WhatsApp-Chats von iOS zu Android: So wird das neue Feature funktionieren

WhatsApp-Chats von iOS zu Android: So wird das neue Feature funktionieren

WhatsApp wird bald ein neues Feature launchen, mit dem Ihr Eure Chat-Verläufe bequem von iOS zu Android wechseln könnt. Schnüffler von Xdadevelopers konnten nun Screenshots finden, auf denen wir die neue Funktion zu sehen bekommen. Wir verraten Euch nachfolgend, wie einfach der WhatsApp-Transfer bald sein wird.

  • WhatsApp arbeitet an neuem Feature für den Wechsel zwischen iOS und Android
  • Dabei synchronisiert Ihr beide Handys über einen QR-Code
  • Screenshots zeigen nun, wie genau die Handhabung der Funktion funktionieren wird
iPhone13

Der Messenger WhatsApp speichert Eure Chat-Verläufe lokal auf dem Handyspeicher. Was im Vergleich zu Telegram ein bisschen mehr Datenschutz bringt, ist beim Wechsel auf ein neues Handy umständlich. Während das Übertragen von WhatsApp von Android zu Android ganz einfach ist, gestaltet sich der Wechsel von iOS zu Android komplizierter.

Wie die WhatsApp-Experten von Wabetainfo nun auf Twitter in Erfahrung bringen, arbeitet WhatsApp aber an einem neuen Feature für den Wechsel zwischen iOS und Android. Obwohl es schon länger bekannt ist, dass Facebook an der Funktion arbeitet, sind nun erste Screenshots aufgetaucht. Die Bilder aus dem Forum Xdadevelopers zeigen bereits, wie die neue Funktion im Detail funktioniert.

So funktioniert der WhatsApp-Wechsel zwischen iOS und Android

In der iOS-Version von WhatsApp wird es bald eine neue Einstellung geben. Wie die Screenshots zeigen, wird diese als "Move chats to Android" gelabelt sein und in den Einstellungen des Messengers zu finden sein. Um das Feature zu nutzen, müsst Ihr das Android-Handy und das iPhone per Kabel miteinander verbinden. Ein USB-C-zu-Lightning-Kabel ist also eine wichtige Voraussetzung. Neueren iPhone-Modellen, wie zum Beispiel dem iPhone 12, liegt dieses allerdings bei.

WhatsApp ioS Screenshots
So soll das neue Feature für WhatsApp aussehen. / © Xda-Developers / NextPit / Montage: NextPit

Sind beide Handys verbunden, müsst Ihr offenbar noch einen QR-Code scannen, der auf dem Android-Handy angezeigt wird. Wie Wabetainfo schreibt, ist das Feature aktuell in der Entwicklung und wird in einem zukünftigen Update ausgerollt. Wann genau dieses Update zur Verfügung steht, ist aktuell wohl noch nicht klar.

Quelle: Wabetainfo

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

1 Kommentar

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Zahron123 vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Toll das hätte ich mal gebrauchen können als ich letztens Woche mir ein neues IPhone gekauft habe und weil mein Google Pixel 3s langsam den Geist aufgibt