Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Das neue iPhone SE ist offiziell

Update: Jetzt mit vollständigem Datenblatt
Das neue iPhone SE ist offiziell

Lange haben wir drauf gewartet, nun ist das iPhone SE (2020) offiziell vorgestellt worden. Dabei bestätigen sich zahlreiche Gerüchte. Wir stellen Euch das neue iPhone SE vor und verraten, was es kostet.

Wie bereits erwartet, kommt das neue iPhone SE komplett im iPhone-8-Look. Ziemlich alle Specs, die wir in der vergangenen Woche bereits besprochen haben, sind an Bord: Wir haben eine Glas-Rückseite, einen Alu-Rahmen und ein 4,7-Zoll-Retina-HD-Display. Die Notch samt Face ID bleibt beim iPhone SE auf der Strecke, dafür kommt der alte Home Button mit Touch-ID zurück. Das zusammengewürfelte "Günstig-iPhone" setzt im Inneren auf aktuellste Apple-Technik. Es werkelt der A13-Bionic-Prozessor, der auch in aktuellen Flaggschiffen um das iPhone 11 zu finden ist und auf maschinelles Lernen und Core ML setzt. 

Apple new iphone se 2020 colors
Das neue iPhone SE (2020) kommt in Schwarz, Weiß und Rot. / © NextPit

Rückseitig kommt uns die Einzelkamera schwer bekannt vor. Hier verbaut Apple die Kamera aus dem iPhone XR, die Porträtbilder nur durch Softwaresupport bewerkstelligt. 12 Megapixel mit f/1.8-Blende und Weitwinkel sowie Smart HDR gehören ebenfalls zum neuen iPhone SE. Ihr filmt Videos mit 4K und und 60 Bildern pro Sekunde. An der Front setzt Apple auch auf digitale Bokeh-Effekte, die Selfies mit verschwommenem Hintergrund ermöglichen.

Einige Features aus der Oberklasse sind ebenfalls an Bord: Das neue iPhone SE besitzt Apples True-Tone-Display-Technologie und lässt sich dank Glasrückseite auch kabellos aufladen. Apple wirbt mit Quick Charge und 50 Prozent Akkuladung in 30 Minuten. Dual-SIM kommt wieder als physischer Slot mit eSIM-Support zum Einsatz. 5G vermissen wir in den Specs natürlich. Wir rechnen im Herbst mit den ersten 5G-Handys von Apple. 

iPhone SE: Alle Daten im Überblick

  iPhone SE (2020)
Display 4,7 Zoll Retina-HD-Display (LCD), 1.334 x 750 Pixel (326 ppi, 625 Nits), Kontrastverhältnis: 1.400:1, True Tone, Farbraum P3, Haptic Touch
Abmessungen 138,4 x 67,3 x 7,3 Millimeter
Gewicht

148 Gramm

Betriebssystem iOS 13
Prozessor Apple A13 Bionic + Neural Engine der 3. Generation
Speicher 64 GB, 128 GB, 256 GB
Akku n/a, Quick Charge, kabelloses Aufladen
Kamera

Hauptkamera: 12 Megapixel Weitwinkel-Sensor mit f/1.8-Blende, 5x Digitalzoom, Porträtmodus, OIS & AIS, Smart HDR, Videoaufnahme in 4K mit bis zu 60 fps

Frontkamera: 7 Megapixel-Sensor mit f/2.2-Blende, Porträtmodus, AIS, Auto-HDR, Videoaufnahme in 1.080p mit bis zu 30 fps

Besonderheiten

Home Button mit Touch ID, Kontaktloses Bezahlen, Dual-SIM mit eSIM

Preis

Erhältlich in Weiß / Schwarz / Product RED

64 GB: 479 Euro, 128 GB: 529 Euro, 265 GB: 649 Euro

Ab 17. April um 14 Uhr

Apple new iphone se 2020 black
Der "alte" Home Button ist wieder am Start. / © NextPit

Für die Technik zahlt Ihr je nach verfügbarer Speichergröße: 

  • 64 GByte: 479 Euro
  • 128 GByte: 529 Euro
  • 256 GByte: 649 Euro

Das iPhone SE (2020) wird in den Farben Schwarz, Weiß und Rot verfügbar sein. Ihr könnt das iPhone SE ab dem 17. April ab 14 Uhr vorbestellen. 

Was wir bisher lesen, sieht für Apple-Verhältnisse attraktiv aus. Ich spare mir an dieser Stelle den technischen und preislichen Vergleich mit Android-Geräten. Das neue iPhone SE ist aktuell das günstigste iPhone mit Top-Prozessor, das Ihr kaufen könnt. Für mehr Geld bekommt Ihr aktuell noch das iPhone XR mit Apple A12 Bionic-Prozessor aus dem Jahr 2018. Das Display ist deutlich größer und im Notch-Style bringt es auch Face-ID mit. Gerade Fans von kleineren Handys und Home Button dürften am iPhone SE Gefallen finden.

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

Top-Kommentare der Community

  • Julia Froolyks
    • Admin
    • Staff
    vor 3 Monaten

    Ich befürchte, da wirst du länger enttäuscht sein. Ich gehe wirklich sehr stark davon aus, dass Apple keine iPhones mit 32 GB Speicher mehr anbieten wird. Allein schon aufgrund der zwangsweise größeren Bilddateien. Ich finde es extrem faszinierend, dass du damit auskommst.

  • Tim vor 3 Monaten

    Das Ding ist ehrlich gesagt wirklich das, was man "Flaggschiffkiller" nennen könnte 😅
    Im Netz werden sich zwar ein paar "Experten" über die ach so schlimmen Rahmen aufregen, aber das war's. Für den Preis kabelloses laden, Stereo speaker, IP67 (für mehr als nur Süßwasser! Wird bei den iPhones durchweg ignoriert), 4K60, den nach wie vor leistungsstärksten Prozessor etc. ^^
    Ich finde nur schade, dass der Akku mit dem Weglassen von 3D Touch nicht etwas vergrößert wurde, sondern unter Umständen sogar etwas kleiner wurde. Die Laufzeit soll zum iPhone 8 gleich sein, der A13 ist aber deutlich effizienter.
    Ist aber auch interessant, dass die Frontkamera auch Portraits aufnehmen kann. Bisher hat Apple das immer nur als Exklusives Feature bei den FaceID-iPhones verkauft. War klar, dass es auch ohne geht, aber dennoch interessant.

    Ich glaube dieses Ding wird so einige Verkaufszahlen vieler Android-Hersteller wirklich angraben.

  • Mr. Android vor 3 Monaten

    RIP überteuerte Phones in 2020 und hoffentlich ff. 😆👍

    Super Schachzug von Apple für Kunden die das iPhone 7 sowie 8 Design mögen und nicht 800+ EUR auf den Tisch für ein Smartphone legen wollen, definitiv eine klasse Wahl!

    Wäre natürlich die Krönung wenn die Main-Kamera vom XS wäre, aber garantierte 5x Jahre OS Updates, der starke SOC und Fingerscanner machen dies wieder wett📱

    Sehr gute Arbeit beim SE Apple!

  • Sarah vor 3 Monaten

    Dafür schaut es aus, als wäre es schon 5 Jahre alt.

  • Julia Froolyks
    • Admin
    • Staff
    vor 3 Monaten

    Keiner nennt es Flaggschiff. Es ist auch keins.

152 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Für den Preis sicherlich ein sehr günstiges Einstiegsgerät in die IOS-Welt. Ich kenne viele die dieses Design bis heute mögen. Deshalb kann ich mir schon vorstellen dass es viele Abnehmen finden wird.


  • Der A13 Chip ist schon genial in solch einem Handy und für Apple wahrscheinlich ohne viel Extrakosten zu verbauen. Schade, dass dies nicht mehr Hersteller so machen (können), da wie momentan der Snapdragon 865 viel zu teuer ist.


  •   31
    Gelöschter Account vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Der Vollständigkeit halber:
    >>3 GB RAM, 1821 mAh battery<<
    Solch einen Akku habe ich bei der geringen Gerätegröße befürchtet.


  • A. K.
    • Mod
    vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Interessant, mal schauen, wann es mir als Diensthandy angeboten wird :) gibt ja leider nichts brauchbares im <5" Bereich bei Android.


    •   31
      Gelöschter Account vor 3 Monaten Link zum Kommentar

      Wird mir genauso gehen! ;-)


  • Bin froh mit dem neuen se..hab zwar das 11pro Max auch aber werde es als zweit Gerät nutzen ...Arbeit,Sport... Sport..ich fahre Motocross u das 11er musste man immer im Auge halten oder Wohnmobil. Werde mich freuen wenn’s daheim ist. Klar, könnte auch ein altes nehmen oder gebraucht... leg halt bisschen drauf u hab Top Technik. Smartphone Designe ist auf der MX Strecke egal 😉😂 da muss nur ,die,mit den 2 reifen glänzen 😂
    Das se wird schon genügend Käufer finden


  • Egal was Apple an IPhones reausbringt... ABSOLUT NICHTS geht über die Pixels (mit Ausnahme des 4ers)!


  • Sebo vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Alles in allem nicht schlecht, hätte mein IP7 fast ablösen können aber jeweils 3 Jahren IP6 und 7 kann ich das Design auch nicht mehr sehen.
    ich denke der größte Pluspunkt an dem Gerät ist einfach die Kompaktheit gepaart u.a mit dem SOC. Dass es nur eine Kamera hat wird wohl die wenigsten stören. Weitwinkel Makro und Bokeh machen die wenigsten. Und meist auch nur wenn das Gerät neu ist um es auszuprobieren.


    • Bokeh nutzen nicht viele? Die gesamte Porträtfotographie baut auf diesen Effekt auf.. Man sollte seine Meinung nicht immer verallgemeinern.


      • Sebo vor 3 Monaten Link zum Kommentar

        Ich sehe in meinem Kreis eigentlich nie jemanden der Bilder mit Unschärfe Effekt macht.
        Gut ist meine Meinung und vielleicht stehe ich damit alleine da, aber wenn ich Fotos sehe wo der komplette Hintergrund unscharf ist denke ich mir auch nur furchtbar.


      •   75
        Gelöschter Account vor 3 Monaten Link zum Kommentar

        Die gesamte Fotografie besteht aber nicht nur aus Porträtaufnahmen. Ich bin auch kein Freund von Bokeh, da ich auch gern den Hintergrund sehe und nicht lange Rätseln muss was das wohl sein könnte bei einer Unschärfe.


      • C. F.
        • Blogger
        vor 3 Monaten Link zum Kommentar

        Aber kaum ein Fotograf dürfte für Porträtfotografie ein Smartphone verwenden, sondern eher eine professionelle DSLR.


  • RIP überteuerte Phones in 2020 und hoffentlich ff. 😆👍

    Super Schachzug von Apple für Kunden die das iPhone 7 sowie 8 Design mögen und nicht 800+ EUR auf den Tisch für ein Smartphone legen wollen, definitiv eine klasse Wahl!

    Wäre natürlich die Krönung wenn die Main-Kamera vom XS wäre, aber garantierte 5x Jahre OS Updates, der starke SOC und Fingerscanner machen dies wieder wett📱

    Sehr gute Arbeit beim SE Apple!


    • Und das von "Mr. Android" :P


    • Tim vor 3 Monaten Link zum Kommentar

      Derzeit ist ja noch offen, welche Kamera es ist. Manche sagen die vom 8er, andere die von XR (und damit auch vom XS).


      • @paganini
        Ich bin mit Android sehr glücklich gewesen, als das Galaxy S4 und LG G2 einfach Preisknaller waren und immer meine Galaxy Notes geliebt! 😍

        Seit 2018 kosten aber manche der Android Flagschiffe teils 800-1200€ und dies ist definitiv ein No-Go! Dann darf Apple auch verdient Lob erhalten, wenn die Preise am Markt gedrückt werden! 💶😉

        Übrigens begleitet mich derzeit mein V40 als günstiges Main-Device und ich bin damit sehr zufrieden!

        Solange Huawei, Samsung, OnePlus und Co. oft fast 1000€ für 2x Major OS Updates verlangen, werde ich deren Produkte nicht mehr kaufen!

        @Tim
        Der A13 hilft ja dem Fotosensor sehr gut und ich würde mich wirklich freuen wenn es die Xer Optik ist! Wird definitiv mein iPhone 7 beerben in 202X 😋


      • Tim vor 3 Monaten Link zum Kommentar

        Die Optik vom X hat es Minimum, ist ja die Gleiche, wie im iPhone 8 ^^


  • Ist wie alles von Apple ein super solides Gerät .

    Gelöschter Account

Zeige alle Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!