Topthemen

Samsung arbeitet an Mini-Variante des Galaxy Home

samsung galaxy home mini leak fcc
© Samsung

In anderen Sprachen lesen:

Der intelligente Lautsprecher Galaxy Home von Samsung sollte ursprünglich schon im April auf den Markt kommen, aber hat noch immer nicht das Licht der Welt erblickt. Nun soll er "irgendwann in der ersten Jahreshälfte 2019" erscheinen, heißt es. Dennoch hält diese Verzögerung Samsung nicht davon ab, die Entwicklung einer Mini-Version seines angeschlossenen Lautsprechers voranzutreiben.

samsung galaxy home smart speaker bixby 02
Das ursprüngliche Galaxy Home. / © Samsung

Die kleinere Version des "KI-Lautsprechers" ist in einer FCC-Anmeldung zu sehen. Das Design des Gerätes bleibt gleich, unterscheidet sich aber vom Original-Lautsprecher dadurch, dass es kürzer wirkt und keine Beine hat. Es wird Bluetooth 4.2 anstelle von Bluetooth 5 und Micro-USB anstelle von USB Type-C verwenden.

galaxy home small fcc leak
Das Mini-Samsung Galaxy Home aus der FCC-Anmeldung. / © Samsung

Nicht bekannt ist, wann das Gerät erscheinen oder wie viel es kosten könnte, aber FCC-Tests sind ein vielversprechendes Zeichen dafür, dass es in naher Zukunft auf den Markt kommen könnte. Weitere Details könnten durch die FCC-Anmeldung in sechs Monaten bekannt werden, wenn das zwischen Samsung und der FCC getroffene Vertraulichkeitsabkommen ausläuft.

Da wir die Preise des ursprünglichen Galaxy Home noch nicht kennen, ist es schwer vorherzusagen, wie viel diese Mini-Version kosten wird. Die Geräte sind aber dazu bestimmt, mit dem Echo/Echo Dot von Amazon und dem Home/Home Mini von Google zu konkurrieren. Daher ist zu erwarten, dass der größere Galaxy Home zwischen 100 und 150 Dollar und der kleinere für etwa 50 Dollar in den Handel kommt.

Freut Ihr Euch auf einen Mini-KI-Lautsprecher von Samsung? Lasst es uns in den Kommentaren unten wissen!

Quelle: Engadget, FCC filing

Beste Balkonkraftwerke im Vergleich und Test

  Preis-Leistungs-Tipp Luxus-Balkonkraftwerk Alternativer Tipp Alternativer Tipp Alternativer Tipp
Produkt
Abbildung Yuma 820 Balkonkraftwerk Produktbild Anker Solix RS40P Balkonkraftwerk Produktbild Yuma 840 Bifazial Balkonkraftwerk Produktbild Anker Solix RS40 Balkonkraftwerk Produktbild Kleines Kraftwerk Balkonkraftwerk Produktbild
Testbericht
Zum Test: Yuma Flat (800) Pro
Zum Test: Anker Solix
Noch nicht getestet
Noch nicht getestet
Noch nicht getestet
Ohne Halterung
ab 589 €
ab 1.079 €
ab 699 €
ab 699 €
ab 549 €
Gitter-Balkone
ab 759 €
ab 1.249 €
ab 839 €
ab 799 €
ab 699 €
Wandmontage / Massivbalkon
ab 689 €
ab 1.249 €
ab 769 €
ab 799 €
ab 699 €
Flachdach / Freifläche
ab 709 €
ab 1.249 €
ab 789 €
ab 799 €
ab 699 €
PV-Module
  • 2x JaSolar JAM54S30-410/MR
    (2x 410 Wp)
  • 2x Anker A5501
    (2x 445 Wp)
  • 2x Yuma YU-420B-GG
    (2x 420 / 545 Wp) 
  • 2x Anker A5500
    (2x 415 Wp)
  • 2x Risen RSM40
    (2x 410 Wp)
Wechselrichter
  • Hoymiles HM-800 (800 W)
  • Anker MI80 (800 W)
  • Hoymiles HM-800 (800 W)
  • Anker MI80 (800 W)
  • Hoymiles HMS-800 (800 W)
Mehr zum Thema
 
Zu den Kommentaren (0)
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
VG Wort Zählerpixel