NextPit

Arbeitszeit und Gehalt auf einen Blick: Diese App zählt mit

lg wc
© marduc812/NextPit

Wir verbringen einen Großteil unseres Lebens mit Arbeit, ob es uns gefällt oder nicht. Wer ein festes Monatsgehalt hat, fragt sich mitunter, ob er nicht viel zu viel dafür arbeitet und eigentlich mehr verdient hätte. Wer pro Stunde bezahlt wird, braucht sowieso einen Überblick über seine Arbeitszeit. Work Calculator gibt dem Nutzer auf einfachstmögliche Art den Überblick, den er braucht.

NextPit Logo white on transparent Background
NEXTPITTV
lg wc
© marduc812/AndroidPIT

Zwei Dinge sprechen für Work Calculator, die nicht selbstverständlich sind: 

1. Viel einfacher kann man eine App kaum gestalten. Work Calculator bietet ein Benutzer-Interface ohne Schnörkel und Untermenüs. Zwei Haupt-Buttons sind alles, was der Nutzer kriegt und braucht - eine virtuelle Stechuhr praktisch. Ein Button markiert den Start des Arbeitstages, einer das Ende. Die App speichert die Zeit dann und setzt den Counter nach Wunsch jede Woche auf Null zurück. Auch im Smartphone-Kalender kann das tägliche Ergebnis angezeigt werden.

wc 1
Die gesamte "Liste" an App-Berechtigungen (links) und der simple Hauptbildschirm. / © marduc812/AndroidPIT

2. Die App erfordert lediglich eine Berechtigung. Das ist mittlerweile sehr selten geworden, da die meisten Apps vielfältige, interaktive Funktionalität haben, die den Zugriff auf diverse Unterbereiche des Smartphones erfordern.

Wer während des Arbeitstages einen schnellen Überblick über seinen aktuellen Stand in Sachen Arbeitsstunden und Verdienst haben will, kann diesen über den Button “Update” mit einem Tippen erhalten.

wc 2
Das schlichte Einstellungsmenü (links) und der automatisch generierte Eintrag der abgeschlossenen Arbeits-Session im Kalender. / © marduc812/AndroidPIT

Work Calculator ist weder Hexenwerk, noch ein technisches Meisterwerk. Es gibt ohne Zweifel komplexere Apps, die das gleiche und mehr können. Aber für einen simplen, kostenlosen Überblick über Arbeitsstunden und Gehalt ist sie geeignet und einen Blick wert.

 

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

16 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Izzy
    • Blogger
    03.02.2014 Link zum Kommentar

    Wer nach Alternativen sucht, kann ja auch mal ganz unverbindlich in die http://www.androidpit.de/de/android/forum/thread/412298/Uebersicht-Zeiterfassung schauen :)


  • daniel neumann 31.01.2014 Link zum Kommentar

    wie sieht es denn mit einer app für schichtarbeiter aus die auch das Gehalt anhand von Nacht feiertags und wochendarbeit erreichen kann


  • nox 30.01.2014 Link zum Kommentar

    Ich brauch eine App die Teildienste erfassen kann oder mehrere Schichten am Tag, darum nutzte ich diese: https://play.google.com/store/apps/details?id=klwinkel.flexr



  • Daniel Hauck 29.01.2014 Link zum Kommentar

    Michael, dein Kommentar ernsthaft ernst gemeint?


    • Michael G. 31.01.2014 Link zum Kommentar

      Yes
      Beispiel 40 Jahre Arbeit :Arbeitszeit Ca. 66000 Std 40 Jahre = 350400 Std also hast Du in den 40 Arbeitsjahren schon weniger als 20% gearbeitet.


  • R. H. 29.01.2014 Link zum Kommentar

    ich nutze Zeiterfassung pro. tägliche Sicherung in meine private cloud und perfekte Monats Berichte.
    habe mir vor der Entscheidung alle möglichen angesehen. aber nur diese APP hat alles was man braucht.


  • Thomas Voiß 29.01.2014 Link zum Kommentar

    Mir fehlt die Möglichkeit einen Zeitraum von beispielsweise einem Monat in eine Liste oder ein Dokument zu exportieren. Vielleicht kann mir ja jemand einen Tipp geben?!


  • Michael G. 29.01.2014 Link zum Kommentar

    Wir verbringen einen Großteil unseres Lebens mit Arbeit, ob es uns gefällt oder nicht

    Na das stimmt so ja nicht. Wenn man z.B. mit 80 Jahren stirbt und davon 40 Jahre gearbeitet hat, kommt man auf ca 10 - 15% seiner ²Lebenszeit² die man tatsächlich gearbeitet hat :-)


  • mapatace 29.01.2014 Link zum Kommentar

    Ein Gehalt ist nun mal eine Form der Vergütung wo Stunden nicht berechnet werden.Damit hat sich jeder hoffentlich vorher mit auseinander gesetzt.Im nachhinein wird's es nicht's mehr bringen.


  • Tobi 29.01.2014 Link zum Kommentar

    Das gleiche habe ich mich auch gerade gefragt alex ;D dann kann man doch den app testbereich schliessen oder?^^


  • Alex 29.01.2014 Link zum Kommentar

    aber warum werden in letzter zeit eigentlich immer mehr apps unter Artikel veröffentlicht und nicht im App-Testbereich?!


    • Stephan Serowy 29.01.2014 Link zum Kommentar

      @Alex: Weil es kein App-Test ist, sondern nur eine kurze Vorstellung ;) Ausführliche Tests erscheinen weiterhin im App-Testbereich.


  • Alex 29.01.2014 Link zum Kommentar

    Hatte, als ich noch auf Stundenbasis neben dem Studium gearbeitet habe, immer die App "Zeiterfassung". Gibt es kostenlos und für kleines Geld auch eine Pro-Version.
    Dort konnte man Zeiten manuell eingeben, stechen und automatisch pausen abziehen und anschließend das Gehalt pro Tag etc anzeigen lassen. sehr schöne app, die viel kann und empfehlenswert ist. mit der pro version konnte man dann auch direkt in seinen Kalender synchronisieren, fand ich auch klasse.


  • saintscar 29.01.2014 Link zum Kommentar

    Der Funktionsumfang ist aber mal grausig oO
    Kann eher das hier empfehlen, nutze ich schon lange und hat sehr vielfältige Einstellungen/Exportfunktionen.
    https://play.google.com/store/apps/details?id=com.dynamicg.timerecording

    Jeder Tag ist editierbar, mit Notizen versehbar etc.
    Man muss halt zu Beginn etwas erkunden, was es alles gibt, aber einmal eingestellt und verstanden...perfekt
    Und ist auch auf deutsch, wenn es jemandem wichtig ist :)

    PS: Mir ist klar, dass die Einfachheit besonders gelobt wird...aber ganz ehrlich:
    1. gibt es hunderte einfache "stechuhren" im PlayStore
    2. ist das einfach ZU spartanisch :)

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!