Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Google Stadia: Das sind die unterstützten Spiele!

Update: Neue Partnerschaft
Google Stadia: Das sind die unterstützten Spiele!

Die Bibliothek an Games in Google Stadia wächst stetig weiter. Immer wieder schickt Google neue Spiele ins Rennen um die Aufmerksamkeit der Nutzer. Da ist es schwierig den Überblick zu behalten. Wir zeigen Euch hier, welche Spiele es schon jetzt gibt und welche gerade frisch dazugekommen sind.

Aktuelle Änderungen hervorheben

Google Stadia ist der neue Streaming-Service für Spiele. Ganz ohne teure Konsole können damit Games übers Netz gespielt werden. Eine kostenlose Version wird 2020 angeboten. Die Pro-Version gibt es für 9,99 Euro im Monat. Sie bietet Zugang zu 4K-Spielen bei 60 Bildern pro Sekunde mit 5.1 Surround-Sound und einer Bibliothek von Titeln, die ständig aktualisiert wird. Hier sind alle Spiele auf Stadia, die in Deutschland verfügbar sind.

Neue Partnerschaft: Splash Damage springt auf

Die britische Spieleschmiede Splash Damage (Doom 3, Wolfenstein Enemy Territory, Gears Tactics) hat eine Partnerschaft mit Google angekündigt. Das Unternehmen hat sich auch mit diversen Adaptationen einen Namen gemacht; etwa, indem es den Klassiker Gears of War zur Ultimate Edition aufgepeppt hat oder indem es Halo als Master Chief Collection auf den PC geholt hat.

Nun will Splash Damage einen exklusiven Titel auf der Stadia-Plattform veröffentlichen. Aus der vagen Beschreibung im Video vom Games Developer Summit lässt sich nur andeuten, dass es sich um ein komplett neues Spiel und nicht um eine weitere Portierung handelt.

Diese Spiele sind auf Google Stadia verfügbar

Bestellt Ihr heute die Stadia Premiere Edition, sind diese Spiele auf Stadia (bald) erhältlich:

  • Assassin's Creed Odyssey
  • Attack on Titan: Final Battle 2
  • Baldur´s Gate 3 (TBA)
  • Cyberpunk 2077 (TBA)
  • Darksiders Genesis
  • Destiny 2: The Collection
  • Destroy All Humans! (TBA)
  • Doom (TBA)
  • Doom Eternal (20. März)
  • Farming Simulator 19
  • Final Fantasy XV
  • Football Manager 2020
  • Get Packed (TBA)
  • Gods & Monsters (TBA)
  • Grid
  • Gylt
  • Just Dance 2020
  • Kine
  • Marvel´s Avangers (04. September)
  • Metro Exodus
  • Mortal Kombat 11
  • NBA 2K20
  • Orcs Must Die! 3 (TBA)
  • Power Rangers: Battle for the Grid (TBA)
  • Rage 2
  • Red Dead Redemption 2
  • Rise of the Tomb Raider: 20 Year Celebration
  • Samurai Shodown
  • Shadow of the Tomb Raider: Definitive Edition
  • Spitlings (TBA)
  • Supercross 3
  • Superhot (TBA)
  • The Crew 2 (TBA)
  • The Elder Scrolls Online (TBA)
  • Thumper
  • Tom Clancy´s The Devision 2 (TBA)
  • Tomb Raider Definitive Edition
  • Trials Rising
  • Watch Dogs Legion (TBA)
  • Windjammers 2 (TBA)
  • Wolfenstein: Youngblood

Nicht alle dieser Titel könnt Ihr nach dem Kauf der Stadia Premiere Edition kostenlos spielen. Ihr müsst manche Titel separat kaufen. Es gibt jedoch Rabatte für Abonnenten von Stadia Pro. Das kostet ab dem vierten Monat 9,99 Euro monatlich.

Das kosten Spiele für Google Stadia

Der Katalog in Google Stadia verfügbarer Spiele wird stetig größer. Manche werden für Stadia-Pro-Abonnenten ohne Zusatzkosten spielbar sein. Andere neue Stadia-Spiele müsst Ihr zum Teil einzeln kaufen. Hier sind die ersten Beispiele:

  • Assassin’s Creed Odyssey: $59.99, $39.99 mit Stadia Pro 
  • Assassin’s Creed Odyssey Stadia Ultimate Edition: $119.00, $60 mit Stadia Pro
  • Attack on Titan: Final Battle 2: $59.99
  • Destiny 2: The Collection: Free mit Stadia Pro
  • Farming Simulator 19: $39.99
  • Farming Simulator 19 Platinum Edition: $49.99
  • Final Fantasy XV: $39.99, $29.99 mit Stadia Pro
  • Football Manager 2020: $49.99
  • Grid: $59.99
  • Grid Ultimate Edition: $84.99
  • Gylt: $29.99
  • Just Dance 2020: $49.99
  • Kine: $19.99
  • Metro Exodus: $39.99, $20 mit Stadia Pro
  • Metro Exodus Gold Edition: $64.99, $29.25 mit Stadia Pro
  • Mortal Kombat 11: $49.99, $41.99 mit Stadia Pro
  • Mortal Kombat 11 Premium Edition: $89.99, $62.99 mit Stadia Pro
  • NBA 2K20: $59.99, $30 mit Stadia Pro
  • NBA 2K20 Digital Deluxe: $79.99, $40 mit Stadia Pro
  • NBA 2K20 Legend Edition: $99.99, $50 mit Stadia Pro
  • Rage 2: $59.99
  • Rise of the Tomb Raider 20 Year Celebration: $29.99
  • Red Dead Redemption 2: $59.99
  • Red Dead Redemption 2 Special Edition: $79.99
  • Red Dead Redemption 2 Ultimate Edition: $99.99
  • Red Dead Redemption 2 Launch Edition: $59.99
  • Samurai Shodown: $59.99, Free mit Stadia Pro
  • Shadow of the Tomb Raider Definitive Edition: $29.99
  • Thumper: $19.99
  • Tomb Raider Definitive Edition: $19.99, $10 mit Stadia Pro
  • Trials Rising: $24.99
  • Trials Rising Digital Gold Edition: $39.99
  • Wolfenstein: Youngblood: $29.99

Wie Ihr bemerkt, gibt es keine einheitlichen Preise für die verfügbaren Spiele von Stadia. Die Preise variieren von Titel zu Titel, je nach Spieleentwickler, und liegen meist zwischen denen der Konsolen- und PC-Versionen. Ihr könnt die Spiele einzeln kaufen, wenn ihr Stadia Pro abonniert, könnt Ihr aber von attraktiven Rabatten und kostenlosen Spielen profitieren. Im Moment gibt es nur die Pro-Version für 9,99 Euro pro Monat. Google stellt aber ab 2020 das Basispaket kostenlos zur Verfügung. Mit ihm gibt es aber Einschränkungen in der gebotenen Leistung: So gibt es nur eine maximale Auflösung von 1080p bei 60 fps und Stereo-Audio statt 5.1.

Google Stadia: Wie alles begann

Google hat die Spielewelt mit seiner Ankündigung auf der GDC 2019 aufgerüttelt. Die neue Online-Gaming-Plattform des Suchmaschinenriesen ermöglicht es Euch, Top-Spiele auf jeder Hardware (PC oder Smartphone) zu zocken, die mit Google Chrome oder Chromecast kompatibel ist, unabhängig von der Leistung dieses Geräts.

Phil Harrison, verantwortlich für Google Stadia, sagte folgendes, als er über exklusive Titel für die neu entstandene Plattform sprach:

"Es gab ein Gespräch zwischen mir und Google, bevor ich zum Unternehmen kam. Mein Standpunkt, um den Spielern genau das zu geben, was wir versprechen wollten, war, dass wir unsere eigenen Spiele bauen müssen. Wir mussten Erlebnisse schaffen, die exklusiv für die Stadia waren; es war eine grundlegende Richtung, in die man sich bewegen konnte."

google stadia controller
Ja, es gibt einen eigenen Controller, aber es wird keine Konsole benötigt. / © Google Stadia

Allerdings hat er dann geklärt, was er mit der Aussage gemeint hat:

"Ich verstehe, dass das Wort 'exklusiv' manchmal ein schwieriger Begriff sein kann. Ich möchte über Spiele sprechen, die speziell für ein Rechenzentrum entwickelt wurden. Und wenn diese Spiele dann auf anderen Streaming-Plattformen erscheinen, ist das in Ordnung, denn das bedeutet, dass die Entwickler begonnen haben, zu innovieren und über die Zukunft und die Entwicklung von Spielen des 21. Jahrhunderts nachzudenken, anstatt über Spiele des 20. Jahrhunderts".

Harrison hat jedoch bestätigt, dass die direkt von Google entwickelten Spiele ausschließlich intern bleiben. Jade Raymond, heute Leiterin der Abteilung Stadia Games and Entertainment, kümmert sich um die Entwicklung dieser Titel.

Assassin's Creed Odyssey

Ubisoft ist einer der ersten Partner, die Google vorgestellt hat. Das letzte Kapitel der Serie, das der berühmtesten Gilde von Killern der Welt gewidmet ist, wurde bereits gezeigt, als man noch am Project Stream (der geschlossenen Beta, die Google im vergangenen Oktober gestartet und im Januar beendet hatte) arbeitet. Auch auf der GDC 2019 war Assassin's Creed Odyssey vertreten.

Doom Eternal

Auf der GDC 2019 war es auch möglich, das neue Kapitel des Kult-Shooters von id Software auszuprobieren. Hervorragend geeignet, um die Reaktionsgeschwindigkeit der Server auf die Aktionen der Benutzer zu überprüfen, hat sich Doom als mehr als akzeptabel in Google Stadia bewährt. Es handelte sich jedoch um eine kontrollierte Umgebung, und wir müssen selbst testen, welche Verzögerungen durch die Entfernung zwischen dem Endbenutzer und den Rechenzentren von Google verursacht werden können.

Seid Ihr daran interessiert, den Google Stadia auszuprobieren? Kann der Streaming Dienst Eure alte Konsole ablösen?


Dieser Artikel wird regelmäßig mit neuen Spielen für Google Stadia sowie um neue Rabatt-Aktionen erweitert.

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

Top-Kommentare der Community

41 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • "Google stellt aber ab 2020 das Basispaket kostenlos zur Verfügung" weis jemand genaueres ab Wann?


  • Stadia hat sich bereits selbst begraben. Da hätte ich meine 130€ auch aus dem Fenster werfen können.

    Gelöschter Account


    • Bist du wirklich Besitzer der Founders oder Premiere Edition oder war das nur eine Hohlphrase? Ich hab für 129€ 3 Monate Premium-Abo, Controller, Chromecast Ultra und bisher 8 Gratis-Spiele bekommen. Bei mir funktioniert Stadia sowohl auf TV, altem Laptop, PC und Smartphone tadellos (gemessene Latenz im Chrome Browser bei 40ms).
      Ist sicher nicht für jeden was, aber so eine pauschale Aussage, dass es sich selbst begraben hat möchte ich auf Basis meiner persönlichen Erfahrungen nicht stehen lassen.


      • Ich besitze tatsächlich die Premiere-Edition. Auf dem mitgelieferten Chromecast sowie im Browser auf dem alten Laptop funktioniert Stadia auch super. Das ist auch gar nicht das Problem. Die Sache ist, dass viele der versprochenen Features fehlen, einige kommentarlos ausbleiben (wie z.B. ein Chat) und wieder andere erst in unbestimmter Zukunft erscheinen. Der Knackpunkt ist hier die Kommunikation und die ist leider schlichtweg nicht vorhanden. Alle paar Wochen kommt mal eine Info zu dem was in den vergangenen Wochen passiert ist (was aber schon alles bekannt war, auch ohne die Statements) und wenn man spezifische Fragen hat wird man auf ein "Stay tuned" vertröstet. Es gibt absolut keinen Grund nach dem Februar weiterhin Pro-Abonnent zu bleiben und 10€ im Monat zu zahlen um Spiele zu kaufen die zwar noch gut aber alt sind, weshalb man sie höchstwahrscheinlich schon gespielt hat oder aus Gründen gar nicht erst gekauft hat.


  •   77
    Gelöschter Account vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Tolle Auswahl aber es sind Preise die ich lieber in echte Spiele investiere , die auch meine sind.


    • Nichts für ungut aber ich hoffe du meinst mit Spiele die deine sind nicht digitale auf Steam o.ä. Die gehören einem nämlich auch nicht 😅

      Gelöschter Account


      •   77
        Gelöschter Account vor 6 Monaten Link zum Kommentar

        Meine ich auch. Spiele dich ich mir im Gamestop, Saturn, Internet samt Datenträger kaufe.
        Überlege Mal, du kaufst aufs Stadia Assassin’s Creed Odyssey Stadia Ultimate Edition: $119.00, $60 mit Stadia Pro. Kannst du das Spiel downloaden bzw ohne Internetverbindung spielen? Bei Stadia muss doch ständig Internet vorhanden sein und das geht meist nur zu Hause oder wenn du einen guten Vertrag hast. Alles scheiße irgendwie. Ein paar Minuten zocken verbraucht doch ordentliche Datenvolumen und wenn das aufgebraucht ist, war's das weil die Verbindung gelähmt wird 😴☹️ dann ist nichts mit unterwegs spielen.


      • Ich würde das auch nicht für unterwegs nutzen. Der Clou hier ist: Du brauchst nicht ständig neue Hardware nachrüsten und kannst es auch auf dem Fernseher spielen.

        Thor217Gelöschter Account


      •   77
        Gelöschter Account vor 6 Monaten Link zum Kommentar

        Ja stimmt einerseits.


  • Was fuer ein kuemmerliches Angebot an Spielen.


  •   36
    Gelöschter Account vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    nein danke


  • Es müsste für die Pro Version mehr kostenfreie Spiele geben. Das Streaming wird die Spiele Zukunft sein. Die Konkurrenz ist mit U+ PS Now, Game und EA Pass sehr groß und Google sollte noch ordentlich zulegen

    Gelöschter Account


  • Bin total gespannt ob das auf meinem Surface Go läuft.


  • Das "grössere" Onlineabo soll ca. 30 Dollar im Monatkosten. Wie will Google dann die Einnahmen der Gamehersteller mit ihren Einnahmen dann die Differenz ausgleichen? Wenn die Hersteller einen viel besseren Gewinn pro Konsole, Zubehör & Game durch Playstation, Xbox und PC und deren jeweiligen Collectors-Editionen daraus ziehen? Wenn ich ein Produzent wäre, würde ich nicht mit Strada zusammen arbeiten. Ihr Ziel ist es doch, dass ihre Vision der Renner schlechthin sein wird/soll und alles Andere in den Schatten stellt/stellen wird.


    • Die Gewinne werden nicht mit Hardware, sondern mit Software gemacht. Sony und Microsoft haben ihre Konsolen oftmals sogar mit Verlust verkauft.
      Auch ist ein Abo-Modell für Spieleentwickler vermutlich durchaus attraktiver, da sie so garantierte Einnahmen haben. Game Pass von Microsoft kostet z.B. 10€ und ist oftmals sogar deutlich günstiger zu haben. Enthalten sind dabei immer die neusten Spiele von Microsoft und auch von anderen Studios.


      • Richtig Sophia, den meisten Verlust hat Sony damals mit der PS3 zum Launch gemacht 😬💶

        Aber aus diesem Fehler hat Sony gelernt und deshalb werden alle weiteren Konsolen X86 Architektur sein!

        Für 30€ mtl. inklusive 2x Games zum Start ist der Stadia Service nach 2x Jahren Nutzung viel zu teuer 😳😵

        Ist ja dann billiger eine Konsole zu kaufen + mtl. GamePass!

        Es bleibt spannend wie schnell die bestehenden Games auf Vulkan Api codiert werden können.

        Google hat ein gutes Ziel aber der Weg dahin ist derzeit noch zu teuer! Es steht und fällt also mit den Publischern/Entwicklern 💻


      • Ich denke es ist noch zu früh zum Erfolg von Stadia etwas zu sagen, denn es fehlt noch eine aussagekräftige Liste an Titeln ohne die erstmal gar nichts geht.

        Dann muß man wissen was das größere Online Abo ist ? Zugriff auf alle Games ohne jede Begrenzung ? Für einen Poweruser durchaus nicht zu teuer. Für Gelegenheitsspieler schon, aber da gibts ja evtl. auch andere Abomodelle.

        Und das aller aller Wichtigste : Hat Google die Latenzzeiten wirklich im Griff ? Wenn nein, dann ist der Ego Shooter Markt vom Tisch und auch Titel wie Fifa & Co. machen dann keinen Spaß mehr. Dann wird die Sache ein Flopp, egal was die Games kosten.


  •   15
    Gelöschter Account 25.03.2019 Link zum Kommentar

    Google+, Hangouts, Allo und jetzt Stadia?

    Da bin ich mal gespannt, wie sehr sich Stadia durch setzen wird.


  • Werde ich nie nutzen. Auch bei Spielen bevorzuge ich Programme die ich ohne Internetverbindung nutzen kann. Ich mag Programme nicht die eine Internetverbindung erzwingen.

Zeige alle Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!