene Kreditkarte wird belastet. 

Bildschirmfoto 2020 04 15 um 09.25.35
Der kostenlose Testzeitraum verlängert sich automatisch in ein kostenpflichtiges Abo. / © Google / Screenshot AndroidPIT

Mit der begrenzt kostenfreien Version von Google Stadia Pro könnt Ihr neun Spiele zocken: 

  • Destiny 2: The Collection
  • GRID
  • GYLT
  • Serious Sam Collection
  • Spitlings
  • Stacks On Stacks (On Stacks)
  • SteamWorld Dig 2
  • SteamWorld Quest: Hand of Gilgamesh
  • Thumper

Google hätte schon viel früher kostenlose Stadia-Momente bereitstellen müssen, um den Leuten einen Einblick zu gewährleisten. Bisher ist die angekündigte Basis-Version von Stadia noch nicht freigeschaltet worden. Geplant war der kostenlose Testzeitraum wohl nie, denn in seinem Blog-Eintrag geht Google konkret auf die "schwierigen Zeiten in der jüngsten Vergangenheit" ein. Kein feiner Zug ist in diesem Zusammenhang die automatische Verlängerung des Abos. Am besten kündigt Ihr sofort nach Abschluss. Bei Bedarf kann der Account jederzeit reaktiviert werden.

Google Stadia Pro kündigen - so geht's

Ich habe mich einmal bei Stadia angemeldet, um das Kündigungsszenario in Google Chrome durchzuspielen. So kündigt Ihr Google Stadia: 

  1. Besucht die Stadia-Website und loggt Euch mit Eurem aktiven Account ein
  2. Klickt oben rechts auf Euer Profilbild
  3. Klickt im Dropdown-Menü auf "Stadia-Einstellungen"
  4. Links in der Liste wählt Ihr "Käufe und Abos" aus
  5. Wählt Euer Stadia-Pro-Abo und klickt rechts unten auf "Abo kündigen" 
  6. Ihr könnt dann noch entsprechend Eures restlichen Schnupperzeitraums weiter zocken

Noch keinen Account? Google Stadia kostenlos nutzen:

  1. Besucht die Website von Stadia in Eurem Internetbrowser
  2. Meldet Euch mit einem Gmail-Account an oder erstellt hier einen neuen Account
  3. Ihr benötigt eine Kreditkarte
  4. Folgt den Anweisungen in der Profileinrichtung
  5. Ladet Euch alternativ die Stadia App für iOS oder im Play Store für Android herunter
  6. Oder zockt per Laptop, Desktop oder Chrome per Controller 

Neueste Artikel bei NextPit

Empfohlene Artikel bei NextPit

18 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Aus meiner Sicht ist ein PC doch sehr viel praktischer


  • Kann mich mit dem Stadia system nicht anfreunden


  • Zu viel Inputlag, schlechtere Bildqualität als bei PS4 Pro oder Xbox One X dazu kann man nur bei Google Games kaufen und nicht wie bei Steam Keys auch bei Amazon und Co.... Wo soll genau der Gamer-Mehrwert sein, in knapp 2x Jahren wird der Dienst abgeschaltet und das investierte Geld ist vollständig futsch 💶😞

    Günstiges Gamen ohne Inputlag = einfach eine Xbox One S gebraucht für 100€ und dazu noch GamePass kaufen! Sind auch "deutlich" mehr als nur 9 Gratisgames 🎮👾


  • Die Pro-Spiele werden doch monatlich vorgestellt? Diese sind nun eben auch für Neuankömmlinge verfügbar, wovon einige Spiele der vorherigen Monate, insgesamt 9, noch verfügbar sind. Ich finde dafür, dass man nichts zahlt und 2 Monate Stadia-Pro (vergleichbar mit PS+/XBox Live Gold) sowie 9 Pro-Spiele sowie kommende bekommt, ist das ein unglaublich gutes Angebot. Wenn man andere Spiele möchte, kauft man diese digital ganz normal wie bei Playstation oder Xbox auch und kann diese auch ohne Pro-Abonnement spielen.


  • Könntet ihr reißerische Halbwahrheiten-Headlines bitte unterlassen? Bin ich jetzt bei Chip Online gelandet, oder was soll der Unsinn?


  • Bei Stadia gilt man sollte immer auf Nen Sale warten. Division 2 gab's kürzlich auf auf Stadia für 10€ für 40€ inklusive dem New York DLC ff15 und rage war schon für 20€ zu haben BL3 für 30. Zuletzt Crew 2 für 15. Ich zahle jetzt aber nicht jeden Deal auf.

    Zu Stadia Pro es kommen aktuell monatlich 2-3 Spiele zum Pro Abo hinzu. Ist quasi gehandhabt wie bei Playstation Plus nur dass man 4k statt einem online Zugang als Extra bekommt.

    Auf Stadia wird man quasi auf 1080p gedrosselt sobald man nicht mehr monatlich zahlt während die Playstation einen nur noch offline zocken lässt ohne Playstation plus. Und die subscription titel kann man natürlich auch nur claimen und spielen während man abonniert.

    Ich kann's nur empfehlen jedem das einfach Mal zu testen anstatt auf den Hate mancher Youtuber zu hören. Controller gehen am PC etliche auf jeden Fall die ganzen Nintendo, Microsoft und Playstation Controller und maus und Tastatur.


    • @Patrick: O.k. siehst Du das mit dem Sale war mir nicht bekannt, aber es ist gut zu wissen. Da schlage ich z.B. bei Steam auch immer zu wenn ein Game auf meiner Wishlist mal ins Angebot kommt, welches ich mir unter Umständen nicht unbedingt gekauft hätte.

      Ich gehe ja auch insgeheim davon aus, dass das Stadia Angebot noch deutlich wachsen wird und muss in Anbetracht der kommenden Konkurenz.

      Anfangs war ich ja Feuer und Flamme von Nvidias GeForce Now, doch leider kam schnell die Ernüchterung da viele meiner liebsten Steam Spiele einfach nicht unterstützt wurden und sich dann auch noch Tag für Tag Publisher aus dem Dienst verabschiedeten.


    •   15
      Gelöschter Account vor 5 Monaten Link zum Kommentar

      @Patrick Seitz
      Danke für die Info das es immer wieder günstige Angebote gibt.
      Ich habe mich mit Stadia bisher noch gar nicht beschäftigt werde das aber in den nächsten Tagen ändern.


  • Also Google muss nicht vorstellen, welche Spiele kostenlos sind, da diese schon lang vorgestellt wurden. Es sind im April 9 Spiele kostenlos, darunter GRID, Destiny 2, Gylt und mein Geheimtipp: Steamworld Dig 2.

    Ich empfehle euch einfach mal auszuprobieren, bei mir läuft es seit November einwandfrei :) Ja die Spiele sind allgemein noch etwas teurer als auf anderen Plattformen, allerdings liegt es daran, dass die Publisher, die sich die Mühe machen ihre Spiele noch für Stadia zu portieren, auch etwas daran verdienen wollen. Die Preise werden entscheidend sein, sobald neue Spiele auf den Markt kommen. Beispielsweise Cyberpunk sollte beim Release genauso teuer sein, wie auf anderen Plattformen.


    • Julia Froolyks
      • Admin
      • Staff
      vor 5 Monaten Link zum Kommentar

      "Schon lange"? Wann war das denn? Denn zur Aktion für alle hat Google erst gestern eine Meldung gebracht. Sind für Abonnenten monatlich wechselnd Spiele kostenlos verfügbar?

      Tim


      • Ja genau, die Spiele waren sowieso für die Abonnenten kostenlos verfügbar. Also unabhängig von der Aktion für alle, sind die 9 Spiele die selben Spiele, die allen regulären Pro Abonnenten diesen Monat zustehen. Jeden Monat kommen 2-3 neue dazu, dafür werden auch 2-3 dieser gratis Games wieder kostenpflichtig.


  • Der Preis würde mich, gerade jetzt am Anfang, ganz schön abschrecken...


    • Wie gesagt wenn die Spiele nicht so überzogen teuer wären..... Die 1080 P der Standart Version würden mir locker reichen. Aber A) gibt es kaum Auswahl und B) Selbst alte Games sind wirklich teuer.


  • Vielleicht schau ich mir das mal an, werde aber warten bis die 9 Spiele bekannt sind, weil ich bei weitem nicht alles Spiele


  • Klappt das auch mit nem XBox One Controller oder ist man nach wie vor auf den Google Controller angewiesen ?
    Ich würde das gerne mal testen, kenne bisher ja nur die Nvidia Variante, jedoch finde ich das Spiele Line-Up wenig ansprechend und nur zum Test werde ich mir keinen Controller von Google kaufen, der sonst mit nichts läuft...

    Ich warte ja weiter hauptsächlich auf Microsofts xCloud, denn deren Spiele treffen am ehesten meinen Geschmack ( Spiele zur Zeit immer noch State of Decay 2, Killer Instinct und Gears 5 ) , alles was ich gerne Zocke finde ich halt dort im Gamepass PC.


    • Julia Froolyks
      • Admin
      • Staff
      vor 5 Monaten Link zum Kommentar

      Hi Thomas, wie ich das sehe ist nur Zocken am TV mit Chromecast Ultra beschränkt auf den Stadia-Controller. Der Xbox One-Controller ist laut Google kompatibel in Google Chrome und mit Android-Smartphones (Android 10). Hier ist eine Liste mit allen kompatiblen Controllern, ist einiges dabei: https://support.google.com/stadia/answer/9578631?hl=de


    • Ein T.
      • Blogger
      vor 5 Monaten Link zum Kommentar

      Das sollte gehen. Du brauchst halt für den PC dieses XBOX Dongle für den Controller. Aber dann kannst du den Controller für alles Mögliche am PC nutzen. Spiele checken auch, wenn der angeschlossen ist und stellen dann automatisch um. Nicht mehr wie früher, wo man bei Controllern erstmal fleißig alles durchmappen musste. :-)


      • Ja ich habe den XBox One Controller mit dem Windows Dongle. Damit zocke ich vornehmlich meine Games aus dem Game Pass, bei einigen wie State of Decay 2 spiele ich mit Gamepad, Keyboard und Maus gleichzeitig....auch das ist ein Grund weshalb ich keine Konsole besitze, weil ich besonders fürs Aiming gerne eine Maus nutze.

        Wie gesagt ich will Stadia nur mal testen, die Spiele dort sind eigentlich nicht so mein Fall, wobei Doom jetzt eines wäre wo ich sagen würde o.k. aber von den Kaufpreisen sind die ja total überzogen. Hbae sowas gelesen Red Dead Redemption 2 um die 70 Euro ??? Das bekommt man beim nächsten Media Markt für 40 Euro, das ist mir deutlich zu teuer.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!