NextPit

Huawei: Sky Go zeigt Herz für ausgesperrte Smartphone-Nutzer

AndroidPIT huawei p40 lite hero
© NextPit

Nutzer diverser Huawei-Smartphones müssen seit einiger Zeit ohne die Google-Services und den Play Store auskommen. Der deutsche Anbieter Sky zeigt mit Sky Go für diese Anwender nun ein Herz.

NextPit Logo white on transparent Background
NEXTPITTV

Da unter anderem der Play Store auf einigen Huawei-Geräten nicht länger vorhanden ist, können Anwender beispielsweise über Huaweis AppGallery neue Apps beziehen. Wie Caschys Blog berichtet, nutzt Sky genau diese Plattform, um dort auch seine Sky-Go-App anzubieten.

Die App erlaubt das Streaming der Pay-TV-Inhalte und auch ein Download von Sendungen ist mit der App aus Huaweis App-Store möglich. Des Weiteren können damit ab sofort auch bereits anderswo begonnene Sendungen auf dem Huawei-Gerät fortgesetzt werden.

Huawei: Sky Go in AppGallery verfügbar

Sky Go war bereits für andere Android-Hersteller und iOS verfügbar. Mit der Vorstellung in der alternativen AppGallery dürfen sich nun aber auch Besitzer von Huaweis Smartphones und Tablets auf die Nutzung des Dienstes freuen.

Folgende Geräte sollen mit der App kompatibel sein:

  • Mate 30 Pro
  • Mate XS
  • P40
  • P40 lite
  • P40 lite 5G
  • P40 lite E
  • P40 Pro
  • P40 Pro+
  • MatePad Pro
  • MatePad
  • MatePad T8

Huawei ist seit langer Zeit im Visier der US-Regierung. Dies sorgte unter anderem dafür, dass Google seine Services nicht länger auf den Smartphones und Tablets des chinesischen Herstellers anbieten darf.

Quelle: Caschys Blog

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

9 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Savero Fa 07.08.2020 Link zum Kommentar

    Warum gibt es nicht mehr App Entwickler, die auch für eine volle App Gallery bei Huawei sorgen? Das verstehe ich irgendwie nicht.


    •   33
      Gelöschter Account 09.08.2020 Link zum Kommentar

      Das werden doch kontinuierlich mehr


    • Sebastian B. 09.08.2020 Link zum Kommentar

      Vielleicht aus dem gleichen Grund warum z.B Samsung immer dafür kritisiert wird weil sie gefühlt jeden Monat 3 neue Geräte vorstellen und daher eine große anzahl an Geräten auf den Markt haben bei dem der Kunde schnellstens und sofort neue Updates haben möchte.


    • Sarah 10.08.2020 Link zum Kommentar

      Das ist das Henne-Ei-Problem. Ohne ausreichend Apps, kaufen sich nur wenige Leute, diese Smartphones. Ohne ausreichend viele Nutzer, lohnt sich aber wieder der Aufwand für die Entwickler nicht.


    • Null 11.08.2020 Link zum Kommentar

      Weil man die App nicht einfach in einen anderen Appstore hochladen kann. Es fehlen die kompletten Google-Play-Services, welche für den Entwickler sehr viele bequeme Funktionen liefern. Daher werden sie so gerne verwendet. Auf den Huawei-Geräten fehlt nicht nur der Store, sondern auch die kompletten Play-Services. Folglich ist oft viel Entwicklungsarbeit notwendig, um die Abhängigkeit zu den Play Services wieder auszubauen.


  • Hobl 07.08.2020 Link zum Kommentar

    Sky hatte immer schon ein großes Herz. So uneigennützig sind sie fast zu gut für diese Welt. Selbst nach einer Kündigung reisst der Kontakt nie ab.


  •   33
    Gelöschter Account 07.08.2020 Link zum Kommentar

    Die zeigen kein Herz, das nennt sich Eigennutz, Kunden sind Kunden und Kunden = Geld


    • Nobody 07.08.2020 Link zum Kommentar

      Ach was das machen die nur weil sie so dolle Mitleid mit den Huawei käufern haben. Das hat rein gar nichts mit Umsatz und Kunden werben zu tun. 😉😇
      (Für alle die es nicht verstanden haben- Es war als Witz gedacht🙄)


    • Sascha G. 07.08.2020 Link zum Kommentar

      Im Gegensatz zu all den anderen Firmen, die natürlich vollkommen uneigennützig sind?

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!